Lade Login-Box.
Topthemen: Live-Ticker "Rock im Park"Mit Video: HöllentalbrückenSchlappentag


Drumherum

Dokumentarfilmpreis geht an Manuela Bastian

Kurz vor Abschluss der 49. Hofer Filmtage ist die Auszeichnung für den besten Dokumentarfilm vergeben worden.



"Where to, Miss?"
 
Hof - Der Hofer Dokumentarfilmpreis geht an die Regisseurin Manuela Bastian für den Streifen «Where to, Miss?», wie eine Sprecherin des Festivals am späten Samstagabend mitteilte. Bastian zeigt darin eine junge Inderin, die Taxifahrerin werden möchte, in ihrer gesellschaftlichen Umgebung aber keine Unterstützung für diesen Traum findet. Nominiert waren neun abendfüllende Dokumentarfilme. Die Auszeichnung ist mit 7500 Euro dotiert. Am heutigen Sonntag ist der letzte Tag der diesjährigen Hofer Filmtage.
Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
25. 10. 2015
10:32 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Auszeichnung Dokumentarfilme Internationale Hofer Filmtage
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Barbet Schroeder

24.10.2018

Filmtage ehren Barbet Schroeder

Die Retrospektive der 52. Internationalen Hofer Filmtage ist dem Alt-Meister des französischen Kinos, Barbet Schroeder, gewidmet. » mehr

Barbet Schroeder

26.09.2018

Barbet-Schroeder-Retrospektive bei den Hofer Filmtagen

Die Retrospektive der 52. Internationalen Hofer Filmtage ist dem Alt-Meister des französischen Kinos, Barbet Schroeder, gewidmet. » mehr

27.10.2018

Bild-Kunst-Förderpreis geht an Film "Fünf Dinge, die ich nicht verstehe"

Die beiden Auszeichnungen des Bild-Kunst-Förderpreises gehen an den Coming-of-Age-Film "Fünf Dinge, die ich nicht verstehe". » mehr

Stammgast bei den Hofer Filmtagen: Regisseur und Drehbuchautor Constantin Hatz. Foto: Frank Wunderatsch

25.10.2018

"Man braucht als Filmemacher einen langen Atem"

Constantin Hatz ist erst 28 Jahre alt, doch präsentiert er bei den Hofer Filmtagen bereits seinen vierten Film. Zwei Mal erhielt er hier einen Preis. Jetzt ist sein neues Werk erneut nominiert. » mehr

28.10.2017

Doku-Filmpreis für Hüseyin Tabak

Kurz vor Abschluss der 51. Internationalen Hofer Filmtage ist die Auszeichnung für den besten Dokumentarfilm vergeben worden. » mehr

25.10.2017

„Der Hans-Vogt-Preis hat eine Geschichte“

Der mehrfach ausgezeichnete Regisseur Dominik Graf ist um eine weitere Trophäe reicher: Am Mittwoch hat er den Rehauer Filmpreis erhalten. Im Interview spricht er über die Auszeichnung und die Zukunft des Filmfestivals. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

IMG_8722.jpg Hof

Umzug beim Schlappentag 2019 | 17.06.2019 Hof
» 302 Bilder ansehen

IndieMusik Festival 2019 Hof

In.Die.Musik-Festival | 15.06.2019 Hof
» 233 Bilder ansehen

14. Thonberglauf in Schauenstein

14. Thonberglauf in Schauenstein | 01.06.2019 Schauenstein
» 67 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
25. 10. 2015
10:32 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".