Lade Login-Box.

Artikel zum Thema

DIE ARMEN

Auch Fahrer und Beifahrer für den Transport der Waren benötigen die Mitarbeiter der Tafel um ihren Hauptorganisator Peter Finsel. Foto: pr.

17.09.2020

Fichtelgebirge

Tafel sucht händeringend Nachwuchs

Die ehrenamtlichen Mitarbeiter sind meist über 70 Jahre alt. In Zeiten der Corona-Pandemie gehören sie zur Risikogruppe und brauchen Entlastung. » mehr

Online Mode von «Lost Stock»

07.09.2020

Lifestyle & Mode

Corona: Mit Kleidertüten Näherinnen in Bangladesch helfen

Corona hat Zehntausende Näherinnen in Bangladesch arbeitslos gemacht. Große Modeunternehmen haben ihre Bestellungen gestrichen. Mithilfe eines neuen Start-ups können Menschen aus Deutschland helfen. » mehr

Armutsrisiko

13.08.2020

Brennpunkte

Armutsrisiko gestiegen: Corona-Auswirkungen noch ungewiss

In vielen Haushalten reicht das Geld längst nicht bis zum Monatsende. Bedürftige müssen sich Essen bei den Tafeln holen. Rentner müssen teils dazu verdienen, damit es zum Leben reicht. Die Armutsgefah... » mehr

Billie Eilish

13.08.2020

Boulevard

Billie Eilish: Soziale Medien als Motor für Veränderungen

Billie Eilish ist nicht nur einer der größten Popstars der Welt, sondern für Millionen Fans auch Vorbild und Sprachrohr ihrer Generation. Im dpa-Gespräch wirbt die 18-Jährige für mehr Verständnis gege... » mehr

Peter Hirschberg

10.08.2020

Fichtelgebirge

Ein Blick hinter die Fassade

Sonntagsgedanken von Pfarrer Peter Hirschberg. » mehr

Das Sommervergnügen kommt bei den Hofern bestens an - und hilft den Schaustellern sehr. Foto: Uwe von Dorn

07.08.2020

Hof

"Ein erster Lichtblick am Horizont"

Das Hofer Sommervergnügen ist ein voller Erfolg. Vor allem die Schausteller profitieren von der Aktion - und sie sind der Stadt sehr dankbar. » mehr

Wenn es zu Hause nicht mehr geht, bleibt für Senioren meist nur noch der Weg ins Pflegeheim. Doch das geht bei einer immer größer werden Zahl von Betroffenen nicht ohne Sozialhilfe. Foto: Tom Weller/dpa

24.07.2020

Kulmbach

Der Sozialhilfebedarf im Alter steigt und steigt

Jedes Jahr sind mehr Senioren auf finanzielle Hilfen für die Pflege angewiesen. Allein in Kulmbach steigt die Zahl von 259 auf 274 an. Der Bezirk stößt an Grenzen. » mehr

Arme Kinder in Deutschland

22.07.2020

Familie

2,8 Millionen Kinder in Deutschland von Armut betroffen

Millionen Kinder und Jugendliche wachsen in Armut auf - mehr als jeder fünfte Heranwachsende. Ein ungelöstes Problem. Eine Analyse warnt vor einer Verschärfung infolge der Corona-Krise. » mehr

Kinderarmut

22.07.2020

Brennpunkte

Kinderarmut trifft Millionen - Corona neues Risiko

Das Problem Kinderarmut ist ungelöst. Eine Analyse legt Mangel, Benachteiligung, Scham unter den betroffenen Millionen Heranwachsenden offen. Corona könnte alles noch verschlimmern - oder sich doch al... » mehr

Sommerwetter in Portugal

18.07.2020

Wirtschaft

Virus durchkreuzt Pläne vieler armer Menschen

Seit Jahren können sich immer mehr Menschen in Deutschland eine Woche Urlaub weg von zu Hause leisten. Die Auswirkungen der Corona-Pandemie könnte diese Entwicklung stoppen - und trifft vor allem die ... » mehr

Die Helfer der Rumänienhilfe Sparneck nach dem Beladen des Lastzugs mit Hilfsgütern für Rumänien und dem Organisatoren Armin Prechtel (Zweiter von rechts hockend). Foto: Engel

07.07.2020

Münchberg

Rumänienhilfe ist wieder aktiv

Einen großen Sattelzug mit Hilfsgütern schicken Helfer aus Sparneck zum Diakonieverein in Siebenbürgen. Der Verein hilft behinderten und alten Menschen. » mehr

"Tafel" gibt wieder Lebensmittel aus

03.07.2020

Aus der Region

Immer mehr Bedürftige bei Tafeln

Die Corona-Krise hat einige Menschen in der Region schwer getroffen. Die Arbeit der Tafeln wird komplizierter, weil viele Helfer zur Risikogruppe gehören und fernbleiben müssen. Doch die Lage entspann... » mehr

Die Abgeordneten des Landtages werden ihre turnusgemäße Diätenerhöhung von 212 Euro, die zum 1. Juli fällig war, für ein Jahr an wohltätige Organisationen spenden. Foto: Sven Hoppe/dpa

03.07.2020

Oberfranken

Die Abgeordneten verzichten auf die Diätenerhöhung

Aus Solidarität mit Bedürftigen spenden die Parlamentarier das Geld für ein Jahr. Hintergrund ist die Corona-Krise. » mehr

Grundrente

03.07.2020

Deutschland & Welt

Im Schnitt 75 bis 80 Euro mehr - Grundrente kommt im Januar

Sie ist kein Almosen. Sie ist eine Anerkennung für jahrzehntelange, zum Teil harte Arbeit bei geringem Lohn: Die Grundrente. Sie kommt vor allem auch Frauen zugute. Und sie soll gegen Altersarmut helf... » mehr

Frauenquote

03.07.2020

Deutschland & Welt

CDU-Wirtschaftsrat gegen Frauen-Quote in der Wirtschaft

Vorsichtig hatte die Kanzlerin Überlegungen von SPD-Ministerinnen zu einer Frauen-Quote kommentiert. Dafür erhält Merkel nun Gegenwind - aus den eigenen Reihen. » mehr

Das Bild zeigt eine Ordensschwester mit Waisenkindern in Sankt Kizita. Es stammt noch aus Vor-Corona-Zeiten, als Sicherheitsabstand noch nicht nötig war. Es zeigt aber, dass caritatives Engagement auch Waisenkindern Lebensfreude sowie familiäre Geborgenheit schenken kann und ihnen in unsicheren Zeiten auch Menschen hilfreich zur Seite stehen, Ängste nehmen und Hoffnung für die Zukunft schenken kann. Foto: pr.

30.06.2020

Fichtelgebirge

Hilfe in größter Not auch in Corona-Zeiten

Die Ruandahilfe von Pater Herrmann Schulz unterstützt die Ärmsten der Armen und vor allem Waisenkinder. Auch im Fichtelgebirge gibt es einige Helfer. » mehr

20 solcher Handwasch-Stationen sollen künftig auch an Schulen in Benin installiert werden. Geld dafür sammelt eine Münchbergerin übers Internet.	Foto: pr

14.06.2020

Region

Mit Crowdfunding gegen Corona

Über eine Internet-Plattform sammelt die Münchbergerin Hannah Eul Geld. Davon will sie Masken und Waschstationen für Schulen in Afrika kaufen. » mehr

Zwar bekommen Rentner im Landkreis Kulmbach noch vergleichsweise viel für ihr Geld. Das heißt jedoch nicht, dass die Einkünfte für alle Senioren gut zum Leben reichen. Foto: Mascha Brichta/dpa

26.05.2020

Region

Kulmbachs Rentner leben preiswerter

Senioren profitieren im Landkreis von einer vergleichsweise hohen Kaufkraft, sagt eine neue Studie. Für viele Menschen bleibt Wohlstand im Alter trotzdem nur ein Traum. » mehr

So sieht es aus, wenn in der Kulmbacher Tafel in der Blaicher Straße Normalbetrieb herrscht. Rechts im Bild Elfriede Höhn, die den Verein seit 14 Jahren leitet.	Foto: Archiv

18.05.2020

Region

Die Kulmbacher Tafel hat wieder geöffnet

Zahlreiche Spenden, die während der Corona-Krise eingegangen sind, ermöglichen es dem Verein, Gutscheine an Bedürftige auszugeben. Der Betrieb läuft langsam wieder an. » mehr

Die Betreuer der Arzberger Hilfsprojektes erklären den Senioren in Solio, wie man den Mund-Nasen-Schutz anlegt und das Desinfektionsmittel benutzt. Foto: pr.

15.05.2020

Region

Dank aus Kenia für Corona-Hilfe

Geld aus dem Weltladen kommt armen Senioren in Solio zugute. Betreuer verteilen Nahrung und Hygienematerial. » mehr

11.05.2020

FP/NP

Der Fluch der Krise

Die italienischen Bürger sind nur noch eines: müde. Selbst die Bilder von solidarischem Applaus und optimistischen Gesängen, die zu Beginn der europäischen Corona-Krise Mitte März weltweit über die Bi... » mehr

11.05.2020

Oberfranken

SPD will Öko-Prämie für den Aufschwung

Bayerns Sozialdemokraten fordern zehn Milliarden Euro für kleinere und mittlere Einkommen. Auch Zuschüsse für die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel soll es geben. » mehr

So sieht ein Gabenzaun aus: In kleinen Säckchen kann man Spenden für Bedürftige aufhängen, die sich dort unkompliziert bedienen können. Foto: privat

09.05.2020

Region

"Gabenzaun" endet jetzt: Tafel öffnet wieder

Die Caritas beendet die Aktion und dankt - auch im Namen vieler Bedürftiger - allen Spendern. An diesem Samstag nimmt die "Tafel" wieder ihren Dienst auf. » mehr

Ab Samstag packen die Helfer wieder Tüten für die Bedürftigen in Münchberg, sie müssen sich an ein Sicherheitskonzept halten. Symbol-Foto: Federico Gambarini/dpa

05.05.2020

Region

Mit Maske zum Münchberger Tisch

Mit strengen Auflagen ist die Ausgabe der Lebensmittel beim Münchberger Tisch ab Samstag wieder möglich. Fast alle Helfer machen mit, das Not-Telefon bleibt weiter besetzt. » mehr

Bergsteiger auf Mount Everest

04.05.2020

Reisetourismus

Everest-Saison fällt aus: Sherpas werden arbeitslos

Auch am höchsten Berg der Erde sind wegen der Corona-Krise keine Touristen erlaubt. Und damit sind nun Zehntausende einheimische Helfer, die Bergsteigern das große Abenteuer ermöglichen, arbeitslos. F... » mehr

Bergsteiger auf Mount Everest

04.05.2020

Deutschland & Welt

Everest-Saison fällt aus - Sherpas in Not

Auch am höchsten Berg der Erde sind wegen der Corona-Krise keine Touristen erlaubt. Und damit sind nun Zehntausende einheimische Helfer, die Bergsteigern das große Abenteuer ermöglichen, arbeitslos. F... » mehr

Robert Habeck und Annalena Baerbock

02.05.2020

Deutschland & Welt

Online-Parteitag der Grünen: Mit Öko-Kompass aus der Krise?

Wie verschafft man sich als Opposition Gehör, wenn in der Corona-Krise alle auf die Regierung schauen? Die Grünen versuchen es mit einem Parteitag im Netz. Da gibt es nicht nur technische Probleme - e... » mehr

New York

29.04.2020

Deutschland & Welt

New York: Von Geisterhäusern und Gottvertrauen

Die Millionenmetropole wurde von der Pandemie hart getroffen - und geht damit ganz unterschiedlich um. Sechs Orte - sechs Geschichten aus der Krise. » mehr

«Gringo de Janeiro»

25.04.2020

Überregional

Wie Kevin Kuranyi in den Favelas von Rio hilft

Leon Goretzka, Joshua Kimmich und die Nationalmannschaft haben es vorgemacht, als sie mehrere Millionen Euro für soziale Zwecke in der Corona-Krise sammelten. Ex-Nationalspieler Kevin Kuranyi hilft in... » mehr

Felix Schmitz mit einem der Sheltersuits. Die Stiftung "Menschen in Not" kaufte zehn Schlafsäcke, die voraussichtlich im April an das Haus Cosima übergeben werden sollen.

23.04.2020

Oberfranken

"Ich würde alles noch mal so machen"

Lothar S. hat zwölf Jahre lang auf der Straße gelebt. Für ihn waren es die schönsten Jahre, sagt er. » mehr

23.04.2020

Region

Hilfe für Menschen in der Corona-Krise

Doris König will Leute, die etwas brauchen, mit denen zusammenführen, die etwas haben. Die Marktredwitzerin tritt als Vermittlerin auf. » mehr

Südafrika

22.04.2020

Deutschland & Welt

Schwellenländer an der Schwelle zur Krise

Entspannung in einigen Industrieländern, aber immer tiefere Krise im weniger entwickelten Teil der Welt: Das Coronavirus verschärft alte Gegensätze. Im Süden bedrohen die Beschränkungen das Überleben ... » mehr

Kisten voller Lebensmittel, die sonst im Müll landen, holt Gottfried Aust von Supermärkten ab. Das macht er auch in Zeiten, in denen der Diakonieverein den Münchberger Tisch geschlossen hat. Archiv-Foto: cs

21.04.2020

Region

Helfer machen einfach weiter

Obwohl der Münchberger Tisch seit vier Wochen geschlossen hat, läuft die Essensverteilung als Privatinitiative weiter. Gegen den Willen des Dekans. Er hält das für riskant. » mehr

Leonardo DiCaprio + Robert De Niro

16.04.2020

Deutschland & Welt

De Niro und DiCaprio sammeln Geld für Bedürftige

Robert De Niro und Leonardo DiCaprio haben ein ambitioniertes Ziel: Mit der «AllinChallenge»-Aktion wollen sie 100 Millionen Dollar sammeln. Und zu gewinnen gibt es auch etwas. » mehr

Am Telefon

10.04.2020

Deutschland & Welt

Das Gemeinschaftsgefühl in der Corona-Krise: Unsicherheit

In der Coronavirus-Krise eint plötzlich das Gefühl der Unsicherheit die Gesellschaft. Warum bei dieser Kollektiverfahrung der Gedanke an einen Einkaufszettel hilfreich sein kann. » mehr

Bitte Abstand halten!

09.04.2020

Gesundheit

Unsicherheit als Gemeinschaftsgefühl der Corona-Krise

In der Coronavirus-Krise eint plötzlich das Gefühl der Unsicherheit die Gesellschaft. Warum bei dieser Kollektiverfahrung der Gedanke an einen Einkaufszettel hilfreich sein kann. » mehr

Essen in der Corona-Krise

08.04.2020

Ernährung

Zurück an den Herd oder per Lieferservice?

Wer jetzt unfreiwillig zu Hause feststeckt, hat die Wahl: Kekse und Gummibärchen am Laptop, Lieferservice fürs Thai-Curry, Fertigpizza oder selbst kochen. Verändert die Corona-Krise auch, wie und was ... » mehr

Lebensmittel

05.04.2020

Region

Lebensmittel-Spenden aus neuer Kneipe

Bedürftige können sich vor dem "Täubla" in Naila kostenlose Lebensmittel abholen. Ein engagiertes Helferteam stellt täglich neue Pakete zusammen. » mehr

Freuen sich, dass verstärkt auch junge Leute bei der Hilfe für Bedürftige mit anpacken: Peter Enzi, Leiter der Selber Tafel (rechts), und Timo Kluth, Mitglied im Jugendbeirat der Stadt Selb. Foto: Silke Meier

05.04.2020

Fichtelgebirge

Jugendbeirat hilft bei der Tafel mit

Selber Jugendliche bringen sich bei der Ausgabe der Lebensmittel und den Fahrdiensten der Selber Tafel ein. Lebensmittel gibt es nach wie vor reichlich. » mehr

Helfen in der Corona-Krise

01.04.2020

Geld & Recht

So kann man in der Corona-Krise helfen

Während den einen vor Langeweile zu Hause die Decke auf den Kopf fällt, werden die anderen von Stress, Arbeit und Sorgen erschlagen. Zeit, einander zu helfen! Auch von der Couch aus kann man Gutes tun... » mehr

Aktualisiert am 31.03.2020

FP/NP

Zeit zum Nachdenken

Das Coronavirus breitet sich trotz Ausgangsbeschränkungen weiter aus. Die Zahl der Infizierten und Toten steigt. Deutschland diskutiert über eine Schutzmaskenpflicht. Und dennoch scharrt die Tempo-Ges... » mehr

So sieht ein Gabenzaun aus: In kleinen Säckchen kann man Spenden für Bedürftige aufhängen, die sich dort unkompliziert bedienen können. Foto: privat

31.03.2020

Region

"Damit Bedürftige nicht untergehen"

Zwei Mitarbeiterinnen der Caritas eröffnen an der Marienkirche den ersten Hofer Gabenzaun. Was es damit auf sich hat, erklärt Sandra Scherzer, eine der beiden Initiatorinnen. » mehr

Einkaufskorb

24.03.2020

FP

Frankenpost bringt Helfer und Suchende zusammen

Die Corona-Krise hat das ganze Land stark getroffen. Solidarität ist das Gebot der Stunde. Mit unserer Aktion „Mach mit! Miteinander – Füreinander“ wollen wir Hilfesuchende mit Helfern verbinden. » mehr

"Hilfe für Nachbarn" im Aufwind

Aktualisiert am 24.03.2020

Region

"Hilfe für Nachbarn" im Aufwind

Um 36 000 Euro ist das Spendenbarometer von "Hilfe für Nachbarn" 2019 im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. Seit Beginn der Aktion sind 3,5 Millionen Euro an Bedürftige in der Region geflossen. » mehr

«We kick Corona»

20.03.2020

Überregional

Goretzka und Kimmich starten Initiative «We kick Corona»

Fußball-Profis erfüllen bisweilen das Klischee von Protzbürgern. Zwei Nationalspieler gehen in der Corona-Krise auf besondere Art «voran». Leon Goretzka und Joshua Kimmich gründen die Hilfsinitiative ... » mehr

Lebensmitteltafel

18.03.2020

Region

Kulmbach startet Spendenaktion für die Tafel

Die Kulmbacher Tafel steht vor einer aktuell nahezu aussichtslosen Situation. » mehr

Freude über die Fair-Trade-Auszeichnung für die Stadt Selb (von links): Moni Seidel vom Weltladen, Pfarrer Johannes Herold, Nadja Hochmuth von der Wirtschaftsförderung der Stadt Selb, Ehrenbotschafter Manfred Holz, Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch, Stadträtin Irene Pohl und Renate Wölfel vom Forum Selb erleben. Foto: Jürgen Henkel

03.03.2020

Region

Die Moral endet nicht am Regal

Die Stadt Selb zählt ab sofort zu den Fair-Trade-Städten. » mehr

Ernesto Cardenal

02.03.2020

Deutschland & Welt

Dichter und Theologe Ernesto Cardenal gestorben

Ob Kirche oder Partei, der nicaraguanische Theologe und Autor Ernesto Cardenal ging keiner Auseinandersetzung aus dem Weg. Mit seinen revolutionären Weggefährten von einst wollte er schon länger nicht... » mehr

Die Bautafel kündet vom Projekt Hof-Galerie. Eine Verwirklichung dieser Pläne ist auch weiter möglich. Nur öffnet die Stadt nun die Tür für Alternativen. Foto: Thomas Neumann

20.02.2020

Region

Döhla schlägt Park statt Hof-Galerie vor

Die Oberbürgermeisterkandidatin der Hofer SPD präsentiert beim Jahresempfang ihre Vision eines Schiller-Parks. Ehrengast ist die stellvertretende Bundesvorsitzende. » mehr

05.02.2020

Region

Schäbiger Diebstahl: Unbekannte brechen in Laden für Bedürftige ein

Die Diebe machen kaum Beute, richten dafür hohen Schaden an. Viel mehr wiegt jedoch der Schock über so viel Unmenschlichkeit. » mehr

Für Eva Döhla birgt das Hofer Biedermeierviertel viel Potenzial. Foto: von Dorn

05.02.2020

Region

Zehn Themen für Hof

So steht Eva Döhla dazu. » mehr

Alles klar testamentarisch zu regeln, empfiehlt Notar Christoph von Edlinger. Denn sonst fühle sich oft jeder ehrlich im Recht und könne nicht verstehen, dass die anderen Hinterbliebenen das nicht einsehen mögen. Foto: Florian Miedl

31.01.2020

Fichtelgebirge

"Ein Erbstreit kann Familien zerstören"

Der letzte Wille entpuppt sich manchmal als schwere Bürde: Notar von Edlinger hilft seinen Mandaten im Fichtelgebirge seit 27 Jahren, Fehler beim Vererben und Erben zu vermeiden. » mehr

^