Lade Login-Box.
Topthemen: Kommunalwahl 2020Bilder vom WochenendeHof-GalerieBlitzerwarner

Wirtschaft

Fusion mit UASC gibt Hapag-Lloyd Auftrieb

Die Container-Reederei Hapag-Lloyd hat 2018 von ihrem Zusammenschluss mit der arabischen Reederei United Arab Shipping Company (UASC) profitiert.



Hapag-Lloyd
Auch operativ lief es für Hapag-Lloyd dank Kosteneinsparungen im Zuge der UASC-Fusion besser.   Foto: Maurizio Gambarini

Positiv wirkten sich auch höhere Transportmengen und zunehmend bessere Frachtraten aus. Der Umsatz kletterte im Jahresvergleich nach ersten Berechnungen um 15 Prozent auf 11,5 Milliarden Euro, wie das Unternehmen in Hamburg mitteilte. Das war mehr, als Analysten erwartet hatten.

Auch operativ lief es für Hapag-Lloyd dank Kosteneinsparungen im Zuge der UASC-Fusion besser. Die Hamburger hatten sich im Mai 2017 mit der arabischen Reederei zusammengeschlossen. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) legte um knapp acht Prozent auf 443 Millionen Euro zu.

Hapag-Lloyd will seine vollständige Jahresbilanz am 22. März 2019 veröffentlichen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
25. 02. 2019
09:33 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Araber Hapag Lloyd AG Hapag-Lloyd Container Linie GmbH Jahresbilanz Kosteneinsparungen Reedereien Umsatz Umsatzsteigerung Zinsen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Hapag-Lloyd

19.02.2020

Hapag-Lloyd profitiert von besseren Frachtraten

Verdreifachter Aktienkurs, 80 Prozent mehr Gewinn - es läuft gut für die Reederei Hapag-Lloyd. Und dazu tragen nicht nur Sparmaßnahmen bei. » mehr

150 Jahre Suezkanal

15.11.2019

150 Jahre Suezkanal: Eine 7000-Kilometer-Abkürzung

Haushohe Containerschiffe hatte Ferdinand de Lesseps wohl kaum im Sinn, als er in Ägypten eine gewaltige Wasserstraße bauen ließ. 150 Jahre später ist der Suezkanal eine der wichtigsten Arterien im Welthandel - und Prest... » mehr

Kreuzfahrtschiff "Europa"

07.02.2020

Tui will Geschäft mit Luxus-Kreuzfahrten ausbauen

Die Kreuzfahrt-Branche boomt, Kritik von Klimaschützern am hohen CO2-Ausstoß vieler Schiffe zum Trotz. Tui hat vor allem die zahlungskräftigere Kundschaft im Blick - und verstärkt dafür jetzt die Zusammenarbeit mit einem... » mehr

Proteste

23.07.2019

Jetzt wird gebaggert - Startsignal für die Elbvertiefung

Viele gutgelaunte Herren sind auf der Elbe zusammengekommen, um endlich das Startsignal zur Elbvertiefung zu geben. Aber auch auf den letzten Metern begleiten Proteste von Umweltschützern das umstrittene Projekt. » mehr

Schiffsabgase

29.12.2019

Schiffe werden sauberer - Reeder sorgen sich um neuen Sprit

Zum Jahreswechsel beginnt in der Schifffahrt ein neues Zeitalter. Weltweit treten strengere Schwefel-Abgaswerte in Kraft. Für die Reedereien wird das teuer - und vielleicht müssen sogar die Autofahrer mehr für Dieselkraf... » mehr

Handelskonzern Würth

22.01.2020

Schraubenkonzern Würth mit Umsatzrekord, Gewinn bricht ein

Eigentlich wollte der für seine Schrauben und Werkzeuge bekannte Handelskonzern Würth im Jahr 2019 nicht nur beim Umsatz, sondern auch beim Vorsteuergewinn eine neue Bestmarke aufstellen. Doch aus Letzterem wurde nichts. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Nach Schüssen in Hanau - Mahnwache in München München

Bluttat in Hanau | 20.02.2020 Hanau
» 49 Bilder ansehen

Hofer Landrat feiert mit den Faschingsgesellschaften

Hofer Landrat feiert mit den Faschingsgesellschaften | 20.02.2020 Hof
» 60 Bilder ansehen

Starbulls Rosenheim -VER Selb n.V. 4:3 Rosenheim

Starbulls Rosenheim -VER Selb n.V. 4:3 | 16.02.2020 Rosenheim
» 48 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
25. 02. 2019
09:33 Uhr



^