Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimJubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"BlitzerwarnerCoronavirus

Wirtschaft

Weihnachtsbaumverkauf läuft an

In Deutschland werden weltweit die meisten Weihnachtsbäume im Verhältnis zur Bevölkerung verkauft. Jetzt geht es auch im Südwesten wieder darum, das schönste Exemplar für das Wohnzimmer zu ergattern. Auch dabei gibt es einen Trend zur Regionalität.



Weihnachtsbaumverkauf
Viele Menschen kaufen ihren Weihnachtsbaum am liebsten direkt beim Erzeuger und nehmen ihn frisch abgesägt mit.   Foto: Felix Kästle

An der Straßenecke, beim Baumarkt oder von der Plantage: Wer vor Weihnachten eine Nordmanntanne oder Blaufichte für das Wohnzimmer sucht, hat jetzt die Wahl.

Die Preise sind stabil: Für einen Meter Nordmanntanne müssen Kunden zwischen 18 und 23 Euro zahlen, wie Martin Rometsch vom Bundesverband der Weihnachtsbaumerzeuger sagte. Erkennbar sei ein Trend zur Regionalität. Viele Menschen kaufen ihren Weihnachtsbaum demnach am liebsten direkt beim Erzeuger und nehmen ihn frisch abgesägt mit.

«Der zweite und dritte Advent sind die umsatzstärksten Wochenenden», sagte Rometsch. Das komme den Interessen vieler Erzeuger entgegen. Sie wollten nicht, dass geschlagene Bäumchen unverkauft blieben. «Jeder an Heiligabend nicht verkaufte Baum ist ein verlorener Baum, der zehn Jahre lang gepflegt wurde und seinen Preis hat.» Bundesweit werden jedes Jahr geschätzt 23 bis 25 Millionen Weihnachtsbäume verkauft.

Die lange Trockenheit in Deutschland hat nach Einschätzung von Rometsch bundesweit etwa 30 Prozent des jüngsten Weihnachtsbaumjahrgangs vernichtet. Regional sei das aber sehr unterschiedlich und müsse nicht zwangsläufig zu Knappheit und hohen Preisen führen. Die Erzeuger könnten reagieren und den Verlust ausgleichen. Nordmanntannen, die schon angewachsen waren, haben die Dürre demnach wegen ihrer tief in den Boden reichenden Pfahlwurzel ganz gut überstanden.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
07. 12. 2018
09:26 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Preise Trends Verkäufe Weihnachtsbäume Wohnzimmer
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Weihnachts-Shopping

23.12.2019

Weihnachten lohnt sich für Händler und Spendensammler

Weihnachten bringt für viele Geschäfte erst den notwendigen Umsatz. Aber auch die Konsumenten haben mit ihrer gestiegenen Kaufkraft mehr zum Fest. » mehr

Türkische Lira

10.08.2020

Türkische Lira fällt auf Rekordtief

Seit geraumer Zeit leidet die Lira unter der Geldpolitik der türkischen Notenbank. Nun hat die türkische Währung ein Rekordtief erreicht. » mehr

Messe Interboot

18.09.2020

«Alles verkauft»: Boom bei Bootsbauern trotz Corona-Krise

Die Wirtschaft schrumpft, die Arbeitslosigkeit steigt - und viele Deutsche kaufen Boote. Kurz vor der Wassersport-Messe «Interboot» am Bodensee freuen sich Hersteller und Ausrüster über steigende Umsätze. Doch nicht jede... » mehr

Tesla

11.03.2019

Kehrtwende bei Tesla: Mehr Läden bleiben, Preise steigen

Erst Ende Februar kündigte Tesla-Chef Elon Musk an, dass Elektroautos der Firma bald nur noch online verkauft werden und viele Läden schließen. Jetzt kommt eine Kehrtwende: Mehr Geschäfte bleiben geöffnet, dafür steigen ... » mehr

Konsumgüterkonzern Beiersdorf

06.08.2020

Corona-Pandemie belastet Beiersdorf

Weniger sonnenhungrige Urlauber, weniger Touristen an Flughäfen, weniger Nachfrage aus der Autoindustrie: Auch Beiersdorf bekommt die Folgen der Corona-Krise zu spüren. Immerhin gab es im Sommer eine Erholung. » mehr

Tesla

01.03.2019

Tesla verlagert Verkäufe ins Internet

Für den Autokauf geht man klassischerweise zum Händler. Tesla-Chef Elon Musk wagt einen radikalen Schnitt für die Branche: Den Kaufvertrag für die Elektrowagen des Konzerns soll man bald nur noch online abschließen könne... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

A 9: Wohnmobil überschlägt sich Münchberg/Gefrees

A 9: Wohnmobil bei Unfall völlig zerstört | 18.09.2020 Münchberg/Gefrees
» 16 Bilder ansehen

Ein Abend unter Freunden - Alte Filzfabrik Hof

Ein Abend unter Freunden - Alte Filzfabrik | 29.08.2020 Hof
» 35 Bilder ansehen

FC Trogen - SG Regnitzlosau Trogen

FC Trogen - SG Regnitzlosau |
» 62 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
07. 12. 2018
09:26 Uhr



^