Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Jubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"WohnzimmerkunstBlitzerwarnerCoronavirus

Wirtschaft

Tesla-Fabrik in Brandenburg: Altmaier bietet Hilfe an

Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hat Unterstützung des Bundes für die geplante Ansiedlung der sogenannten Gigafabrik des US-Elektroautoherstellers Tesla angeboten.



E-Autobauer
Tesla will seine erste europäische Fabrik nahe Berlin errichten.   Foto: Christophe Gateau/dpa

«Leuten wie Elon Musk wird überall in Europa ein roter Teppich ausgelegt. Deshalb ist die Entscheidung für Brandenburg und Deutschland ein großer Erfolg», sagte Altmaier dem Berliner «Tagesspiegel» (Sonntag) mit Blick auf Tesla-Chef Elon Musk. «Daher will auch Brandenburg, dass dieses Werk schnell realisiert wird. Wenn wir als Ministerium um Hilfe gebeten werden, helfen wir dabei gern.» Er betonte: «Wenn das Werk nicht kommt, wäre es ein Schaden für ganz Deutschland.»

Tesla will auf einem 300 Hektar großen Gelände in Grünheide im Kreis Oder-Spree in Brandenburg von 2021 an den Kompakt-SUV Model Y fertigen. Dort sollen in einem ersten Schritt nach bisherigen Angaben der Brandenburger Landesregierung 3000 Menschen Arbeit finden. Das Land ist Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) zufolge in intensiven Verhandlungen mit Tesla. Der Finanzausschuss des Landtags berät an diesem Mittwoch über den Kaufvertrag. Die Bauarbeiten nahe der Autobahn 10 sollen im ersten Halbjahr 2020 beginnen.

«Ich glaube daran, dass dieses Werk kommt», sagte Altmaier. «Ich habe Elon Musk auch ausdrücklich ermuntert, diese Investition in Deutschland zu tätigen.» Er bezeichnete die Entscheidung von Tesla als «großes Kompliment für unseren Standort». «Ich möchte, dass wir im Bereich der E-Mobilität genauso gut und noch besser werden, wie zuvor bei den klassischen Antriebstechnologien», sagte der Minister.

Nach Angaben der Brandenburger Staatskanzlei stehen für Tesla - wie jedem anderen Unternehmen - Fördermittel aus der Bund-Länder-Gemeinschaftsaufgabe zur Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur sowie aus dem Europäischen Sozialfonds zur Fachkräftequalifizierung bereit. Investitionen von 100 Millionen Euro an können über die Gemeinschaftsaufgabe zum Beispiel mit 6,8 Prozent gefördert werden. Nach früheren Informationen soll von Tesla eine Investitionssumme von bis zu vier Milliarden Euro im Gespräch sein.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
15. 12. 2019
15:59 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
CDU Dietmar Woidke Elon Musk Euro Landtage der deutschen Bundesländer Minister Ministerien Peter Altmaier SPD Tesla Motors Wirtschaftsminister
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Grünheide

13.11.2019

Hoffnung auf 8000 Jobs in Tesla-Fabrik bei Berlin

Nach der Ankündigung eines Tesla-Standorts in Deutschland herrscht Euphorie bei Politik und Wirtschaft. Tausende Arbeitsplätze sollen entstehen. Doch viele Fragen sind offen - besonders für die Hauptstadt. » mehr

Gelände für Tesla-Fabrik

02.03.2020

Minister rechnet mit Baubeginn für Tesla noch im März

Vier Bäume stehen noch auf einem Areal für die künftige Tesla-Fabrik. Dort verbringen Fledermäuse ihren Winterschlaf. Bis Ende des Monats wird mit dem ersten Spatenstich für die Fabrik gerechnet. » mehr

Wirtschaftsminister Altmaier

22.05.2020

Weitere Corona-Hilfen für Firmen: Altmaier will mehr Tempo

Anfang Juni will die Bundesregierung ein umfassendes Konjunkturprogramm vorlegen, um die Wirtschaft anzukurbeln. Für viele Betriebe könnte es dann aber schon zu spät sein. Deswegen fordert der Wirtschaftsminister nun, es... » mehr

Gegner der Tesla-Ansiedlung

31.01.2020

Wirtschaftsminister: Tesla-Fabrik noch nicht ganz sicher

Tesla hat für die vorgesehene Fabrik in Brandenburg sehr ehrgeizige Pläne. Wirtschaftsminister Steinbach zeigt sich zurückhaltend und weist auf so einige Herausforderungen hin, die noch bestehen. » mehr

Warenverkehr

16.04.2020

Bund spannt milliardenschweren Schutzschirm für Warenverkehr

Funktionierende Lieferketten sind gerade in der Corona-Krise wichtig, um den Warenverkehr aufrechtzuerhalten. Um Probleme zu verhindern, springt nun der Staat ein. » mehr

Tesla-Batteriefabrik

22.11.2019

Taskforce für geplante Tesla-Fabrik nimmt Arbeit auf

Tesla-Autos «made in Brandenburg» sollen bald Realität sein. Das Projekt zum Bau einer neuen Großabrik ist ambitioniert. Eine Taskforce soll mögliche Probleme aus dem Weg räumen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Bewaffneter überfällt Bank in Brand Brand

Bewaffneter Mann überfällt Bank in Brand | 29.05.2020 Brand
» 12 Bilder ansehen

DisTANZ in den Mai Fichtelgebirge

DisTANZ in den Mai | 03.05.2020 Fichtelgebirge
» 63 Bilder ansehen

20200516_143430

4. Bratwurstlauf 2020 |
» 17 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
15. 12. 2019
15:59 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.