Lade Login-Box.
Topthemen: Mordfall OttingerKneipennachtBayern HofVideo: Waldfriedhof Frankenwald

Wirtschaft

Parfümeriekette Douglas wächst nur dank Zukäufen

Der harte Wettbewerb in der Schönheitsbranche macht der Parfümeriekette Douglas zu schaffen.



Douglas
Der deutsche Parfümeriemarkt ist derzeit im Umbruch, neue Konkurrenten machen dem Marktführer Douglas die Kunden streitig.   Foto: Martin Gerten

Ohne Zukäufe - also organisch - stagnierte der Umsatz im abgelaufenen Geschäftsjahr 2017/18 (30. September) bei 2,8 Milliarden Euro, während es im Vorjahr noch ein Plus von gut 3 Prozent gegeben hatte. Das geht aus Zahlen hervor, die das Unternehmen in Düsseldorf veröffentlichte.

Die Kette hat eine Einkaufstour hinter sich: In Italien wurden die Kosmetik- und Parfümketten Limoni und La Gardenia mit rund 500 Geschäften übernommen, in Spanien kamen durch Zukäufe weitere 300 Filialen hinzu.

In Deutschland wurde der Händler Parfumdreams übernommen, um den eigenen Online-Handel zu stärken. Inklusive der Zukäufe kletterten die Erlöse um 17 Prozent auf 3,3 Milliarden Euro. Das bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) wuchs um 6 Prozent auf 376 Millionen Euro.

Der deutsche Parfümeriemarkt ist derzeit im Umbruch, neue Konkurrenten machen dem Marktführer Douglas die Kunden streitig. So mischt auch der Online-Modehändler Zalando mit in dem Geschäft mit Duftwässerchen und Schönheitsprodukten. Auch die Parfümeriekette Sephora ist dabei, ihre Präsenz in Deutschland auszubauen - sie gehört zum französischen Luxuskonzern LVMH (Dior, Louis Vuitton, Moet&Chandon).

Die neue Chefin Tina Müller verordnete Douglas eine Schönheitskur: Die Filialen werden umgestaltet, um sie wieder hochwertiger zu positionieren. Für Deutschland vermeldete der Konzern im Sommerquartal - also Juli bis September 2018 - wieder ein kleines Umsatzplus. Die Neuausrichtung sowie gekürzte Rabatte hätten «zu einer Trendwende im Deutschlandgeschäft geführt», heißt es nun. In Deutschland hat Douglas den Angaben zufolge 435 Filialen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 12. 2018
12:23 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Abschreibungen Dior Erlöse Filialen Geschäftsjahre Internethandel und E-commerce Louis Vuitton Luxuskonzerne Marktführer Milliarden Euro Moët Hennessy - Louis Vuitton Rabatte
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
LVMH

11.04.2019

Luxusgüterkonzern LVMH schlägt Umsatzerwartung

Eine starke Nachfrage nach Mode, Cognac und Schmuck hat dem französischen Luxusgüterkonzern LVMH im ersten Quartal kräftig Rückenwind verliehen. » mehr

Microsoft

25.10.2018

Microsoft mit Gewinnsprung

Der Software-Riese Microsoft legt glänzende Quartalszahlen vor. Das lukrative Cloud-Geschäft brummt weiter, auch wenn das Wachstum sich hier und da etwas abschwächt. Die Anleger sind zufrieden. » mehr

Frank Appel

10.05.2019

Deutsche Post profitiert von China-Deal

Ende Mai soll die Bundesnetzagentur über den Rahmen für die von der Post herbeigesehnten Portoerhöhungen entscheiden. Schließlich hat der Konzern ehrgeizige Gewinnziele - auch ohne lukrative Einmalgeschäfte. » mehr

Thyssenkrupp Hochofen

14.05.2019

Thyssenkrupp schreibt im zweiten Quartal rote Zahlen

Wie geht es weiter bei Thyssenkrupp? Der Industriekonzern hat die Zahlen für das zweite Quartal des laufenden Geschäftsjahres vorgelegt. Die fallen nicht gut aus. » mehr

5G-Mobilfunkauktion

16.04.2019

5G-Mobilfunk-Auktion bei 5,3 Milliarden Euro

Die Versteigerung der 5G-Mobilfunkfrequenzen hat vier Wochen nach ihrem Start an Fahrt verloren. Nach der 200. Auktionsrunde summierten sich die Höchstgebote am Dienstagmorgen auf 5,32 Milliarden Euro, wie aus der Websei... » mehr

TUI-Boeing 737 Max 8

15.05.2019

Boeing-Flugverbot droht Tui das Sommergeschäft zu verhageln

Das Startverbot für Boeings neue Mittelstreckenjets droht dem weltgrößten Reisekonzern Tui den Gewinn so stark zu verhageln wie befürchtet. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Chemikalien-Fund in Schwarzenbach an der Saale Schwarzenbach an der Saale

Chemikalien-Fund in Schwarzenbach an der Saale | 18.05.2019 Schwarzenbach an der Saale
» 1 Bilder ansehen

Hofer Kneipennacht 2019 Hof

Hofer Kneipennacht | 11.05.2019 Hof
» 77 Bilder ansehen

Gemeinsam stark - Hof macht Sport

Gemeinsam stark - Hof macht Sport | 18.05.2019 Hof
» 50 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 12. 2018
12:23 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".