Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimJubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"BlitzerwarnerCoronavirus

Wirtschaft

Tansania führt Verbot von Plastiktüten ein

Nach vielen anderen Ländern führt nun auch Tansania ein Verbot von Plastiktüten ein. Seit Samstag dürfen in dem ostafrikanischen Land der Regierung zufolge keine Tüten mehr importiert, exportiert, hergestellt, verkauft oder genutzt werden.



Plastiktüten
Eine Frau mit Einkäufen in Plastiktüten. Jetzt hat Tansania den Tüten den Kampf angesagt.   Foto: Bernd Wüstneck

Herstellern droht eine Geldstrafe von bis zu einer Milliarde tansanischer Schillinge (etwa 390.000 Euro) oder zwei Jahre Haft, wie January Makamba, Staatssekretär für Umwelt im Büro des Vizepräsidenten, der Deutschen Presse-Agentur sagte.

Ein Nutzer einer Plastiktüte könnte demnach mit 30 000 Schillingen (etwa 12 Euro) oder zwei Wochen im Gefängnis bestraft werden. Plastik etwa für medizinischen Gebrauch, in der Landwirtschaft oder in der Bauindustrie sind von dem Verbot ausgenommen.

Damit folgt Tansania anderen Ländern wie Ruanda und Kenia, die bereits ein Plastiktüten-Verbot eingeführt haben. Nach Angaben des UN-Umweltprogramms haben weltweit 61 Staaten die Herstellung und den Import von Plastiktüten verboten und 83 Staaten ihren kostenlosen Vertrieb. In Deutschland gibt es eine mit dem Handel vereinbarte Bezahlpflicht, wodurch Händler freiwillig Geld für die Tragetaschen verlangen. Jüngst hatte allerdings Entwicklungshilfeminister Gerd Müller (CSU) auch ein Plastiktüten-Verbot gefordert.

Umweltschützer lobten die Entscheidung der tansanischen Regierung. «Plastik ist die Nummer eins der Umweltverschmutzer», teilte der WWF-Chef in Tansania, Amani Ngusaru, nach der Verkündung des Verbots im April mit. Allerdings beschwerten sich einige Bürger Tansanians, dass nicht ausreichend Vorbereitungen getroffen worden seien. «Die Regierung besteht auf die Nutzung von alternativen Tragetaschen, aber diese gibt es nicht auf dem Markt», sagte etwa Khalfan Khamis, ein Plastiktüten-Händler in Daressalam.

Auch mahnen viele Experten, dass ein Verbot nicht immer zielführend ist: Alternativen wie die Papiertüte sind nicht unbedingt gut für die Umwelt und die Plastiktüte macht nur einen kleinen Teil des Plastikmülls aus. Kürzlich sagte ein Sprecher des Bundesumweltministeriums, Plastiktüten machten in Deutschland weniger als ein Prozent des Verpackungsaufkommens aus Kunststoff aus.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 06. 2019
14:19 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Baubranche Bundesumweltministerium CSU Deutsche Presseagentur Entwicklungsminister Geldstrafen Gerd Müller Justizvollzugsanstalten Kunststoffe und Kunststoffprodukte Landwirtschaft Produktionsunternehmen und Zulieferer Regierungen und Regierungseinrichtungen Staatssekretäre Umweltschützer World Wide Fund For Nature
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Plastikmüll in Ghana

27.08.2020

Illegale Entsorgung von Plastikmüll hat zugenommen

Seit 2018 importiert China keinen Plastikmüll mehr. Der Stopp hat zu einem Importboom in anderen asiatischen Ländern geführt - und zu Kriminalität, wie ein neuer Bericht belegt. » mehr

Bundesminister

26.08.2020

Wirtschaftsweiser: Lieferkettengesetz schadet der Wirtschaft

Ein Gesetz könnte deutsche Firmen zwingen, für die Einhaltung der Menschenrechte in ihren weltweiten Wertschöpfungsketten geradezustehen. Wirtschaftsverbände laufen Sturm dagegen. Der Wirtschaftsweise Lars Feld bezieht d... » mehr

Verbot von Einweg-Plastik

24.06.2020

Verbot für Einweg-Plastik kommt Mitte 2021

Imbissbuden ohne Plastik-Gabel, Partys ohne Plastik-Trinkhalme, der Kaffee auf die Hand ohne Plastik-Rührstäbchen: Das soll in der EU ab Sommer 2021 Alltag werden. Das Verbot ist in Brüssel längst besiegelt. An der Umset... » mehr

Verbot von Einweg-Plastik

17.09.2020

Kleinere Müllberge, mehr Recycling: So soll es gelingen

Ein ganzes Paket neuer Regeln soll dafür sorgen, dass weniger Abfall entsteht und mehr wiederverwertet wird. Der Abschied vom Plastikstrohhalm gehört ebenso dazu wie neue Pflichten für Händler - und Elektroschrott soll m... » mehr

Müll im Park

20.08.2020

Schulze will Hersteller für Plastikmüll zur Kasse bitten

Plastik und Verpackungen machen einen beachtlichen Teil des Straßenmülls aus. Eine Studie hat nun berechnet, wie viel Geld deren Entsorgung kostet. Denn künftig sollen auch Hersteller dafür zahlen. Wird es für Verbrauche... » mehr

Einwegflaschen aus Plastik

24.07.2020

Behörde warnt vor Recycling-Problemen

Die Preise für Plastik fallen und fallen. Das macht recycelte Materialien für Hersteller zunehmend unattraktiver. Dem solle ein Riegel vorgeschoben werden, fordern Experten. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Konzert Wildes Holz beim Forum Naila Naila

Wildes Holz beim Forum Naila | 20.09.2020 Naila
» 28 Bilder ansehen

Ein Abend unter Freunden - Alte Filzfabrik Hof

Ein Abend unter Freunden - Alte Filzfabrik | 29.08.2020 Hof
» 35 Bilder ansehen

FC Trogen - SG Regnitzlosau Trogen

FC Trogen - SG Regnitzlosau |
» 62 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 06. 2019
14:19 Uhr



^