Lade Login-Box.
Topthemen: Live-Ticker "Rock im Park"Mit Video: HöllentalbrückenSchlappentag


Kritiken

Arme Ritter

Schon einmal gab’s "Arme Ritter" im Kino: 1977, in "Kramer gegen Kramer". Jetzt, in Hof, wärmt Florian Schmitz Altbackenes weniger genussvoll als spätjugendliche Ménage-à-trois auf.



Arme Ritter
  Foto: Hofer Filmtage

Regie: Florian Schmitz; Deutschland; Spielfilm, 71 Minuten

Schon einmal gab’s "Arme Ritter" im Kino: 1977, in "Kramer gegen Kramer", ließ Dustin Hoffman nicht mehr ganz frische Weißbrotscheiben mit Ei und Milch in einer Pfanne brutzeln. Jetzt, in Hof, wärmt Florian Schmitz Altbackenes weniger genussvoll als spätjugendliche Ménage-à-trois auf. Sein Langdebüt erzählt, was es ähnlich schon oft, auch leichter und gewichtiger gab: Performer Erik, ziemlich einsam, lernt ein munteres Pärchen kennen; verliert still sein Herz an das Mädchen; kommt aber, auch nachdem es sich vom Freund getrennt hat, nicht mit ihm zusammen. In inniger Umarmung zeigt der Schluss die beiden: Ende einer unmöglichen Liebe? Beginn einer wunderbaren Freundschaft?

Lange bemühen sich Regisseur und Kamera, die improvisierte Handlung in zittrige Bruchstücke zu dekonstruieren. Herkömmliche Spannungsdramaturgie will der Regisseur dem Geschehen austreiben. Indes reichen die zwischenmenschlichen Spannungen der armen Lebensglücksritter als Ausgleich nicht aus: ein ziemlich unflotter "Dreier". Michael Thumser

—————

Sonntag, 19 Uhr, City

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
26. 10. 2018
23:08 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
52. Hofer Filmtage Dustin Hoffman Kinos Kramer gegen Kramer Regisseure Spielfilme
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Barbet Schroeder

26.09.2018

Barbet-Schroeder-Retrospektive bei den Hofer Filmtagen

Die Retrospektive der 52. Internationalen Hofer Filmtage ist dem Alt-Meister des französischen Kinos, Barbet Schroeder, gewidmet. » mehr

Es kribbelt schon

21.09.2018

Es kribbelt schon

So langsam aber sicher geht es wieder los, das Kribbeln und die Unruhe. In einem Monat, ja in einem (!) Monat, eröffnen wir die 52. Internationalen Hofer Filmtage. Doch stop! Jetzt ist genau der richtige Moment, um innez... » mehr

Der illegale Film

26.10.2018

Der illegale Film

Filme, Fotos, Datenschutz-Grundverordnung: Wem gehören eigentlich diese Bilder, ja wem der Anblick der Welt? » mehr

Es ist aus Helmut

26.10.2018

Es ist aus, Helmut

Anfang der Achtziger: Atomkraft und Aufrüstung bestimmen die Nachrichten - auch in der Provinz. Mittendrin die 17-jährige Ursula. » mehr

Kill me today

25.10.2018

Kill me today, ...

Eine Satire mit Todesfolge. "Kill me today, tomorrow I’m sick" führt ins Kosovo von 1999, wo im Frieden der Krieg schonungslos weitergeht. » mehr

Stammtisch

25.10.2018

Stammtisch

Stammtische sind nur etwas für alte Männer? Von wegen! Constantin Hatz zeigt in seinem Dokumentarfilm den Stammtisch als einen Ort der Passionen, Sehnsüchte, Ängste und des politischen Diskurses. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

IMG_8722.jpg Hof

Umzug beim Schlappentag 2019 | 17.06.2019 Hof
» 302 Bilder ansehen

IndieMusik Festival 2019 Hof

In.Die.Musik-Festival | 15.06.2019 Hof
» 233 Bilder ansehen

14. Thonberglauf in Schauenstein

14. Thonberglauf in Schauenstein | 01.06.2019 Schauenstein
» 67 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
26. 10. 2018
23:08 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".