Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Jubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"WohnzimmerkunstBlitzerwarnerCoronavirus

Wirtschaft

Porsche legt beim Umsatz zu - Gewinn gedämpft

Die steigenden Verkaufszahlen treiben auch den Umsatz beim Sportwagenbauer Porsche nach oben. Zugleich drücken aber die immer noch hohen Kosten und vor allem das Dieselskandal-Bußgeld aus dem Mai auf den Gewinn.



Porsche in Stuttgart
Mitarbeiter der Porsche AG montieren im Hauptwerk einen Porsche 911.   Foto: Marijan Murat/dpa

In den ersten drei Quartalen des Jahres verbuchte die Porsche AG einen Umsatz von knapp 20,5 Milliarden Euro, wie aus am Mittwoch veröffentlichten Zahlen der Konzernmutter Volkswagen hervorgeht. Das waren rund 7,2 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Das operative Ergebnis hingegen ging, das Bußgeld eingerechnet, um 15,6 Prozent auf 2,81 Milliarden Euro zurück. Die Umsatzrendite lag bei 13,7 Prozent und damit weiter unter der von Porsche langfristig angestrebten Grenze von 15 Prozent.

Ohne das 535-Millionen-Euro-Bußgeld, das die Staatsanwaltschaft Stuttgart im Mai verhängt hatte, stünde beim operativen Ergebnis ein kleines Plus von etwa 0,5 Prozent auf 3,35 Milliarden Euro zu Buche. Zudem läge die Rendite dann bei 16,3 Prozent.

Porsche war mit schwachen Verkaufszahlen ins Jahr gestartet, inzwischen hat sich der Trend aber gedreht. Für Januar bis September liegt die Zahl der Auslieferungen vor allem dank eines guten Laufs in China und den USA mit drei Prozent im Plus. Weltweit gingen mehr als 202.000 Fahrzeuge an die Kunden.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
30. 10. 2019
11:25 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bußgelder Milliarden Euro Mutterkonzerne Porsche Rendite Umsatz Umsatzrendite Volkswagen AG
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
VW-Logo

29.04.2020

VW erwartet «gravierend rückläufiges Ergebnis»

Nachfrageeinbruch, gekappte Lieferketten, geschlossene Werke: Die Corona-Pandemie drückt beim weltgrößten Autobauer erheblich aufs Geschäft. Inzwischen läuft die Produktion wieder an. Für den weiteren Jahresverlauf herrs... » mehr

Adidas

27.04.2020

Badelatschen und Yogamatten: Adidas im Krisenmodus

Adidas gehört zu den Unternehmen, die schon früh von der Corona-Krise getroffen wurden: Im wichtigen chinesischen Markt ging bereits im Januar kaum noch etwas. Die Pandemie verhagelte dem zweitgrößten Sportartikelkonzern... » mehr

Nivea

03.03.2020

Nivea-Hersteller spürt «verstärkten Gegenwind»

Zufrieden äußert sich Nivea-Chef De Loecker über das Geschäftsjahr 2019. Wie stark der Beiersdorf-Konzern im laufenden Jahr von der Coronavirus-Epidemie beeinflusst sein wird, kann der Konzernchef noch nicht abschätzen. ... » mehr

Frostiges VW-Logo

18.11.2019

Volkswagen-Konzern senkt Umsatz- und Gewinnziele 2020

VW hat sich von der Dieselaffäre geschäftlich erholt. Nicht abkoppeln kann sich der Autohersteller aus Wolfsburg von der Weltkonjunktur. » mehr

Saturn

14.05.2020

Media Markt und Saturn spüren Nachholbedarf der Kunden

Nach der Wiedereröffnung stauten sich die Kunden vor vielen Läden. Dennoch rechnet der Mutterkonzern Ceconomy in den nächsten Monaten eher mit einer flauen Nachfrage. Doch weiß der Handelsriese schon, womit er die Konsum... » mehr

Millionenstrafe gegen VW

23.01.2020

Kanada verhängt Millionenstrafe gegen VW

Mehr als 30 Milliarden Euro an Rechtskosten hat die Affäre um manipulierte Abgaswerte zahlreicher Dieselautos den VW-Konzern bereits gekostet. Nun steigt die Rechnung weiter. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Bewaffneter überfällt Bank in Brand Brand

Bewaffneter Mann überfällt Bank in Brand | 29.05.2020 Brand
» 12 Bilder ansehen

DisTANZ in den Mai Fichtelgebirge

DisTANZ in den Mai | 03.05.2020 Fichtelgebirge
» 63 Bilder ansehen

20200516_143430

4. Bratwurstlauf 2020 |
» 17 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
30. 10. 2019
11:25 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.