Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeStromtrasse durch die RegionBlitzerwarnerVER Selb


44. Hofer Filmtage

fpku_generationen_3sp_081110

11.11.2010

44. Hofer Filmtage

Das Festival, ein Mutmacher und Geburtshelfer

Guter Jahrgang oder nur gediegenes Erzählkino? Im Presse-Echo auf die 44. Hofer Filmtagen werden auch kritische Stimmen laut. » mehr

fpku_rm_am_filmtageabschlus

02.11.2010

44. Hofer Filmtage

Aus, Schluss und vorbei

Ein emsiges Gewusel herrschte während der vergangenen Woche auf der Treppe im Hofer Filmtage-Büro. Seit gestern ist dort wieder viel Platz: Die 44. Hofer Filmtage sind nun vorbei. » mehr

fpha_tsr_Badewitz_3sp_021110

02.11.2010

44. Hofer Filmtage

"Biene Maja" als Schiri

Beim Filmtage-Fußballspiel brechen die Regisseure in der zweiten Hälfte ein. Die roten "Hofer" siegen souverän mit 5:2 Toren. » mehr

fpha_tsr_szeno2_021110

02.11.2010

44. Hofer Filmtage

Strahlende Gesichter

In "Hof" stehen auch jene mal kurz im Rampenlicht, die sonst eher im Hintergrund bleiben. Zu Unrecht, denn erst durch die Arbeit der Szenen- und Kostümbildner wird mancher Film erst richtig sehenswert... » mehr

fpha_tsr_jonas_Rothlaender_

02.11.2010

44. Hofer Filmtage

Anstößiger Feinripp

Mit "Das Hemd" debütiert Jonas Rothlaender in Hof. Sechs lange Minuten der Scham zwischen Vater und Sohn. » mehr

fpha_tsr_cossen_2sp_021110

02.11.2010

44. Hofer Filmtage

Neuer Eintrag im Who's who

Florian Cossen hat den 27. Eastman-Förderpreis für "Das Lied in mir" erhalten. Nun plant der 31-Jährige eine Komödie. » mehr

fpha_tsr_olli5_231010

02.11.2010

44. Hofer Filmtage

Filmtage-Comic

» mehr

02.11.2010

44. Hofer Filmtage

Flanieren auf dem roten "Teppich"

In der Hofer Innenstadt drängen sich die Menschen. Zum Finale der Filmtage lockt die Stadt noch einmal mit offenen Geschäften und allerlei Attraktionen. » mehr

02.11.2010

44. Hofer Filmtage

Die Wirklichkeit des Möglichen

19 Dokumentarfilme gab es in Hof zu sehen, so viele wie nie vorher. Solche Filme haben das Potenzial, die Welt in einem neuen Licht scheinen zu lassen. » mehr

02.11.2010

44. Hofer Filmtage

Fragen über Fragen

Der Film wirft viele Fragen auf. Das betrifft sowohl die Figuren, die in ihm handeln, als auch die Vorkommnisse, die sich um ihn ranken. » mehr

fpku_rm_badewitz_2sp_021110

02.11.2010

44. Hofer Filmtage

Immer wieder viel Lust auf Hof

Heinz Badewitz hat das Geheimnis von Hof als Gastgeberstadt der Internationalen Hofer Filmtage schon lange entdeckt: "Es ist die familiäre Atmosphäre, es sind die kurzen Wege; man begegnet sich ständi... » mehr

02.11.2010

44. Hofer Filmtage

Weisheiten aus Kindermund und satte Farben

Der Titel von Antje Starosts und Hans Helmut Grotjahns Film "7 oder Warum ich auf der Welt bin" verrät den Inhalt. Sieben Kinder aus sieben Ländern klären Erwachsene über existentielle Fragen des Lebe... » mehr

fpku_rm_rafelson_1sp_021110

02.11.2010

44. Hofer Filmtage

Start mit "Easy Rider"

Im Rahmen seiner Retrospektive erzählt Bob Rafelson von New Hollywood. Seine Filme werden vor allem in Europa geschätzt. » mehr

02.11.2010

44. Hofer Filmtage

Der sicherste Weg

Der sicherste Weg, ein deutscher Oscar-Gewinner zu werden, führt über Hof: Sowohl Florian Henckel von Donnersmarck als auch Caroline Link haben vor ihrem Oscar erst den Kodak-Förderpreis gewonnen; Vol... » mehr

fpku_rm_berg_2sp_021110

02.11.2010

44. Hofer Filmtage

"Schwanensee" als Psychodrama

Englischsprachige Filme haben beim Festival imponiert. Aber ein Machwerk in 3 D war flach. » mehr

fpku_rm_leigh_2sp_021110

02.11.2010

44. Hofer Filmtage

Der unschätzbare Reiz des Alltäglichen

Die Alltäglichkeit, das scheinbar Unspektakuläre birgt einen unschätzbaren Reiz, wie es drei Filme bei den Hofer Filmtagen eindrücklich belegten. » mehr

fpku_rm_mucha_2sp_021110

02.11.2010

44. Hofer Filmtage

Die Schönheit des roten Bluts bei Dracula & Co.

Peter Kern ist ein kluger Mann. Wenn die Kritiker mich nicht mögen, beleidige ich sie mal kräftig. Schreiben sie dann was Böses, sind sie ja nur gekränkt. Aber ehe wir dieses gezinkte Spiel annehmen, ... » mehr

fpha_cp_wurscht_301010

30.10.2010

44. Hofer Filmtage

Die lockeren Sprüche gibt's gratis

Die Bratwurst-Bude neben dem Central-Kino ist eine der beliebtesten Anlaufstellen des Filmtage-Publikums. Der Hungrigste hat vergangenes Jahr 43 Paar verzehrt. » mehr

30.10.2010

44. Hofer Filmtage

Volle Hotels und Dessous in Dosen

Die Filmtage sind ein Konjunkturmotor für die Stadt. Herbergen, Gastronomie und Handel erleben gute Zeiten. » mehr

fpha_tsr_tonkel_301010

30.10.2010

44. Hofer Filmtage

Premiere im Kino und auf dem grünen Rasen

Als Schauspieler war Jürgen Tonkel (Foto) schon dreimal in Hof. Zuletzt 2005. Da spielte er in Alain Gsponers Film "Rose" mit. Der gewann damals auch noch den Eastman-Förderpreis. "War klasse", erinne... » mehr

30.10.2010

44. Hofer Filmtage

Heute geht es erst zum Fußball

Am heutigen Samstagvormittag pilgert die Film-Familie wieder von der Altstadt hoch zum Platz der Freien Turner am Theresienstein. Es lockt das traditionelle Fußballspiel. Um 10. » mehr

fpha_tsr_olli4_231010

30.10.2010

44. Hofer Filmtage

Filmtage-Cartoon

» mehr

fpha_tsr_schenk_301010

30.10.2010

44. Hofer Filmtage

Auf Ton und Schnitt kommt's an

Marty Schenk und Peter Aufderhaar haben den Förderpreis des Deutschen Films erhalten. Sie sind "Talente, die ihre Kreativität und Professionalität mit ihren ersten Filmen beweisen". » mehr

fpha_es_doris_goller_271010

30.10.2010

44. Hofer Filmtage

"Satte Farben vor Schwarz"

Die Filmtage sind für Doris Goller (Foto) ein fixer Termin. Seit zehn Jahren hat sie eine Dauerkarte. Die Tage Ende Oktober in Hof sind für sie einfach das "Highlight in der Stadt". Tage und Nächte ve... » mehr

fpha_tsr_Josephine_Links_26

30.10.2010

44. Hofer Filmtage

Loslassen

Mit "Nach den Jahren" gibt Josephine Links ihr Debüt in Hof. Es ist ein sehr persönlicher Film. » mehr

fpha_tsr_badewitz_2spaltig_

30.10.2010

44. Hofer Filmtage

Hofer Wärscht und Austern

Ein Streifzug durch die Filmtage-Szene belegt: Die Gäste lieben die Stadt. Heinz Badewitz erhofft sich "keine Knorpelschäden". » mehr

30.10.2010

44. Hofer Filmtage

Drei Dee, bidde!

Wenn man heutzutage in ein Kino geht, dann fühlt man sich spontan an einen Betriebsausflug einer südchinesischen Schweißer-Brigade erinnert: Reihenweise sitzen die Menschen in den Sesseln und haben ih... » mehr

fpnd_badewitz_5sp_301010

30.10.2010

44. Hofer Filmtage

Kulturpreis geht an die Filmtage

Eon und das Kunstministerium ehren Heinz Badewitz für sein Wirken für den deutschen Film. Weitere Auszeichnungen gehen an drei Nachwuchswissenschaftler von den Hochschulen Coburg und Hof und von der U... » mehr

fpku_link_1sp_291010

29.10.2010

44. Hofer Filmtage

Hofer Filmpreis für Regisseurin Caroline Link

Oscar-Preisträgerin Caroline Link ist Donnerstagabend bei den 44. Internationalen Hofer Filmtagen mit dem Filmpreis der Stadt Hof ausgezeichnet worden. Die Laudatio im Haus Theresienstein hielt Micha... » mehr

fpku_Rafelson_4sp_291010

29.10.2010

44. Hofer Filmtage

Werkschau - Bob Rafelson und sein Freund Jack

Direkt, deutlich, männlich - das ist Jack Nicholson. Dass er vor gut vierzig Jahren den Beruf als Schauspieler an den Nagel hängen wollte, ist schwer vorzustellen. Dem Produzenten, Regisseur und Nicho... » mehr

29.10.2010

44. Hofer Filmtage

Zähne zeigen

Na bitte, geht doch: Stanislaw Mucha hat sich auf eine Reise durch Transsilvanien begeben, angelaufen ist der Beißer-Film "Wir sind die Nacht". Der filmische Vampirismus in Deutschland hat also doch n... » mehr

fpha_tsr_grothian_kinder_28

29.10.2010

44. Hofer Filmtage

Hof setzt Ideen frei

Das Berliner Regisseurs-Paar Starost-Grotjahn startete seinen aktuellen Dokumentarfilm in der Festival-Stadt "in Bayern ganz oben". Wurlitz ist die zweite Heimat der erfolgreichen Filmemacher. » mehr

fpha_tsr_Christlieb_neu_1sp

29.10.2010

44. Hofer Filmtage

Das Geheimnis um Lous Gebiss

Das Ding mit den Zähnen schaffte es sogar bis ins Feuilleton der Frankfurter Allgemeinen. Bei der Eröffnung der Filmtage vor einem Jahr trat Ehrengast Lou Castel ohne ein Lächeln und recht wortkarg au... » mehr

fpha_tsr_stefan_ludwig_2610

29.10.2010

44. Hofer Filmtage

Werbe-Trip

"Ein Sommer voller Türen" ist eine Geschichte über Gewinner und Verlierer. Stefan Ludwig hat ein Werber-Team vom Malteser Hilfsdienst begleitet. » mehr

fpha_tsr_stanislaw_mucha_23

29.10.2010

44. Hofer Filmtage

Eine Reise durchs Land des Pfählers

Stanislaw Mucha, der zehn Jahre in Gumpertsreuth bei Hof gelebt hat, freut sich auf die Filmtage. Im Gepäck hat er seinen Dokumentarfilm "Die Wahrheit über Dracula". » mehr

fpku_muehe_291010

29.10.2010

44. Hofer Filmtage

Wirrungen, Irrungen, Schauspielkunst

Die gute Nachricht ist keine Neuigkeit: An fähigen bis überragenden Schauspielern mangelt es dem deutschen Kino wahrlich nicht. » mehr

fpku_teufel1_3sp_291010

29.10.2010

44. Hofer Filmtage

Zwischen Lynchjustiz und Gefühls-Analphabetismus

Auf der einen Seite steht Helmut, der seinen Bruder Karl - nach dessen 14-jährigen Haftstrafe wegen mehrfacher Vergewaltigung von Mädchen - in seine Familie aufgenommen hat; und auf der anderen die ve... » mehr

fpku_Regisseur_Assayas_3sp_

29.10.2010

44. Hofer Filmtage

Bekannt, aber unbekannt

Intensive Bilder aus zwei unterschiedlichen Filmen: "Carlos" beschreibt ein globales Phantom, "brillantlove" den Mikrokosmos intimer Liebe. » mehr

fpku_pippig_2sp_291010

29.10.2010

44. Hofer Filmtage

Das Rauschen und das Schreien

Um einen Afrikaner in Abschiebehaft geht es in einem 27-Minuten-Film, zu dessen Hauptdarstellern der Hofer Sven Pippig gehört. Der Film heißt "Das Rauschen des Meeres" und ist den Bootsflüchtlingen ge... » mehr

fpku_Baker-Monteys_2sp_2910

29.10.2010

44. Hofer Filmtage

Ein bisschen strange

Zwei Filme über Anstaltsinsassen: "Der Mann, der über Autos sprang" und "dreimaldraußen". » mehr

29.10.2010

44. Hofer Filmtage

Zwischen Lynchjustiz und Gefühlsanaphabetismus

Auf der einen Seite steht Helmut, der seinen Bruder Karl - nach Verbüßung einer 14-jährigen Haftstrafe wegen mehrfacher Vergewaltigung von Mädchen - in seine Familie aufgenommen hat; und auf der ander... » mehr

29.10.2010

44. Hofer Filmtage

"Ich Koch" - Ausbildung in Massenabfertigung

Die Regisseurin Bettina Timm verfolgt mit ihrem ersten dokumentarischen Langfilm mehrere Ziele. Sie zeigt erstens mit eindrucksvollen Bildern die Zauberwelt der Köche und ihrer Küchen. » mehr

fpha_tsr_spuren1_281010

28.10.2010

44. Hofer Filmtage

Auf den Spuren der Väter

Die Väter sind bekannte Namen in der Branche. Jetzt versuchen die Töchter es ihnen gleichzutun: Hana Geißendörfer, Sophie Kluge und Joya Thome. » mehr

fpha_tsr_olli1_231010

28.10.2010

44. Hofer Filmtage

Von wegen Godzilla...

» mehr

fpha_tsr_ana_scutelnicu_261

28.10.2010

44. Hofer Filmtage

Heimatlos

In "Hinterhof" erzählt Ana-Felicia Scutelnicu die Geschichte russischer Immigranten. Es geht um Einsamkeit, Entwurzelung und um Gewalt. » mehr

fpha_kauper_wulfekamp_231010

28.10.2010

44. Hofer Filmtage

"Archiv-Arbeit ist halt nicht sexy"

Der Aufbau des Archivs trägt erste Früchte. Und schon ist absehbar: Der Platz reicht nicht für alles. » mehr

28.10.2010

44. Hofer Filmtage

Servus, Weißwurst !

Gerne erinnert sich der Filmtagebesucher an Herbert Achternbusch. Er liebte es, ein Seidl Bier in der Hand, mit den Gästen im Hofer Kino zu philosophieren. Es geht die Mär, der Eisbär in Achternbuschs... » mehr

fpha_tsr_susanne_lothar_281

28.10.2010

44. Hofer Filmtage

"Der Heinz ist ein Trüffelschwein"

Susanne Lothar (Foto) zählt zu den erfolgreichsten Schauspielerinnen im Land. Sie hat in zahlreichen Kino- und Fernsehfilmen mitgewirkt. » mehr

fpku_HansVogt_2sp_281010

28.10.2010

44. Hofer Filmtage

150 Patente bis zum perfekten Projektor

Hans Vogt aus Wurlitz im Landkreis Hof ist einer der Väter des Tonfilms. Zusammen mit zwei Kollegen entwickelte er den ersten Tonfilmprojektor. » mehr

28.10.2010

44. Hofer Filmtage

Fulminanter Auftakt des Festivals

Hof - Dichtes Gedränge herrschte bei der alljährlichen Filmtage-Sonderveranstaltung der Unternehmerinitiative Hochfranken im Foyer des Scala-Kinos. » mehr

fpku_Assayas_1sp_281010

28.10.2010

44. Hofer Filmtage

Heinz Badewitz bekommt heute den Eon-Kulturpreis

Bamberg/Hof - Heinz Badewitz, Gründer und Leiter der Internationalen Hofer Filmtage, wird heute in Bamberg mit dem Kulturpreis Bayern der Eon Bayern AG ausgezeichnet, die diesen Preis in enger Partner... » mehr

fpku_lied_4sp_281010

28.10.2010

44. Hofer Filmtage

Das gestohlene Kind

Mit dem Film "Das Lied in mir" haben die 44. Hofer Filmtage einen erfolgreichen Start. Zur Einstimmung gibt's Zeichentrick. » mehr

fpku_Badewitz_2sp_281010

28.10.2010

44. Hofer Filmtage

Badewitz: Film und das richtige Leben

"Wo ist der Scheinwerfer? Sonst geh ich wieder von der Bühne." Mit dieser Drohung tritt Heinz Badewitz am Dienstagabend vor den Vorhang des Scala-Filmtheaters. Aber er bleibt: "Sie sehen mich ja auch ... » mehr

fpku_wallstreet1_2sp_271010

28.10.2010

44. Hofer Filmtage

Seifenblasen, doch kein Weg aus der Krise

Wall Street - Geld schläft » mehr

fpha_cp_edelweisz_281010

28.10.2010

44. Hofer Filmtage

Lieder aus der ruhigen Natur

Der Gemischte Chor Förbau-Edelweiß lädt Musiker und Zuhörer zu einem Konzert rund um den Herbst ein. Auch Jagd-Fanfaren erschallen in der Jean-Paul-Grundschule. » mehr

Filmtage

27.10.2010

44. Hofer Filmtage

Die 44. Hofer Filmtage sind eröffnet

Mit dem Film „Das Lied in mir“ haben am Dienstag die Hofer Filmtage begonnen. Die Hauptdarstellerin Jessica Schwarz, Filmtagechef Heinz Badewitz, Regisseur Florian Cossen, Produzent Fabian Haubach und... » mehr

fpha_tsr_christine_walther_

27.10.2010

44. Hofer Filmtage

Treue "Filmverrückte"

Unter den rund 100 Helfern des Festivals sind auch ganze Familien im Einsatz. Für einen von ihnen war "Männer" der "Wahnsinn". » mehr

fpha_es_unternehmer_271010

27.10.2010

44. Hofer Filmtage

"Full house" beim Abend der Firmen

"Wir haben Full house", freute sich Jobst Wagner, Präsident der REHAU-Gruppe und Sprecher der Unternehmerinitiative Hochfranken. » mehr

fpha_es_doris_roedel_271010

27.10.2010

44. Hofer Filmtage

"Nemesis" mit Ulrich Mühe

Doris Rödel (Foto) ist Stammgast der Hofer Filmtage - und das seit über 25 Jahren. "Ich habe schon in der Kollegstufe die Schule geschwänzt, nur damit ich keinen Film verpasse", erinnert sich die 43-j... » mehr

fpha_tsr_stadlober_271010

27.10.2010

44. Hofer Filmtage

Immer wieder gerne in Hof

Vor zehn Jahren ist er das erste Mal in Hof gewesen: Robert Stadlober (Foto). Der im österreichischen Kärnten geborene 28-jährige Schauspieler, Musiker und Sänger ist seither immer wieder Gast der Fil... » mehr

27.10.2010

44. Hofer Filmtage

Erinnerung an zwei "enge Freunde"

Christoph Schlingensief und Werner Schroeter sind in diesem Jahr verstorben. Beide waren den internationalen Hofer Filmtagen eng verbunden. Daran erinnert Festivalchef Heinz Badewitz im Katalog: "Zwei... » mehr

fpha_tsr_olli2_231010

27.10.2010

44. Hofer Filmtage

Filmtage-Cartoon

Hier darf gelacht werden! » mehr

27.10.2010

44. Hofer Filmtage

Gut und böse

"Auf Teufel komm raus" ist ein intimer und kontroverser Dokumentarfilm über Sexualstraftäter. Mareille Klein und Julie Kreuzer haben Regie geführt. » mehr

27.10.2010

44. Hofer Filmtage

Vorhang auf !

Für die nächsten Tage rückt er besonders ins Rampen- und Projektorlicht. Ohne ihn geht gar nichts. Und doch sind alle Zuschauer froh, wenn er zuverlässig aus ihrem Blickfeld verschwindet. Der Vorhang ... » mehr

fpku_filmtage_plakat_2010_3

26.10.2010

44. Hofer Filmtage

Heute Abend geht es los

Mit der Doppel-Premiere des deutschen Spielfilms "Das Lied in mir" werden heute Abend - um 19.30 Uhr im Scala und um 20 Uhr im Central - die 44. Internationalen Hofer Filmtage eröffnet. » mehr

fpku_Aufmach_4sp_251010

26.10.2010

44. Hofer Filmtage

Türke knackt Lotto-Jackpot

Neue deutsche Spielfilme erzählen von Liebe und anderen Problemen. » mehr

26.10.2010

44. Hofer Filmtage

Sprung von der Brücke

Unter den europäischen Beiträgen ist erstmals ein Film aus Grönland. » mehr

26.10.2010

44. Hofer Filmtage

Werkschau mit Bob Rafelson

Die Werkschau präsentiert Filme des 1933 geborenen Amerikaners Bob Rafelson. » mehr

26.10.2010

44. Hofer Filmtage

Filme aus Übersee: Mädels am Strand

Matariki Am Neujahrsabend der Maori rettet der Rugbyspieler Tama dem verzweifelten Gunge das Leben - eine Tat, die tiefgreifende Veränderungen nach sich zieht. Regie Michael Bennett, Neuseeland. Do... » mehr

fpku_bi3_2sp_251010

26.10.2010

44. Hofer Filmtage

Deutsche Dokus: Köche und Kinder

Feindberührung Durch die Begegnung zweier Männer wird die Zeit lebendig, in der die Stasi ihr IM-Netz in jedem Winkel der DDR-Gesellschaft knüpfte und für menschliche Gefühle missbrauchte. Regie: Hei... » mehr

fpku_bi4_2sp_251010

26.10.2010

44. Hofer Filmtage

Mit Polkaklängen

Sieben neue Spielfilme von den Nachbarn Schweiz und Österreich. » mehr

26.10.2010

44. Hofer Filmtage

Filmtreff Hof

Heute Abend beginnen die 44. internationalen Hofer Filmtage. Bis zum Sonntag spielt das Kino in der Stadt die Hauptrolle. » mehr

fpha_cp_milk_261010

26.10.2010

44. Hofer Filmtage

Party-Wochenende des Jahres

Hof - Wenn die Filmbranche sich Ende Oktober ein Stelldichein in Hof gibt, breitet sich in der Stadt urplötzlich ein anderes Flair aus. Das ist in schöner Regelmäßigkeit so, solange es die internation... » mehr

fpku_filmtage_plakat_2010_3

26.10.2010

44. Hofer Filmtage

Filmstadt Hof

Filmtage sind besondere Tage. Für manche sind sie die schönsten und wichtigsten des Jahres. Letzte Woche traf ich einen, der beim Hofer Festival stets mehr Filme als anderen sieht. Er zeigte sein stra... » mehr

22.10.2010

44. Hofer Filmtage

Einkaufen, genießen und Filme sehen

Hof - Die am Mittwoch beginnenden Internationalen Hofer Filmtage sind neben dem Theater Hof und den Hofer Symphonikern die wichtigste Säule im Kulturangebot der Stadt Hof und gelten als eines der bede... » mehr

fpku_filmtage_plakat_2010_3

20.10.2010

44. Hofer Filmtage

Regisseur Bob Rafelson kommt nach Hof

In diesem Jahr begehen die Internationalen Hofer Filmtage nicht nur ihr 44. Festival, sondern feiern auch gleichzeitig ein Jubiläum: 40 Jahre "Five Easy Pieces" ("Ein Mann sucht sich selbst") von Bob ... » mehr

fpku_filmtage_plakat_2010_3

08.10.2010

44. Hofer Filmtage

Vom Anfang und Ende der Liebe

Hof - Etwa zwei Dutzend neue deutsche Produktionen, je zur Hälfte Spiel- und Dokumentarfilme, werden bei den 44. Internationalen Hofer Filmtagen vom 26. bis zum 31. Oktober gezeigt. » mehr

fpha_filmtage-optik_051010

05.10.2010

44. Hofer Filmtage

Langes Warten auf die Karten

Es ist längst ein Ritual: Der Verkauf der ermäßigten Dauerkarten für die Hofer Filmtage knapp vier Wochen vor deren Start. Knapp 100 Personen warteten vor der Theaterkasse, als diese pünktlich um 11 U... » mehr

fpku_poll_3sp_300910

30.09.2010

44. Hofer Filmtage

Das Leben in allen seinen Facetten

Die Internationalen Hofer Filmtage sollen auch in der 44. Auflage ein Festival der Entdeckungen sein. Zur Eröffnung am 26. Oktober läuft "Das Lied in mir". » mehr

^