Lade Login-Box.
Topthemen: Live-Ticker "Rock im Park"Mit Video: HöllentalbrückenSchlappentag


Kritiken

Im Namen der Tiere

"Ist hier der Tierfilm", fragt eine Festival-Besucherin an der Kartenkontrolle. "Ja, kommen Sie rein, auch wenn Sie danach nie wieder Fleisch essen werden", bekommt sie als Antwort.



 
Was folgt, sind brutale Bilder aus Schlachtbetrieben, die den nächsten Gang zum Metzger schwerer machen sollen.  "Im Namen der Tiere" ist eine Schocktherapie mit martialischem Ansatz. Ein ehrlicher Blick auf den maßlosen Fleisch-Konsum der zivilisierten Welt. Regisseurin Sabine Kückelmann nimmt den Zuschauer mit auf eine Achterbahn der Gefühle, an deren Ende jeder selbst entscheiden muss, wie er sich ernähren will. 
 
Regie: Sabine Kückelmann; Dokumentation; 104 Minuten.

Humor --- Spannung **- Anspruch ***

Freitag, 14.30 Uhr Casino; Sonntag, 20.15 Uhr Club
Autor

Von Sören Göpel
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
21. 10. 2015
19:37 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Fleisch Tierfilme
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
### Titel ###

20.04.2017

Eins reicht: Monodiät

Darum geht's: Egal, ob Kohlsuppe, Reis, Eier oder Ananas: Monodiäten beschränken sich vor allem auf eine Zutat. Bei manchen Varianten ist etwas Beikost - etwa Obst, Fleisch oder Milchprodukte - erlaubt. » mehr

Sabrina Hösch

28.07.2016

"Was, das soll ohne Fleisch sein?"

"Was, das soll ohne Fleisch sein?": Solche Sätze hört Sabrina Hösch am liebsten von Nicht-Vegetariern, die eines ihrer Produkte probieren. Sie betreut die Veggie-Bude in der Nailaer Straße - die ganze Einrichtung der fle... » mehr

Urlaub im Untergrund: Uwe Mundlos beim Surf-Ausflug, aufgenommen irgendwann zwischen 2007 und 2011.

04.04.2014

Auf Nimmerwiedersehen

Der Chef drängte und das Fleisch musste noch abgedeckt werden: Wie sich die Jenaer Verkäuferin Ilona Mundlos von ihrem Sohn verabschiedete, der als Terrorist zehn Menschen getötet haben soll. » mehr

Thilo Bode

17.11.2010

„Das Problem sind die weißen Schafe“

Thilo Bode, Chef der Verbraucherschutz-Organisation „Foodwatch“, kämpft gegen Regeln, die Täuschungen und Irreführungen bei Lebensmitteln legal zulassen. Er fordert schärfere Gesetze und mehr Transparenz. » mehr

10.11.2010

Ernährung & Vorsorge

Neulich im Supermarkt. An der Kasse können wir gar nicht anders als mitanzusehen, was die dreiköpfige Familie vor uns turmhoch aufs Band lädt. Tiefkühlpizza, Fertiggerichte für die Mikrowelle, Süßigkeiten, Weißbrot, Cola... » mehr

Ranga Yogeshwar

23.10.2010

"Iss nicht alleine!"

Nicht nur Frank Plasberg und Eckart von Hirschhausen, auch Ranga Yogeshwar darf jetzt im Ersten als Nachfolger von Jörg Pilawa ran: Der 51-jährige Wissenschaftsjournalist stellt in „Wie ernährt sich Deutschland?“ (Donner... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

IMG_8722.jpg Hof

Umzug beim Schlappentag 2019 | 17.06.2019 Hof
» 302 Bilder ansehen

IndieMusik Festival 2019 Hof

In.Die.Musik-Festival | 15.06.2019 Hof
» 233 Bilder ansehen

14. Thonberglauf in Schauenstein

14. Thonberglauf in Schauenstein | 01.06.2019 Schauenstein
» 67 Bilder ansehen

Autor

Von Sören Göpel

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
21. 10. 2015
19:37 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".