Lade Login-Box.

DOKUMENTARFILMER

D.A. Pennebaker

04.08.2019

Boulevard

Dokumentarfilmer D.A. Pennebaker gestorben

Er zählt zu den wichtigsten Dokumentarfilmern der USA: Jetzt ist D.A. Pennebaker gestorben. » mehr

Protest in Aachen

01.07.2019

Kunst und Kultur

«Fridays for Future»-Bewegung soll in die Kinos kommen

Der Dokumentarfilmer Carl-A. Fechner will die «Fridays for Future»-Bewegung ins Kino bringen. Fechner und seine Kollegin Johanna Jaurich wollen dafür sechs Jugendliche auf sechs Kontinenten begleiten,... » mehr

Kalenderblatt

22.04.2019

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2019: 20. April

Das aktuelle Kalenderblatt für den 20. April 2019: » mehr

Verleihung "Granit"-Preis

27.10.2018

News

Hofer "Granit"-Preis für Dokumentarfilm "Raus"

Der mit 7500 Euro dotierte 4. Hofer Dokumentarfilmpreis "Granit" geht an Matthias Wilfert und seinen Film "Raus". » mehr

25.10.2018

News

Die Stadt Hof vergibt ihren Filmpreis

Die Internationalen Hofer Filmtage gehen weiter: Höhepunkt an diesem Donnerstag ist die Verleihung des Filmpreises der Stadt Hof. » mehr

Michael Moore

08.09.2018

Boulevard

Michael Moore: «Wir brauchen eine Generation der Aktion»

Der Dokumentarfilmer arbeitete sich bereits an George W. Bush ab. In seinem neuen Film hat Michael Moore jetzt US-Präsident Donald Trump ins Visier genommen. » mehr

In Siegerpose: Regisseur Stanislaw Mucha, der in Berlin für seinen Dokumentarfilm "Kolyma" ausgezeichnet wurde. Foto: Achtung Berlin/Sebi Berens

27.04.2018

Kunst und Kultur

Ex-Hofer Mucha filmt in Sibirien

Der Pole Stanislaw Mucha, der lange Zeit in Hof zu Hause war, hat in Berlin für seinen neuen Film einen Preis erhalten. Am 21. Juni kommt "Kolyma" in die Kinos. » mehr

26.10.2017

News

Preis für einen engagierten Beobachter

Die Stadt Hof zeichnet heuer Wolfgang Ettlich aus. Seit mehr als 30 Jahren erzählt der Dokumentarfilmer Geschichten über Menschen - auch in der Region war er schon unterwegs. » mehr

17.08.2017

Kunst und Kultur

Michael Moore protestiert mit seinem Publikum am Trump Tower

Dokumentarfilmer Michael Moore (63, „Bowling for Columbine“) hat mit Zuschauern seines Solostücks am New Yorker Broadway gegen US-Präsident Donald Trump protestiert. » mehr

Donald Trump und Michael Moore

30.07.2017

Kunst und Kultur

Michael Moore am Broadway: Theater als Anti-Trump-Late-Night-Show

Jetzt macht er auch noch Theater: Dokumentarfilmer Michael Moore hat zum ersten Mal ein Stück am Broadway präsentiert. Die liberalen New Yorker sind dankbar für die Anti-Trump-Satire - aber reicht das... » mehr

Luca D'Andrea: Der Tod so kalt

07.07.2017

Kunst und Kultur

Massaker in den Bergen: Der Dolomiten-Krimi "Der Tod so kalt"

Ein brutales Verbrechen, eine verschlossene Dorfgemeinschaft, ein schnüffelnder Dokumentarfilmer. Daraus macht Luca D'Andrea einen Roman, um den sich die halbe Welt reißt. Man fragt sich nur warum. » mehr

Heidrun Fichter aus Selb ist vom bayerischen Landtag mit der Verfassungsmedaille geehrt worden. Foto: Archiv

05.12.2016

Fichtelgebirge

Landtag ehrt Heidrun Fichter mit Medaille

Die Selberin zählt zu den verdienten Persönlichkeiten im Freistaat. Sie erhält die Verfassungsmedaille in Silber. » mehr

"Ein politischer Molotowcocktail"

09.11.2016

Hof

"Ein politischer Molotowcocktail"

Timothy Stahl, Autor aus Helmbrechts, hat in seiner Wahlheimat Las Vegas seine Stimme abgegeben. Für seine frühere Zeitung schildert er seine Gefühlswelt. » mehr

26.08.2016

Münchberg

"Die Filme bewegen die Zuschauer"

Von Hof nach Berlin: Jutta Wunderlich koordiniert das "International Uranium Film Festival". Nun spricht sie über die schweren Themen des Festivals und ihre Heimat. » mehr

26.06.2016

Kunst und Kultur

New Yorks Lieblings-Fotograf Bill Cunningham ist tot

Er sah die Trends meist schon in den Straßen, bevor sie auf die Laufstege kamen. Seit mehr als 60 Jahren fotografierte Bill Cunningham Stars und unbekannte Menschen in New York. Jetzt ist er gestorben... » mehr

Manuskript der Urform des Lieds «Happy Birthday»

09.02.2016

Kunst und Kultur

"Happy Birthday" könnte bald rechtefrei sein

Nach jahrelangem Gerichtsstreit könnte das weltbekannte Lied "Happy Birthday" bald rechtefrei sein. » mehr

Auf der Rückseite der Skulptur befindet sich ein Schild mit der Aufschrift "Granit Hofer Dokumentarfilmpreis der Herrmann und Bertl Müller Stiftung".

16.10.2015

Fichtelgebirge

Neuer Preis kommt aus Wunsiedel

Zum ersten Mal vergeben die Hofer Filmtage den "Granit", einen Preis für den besten Dokumentarfilm. Die Skulptur erschafft Mohamed Naguib am Fortbildungszentrum. » mehr

Für Mohamed Naguib ist die Arbeit als Bildhauer Berufung und Leidenschaft zugleich.

16.10.2015

Drumherum

Neuer Preis kommt aus Wunsiedel

Zum ersten Mal vergeben die Hofer Filmtage den "Granit", einen Preis für den besten Dokumentarfilm. Die Skulptur erschafft Mohamed Naguib am Fortbildungszentrum. » mehr

fpha_aho_hände_2sp 152 Handabdrücke sind im Star-Museum, ausgestellt.

12.03.2015

Hof

Von zarten Händen und dicken Fingern

Mehr als 300 Prominente kennt Klaus Beer mittlerweile persönlich. Am Dienstagabend plauderte der Initiator des Hofer Fernwehparks aus dem Nähkästchen. » mehr

Museumsleiter Robert Lebegern auf der Brücke über den Tannbach, dem Namensgeber der ZDF -Serie. Der Bach bildet seit dem Jahr 1524 die Grenze zwischen Mödlareuth Ost und Mödlareuth West, von 1945 bis 1990 auch die zwischen zwei Machtblöcken. 	Foto: schn

07.01.2015

Oberfranken

Mikrokosmos deutscher Geschichte

Der ZDF-Dreiteiler "Tannbach" kommt bei den Menschen in Mödlareuth gut an. Sie freuen sich, welche Rolle das Dorf spielt. » mehr

Laden ein zu "Shooting Wild West" im Kinoformat (von links): Erich Meinelschmidt (Filmmusik), Filmer Klaus Beer, Bürgermeister Karl-Willi Beck und Heike Syma von der VHS. 	Foto: Scharf

23.02.2013

Region

Lebenswerk eines Weltenbummlers

"Shooting Wild West" ist des Titel einer Filmdokumentation über die Traumlandschaften der USA. Fernweh-Initiator und Amerikakenner Klaus Beer zeigt in Wunsiedel seinen neuen Film. » mehr

Ein Alien, das wie ein Mensch aussieht: Wolfram Huke.	Foto: asz

26.10.2012

Hofer Filmtage

Kein Job und keine Liebe

Da sitzt einer im Haus der Einkehr in Südösterreich, eine Kerze brennt, er feiert Geburtstag. Den dreißigsten. Allein. Noch nie hat er eine Partnerschaft, eine Freundin gehabt, obwohl er sich danach s... » mehr

Dokumentarfilmer Stefan Paul, seit 1969 Stammgast in Hof, zeigt "Hotel Deutschland 2".

28.10.2011

Hofer Filmtage

Der Mann mit den "wilden Filmen"

Diese Tage Ende Oktober in Hof sind für Stefan Paul seit dem Jahr 1969 eine "liebe Pflicht". Meistens hatte der heute 65-Jährige Dokumentarfilmer (unter anderem über die Reggae-Legende Bob Marley oder... » mehr

fparz_energie_030211

03.02.2011

Region

Energie für alle - sauber und bezahlbar

Die Stadt Arzberg will Zug um Zug unabhängig von Kohle, Öl und Atomstrom werden. Ein Filmabend ist der Auftakt zu einer Reihe von Veranstaltungen zu diesem Thema. » mehr

fpku_Achache_3sp_311009

31.10.2009

43. Hofer Filmtage

Kunststoff im Blut - der Plastikplanet

"Willkommen auf dem Plastikplaneten", sagt der Österreicher Werner Boote. "Plastic Planet" heißt sein rasanter, aufregender erster Kinofilm, an dem er zehn Jahre lang gearbeitet hat. » mehr

fpku_wortmann_240809

25.08.2009

FP

Film und Fußball

Eigentlich wollte er Fußball-Profi werden. » mehr

fpha_cp_reichel_041108

05.11.2008

Region

Streiter für das eigene Leben

Hof – „Das Inferno begann mit einem tiefen Brummen von Motoren von Hunderten von Feindflugzeugen, die ihre todbringende Last auf Dresden abwarfen. » mehr

Erwin Wagenhofer

06.12.2008

FP

„Warum brauchen wir ein Wirtschaftswachstum?“

Ein Sonntagsgespräch mit dem Dokumentarfilmer Erwin Wagenhofer über die Finanzkrise, seinen Film „Let’s Make Money“, Kritik am System und Eintrittspreise für Europa. » mehr

fpku_drew_kopf_li_mit_bart_

18.08.2008

FP

KULTURNOTIZEN

Kinemathek sucht Erinnerungen an die Wende Berlin – Für den Aufbau einer Internet-Datenbank über die Wendezeit sucht die Deutsche Kinemathek Zeitzeugen. Das Projekt mit dem Titel „Wir waren so fr... » mehr

fpku_hope

17.01.2008

FP

Kinostart für Muchas „Hope“: Starke Bilder

Heute läuft in den deutschen Kinos „Hope“ an – der Film, mit dem der erfolgreiche polnische Dokumentarfilmer Stanislaw Mucha, der bis 2007 in Hof lebte, „die Liga“ gewechselt hat. » mehr

fpku_rebeka

31.10.2007

FP

KULTURNOTIZEN

Umberto Eco Thema beim Blauen Montag Hof – Einen Umberto-Eco-Abend hat der nächste Blaue Montag im Theater Hof zu bieten. Am Montag, 20 Uhr, werden im Studio der Tipp „Wie man mit einem Lachs v... » mehr

fpku_chien

12.10.2007

41. Hofer Filmtage

Mittendrin und ganz am Rand

Mit „Reality Shock“, dem letzten Teil seiner bizarren Osteuropa-Trilogie, nahm der Pole Stanislaw Mucha vor zwei Jahren erstmals an den Hofer Filmtagen teil. » mehr

25.10.2006

Hofer Filmtage

Der Heinz vom Film ganz privat

Seinen Namen kennen viele in Hof: Heinz Badewitz, Gründer der internationalen Hofer Filmtage und deren künstlerischer Leiter von Beginn an. Doch was weiß man sonst von ihm? Der Dokumentarfilmer Wolfga... » mehr

^