Lade Login-Box.
Topthemen: Live-Ticker "Rock im Park"Mit Video: HöllentalbrückenSchlappentag

Wirtschaft

Geldwäsche-Vorwürfe: EZB entzieht maltesischer Bank Lizenz

Nach Geldwäsche-Vorwürfen hat die Europäische Zentralbank (EZB) der maltesischen Pilatus Bank die Lizenz entzogen.



EZB in Frankfurt am Main
Die maltesische Finanzaufsichtsbehörde MFSA hatte die EZB in Frankfurt um Mitwirkung gebeten.   Foto: Boris Roessler

Das teilte die maltesische Finanzaufsichtsbehörde MFSA mit. Sie hatte bei der EZB einen entsprechenden Schritt beantragt.

Das Kreditinstitut stand im Mittelpunkt der Berichterstattung der vor einem Jahr getöteten Journalistin Daphne Caruana Galizia über Vorwürfe von Korruption und Geldwäsche maltesischer Regierungsmitglieder.

Im März war der Chef der Bank in den Vereinigten Staaten festgenommen worden, weil er US-Sanktionen gegen den Iran umgangen und Gelder in Millionenhöhe durch das dortige Finanzsystem geschleust haben soll.

Die Europäische Bankenaufsicht (EBA) hatte der maltesischen Geldwäschebehörde im Juli Mängel bei der Aufsicht der Pilatus Bank und bei der Anwendung der EU-Geldwäscherichtlinien vorgeworfen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
05. 11. 2018
13:30 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Eisenbahn-Bundesamt Europäische Zentralbank Lizenzen und Lizenzrecht
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Frankfurter Bankenskyline

28.11.2018

Brüssel sieht Rückgang fauler Bank-Kredite

Ausfallgefährdete Kredite in den Bankbilanzen sind eine der größten Altlasten der schweren Finanzkrise in Europa. Die Kommission sieht hier große Fortschritte. Die EU-Staaten sollten sich daher nicht mehr gegen politisch... » mehr

Dax

05.11.2018

Dax nach starker Vorwoche leicht im Minus

Angesichts der Hängepartie im internationalen Handelsstreit haben sich die Dax-Anleger zu Wochenbeginn zurückgehalten. » mehr

NordLB

03.11.2018

Schlechte Noten trotz erster Fortschritte bei der NordLB

Nach dem jüngsten Bankenstresstest hat die NordLB als deutsches Geldhaus mit der schlechtesten Kapitalquote einen neuen Superlativ. Überraschend kommt das nicht. Doch die Bank hat längst reagiert. Sie sieht sich vielmehr... » mehr

Frankfurter Bankenskyline

02.11.2018

Stresstest: Europas Banken für Krisen besser gewappnet

Nach der Finanzkrise mussten Kreditinstitute ihre Kapitalpuffer deutlich verstärken. Das hat sich ausgezahlt, wie der jüngste Krisentest zeigt. Aber nicht jeder Vorstand kann sich entspannt zurücklehnen. » mehr

Autec-Chef Kurt Hesse

06.06.2019

Porsche verliert Rechtsstreit um Design des 911ers

Über Geschmack lässt sich streiten, über Geschmacksmuster allerdings auch. Zwei Modellauto-Hersteller ringen mit Autokonzernen um Designrechte und Lizenzen - mit unterschiedlichem Erfolg. » mehr

Frankfurter Bankenviertel

15.03.2019

Forscher mahnen Überprüfung komplexer Regeln für Banken an

Auf die Finanzkrise reagierten Politik und Aufseher mit schärferen Regeln für Banken. Immer wieder beklagte die Branche in der Folge «Überregulierung» - zu Recht? Eine umfassende Studie gibt Antworten. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

IMG_0002.jpg Hof

Umzug beim Schlappentag 2019 | 17.06.2019 Hof
» 438 Bilder ansehen

IndieMusik Festival 2019 Hof

In.Die.Musik-Festival | 15.06.2019 Hof
» 233 Bilder ansehen

14. Thonberglauf in Schauenstein

14. Thonberglauf in Schauenstein | 01.06.2019 Schauenstein
» 67 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
05. 11. 2018
13:30 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".