Lade Login-Box.
Topthemen: 30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER SelbGerch

Wirtschaft

Signa-Gruppe übernimmt Galeria Karstadt Kaufhof komplett

Nur gut ein halbes Jahr nach der Fusion von Karstadt und Kaufhof zum neuen deutschen Warenhausriesen geht Signa aufs Ganze. Die Holding von Investor René Benko übernimmt die Gruppe für rund eine Milliarde Euro vollständig - inklusive des Immobilienbestands.



Karstadt und Kaufhof
Filialen von Karstadt und Galeria Kaufhof liegen sich an einer Straße in Düsseldorf gegenüber.   Foto: Marius Becker

Die Signa-Holding des österreichischen Geschäftsmanns René Benko wird zum alleinigen Eigentümer von Galeria Karstadt Kaufhof.

Signa teilte am Montag mit, die restlichen Anteile der Warenhausgruppe vom kanadischen Einzelhandelskonzern Hudson's Bay Company (HBC) zu übernehmen. Bislang war HBC mit 49,99 Prozent an dem Gemeinschaftsunternehmen beteiligt. Signa sicherte sich zudem sämtliche Anteile am bislang gemeinsamen Immobilienbestand.

Der Kaufpreis liegt einer Mitteilung von HBC zufolge bei insgesamt rund einer Milliarde Euro. Die Kanadier ziehen sich damit - wie von einigen Investoren schon länger gefordert - aus dem schwierigen Geschäft in Deutschland zurück. HBC-Chefin Helena Foulkes sprach von einem «Meilenstein», der es ermögliche, Kapital aus dem deutschen Immobilienbestand zu schlagen und so die Bilanz zu stärken.

Signa-Geschäftsführer und Galeria-Karstadt-Kaufhof-Chef Stephan Fanderl sprach von einer «guten Nachricht» für das Unternehmen. Knapp sieben Monate nach dem Zusammenschluss von Karstadt und Kaufhof könne der «für alle Mitarbeiter anspruchsvolle und herausfordernde Sanierungs- und Integrationsprozess mit hoher Verlässlichkeit auf der Eigentümerseite» fortgeführt werden. «Die Entscheidungswege werden kürzer und einfacher - das ist wichtig und richtig.»

Signa und HBC hatten den Zusammenschluss von Karstadt und Kaufhof erst im Dezember offiziell vollzogen und so einen neuen Warenhausriesen mit europaweit rund 243 Standorten und rund 32.000 Mitarbeitern geschaffen. Die Allianz war jedoch aus der Not geboren. Kaufhof und Karstadt machte seit Jahren der Siegeszug von Billiganbietern wie Primark und Online-Händlern wie Amazon oder Zalando zu schaffen, aber auch die Konkurrenz der großen Einkaufszentren.

Unter dem Dach der neuen Holding waren nicht nur die deutschen Kaufhof- und Karstadt-Filialen vereint worden, sondern auch die Karstadt-Sporthäuser, die europäischen Filialen der Outlet-Kette Saks Off 5th, die Galeria-Inno-Kaufhäuser in Belgien, die erst kürzlich gegründeten Hudson's-Bay-Warenhäuser in den Niederlanden sowie eine Reihe von Internet-Anbietern. Kaufhof-Eigentümer HBC hatte eigentlich als Minderheitseigentümer mit an Bord bleiben sollen.

Während das Deutschland-Geschäft nun an Signa geht und auch Galeria Inno aus Belgien bei Benkos Holding verbleibt, wird die verlustreiche niederländische Gesellschaft im Gegenzug wieder zu einer hundertprozentigen Tochter von HBC. Der 1670 gegründete kanadische Handelskonzern steckt schon länger in Schwierigkeiten. Parallel zum Deal mit Signa teilte HBC am Montag mit, ein milliardenschweres Privatisierungsangebot von einer Investorengruppe um Verwaltungsratschef Richard Baker unabhängig prüfen zu lassen.

Die von Benko 1999 gegründete Signa-Gruppe hatte zunächst in mehreren Schritten Karstadt übernommen und im vergangenen Jahr dann nach mehreren Anläufen auch die Mehrheit bei Kaufhof. Die Holding gehört mit einem Immobilienvermögen von laut eigenen Angaben mehr als 14 Milliarden Euro zu einem der größten Immobilieninvestoren in Europa. Benko hatte zuletzt auch die Möbelketten Kika und Leiner übernommen und sich bei zwei der größten Tageszeitungen Österreichs eingekauft.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
10. 06. 2019
17:46 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Amazon Einkaufszentren Einzelhandelskonzerne Gemeinschaftsunternehmen Geschäftsleute Handelskonzerne Holdings Karstadt Kaufhof Warenhaus AG Konkurrenz Unternehmen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Handwerksbedarf in der City

11.11.2019

Warum Baumärkte in Innenstädte drängen

Schrauben, Werkzeug und Baumaterial direkt neben hippen Modegeschäften, Cafés und Restaurants? Immer mehr in Industriegebieten beheimatete Firmen drängen mit Versuchs-Geschäften in die Innenstädte. Und verkaufen teils di... » mehr

Bezahlen an der Kasse

11.05.2019

15 Sekunden fürs Bezahlen sind das Limit für Jüngere

Lebensmittel bestellen und bei Lieferung die Kleider für die Reinigung abgeben? Handelskonzepte aus aller Welt lassen die Zukunft ahnen. In Kalifornien lockt die Cannabis-Produktlinie «The High End». » mehr

Altmaier erlaubt Fusion von Mittelständlern

19.08.2019

Altmaier erlaubt Fusion von Mittelständlern

Die letzte Ministererlaubnis für eine Fusion war ein spektakulärer Fall: der Verkauf von Kaiser's Tengelmann an Edeka. Der Fall, mit dem es Altmaier zu tun bekam, war bedeutend kleiner - aber mit hoher Symbolkraft. » mehr

20 Jahre Amazon.de

05.09.2019

20 Jahre Amazon in Deutschland: Sektlaune und Kritik

Amazon ist zum weltgrößten Online-Händler aufgestiegen. Angefangen in Deutschland hat alles vor 20 Jahren im hessischen Bad Hersfeld - dort wurde das erste eigene Warenlager hierzulande eröffnet. Die Gewerkschaft gratuli... » mehr

Karstadt und Kaufhof

09.11.2018

Grünes Licht für Fusion von Karstadt und Kaufhof

Wettbewerbshüter haben keine Bedenken gegen den Zusammenschluss der Warenhausriesen. Denn die Konkurrenz im stationären Handel und im Internet ist groß. Doch bei Beschäftigten und Kommunen sorgt die Entscheidung für gemi... » mehr

Markenrechtsstreit

04.07.2019

Irreführende Werbung mit Fahrradtaschen?

Das kann nerven: Man sucht im Internet nach einer bestimmten Marke - und bekommt Angebote von allen möglichen Herstellern. Vor dem BGH streitet nun der Fahrradtaschen-Hersteller Ortlieb mit Amazon. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Sternschnuppenmarkt in Münchberg Münchberg

Sternschnuppenmarkt in Münchberg | 17.11.2019 Münchberg
» 36 Bilder ansehen

Susis Blaulichtparty Weißenstadt

Susis Blaulichtparty | 16.11.2019 Weißenstadt
» 47 Bilder ansehen

Selber Wölfe - Starbulls Rosenheim

Selber Wölfe - Starbulls Rosenheim | 15.11.2019 Selb
» 34 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
10. 06. 2019
17:46 Uhr



^