Topthemen: Hof-GalerieWaldschratDie Bilder vom WochenendeFall Peggy KnoblochSelber Wölfe

Wissenschaft

Neue Quallenart breitet sich in der Ostsee aus

Eine neue Quallenart erobert offenbar die Ostsee. Studierende der Uni Greifswald hatten die Schwarzmeer-Qualle (Blackfordia virginica) im August nahe der Insel Hiddensee in größeren Mengen entdeckt, wie Sven Dahkle von der Biologischen Station Hiddensee der Uni sagte.



Neue Quallenart entdeckt
Die Schwarzmeer-Qualle (Blackfordia virginica) wurde im August nahe der Insel Hiddensee in größeren Mengen entdeckt.   Foto: Dr. Sven Dahlke/Biologische Station Hiddensee

Im ufernahen Bereich mit einem halben Meter Wassertiefe sei eine regelrechte Wolke der Tiere von schätzungsweise einem halben Kubikmeter Größe und mehreren hundert Tieren gesichtet worden. Eine genetische Bestätigung stehe allerdings noch aus.

Vorher waren lediglich in der Kieler Bucht einzelne Exemplare der Quallenart gefunden worden. Im Ökosystem des Nord-Ostsee-Kanals hat sich die Brackwasser liebende Art nach Angaben des Geomar Helmholtz-Zentrums für Ozeanforschung bereits 2016 etabliert. Die einzelnen Tiere sind mit etwa einem Zentimeter vergleichsweise klein.

Blackfordia virginica wurde 1904 erstmals in den Gewässern vor dem US-Bundesstaat Virginia wissenschaftlich beschrieben. Sie stammt offenbar ursprünglich aus dem Schwarzen Meer. Die Quallen sind nach Einschätzung des Geomar Helmholtz-Zentrums vermutlich durch Schiffe in den Nord-Ostsee-Kanal gekommen. Die Forscher glauben, dass die Ostsee als Brackwassergebiet ein idealer Lebensraum für sie ist.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 09. 2018
17:33 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Allgemeine (nicht fachgebundene) Universitäten
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
«Sir Freddie»

17.03.2019

Wohl weltälteste Spermien schwängern Schafe nach 50 Jahren

Der eingefrorene Samen von Merinoschafböcken ist auch nach 50 Jahren noch nutzbar. Das fanden Forscher in Australien heraus, die 56 Merinoschafe mit Sperma aus dem Jahr 1968 besamten. » mehr

Versuchsaufbau

04.03.2019

Schnelle Läufer hüpfen mehr

Langstreckenprofis stoßen sich stärker vom Boden ab als Freizeitläufer und sind im Schnitt um elf Prozent länger in der Luft. Zu diesem Ergebnis kommt ein Team um Stephen Preece von der Universität Salford in Manchester ... » mehr

Grenzpfosten

07.02.2019

Deutsche Uni-Chefs: 59 Jahre alt, männlich, aus dem Westen

In den Top-Positionen von Wirtschaft, Politik und Verwaltung in Deutschland gibt es nur wenige mit Ost-Hintergrund. Warum ist das drei Jahrzehnte nach der Einheit noch so? Einer, der es nach oben geschafft hat, sieht für... » mehr

Gute Vorsätze fürs neue Jahr

21.01.2019

Sport, Diät, kein Alkohol - bleibt es beim guten Vorsatz?

Es ist immer dasselbe: Jedes Jahr nehmen Menschen sich aufs Neue vor, gesünder zu leben oder mehr Sport zu machen. Und jedes Jahr scheitern sie aufs Neue. Wieso eigentlich? » mehr

Saturn

21.12.2018

Saturn verliert seine Ringe schneller als gedacht

Das auffällige Ringsystem ist wohl das charakteristischste Kennzeichen des Planeten Saturn. Bald - in kosmischen Maßstäben gedacht - könnten sie verschwunden sein. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Bild%20(9).JPG Selb

Lost Places: das "Edion" bei Selb | 18.03.2019 Selb
» 9 Bilder ansehen

Black Base mit DJ Kurbi

Black Base mit DJ Kurbi | 17.03.2019 Hof
» 54 Bilder ansehen

Selber Wölfe - Hannover Indians

Playoff: Selber Wölfe - Hannover Indians | 17.03.2019 Selb
» 50 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 09. 2018
17:33 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".