Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeHitzewelleMit Video: HöllentalbrückenGerch


Drumherum

Hof wieder im Ausnahmezustand

Von heute an wird die Stadt wieder zum "Home of Films". Während der Filmtage bilden die beiden Kinos das Herz des Hofer Lebens. Doch nicht nur dort verändert das Filmfest den Pulsschlag.



fpha_filmtage_3sp
Antonia Scheffler (links) und Eva Möldner haben den Überblick über die Filmplakate.   Foto: Ann-Kristin Schmittgall » zu den Bildern
Durchblick im Plakate-Dschungel

Im Filmtage-Büro, dem Herz des Festivals, läuft alles zusammen. Auch laufen dort die Arbeiten momentan auf Hochtouren. Die Mitarbeiter haben sich in verschiedene Teams aufgeteilt, damit sie den Überblick über den Organisationsmarathon behalten. Antonia Scheffler und Eva Möldner sind Mitglieder des Plakatier-Teams. Die beiden sind dafür zuständig, dass an jedem Tag die richtigen Filmplakate in den beiden Spielhäusern hängen. „Erst einmal sortieren wir die Plakate und schauen, welches Kino, welche Poster geliefert bekommen muss“, erklärt Eva Möldner. „Danach legen wir die Plakate für das Filmtage-Archiv bereit“, sagt Antonia Scheffler, die schon zum zweiten Mal mithilft. Auch einige Hofer Händler müssen mit Plakaten der 49. Filmtage versorgt werden, weil sie damit ihre Schaufenster oder Geschäftsräume dekorieren.     aks


Wahrzeichen im Dauereinsatz

Sie ist längst ein Wahrzeichen der Hofer Filmtage: die Bratwurstbude vor dem Central-Kino. Werner Vinograski, den alle nur „Vino“ rufen, betreibt den Stand seit 27 Jahren. Er und sein Team haben die Bude bereits am Montag auf Vordermann gebracht. Bis Sonntag werden sie nun im Dauereinsatz brutzeln. „Von morgens um 10 Uhr bis zum Ende des letzten Films“ halte man Bratwürste und Steaks bereit, „manchmal wird es zwei oder drei Uhr morgens“, verrät er. Ebenfalls ein Wahrzeichen des Filmfestes sind die Puppen auf dem Dach der Bude, die von den Hofer Filmtagen künden. Seit 13 Jahren gibt es sie. Im vergangenen Jahr suchte „Vino“ einen Namen und bekam Dutzende Vorschläge. Für einen davon hat sich das Team entschieden. „Die Madame heißt nun Filma. Die zweite Puppe ist aber immer noch namenlos.“     aju


Mehr Menschen, nicht mehr Geld

Der Hofer Stadtsänger Micha hat von seinem Stammplatz am Kugelbrunnen einen direkten Blick auf den Karten-Container der Filmtage. Von Dienstagnachmittag an kann der Barde beobachten, wie sich vor dem Verkaufshäuschen regelmäßig Menschenschlangen bilden. Zu mehr Geld komme Micha während der Filmtage aber nicht, erzählt er. Obwohl der Menschenauflauf in der Altstadt größer ist, befänden sich auf seinem Tuch – das er für Gaben ausgebreitet hat – nicht mehr Münzen als sonst. „In dieser Beziehung ändert sich für mich überhaupt nichts.“ Die vielen Menschen seien für ihn stressig, nicht aufregend. Die „Lex Micha“, eine Ausnahmegenehmigung von Oberbürgermeister Harald Fichtner, ist übrigens dafür verantwortlich, dass der Stadtsänger auch während der Filmtage an seinem Platz spielen darf.     aks


Steigender Umsatz mit Bauernwürsten

Als einer der Wärschtlamänner prägt Michael Kuchenreuther, den alle Welt nur „Cookie“ nennt, das Gesicht der Hofer Innenstadt. Neben seiner Tätigkeit am Wärschtlakessel arbeitete „Cookie“ 33 Jahre lang ehrenamtlich im Hofer Filmtage-Team mit. „Beim ersten Mal habe ich im Kinosaal – damals noch in der Weißen Wand – die Flaschen aufgesammelt.“ Später habe er sich „hochgearbeitet“ – zum Kartenverkäufer und Kartenabreißer. Vor der Grenzöffnung habe er ausländische Gäste auch nach Mödlareuth gefahren. Vor ein paar Jahren ist er jedoch aus der Filmtage-Mitarbeit ausgestiegen. Am Wärschtlakessel kommt „Cookie“ aber weiterhin mit vielen Filmfans und Filmschaffenden ins Gespräch: „Das macht echt Spaß.“ Auch sein Umsatz steigt leicht. Welche Würste das Filmtage-Publikum bevorzugt? „Ganz klar, die Bauernwürste.“     aju
 
Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
19. 10. 2015
21:10 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Filmfans Filmschaffende Plakate und Plakatkunst Umsatz
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Die deckenhohen Fenster gehören zu den wichtigsten Merkmalen des Leerstands, in den die "Weiße Wand" bald einziehen wird. Im Bild die Organisatoren Martin Iwansky (links) und Tobias Hornig.

10.09.2018

Treffpunkt für Filmfans kehrt zurück

Nach einem Jahr Pause öffnet die "Weiße Wand" wieder. Sie zieht für die Filmtage in leer stehende Räume in der Altstadt - eine originelle Location. » mehr

Ausgerechnet zum Abschluss der Filmtage spielte im "Home of Films" das Wetter nicht mit. Fotos: Wilfert

28.10.2018

Filmtage enden im Schneeregen

Genau zum Start des verkaufsoffenen Sonntags beginnt das Schmuddelwetter. Dennoch bummeln Kunden durch die Stadt. Und Filmfans sowieso. » mehr

Filmtage-Fussballspiel

27.10.2018

Filmtage-Fußball-Partie endet unentschieden

Das traditionelle Fußballspiel zwischen Filmtage-Fans und Filmschaffenden während des Festivals endet mit einem Unentschieden. Der FC Hofer Filmwelt und der FC Hofer Filmtage trennen sich 2:2. » mehr

FFF-Brunch im Theater Hof

26.10.2018

Bayern-Brunch lockt 500 Cineasten ins Theater

Bei den Hofer Filmtagen dreht sich nicht alles nur um Filme, auch das Essen steht im Mittelpunkt. Beim FFF-Brunch im Hofer Theater trafen sich rund 500 Filmschaffende. » mehr

Freuen sich auf "verrückte sechs Tage": Festivalleiter Thorsten Schaumann (links) und Andreas Walter, der zweite Vorsitzende des Vereins Cine-Center.

21.10.2018

"Hof" soll starke Marke bleiben

Morgen fangen die 52. Hofer Filmtage an. Der Startschuss für die "verrückten sechs Tage", die Festivalleiter Thorsten Schaumann erwartet, ist schon gefallen. » mehr

Hofer Filmtage

18.09.2018

Blick hinter die Filmtage-Kulissen

Wo hat Rainer Werner Fassbinder mit Geschirr geworfen? Wer ist der "FC Filmwelt"? Wo kann ich die Regisseure und Schauspieler treffen? Diese Fragen und viele mehr beantwortet nun eine besondere Stadtführung zu den Hofer ... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Wunsiedel

Brunnenfest in Wunsiedel | 22.06.2019 Wunsiedel
» 221 Bilder ansehen

Rock im Hof 2019

Rock im Hof 2019 | 20.06.2019 Hof
» 98 Bilder ansehen

FC Vorwärts Röslau - SpVgg Bayern Hof 4:5

FC Vorwärts Röslau - SpVgg Bayern Hof 4:5 | 23.06.2019 Röslau
» 84 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
19. 10. 2015
21:10 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".