Lade Login-Box.
Corona Ticker zum Digital-Abo
Topthemen: Jubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"WohnzimmerkunstBlitzerwarnerCoronavirus

Wirtschaft

Fusion von T-Mobile US und Sprint nimmt wichtige Hürde

Die Deutsche Telekom ist mit ihren Fusionsplänen für ihre Mobilfunktochter T-Mobile US einen Schritt weiter: In den USA nahm der Zusammenschluss eine erste wichtige regulatorische Hürde.



T-Mobile und Sprint
T-Mobile US und Sprint Tür an Tür: In den USA nahm der Zusammenschluss eine erste wichtige Hürde.   Foto: Mark Lennihan/AP

Der für die Prüfung ausländischer Investitionen zuständige Sicherheitsausschuss CFIUS gab grünes Licht für den rund 26 Milliarden US-Dollar schweren Zusammenschluss. Mehrere Behörden, darunter die Ministerien für Justiz und Verteidigung, reichten eine Erklärung bei der Telekomaufsicht FCC ein, derzufolge sie keine Einwände gegen den Deal haben, wie am Dienstag bekannt wurde.

Die T-Aktie legte am Morgen hauchdünn zu, gehörte damit aber zu den Favoriten im schwachen Dax. Börsianer zeigten sich von der Nachricht aus den USA indes nicht sonderlich überrascht. Nachdem in der Presse bereits über die bevorstehende Genehmigung spekuliert worden sei, komme dieser Schritt wie erwartet, sagte ein Händler.

T-Mobile und Sprint - die Nummer drei und vier am US-Mobilfunkmarkt - wollen in den USA ihre Kräfte bündeln, um Druck auf die Platzhirsche Verizon und AT&T zu machen. Vor allem wollen die beiden kleineren Anbieter Kosten sparen, indem sie ihre Netze zusammenlegen. Allerdings ist die Genehmigung durch die CFIUS nur ein erster Schritt zum von Telekom-Chef Tim Höttges mühsam ausgehandelten Deal. Denn die Fusion muss noch von der FCC selbst durchgewunken werden.

T-Mobile und Sprint hatten den Zusammenschluss im Frühjahr bekannt gegeben. Die Genehmigung der Behörden vorausgesetzt, soll das Geschäft im ersten Halbjahr 2019 unter Dach und Fach gebracht werden. Allerdings wird die Fusion in den USA aus wettbewerbsrechtlicher Sicht durchaus kritisch beäugt. Die FCC hatte sich deshalb mehr Zeit für die Prüfung ausbedungen. 2014 war die Fusion schon einmal an den Bedenken der Wettbewerbshüter in den USA gescheitert.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
18. 12. 2018
12:20 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Ausländer Börsenexperten Deutsche Telekom AG Deutscher Aktien Index Dollar Ministerien T-Aktien T-Mobile Verizon Communications Wettbewerbshüter Öffentliche Behörden
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
T-Mobile US

06.05.2020

Wie die Telekom den US-Markt erobern will

Der deutsche Telekom-Konzern will mit seiner Tochter T-Mobile die Nummer Eins in den USA werden. Nachdem die Fusion mit dem Konkurrenten Sprint vollzogen wurde, sind die Ambitionen groß. Auch Experten sehen gute Chancen,... » mehr

Telekomzentrale Bonn

14.05.2020

Deutsche Telekom macht in Corona-Krise mehr Gewinn

Für die meisten Unternehmen ist die Corona-Krise eine wirtschaftliche Katastrophe. Die Deutsche Telekom gehört nicht dazu, ihre Leistungen sind gefragt wie nie. Doch Belastungen gibt es trotzdem. » mehr

T-Mobile US

11.02.2020

US-Richter stimmt Fusion von T-Mobile und Sprint zu

Die US-Mobilfunker T-Mobile und Sprint haben ihren wettbewerbsrechtlich umstrittenen Zusammenschluss vor US-Gericht durchgeboxt. Das ist auch für den Telekom-Konzern ein großer Erfolg. » mehr

T-Mobile und Sprint

09.12.2019

Showdown vor Gericht: Besteht T-Mobiles Mega-Fusion?

Für die Deutsche Telekom gehen die jahrelangen Bemühungen um eine Fusion ihrer Tochter T-Mobile US in eine entscheidende Runde. Der Fall wird jetzt vor Gericht in New York verhandelt. » mehr

T-Mobile und Sprint

01.04.2020

T-Mobile schließt Fusion mit US-Rivalen Sprint ab

Happy End für die Telekom: Nach jahrelangen Bemühungen wurde die US-Tochter T-Mobile endlich erfolgreich vermählt. Die Fusion mit dem Konkurrenten Sprint ist vollzogen, ein neuer Branchenriese entsteht. » mehr

Dax

18.05.2020

Höhenflug: Dax schließt über 11.000 Punkte

Der Dax hat am Montag einen spektakulären Wochenauftakt hingelegt. Mit besser als befürchtet ausgefallenen japanischen Wirtschaftsdaten im Rücken gaben sich Anleger wieder optimistischer für einen Weg aus der Virus-Krise... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Aktion am Grenzübergang Wildenau Wildenau

Aktion am Grenzübergang Wildenau | 23.05.2020 Wildenau
» 23 Bilder ansehen

DisTANZ in den Mai Fichtelgebirge

DisTANZ in den Mai | 03.05.2020 Fichtelgebirge
» 63 Bilder ansehen

IMG-20200518-WA0000

4. Bratwurstlauf 2020 |
» 17 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
18. 12. 2018
12:20 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.