Lade Login-Box.
Topthemen: 30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER SelbGerch


49. Hofer Filmtage

Don’t look in the Basement 2

In diesem Film darf man die „Leiche im Keller“ wörtlich nehmen.



 
 Denn im „Basement“ einer psychiatrischen Klinik in Texas hat sich 1972 gar Schreckliches zugetragen: Patienten und Ärzte wurden reihenweise gemeuchelt. S.F. Brownrigg hieß der Regisseur, der davon in einem Horrorfilm erzählte und bis zu seinem Tod vor 19 Jahren von einer Fortsetzung träumte. Die reicht jetzt sein Sohn Anthony nach.

Dem Ort der Handlung hat er einen neuen, vornehmeren Namen – „Green Park Clinic“ – verpasst, aber das Haus ist noch das von damals. Und als ein neuer Patient auftaucht, der, so heißt es, acht Menschen auf dem Gewissen hat, werden die Geister der Vergangenheit wach. Manch Grusliges passiert, aber zum Glück viel Komisches auch.

Der Regisseur, der vorher nur Kurzfilme drehte, versteht sein Handwerk und hatte offenbar auch einiges Geld zur Verfügung. Sein Spielfilm-Debüt bietet nicht sehr anspruchsvolle, doch angenehme Unterhaltung – jedenfalls für alle, die sich nicht vor dem Blick und dem Gang in den Keller fürchten.

In Hof anwesend ist Brownrigg nicht, weil er es versäumte, seinen Pass rechtzeitig verlängern zu lassen. Doch schickte er ein einmütiges Film-Grußwort mit, das seinen Sinn fürs Komödiantische eindrucksvoll bestätigt.    
 
Anspruch:*--, Spannung: **-, Humor:**-

Regie: Anthony Brownrigg, Spielfilm, 88 Minuten.
Freitag, 23.15, City; Samstag, 0.30, Central 
 
Autor

Von Ralf Sziegoleit
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
22. 10. 2015
14:13 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Gruselfilme und Horrorfilme Kurzfilme Psychiatrische Kliniken Regisseure
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Love Machine

25.10.2019

Love Machine

Regie: Andreas Schmied Spielfilm | A | 2018 Farbe | 97 min » mehr

Verschiedene Geldscheine liegen auf einem Haufen

22.10.2019

Filmtage in Zahlen

Die 53. Hofer Filmtage in Zahlen. » mehr

Ebenfalls eine Tradition in Hof: Nach dem letzten Film, der bei den Hofer Filmtagen gezeigt wird, kommen die Film-Plakate von den Wänden der Kinos runter. Die Zuschauer dürfen sich dann die Poster aussuchen und mitnehmen. Foto: Annie Sziegoleit

31.10.2019

Neuer Spitzenwert in Hof

Der künstlerische Leiter der Hofer Filmtage zieht eine positive Bilanz nach dem diesjährigen Festival. Für die Zukunft verspricht Thorsten Schaumann ein verbessertes Kartensystem. » mehr

Hofer Filmtage: das Fußballspiel

Aktualisiert am 26.10.2019

Spannend bis zum Schluss: Knapper Sieg für FC Hofer Filmwelt

Eine aufregende Partie, die Gelegenheit zu reichlich Torjubel bot: Beim Filmtage-Fußballmatch am Samstagvormittag siegte der FC Hofer Filmwelt mit 4:3 gehen den FC Hofer Filmtage. » mehr

Gut im Geschäft: Nachdem Luzie Loose den "Hofer Goldpreis"erhalten hat, geht es für sie nur vorwärts.

25.10.2019

Hofer Goldpreis gibt jungen Talenten Sicherheit

Ein Nachwuchs-Regisseur wird am Samstagabend um einen echten Hochkaräter reicher. Zum zweiten Mal wird ein Goldbarren verliehen. » mehr

Ex-Fußballerin Petra Landers

25.10.2019

FC Hofer Filmtage nominiert Ex-Nationalspielerin Petra Landers

Petra Landers, frühere Nationalspielerin, verstärkt beim traditionellen Filmtage-Fußballspiel den FC Hofer Filmtage. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Sternschnuppenmarkt in Münchberg Münchberg

Sternschnuppenmarkt in Münchberg | 17.11.2019 Münchberg
» 36 Bilder ansehen

Susis Blaulichtparty Weißenstadt

Susis Blaulichtparty | 16.11.2019 Weißenstadt
» 47 Bilder ansehen

Selber Wölfe - Starbulls Rosenheim

Selber Wölfe - Starbulls Rosenheim | 15.11.2019 Selb
» 34 Bilder ansehen

Autor

Von Ralf Sziegoleit

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
22. 10. 2015
14:13 Uhr



^