Lade Login-Box.
Topthemen: Live-Ticker "Rock im Park"Mit Video: HöllentalbrückenSchlappentag

Wirtschaft

Wissing kritisiert pauschale Verbote von Herbiziden

Zum Auftakt der Agrarministerkonferenz in Landau hat sich der rheinland-pfälzische Minister Volker Wissing gegen pauschale Verbote von Pflanzenschutzmitteln ausgesprochen.



Agrarministerkonferenz der Länder
Ein Landwirt fährt mit einem Traktor über ein Gerstenfeld und versprüht Pflanzenschutzmittel.   Foto: Julian Stratenschulte

«Es macht keinen Sinn, alles über einen Kamm zu scheren», sagte der FDP-Politiker der Deutschen Presse-Agentur in Mainz. Nötig sei ein differenziertes Vorgehen, etwa im Umgang mit Neonicotinoiden.

Das zuletzt beschlossene generelle EU-Freilandverbot für drei dieser bienenschädlichen Pflanzenschutzmittel sieht Wissing kritisch. Das bringe etwa den Zuckerrübenanbau auch in Rheinland-Pfalz unnötig in Not. Es sei besser, mit Neonicotinoiden Saatgut zu behandeln und dann nicht die gesamte Ackerfläche mit anderen Pflanzenschutzmitteln besprühen zu müssen. Die Agrarminister treffen sich von diesem Mittwoch an.

Mängel sieht Wissing zudem bei dem vom Bund angedachten Tierwohlkennzeichen. Vorgesehen sei eine Kennzeichnung, die genau umgekehrt funktioniere, wie die schon etablierte und erfolgreiche Kennzeichnung bei Eiern. Es sei wenig sinnvoll, dass bei Fleisch eine niedrige Bewertungszahl schlecht sei und bei Eiern eine höhere. «Das kann man keinem Menschen erklären», monierte er. «Das macht den Eindruck, als wollte man eher verschleiern als Transparenz zu schaffen.» Zudem werde es mit dem vorgesehenen Prinzip der Freiwilligkeit nicht funktionieren.

«Die Bundesregierung neigt dazu, in Agrarfragen keine Entscheidungen zu treffen», sagte Wissing. Es gebe keinen Weg, der es Großbetrieben mit Massentierhaltung und kleinen landwirtschaftlichen Betrieben gleichzeitig recht mache. Die Landwirte seien durchaus bereit, hochwertiges Fleisch zu produzieren. Entsprechend könnten sie auch mit solchen Kennzeichnungen leben, da sie so auch ihre aufwendigere Haltung der Tiere dokumentieren könnten. Sie müssten dann aber auch auskömmliche Preise für die Ware bekommen, sagte Wissing.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
10. 04. 2019
09:30 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Deutsche Presseagentur Landwirte und Bauern Landwirtschaft Landwirtschaftliche Betriebe und Unternehmen Massentierhaltung Minister Mängel Pflanzenschutzmittel Politikerinnen und Politiker der FDP Regierungseinrichtungen der Bundesrepublik Deutschland Saatgut Volker Wissing
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Arbeitszeit

26.05.2019

Arbeitszeit-Urteil: Familienunternehmer warnen

Zurück zur Stechuhr? Ein europäisches Urteil wirft viele Fragen auf. Inwiefern sind in Deutschland nun Konsequenzen nötig? Die Familienunternehmer haben eine klare Position. » mehr

Bayer

27.02.2019

Monsanto-Klagewelle reißt nicht ab - Bayer bleibt gelassen

Mit der Übernahme von Monsanto ist Bayer zu einem Riesen bei Saatgut und Pflanzenschutzmitteln geworden. Doch mit dem Kauf der US-Firma haben sich die Leverkusener Tausende Klagen eingehandelt. Konzernchef Baumann gibt s... » mehr

Textilfabrik in Bangladesch

18.04.2019

Industrie: Lieferketten-Gesetz gefährdet Existenz von Firmen

Kinderarbeit, Hungerlöhne - am Anfang weltweiter Lieferketten stehen oft unwürdige Arbeitsbedingungen. Minister Müller will deutsche Unternehmen notfalls gesetzlich zu Mindeststandards verpflichten. Die Textilindustrie g... » mehr

Andreas Scheuer

17.04.2019

Scheuer will Bahnfahren billiger machen

Die Idee ist nicht neu - jetzt greift sie der Bundesverkehrsminister auf: Eine niedrigere Mehrwertsteuer auf Bahntickets im Fernverkehr. Was heißt das für Reisende? » mehr

Online-Handel

24.05.2019

Länder-Beschlüsse zu Plastikmüll und Fake-Shops

Die Kennzeichnung von Lebensmitteln war eines der umstrittensten Themen bei der dreitägigen Konferenz der Verbraucherschutzminister (VSMK) in Mainz. Dennoch gibt es eine Reihe von Beschlüssen zu ganz unterschiedlichen Th... » mehr

Dürre

14.06.2019

Bauernverband: Extremwetter bedroht Produktion

Der Generalsekretär des Deutschen Bauernverbands, Bernhard Krüsken, sieht im Klimawandel die landwirtschaftliche Produktion gefährdet. Das Ausmaß habe eine neue Qualität. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Brand im Ängerlein in Kulmbach

Brand im Ängerlein in Kulmbach | 18.06.2019 Kulmbach
» 4 Bilder ansehen

IndieMusik Festival 2019 Hof

In.Die.Musik-Festival | 15.06.2019 Hof
» 233 Bilder ansehen

14. Thonberglauf in Schauenstein

14. Thonberglauf in Schauenstein | 01.06.2019 Schauenstein
» 67 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
10. 04. 2019
09:30 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".