Lade Login-Box.
Topthemen: Mordfall OttingerKneipennachtBayern HofVideo: Waldfriedhof Frankenwald

Wirtschaft

US-Autozölle könnten VW bis zu drei Milliarden Euro kosten

Volkswagen-Chef Herbert Diess warnt vor Milliardenkosten durch mögliche US-Importzölle. «Das wäre schwer zu verdauen.



Herbert Diess
Angesichts verschiedener Handelskonflikte glaubt Herbert Diess an ein kritisches Jahr für die Autoindustrie. Foto: Peter Steffen   Foto: dpa » zu den Bildern

Es könnte uns zwei bis drei Milliarden Euro kosten - im schlimmsten Fall, bei 25 Prozent Zoll», sagte Diess dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND/Montag). «Das hätte auch Folgen für die Beschäftigung - eine echte Bedrohung, die wir versuchen, mit allen Kräften zu vermeiden.»

EU-Kommissarin Cecilia Malmström will in den nächsten Tagen in Washington über eine Annäherung im Handelsstreit beraten. Thema sei die Umsetzung des Plans von US-Präsident Donald Trump und EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker, hatte die Kommission am Freitag mitgeteilt. Juncker und Trump hatten im Juli vereinbart, am Abbau von Industriezöllen und anderen Handelshemmnissen zu arbeiten. Während Gespräche laufen, sollen dieser Abmachung zufolge keine neuen Zölle verhängt werden.

Diess betonte, er habe seine Zuversicht nicht verloren. «Wir haben Fortschritte erzielt, der Besuch mit den Kollegen anderer Hersteller bei Präsident Trump war gut.» Auch wolle er sich weiter in den USA engagieren. «Wir investieren gerade weitere 800 Millionen Dollar ins Werk Chattanooga und kooperieren eng mit den US-Konzernen Ford und Microsoft - nicht aus politischen Gründen, sondern weil wir unsere Marktposition auf diesem wichtigen Markt deutlich ausbauen wollen.»

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
04. 03. 2019
11:03 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Aston Martin Audi BMW Citroën Donald Trump Ferdinand Dudenhöffer Goldman Sachs Herbert Diess Honda Jean-Claude Juncker Mercedes-Benz Microsoft Milliarden Euro Mitsubishi VW VW-Chefs Verband der Automobilindustrie Volkswagen AG Škoda
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Automesse «Auto Shanghai»

16.04.2019

Automesse in Shanghai: Das Auto von morgen kommt aus China

Für BMW, Daimler und Volkswagen ist China nicht mehr nur der wichtigste Absatzmarkt. Mit ihrer Vorreiterrolle bei E-Autos und anderen technischen Neuerungen prägt die Volksrepublik die gesamte Industrie. » mehr

Ladesäulen für Elektroautos

21.03.2019

Autobauer einigen sich auf E-Mobilität-Strategie

Deutsche Autobauer stritten über den Antrieb der Zukunft - und einigten sich schließlich. Elektromobilität ist für sie demnach zwar notwendig. Wirklich weitergekommen ist VW-Chef Diess mit seinem Vorstoß aber nicht. » mehr

Ola Källenius

13.05.2019

Daimler will bei Neuwagen CO2-Ausstoß auf Null senken

Die großen Konzerne überbieten sich derzeit mit Plänen zum Klimaschutz. Der Autobauer Daimler macht nun Pläne für die Neuwagen-Flotte in 20 Jahren - einige Fragen bleiben aber offen. » mehr

Dieter Zetsche

04.12.2018

Trump empfängt deutsche Automanager

Beim Spitzentreffen deutscher Automanager mit Vertretern der US-Regierung gibt sich Präsident Donald Trump nun doch auch persönlich die Ehre. Ob sich die gefürchteten US-Strafzölle auf Importwagen noch abwenden lassen, b... » mehr

VW - Auspuff

01.03.2019

Autohersteller mauern bei Zahlen zu Dieselrabatten

Rabatte statt Nachrüstung - so lautete die Devise der Hersteller im Oktober nach dem Dieselgipfel der Bundesregierung. Doch auf die Frage, wie gut die Nachlassprogramme angenommen werden, herrscht Schweigen. » mehr

VW-Emblem

12.03.2019

Volkswagen-Chef treibt Sparkurs voran

Es rumort wieder in Wolfsburg, und wieder geht es um Tausende Arbeitsplätze. Denn Konzernchef Diess stellt klar, dass der «Zukunftspakt» getaufte Sparkurs von 2016 nicht ausreicht. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Fridays for future Fotos 2

Fridays for Future in Kulmbach | 24.05.2019 Kulmbach
» 15 Bilder ansehen

Hofer Kneipennacht 2019 Hof

Hofer Kneipennacht | 11.05.2019 Hof
» 77 Bilder ansehen

Mountainbike-Wochenende in Bad Alexandersbad

Mountainbike-Wochenende in Bad Alexandersbad | 19.05.2019 Bad Alexandersbad
» 22 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
04. 03. 2019
11:03 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".