DIAKONIE

21.02.2019

Hof

Kampf gegen den Alkoholmissbrauch geht weiter

Seit zehn Jahren läuft das Projekt "HaLT" gegen Alkoholmissbrauch in Stadt und Landkreis Hof. Jetzt rufen die Beteiligten es wieder in Erinnerung. » mehr

Bei der Siegerehrung des zehnten Wohltätigkeitsturniers in Selb (von links): Oliver Meier ("Silberbacher Hechte"), Maximilian Seidel (Grashoppers NTLZ 78), Volker Baumann von der siegreichen HSV Hochfranken, Markus Hirschmann (Vishay), Schirmherr Herbert Hubert von der Sparkasse Hochfranken und Carsten Hentschel ("Silberbacher Hechte"). Fotos: Uwe von Dorn

18.02.2019

Selb

Kicken für den guten Zweck

Die Handballer vom HSV Hochfranken gehen in Selb beim Wohltätigkeitsturnier der "Silberbacher Hechte" als Sieger vom Platz. Der Erlös kommt der KASA der Diakonie zugute. » mehr

Die historischen Mauern des Himmelkroner Schlosses bieten keine optimalen Bedingungen, um behinderte Menschen zu beherbergen. Unter anderem aus diesem Grund verlagert die Diakonie Neuendettelsau mittelfristig alle Wohngruppen in andere Gebäude.	Fotos: Andreas Harbach

15.02.2019

Oberfranken

Prügel-Vorwürfe gegen Pflegerin der Himmelkroner Heime

Zwei Mütter erstatten Strafanzeige: Eine Pflegerin soll behinderte Kinder beschimpft und geschlagen haben. » mehr

3 Fragen an

13.02.2019

Region

"Es ist ratsam, Kindern vorzulesen"

Am Sonntag, 10. März, lädt die Frankenpost zu "Tintenklecks" ein, einem Aktionstag mit Messe rund um den Schulanfang und das Leben an der Grundschule. Mit von der Partie ist unter anderem auch Kathlee... » mehr

Die Jubilare mit (hinten, von links) Uwe Gieselmann, Dekan Thomas Kretschmar, Sonja Kremer, Lena Foerster, Ramona Krappmann-Kaas, Siglinde Popp, Christa Konrad, Enza Ricupero, Gabriele Backer, Bernd Münch, Malte Schwarzer, Karl-Heinz Kuch sowie (Mitte, von links) Martina Blank, Ingrid Schneider, Manuela Sesselmann, Swetlana Pauli, Doris Förster, Kristin Reichenberger, Marina Mühmel, Stefanie Schneider, Anita Schmidt-Künzel, Elke Wuthe, Marina Lohfink und (vorne, von links) Sandra Wettermann, Marion Krauss-Strobel, Rudolf Weinzierl, Käthe Ramming, Christopher Kairies, Sabine Ziebis, Anna Hofmann, Elsbeth Oberhammer. Foto: privat

13.02.2019

Region

Jubilarfeier beim Diakonie-Verbund

Im Rahmen einer Feier bedankte sich der Vorstand des Kulmbacher Diakonie-Verbundes bei allen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen, die vergangenes Jahr ihr 10-, 20-, 30-, oder 40-jähriges Dienstjubiläum ... » mehr

Lernen heißt, in Bewegung bleiben, dabei hilft das Knüpfen von Verbindungen mit Fäden - das ist einer der Grundgedanken der Hochfranken-Akademie. Unser Bild zeigt neue Mitarbeiter der Diakonie Hochfranken bei einem Basistag in Bad Alexandersbad mit Geschäftsführer Martin Abt (rechts). Foto: Diakonie

04.02.2019

Region

Eine Akademie der Ideen

Die neue Hochfranken-Akademie stellt ihr erstes Jahresprogramm vor. Das Angebot unter dem Dach der Diakonie Hochfranken ist auch eine Antwort auf den Fachkräftemangel. » mehr

Psychische Krankheiten können in die Isolation treiben, regelmäßige Treffs als Anlaufstelle wirken dagegen.

04.02.2019

Region

"Viele betäuben sich mit Drogen und Alkohol"

Am Samstag findet ein Seminar für Angehörige psychisch Erkrankter in Hof statt. Über Symptome, Diagnosen und Ursachen informiert Expertin Heidi Popp. » mehr

Karin Schurig (Fünfte von links) wurde von Pfarrer Johannes Lindner (rechts) für 40 Jahre Mitgliedschaft in der Diakonie geehrt. Foto: mm

01.02.2019

Region

Unkomplizierte Hilfe seit 110 Jahren

Die Mitarbeiter der Diakonie Röslau kümmern sich um Kranke, Kinder und Senioren. Das Wohl der Mitmenschen liegt ihnen am Herzen. » mehr

Am Froschletten soll in bestehenden Gebäuden der Diakonie Neuendettelsau eine Intensivgruppe für sechs Männer und Frauen mit "herausforderndem Verhalten" entstehen. Die Diakonie hält trotz der Ablehnung durch den Gemeinderat an ihren Plänen fest. Jetzt muss das Landratsamt entscheiden. Foto: Thomas Hampl

23.01.2019

Region

Diakonie hält an ihren Plänen fest

Der Streit um eine Intensivgruppe in Himmelkron geht weiter. Jetzt muss das Landratsamt entscheiden, ob Menschen mit "herausforderndem Verhalten" im Ort einziehen dürfen. » mehr

Geplant ist die neue Kita in Ludwigschorgast bereits. Beschlossen ist sie allerdings noch nicht, sagt Bürgermeisterin Doris Leithner-Bisani. Das soll demnächst geschehen. Grafik: Architekturbüro Kestel

22.01.2019

Region

Die Kita steht auf der Agenda ganz oben

Die Baubranche boomt. Das liegt auch daran, dass die Gemeinden im Landkreis sehr viel investieren. Wirsberg hat für sein Bürgerzentrum 4,5 Millionen Euro eingeplant. » mehr

Wie man sieht, sieht man nichts: So lag die Wiese an der Neutauperlitzer Straße zumindest am Dienstagnachmittag vor den Schneefällen noch da. Hier hätte ein Seniorenwohnheim entstehen sollen, mittlerweile denkt man über eine Tagespflegeeinrichtung nach. Foto: Jochen Bake

09.01.2019

Region

Wer baut für die Tauperlitzer Senioren?

Das geplante Sela-Seniorenhaus ist gestorben, die Genossenschaft dafür vielleicht auch bald. Dafür überlegt nun ein anderer Träger aus der Region, ob er sich einbringen kann. » mehr

Wenn Frauen während der Schwangerschaft viel Alkohol trinken, kann dies dem Kind schaden. Foto: Christin Klose/dpa

28.12.2018

Region

"Schulterschluss" für das Wohl der Kinder

Ein besonderes Projekt vernetzt eine Reihe von Einzelangeboten. Der Mediziner Hans-Ludwig Spohr weist in Wunsiedel auf eine besondere Kinderkrankheit hin. » mehr

5990 Kinder unter 14 Jahren leben in der Stadt. 2032 davon in armen Familien, von denen sich die Hälfte nicht einmal den Eigenbeitrag für die Kita leisten kann. Die Stadt und viele Träger versuchen, ein breites Hilfsangebot aufzustellen, um die Vererbung der Armut abzuschwächen.	Fotos: Patrick Seeger/dpa, Archiv

14.12.2018

Region

Den Hofern geht fast eine Million Euro verloren

Ein Streit zwischen dem Freistaat Bayern und der Bundesregierung hat den Hofer Stadtrat erreicht: » mehr

Helmut Danner

12.12.2018

Region

Diakonie trauert um Pfarrer Helmut Danner

Die Hofer Diakonie trauert um ihren langjährigen Chef: Pfarrer Helmut Danner ist im Alter von 90 Jahren in seiner Heimat Gunzenhausen gestorben. Er hatte das Diakonische Werk Hof von 1957 bis 1986 gel... » mehr

Wahllokal in NRW

03.12.2018

Deutschland & Welt

Behindertenbeauftragter fordert Wahlrecht für alle

Der Behindertenbeauftragte der Bundesregierung, Jürgen Dusel, hat die Zulassung Zehntausender Menschen mit Behinderung zu Wahlen gefordert. » mehr

Heiße Rhythmen im grauen Regenwetter: Auf dem Gelände der Diakonie am Campus gab es vieles zu bestaunen. Mehr Bilder vom Adventsmarkt der Diakonie gibt es im Internet zu sehen unter www.frankenpost.de Fotos: Thomas Neumann

03.12.2018

Region

Advent mit einem Hauch Mittelalter

Trotz des Regens lockt der vorweihnachtliche Markt der Diakonie viele Besucher an. Nicht zuletzt die Azubis haben zu dem Erfolg beigetragen. » mehr

Der Pfeil zeigt in die richtige Richtung: Sozialpädagogin Katharina Buchta leitet die neue Anlaufstelle der EUTB in Kulmbach. Ihr und ihrem Kollege, dem Leiter der offenen Hilfen der Diakonie Neuendettelsau, Günter Binger, gefallen die neuen, hellen Büroräume sehr gut. Foto: Henrik Vorbröker

30.11.2018

Region

Lotse in schweren Zeiten

Menschen, die mit einer Behinderung leben müssen, sind in Kulmbach nicht allein. Jetzt kommt ein Angebot hinzu, das neue Impulse setzt. » mehr

Im Krankenhaus und in der Reha sind Schlaganfall-Patienten bestens versorgt. Damit die Betroffenen auch nach der Rückkehr ins eigene Zuhause nicht allein dastehen, will die Kulmbacher Diakonie jetzt Schlaganfall-Helfer ausbilden. Foto: Sebastian Kahnert/dpa

28.11.2018

Region

Hilfe nach dem Schlaganfall

Die Diakonie startet ein neues Projekt. Interessierte können sich zu ehrenamtlichen Schlaganfall-Helfern ausbilden lassen und die Betroffenen und ihre Angehörige unterstützen. » mehr

Seit zehn und seit 20 Jahren arbeiten diese Männer und Frauen in der Diakonie.

27.11.2018

Region

Seit Jahrzehnten Dienst am Nächsten

Die Diakonie Hochfranken ehrt Jubilare. Zwölfmal gibt es "Gold" in Form des Kronenkreuzes. » mehr

Geschenke und natürlich auch Deko fürs eigene Heim gibt es auf dem Kunsthandwerkermarkt, der zusammen mit zwei weiteren Weihnachtsmärkten am ersten Adventswochenende in Kulmbach stattfindet. Foto: Archiv

22.11.2018

Region

Zauberhaftes Markttreiben in der Altstadt

Gleich an drei verschiedenen Stellen lädt die Stadt Kulmbach am ersten Adventswochenende zu ihrem Weihnachtsmarkt ein. Die Besucher erwartet ein buntes Programm. » mehr

Petra Schmidke hilft Kranken ab sofort auch im Landkreis Wunsiedel bei beruflichen, finanziellen und privaten Schwierigkeiten weiter. Foto: Bri Gsch

21.11.2018

Fichtelgebirge

Wegweiser durch das Antrags-Labyrinth

"Eine für alle" heißt das Motto des neuen Angebots für Kranke und Behinderte im Kreis Wunsiedel. Eine Betroffene berät Betroffene in Fragen der Teilhabe. » mehr

Die für ihre langjährige Treue ausgezeichneten Mitarbeiter mit der Geschäftsleitung (rechts) und dem Musikduo Gery und Isabel (links). Foto: Scharf

08.11.2018

Region

Dienst am Nächsten mit Hoffnung und Vertrauen

Marktredwitz - Auf gemeinsam insgesamt 190 Jahre Mitarbeit beim Diakonischen Werk Wunsiedel-Selb können die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zurückblicken, die nun bei einer Jubilarfeier im Martin Sch... » mehr

Bundesarbeitsgericht

26.10.2018

dpa

Strengere Regeln für Kirchen als Arbeitgeber

Die Kirchen haben in Deutschland ein vom Grundgesetz verbrieftes Selbstbestimmungsrecht. Das gibt ihnen einen Sonderstatus als Arbeitgeber Hunderttausender Menschen. Der wurde jetzt in einem entscheid... » mehr

Bundesarbeitsgericht

25.10.2018

Topthemen

Kirchen müssen sich für konfessionslose Mitarbeiter öffnen

Die Kirchen sind große Arbeitgeber: Allein die Diakonie beschäftigt mehr als 525.000 Menschen. Ihre Freiheit, besondere Anforderungen an ihre Mitarbeiter zu stellen, wurde jetzt höchstrichterlich besc... » mehr

Kirchlich geführtes Krankenhaus

25.10.2018

Deutschland & Welt

Urteil: Strengere Regeln für Kirchen als Arbeitgeber

Die Kirchen haben in Deutschland ein vom Grundgesetz verbrieftes Selbstbestimmungsrecht. Das gibt ihnen einen Sonderstatus als Arbeitgeber Hunderttausender Menschen. Der wurde jetzt in einem entscheid... » mehr

Obdachlosen-Zahl nimmt zu

12.10.2018

Region

Jeder Mensch braucht eine Wohnung

Die Herbstsammlung der Diakonie geht in diesem Jahr zugunsten von wohnungslosen Menschen. Die Aktion startet am Montag. » mehr

Es kann jeden treffen

11.10.2018

Region

Es kann jeden treffen

Die 9. Hochfränkischen Wochen der Seelischen Gesundheit starten mit Info und Unterhaltung. Veranstalter werben für mehr Verständnis. Angehörige engagieren sich. » mehr

Der Diakonieverein Neuenmarkt-Wirsberg-Trebgast-Harsdorf ist weiterhin auf Erfolgskurs. Neuestes "Kind" des Vereins ist die Senioren-Tagesstätte "Im Unteren Wirt", die seit dem 1. Juli dieses Jahres betrieben wird. Über den Betriebsüberschuss von rund 91 000 Euro freuen sich von rechts Vorsitzender und Pfarrer Peter Ahrens, Stationsleiterin Margit Weinlein und Geschäftsführer Angelo Henninger. Foto: Werner Reißaus

07.10.2018

Region

Segensreiche Arbeit für die Gemeinde

Mehr Mitglieder und ein satter Überschuss: Damit stellt sich in Harsdorf, Neuenmarkt, Wirsberg, Trebgast und Ködnitz die Arbeit der Diakonie wieder stabil auf. » mehr

25.09.2018

Region

Plan der Diakonie stößt auf Kritik

Der Gemeinderat Himmelkron lehnt Bau eines Blockheizkraftwerks in der Fichtelgebirgsstraße ab. Der Standort sei nicht geeignet, heißt es. » mehr

Auf 30 Jahre segensreiches Wirken blickte der Verein "Freunde und Förderer der Himmelkroner Heime e.V." zurück. Unser Bild zeigt von links 2. Vorsitzender Hans Thiem, stellvertretender Gründungsvorsitzender Eberhard Hofknecht, Landrat Klaus Peter Söllner, Vorsitzende Pia Aßmann, Bürgermeister Gerhard Schneider, Dekan Thomas Guba, Ehrenvorsitzender und Gründungsvorsitzender Erich Popp, Direktor Jürgen Zenker und Schirmherr Rektor Dr. Mathias Hartmann.

25.09.2018

Region

Helfen ist seit 30 Jahren das Motto

Der Förderverein der Himmelkroner Heime feiert sein 30-jähriges Bestehen. Dazu gratulieren viele Ehrengäste und würdigen die großen Leistungen. » mehr

Wenn es den Verein "Freunde und Förderer der Himmelkroner Heime" noch nicht geben würde, müsste man ihn schnellstens aus dem Boden stampfen. Er hat sich als eine Lobby für behinderte Menschen entwickelt und am morgigen Sonntag feiert der Förderverein sein 30-jähriges Jubiläum. Unser Bild zeigt (von links) Vorstandsmitglied Angelika Hoch, zweiten Vorsitzenden Hans Thiem, Vorsitzende Pia Aßmann, Ehrenvorsitzenden Erich Popp, die frühere Schatzmeisterin Elke Vetter und dritten Bürgermeister Peter Aßmann. Foto: Werner Reißaus

21.09.2018

Region

30 Jahre segensreiche Hilfe

Der Verein "Freunde und Förderer der Himmelkroner Heime" feiert am morgigen Sonntag 30-jähriges Bestehen. Das Gründungsmotto "Wir wollen helfen" gilt nach wie vor. » mehr

Manuela Bierbaum bei ihrer Amtseinführung zusammen mit Geschäftsführer-Kollege Martin Abt.

18.09.2018

Region

Großes Willkommen für den Behüte-Engel

Manuela Bierbaum, die neue Geschäftsführerin der Diakonie, ist offiziell ins Amt eingeführt. Schon zum Start erhält sie viel Lob für ihre Art, die Dinge anzugehen. » mehr

Die Zahl der Senioren, die Pflege benötigen, wächst ständig und damit auch der Bedarf an qualifiziertem Personal. Den zu decken wird für die Betreiber von Pflegeeinrichtungen zunehmend schwierig. Die Diakonie in Kulmbach hat sich einiges einfallen lassen, um zum einen ihren bestehenden Mitarbeiterstab zu halten und zum anderen neue qualifizierte Kräfte für die Pflege zu gewinnen. Foto: Tobias Kleinschmidt/dpa

18.09.2018

Region

Beim Blind Date Personal gewinnen

Der Pflegenotstand fordert von den Einrichtungen immer mehr Kreativität. Die Kulmbacher Diakonie setzt auf bewährte und ungewöhnliche Wege, um Mitarbeiter zu gewinnen. » mehr

Ihren 102. Geburtstag feierte Kathi Lauterbach. Unser Bild zeigt (sitzend, von links) Pfarrer Jürgen Singer, Kathi Lauterbach mit Tochter Edeltraud Benker sowie (dahinter, von links) Landrat Klaus Peter Söllner, OB Henry Schramm und Heimleiter Uwe Gieselmann. Foto: Rainer Unger

18.09.2018

Region

Mit 102 Jahren "Vizemeister" im Bowling

Ihr bewegtes Leben führte sie von Alladorf über Feuln und Trebgast nach Neuenmarkt. Jetzt feierte Kathi Lauterbach im Seniorenheim der Diakonie in der Tilsiter Straße Geburtstag. » mehr

Katja Stöcker sicherte sich den ersten Platz beim Damenwettbewerb.

09.09.2018

Region

Viel Spaß und ein neuer Streckenrekord

Der Funlauf in den Mainauen erweist sich immer mehr als Magnet für Freunde des Ausdauersports. Mehr als 300 Läufer waren diesmal am Start. » mehr

Claudia Christ, Pflegerin im Kulmbacher Bürgerhospital, liest der Demenz-Patientin Siglinde Beet Rotkäppchen vor. Christ hat in ihrer Ausbildung in Stadtsteinach gelernt, individuell auf die Bedürfnisse der Menschen einzugehen. Foto: Chiara Riedel

24.08.2018

Region

Caritas befürchtet Abwertung der Altenpflege

Immer weniger Menschen wollen Altenpfleger werden. Um das zu ändern, wurde der Zugang zur Ausbildung erleichtert. Verbände sehen diesen Schritt allerdings kritisch. » mehr

Der Vorstand des Fördervereins "Verein der Freunde des Seniorentreffs ABS, Sankt Lorenz" (von links): Vorsitzender Thomas Persitzky, Kassenprüferin Christa Münzberger, stellvertretende Vorsitzende Hertha Stelzel, Schriftführer Dieter Wietzel, Kassiererin Brigitte Seith. Kassenprüferin Liane Ried fehlt.

22.08.2018

Region

"ABS" will 100er-Hürden nehmen

Der Förderverein will die Zahl seiner Mitglieder erhöhen. Er steht als Garant für die Zukunft der Einrichtung. » mehr

Sandra Müller, Sabrina Appelius, Simone Nürnberger und Alexander Roder sind ein eingespieltes Team bei der Betreuung von Menschen mit herausforderndem Verhalten. Jetzt wollen die Himmelkroner Dienste für Menschen mit Behinderung den nächsten Schritt gehen und eine Gruppe für Menschen aufbauen, "an denen andere gescheitert sind". Foto: Diakonie

15.08.2018

Region

Neues Zuhause für Menschen, die sonst keiner will

In Himmelkron entsteht eine Gruppe für Menschen mit besonders herausforderndem Verhalten. Das Betreuerteam sucht noch Mitarbeiter. » mehr

1000 Euro für den Helmbrechtser Kreisel sind das Ergebnis einer Spendenaktion von Prowin. Vertreterin Banu Ebert übergab den Scheck an die Verantwortlichen. Von links: Banu Ebert, Andreas Buheitel, Manuela Bierbaum und Markus Schöfthaler von der Diakonie Hochfranken Jugend- und Familienhilfe.

09.08.2018

Region

Großzügige Spende für Kreisel

Ein Unternehmen spendet 1000 Euro an den Helmbrechtser Kreisel. Die Verantwortlichen haben bereits Ideen, was mit dem Geld geschehen soll. » mehr

06.08.2018

Region

"Der Kreisel brauch frischen Wind"

Constanze Grießhammer verlässt Helmbrechts. Nach 25 Jahren bei der Diakonie Hochfranken und 19 Jahren im "Kreisel" hat sie jetzt eine neue Stelle in Bamberg gefunden. » mehr

Die künftigen FJSlerinnen besuchten anlässlich der Vertragsunterzeichnung schon einmal ihre künftige Wirkungsstätte (von links): Laura Schott, Lehrerin Kerstin Plachert, Rektorin Silke Teufel, Carina Hüttel und Bürgermeister Stefan Pöhlmann. Foto: wb

03.08.2018

Region

In der Schnupperschule

Laura Schott und Carina Hüttel absolvieren ihr freiwilliges soziales Jahr an der Grundschule in Helmbrechts. Das hilft auch den Lehrern. » mehr

Sie schauten sich am Bauplatz um, auf dem die neue Helmbrechtser Kindertagesstätte entstehen soll: (von links) René Seifert von der Stadt Helmbrechts, Diakonie-Geschäftsführerin Manuela Bierbaum, Melanie Zimmermann, Leiterin der Hofer Kindertagesstätte "Emilia", und Bürgermeister Stefan Pöhlmann. Foto: wb.

01.08.2018

Region

Neue Plätze für 74 Kinder

Mit der Kindertagesstätte an der Jean-Paul-Straße erweitert die Diakonie ihr Helmbrechtser Angebot. Die Verantwortlichen erläutern das Konzept. » mehr

Manuela Bierbaum und Michael Abraham unterzeichneten gestern im Rehauer Rathaus die Vereinbarung. Foto: Gödde

30.07.2018

Region

Rehau schließt Vertrag für Jugendarbeit ab

Es soll weniger um Räume als um Inhalte gehen: Die Diakonie will in Kooperation mit der Stadt einen "Koordinator für die Jugendarbeit" einstellen. » mehr

Partner für Menschen mit Demenz

30.07.2018

Region

Partner für Menschen mit Demenz

Auch mit Alzheimer geht das Leben weiter. Betroffene wollen so lange wie möglich eigenständig sein. Den Umgang mit ihnen kann man lernen. » mehr

Die neuen Medien gehören heute zur Lebenswelt der Jugendlichen dazu. In Rehau sollen sie deshalb bald auch in der Jugendarbeit mehr Raum bekommen. Darum kümmern soll sich der neue "Koordinator für die Jugendarbeit".	Symbolfoto: contrastwerkstatt - stock.adobe.com

26.07.2018

Region

Rehau stellt Jugendarbeit neu auf

Die Stadt will die Stelle eines "Koordinators für die Jugendarbeit" schaffen. Besetzen soll sie ein Mitarbeiter der Diakonie Hochfranken. » mehr

Sie freuten sich über das gelungene Projekt (von links): Dekanin Martina Beck, Norbert Lawatsch, Stationsleiterin Irmgard, Landrat Klaus Peter Söllner, Clemens Ulbrich, Bürgermeister Martin Bernreuther, Waltraud Jarosch, Michael Bammessel und Christina Flauder.

16.07.2018

Region

Ein komfortables Zuhause auf Zeit

Spielen, Lesen, Kochen und Wohnen mit Aussicht: Die Tagespflege Thurnau ist eingeweiht. Träger ist die Diakonie, tatkräftig unterstützt hat den Bau die Manfred-Jarosch-Stiftung. » mehr

Bunt ist die Vorfreude auf den ersten Schultag - die Aktion Schultüte macht es möglich. Das Bild zeigt bei der Spendenübergabe in der Diakonie am Park (von unten nach oben) Stefan Stadelmann (Vorsitzender Kreisverkehrswacht) Heidemarie Schwärzel (Kreisverkehrswacht), Eva Leupold (Leder Leupold), Werner Schrepfer (Diakonie Hochfranken), Ursula Meyer (Kreisverkehrswacht) und Isabel Pöllmann (Diakonie).

28.06.2018

Region

Hilfe für Erstklässler

Die Aktion "Schultüte" hilft sozial schwachen Familien. Wer ausgediente Schulsachen nicht mehr braucht, kann mitmachen. » mehr

Thomas Mahr (rechts) ist seit knapp einem halben Jahr der neue Leiter der Werkstatt Schmeilsdorf. Das Bild zeigt ihn mit Daniel Groh, einem der 66 Beschäftigten der Werkstatt der Rummerlsberger Diakonie in Schmeilsdorf, der Transportverpackungen herstellt. Foto: Lena Oedinger

27.06.2018

Region

"Wir sind ein verlässlicher Partner der Wirtschaft"

Seit sechs Monaten leitet Thomas Mahr die Werkstatt für Behinderte in Schmeilsdorf. Der 49-jährige gelernte Karosseriebauer ist aus der Industrie zur Diakonie gewechselt. » mehr

Dekan Thomas Kretschmar (rechts) und Pfarrer Wolfgang Böhm eröffneten die Ausstellung in der Petri-Kirche in Kulmbach. Foto: Gabriele Fölsche

24.06.2018

Region

Den dritten Lebensabschnitt im Blick

Die Ausstellung "Was bleibt" ist ein Kommunikationsprojekt von evangelischer Kirche und Diakonie: Gottesdienste und Veranstaltungen sollen zum Nachdenken anregen. » mehr

Dieses Trio - Peter Reschke, Edith Benkert und Maria Hopperdietzel (von links) - sucht noch Gesellschaft. Und das nicht nur zum Kaffeeklatsch, sondern als dauerhaften Mitbewohner. In der Senioren-WG der evangelischen Diakoniestation Regnitzlosau sind noch drei geräumige Zimmer frei. Foto: Dietel

21.06.2018

Region

Zimmer frei in der Senioren-WG

Nicht nur alte Menschen sind in der Wohngemeinschaft in Regnitzlosau willkommen. Die Diakonie bietet Interessenten ein "Schnupperwohnen" an. » mehr

Anhand eines Mobiles zeigte Referent Henning Mielke die Abhängigkeiten auf, die in einer suchtbelasteten Familie herrschen. Foto: Kaupenjohann

21.06.2018

Region

Wenn Kinder zu Eltern ihrer Eltern werden

Kinder von Suchtkranken stehen unter Dauerstress. Sie brauchen Sicherheit, Zuwendung, Perspektiven. Ein Fachtag der Diakonie Hochfranken zeigt Hilfen. » mehr

Liedermix aus aller Welt: der Kinderchor von Sankt Lorenz mit der Musikgruppe Klangschnitz.

18.06.2018

Region

Buntes Fest der Kulturen im Lorenzpark

30 Organisationen stellen sich vor: Es gibt Musik, Gesang und Tanz, Gottesdienst und viel Information. Erwachsene und Kinder genießen den Tag im fröhlichen Miteinander. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".