Lade Login-Box.
Topthemen: BlitzerwarnerHofer Volksfest 2019Video: Lagerleben Collis Clamat


46. Hofer Filmtage

29.09.2012

46. Hofer Filmtage

Spannend, frech und sexy

So groß wie noch nie wird heuer die Zahl der Beiträge bei den Internationalen Hofer Filmtagen sein. Denn allein von einem Regisseur, Rosa von Praunheim, werden 70 Filme gezeigt. Anlass ist sein 70. Ge... » mehr

Neue Location mit anderem Flair: Die Verleihung des Filmpreises der Stadt Hof fand erstmals im Foyer der neuen Freiheitshalle statt.	Foto: Hermann Kauper

27.10.2012

46. Hofer Filmtage

Abseits des Kinosessels

Manches ist dieses Jahr anders - und doch bleibt vieles beim Alten. Ein Streifzug über Nebenschauplätze. » mehr

Treffen sich jedes Jahr zu den Filmtagen (von links): die ehemalige Hoferin Susanne Haertel-Borer mit ihrem Schweizer Ehemann Adrian Borer und ihre alte Schulfreundin Barbara Matthes.	Foto: Hofmann

26.10.2012

46. Hofer Filmtage

Wiedersehen im Kinosaal

Zu den Filmtagen kehren viele ehemalige Hofer in die Heimat zurück. Und sie bringen nicht selten auch Auswärtige auf den Geschmack. » mehr

26.10.2012

46. Hofer Filmtage

Vor dem Film ist nach dem Film

Was haben die enthusiastischen Filmfans und die renommierten Kinokritiker, die hoffnungsvollen Nachwuchs-Darsteller und die alteingesessenen Regie-Experten, die momentan das Bild der Hofer Innenstadt ... » mehr

Silbergraue Jacke im Knitterlook - und im Gepäck einen Film, Fotos für eine Ausstellung und zwei Skateboards: Kameramann Chris Valentien (links) und Filmproduzent Johann Betz aus Berlin scheren sich wenig um Kleiderfragen. Sie mögen es chic, aber leger. Regisseur Antej Farac trägt den klassischen Filmtagelook - ganz in Schwarz.	Fotos: lk

27.10.2012

46. Hofer Filmtage

Lust auf Chic und Farbe

Was packt einer ein, der zu den Hofer Filmtagen fährt? Gibt es einen Dresscode? Wie kleidet sich das Hofer Publikum? Auch Fragen wie diese interessieren - nebst all der Cineastik. » mehr

Die fast zehn Zentimeter hohe Schneedecke ließ gepflegtes Flach- und Kurzpassspiel nicht zu, Kampf war Trumpf im 45. Aufeinandertreffen zwischen dem FC Hofer Filmtage und der Hofer Filmwelt. 	Foto: Hermann Kauper

29.10.2012

46. Hofer Filmtage

Schnee bremst Fußballer nicht aus

Alle Fußballspiele in der Region fallen dem Wetter zum Opfer. Nur eines nicht: Die Mannschaften der Hofer Filmtage und der Hofer Filmwelt trotzen Eis und Schnee. » mehr

Dr. Harald Fichtner

16.11.2012

46. Hofer Filmtage

Die Hofer Filmtage, im Landtag präsentiert

München - Der Landtag ist nicht nur ein Ort für Politik, er wird mehr und mehr auch zum Hort der Kultur. Ein noch junges Pflänzchen ist die Reihe "Kino im Landtag". » mehr

07.11.2012

46. Hofer Filmtage

Finissage der Filmtage-Schau entfällt

Hof - Die für den 11. November geplante Finissage der Ausstellung "Kreative Alternativen" im Foyer der Freiheitshalle entfällt. Die Schau mit 40 Filmtageplakaten, die der Verein "Freunde der Internati... » mehr

Michael Thumser  zu den 46. Internationalen Hofer Filmtagen

31.10.2012

46. Hofer Filmtage

Mal was Ernstes

Wer macht einen Film? Der Regisseur? Oder nicht doch letztlich der Produzent? Indes legt keiner von beiden das Fundament; das stammt von einem Schreiber: einem Spieler mit Worten, keinem Spieler mit L... » mehr

30.10.2012

46. Hofer Filmtage

Filmtage nicht Party-Veranstalter

Hof - Der Schachzug eines Hofer Party-Veranstalters ist clever: Während der Hofer Filmtage lädt er zu einem großen Event in eine Diskothek an der Poststraße ein. So weit, so gut. » mehr

30.10.2012

46. Hofer Filmtage

Kehraus, buchstäblich

Mitarbeiterin Fabienne macht schon mal sauber: Noch laufen zwar die letzten Festival-Vorstellungen in den Sälen, aber in ein, zwei Stunden ist alles vorbei, und der normale Kinobetrieb soll, in tadell... » mehr

Horror im Tonstudio: Regisseur Peter Strickland (rechts) mit Co-Produzent Hans W. Geißendörfer. 	Foto: asz

30.10.2012

46. Hofer Filmtage

Aus einer Goldmine voller Ideen

Das Meer ist tiefblau, die Landschaft wildromantisch, und Dean Martin schnulzt "That's amore". Was soll da schiefgehen, wenn zwei junge Dänen in Italien Hochzeit machen? Aber der Schein trügt. » mehr

An den Händen vereint, in Herz und Sinn auseinander: Louise Peter und Frederik Bonsmann in "Die Tage dazwischen" von Carsten Pütz.	Foto: PR

30.10.2012

46. Hofer Filmtage

Feuer auf dünnem Eis

Eine Familie mit fataler Vergangenheit, ein junger Mann mit prekärer Gegenwart, ein Pärchen ohne Zukunft: Beiträge aus Österreich und Deutschland beleuchten vielfältig Zwischenmenschliches. » mehr

Menasse an der Grenze.	PR

30.10.2012

46. Hofer Filmtage

Grenz-Erfahrungen - Grenz-Überwindungen

Kurt Langbeins Filmessay "Grenzfälle - Erzählt von Robert Menasse" erkundet die Bedeutungen österreichischer Grenzen in der jüngeren Zeitgeschichte. Als gewitzter Reiseführer tritt dabei Robert Menass... » mehr

30.10.2012

46. Hofer Filmtage

Jugend - ohne Altersgrenze

"Filmemachen hat etwas mit Jugend zu tun", sagt der französische Regisseur Olivier Assayas, treuer Gast der Hofer Filmtage. Von seiner Jugend erzählt er in "Après Mai - Something in the Air". » mehr

Rainer Gansera	Foto: asz

30.10.2012

46. Hofer Filmtage

Splitter

"Ein Film mit Brad Pitt ist auch im Programm." - "Hab ich gelesen. Wenn ich Brad Pitt wäre, ich würde nach Hof kommen." - "Er müsste nur wissen, wie cool es hier ist." (Zwei Zuschauer, auf die nächste... » mehr

Für seinen Film "Nemez" hat Stanislav Güntner am Samstag den Eastman-Förderpreis erhalten.

29.10.2012

46. Hofer Filmtage

Das Leben in der zweiten Heimat

Stanislav Güntner ist der 29. Eastman-Preisträger. Sein Film "Nemez" handelt von einem "Grenzgänger der Kulturen". » mehr

Qualitätslevel gehalten: Heinz Badewitz. 	Foto: Kauper

29.10.2012

46. Hofer Filmtage

Ein Pluspunkt für die Nachwuchsförderung

Äußerst zufrieden ist der Leiter der Internationalen Hofer Filmtage, Heinz Badewitz, mit der 46. Auflage seines Festivals, das am Sonntagabend zu Ende gegangen ist. » mehr

Artej Farak

29.10.2012

46. Hofer Filmtage

Preise für sehr gute Arbeit im Hintergrund

Hof - Markus Dicklhuber und Florian Noll haben den Bild-Kunst-Förderpreis für das beste Szenenbild und das beste Kostümbild erhalten. Mit dem jeweils mit 2500 Euro dotierten Preis zeichnet der Verband... » mehr

29.10.2012

46. Hofer Filmtage

Schlägereien auf Filmtage-Party

Hof - Auf der sogenannten Filmtage-Party in einer Diskothek in der Poststraße ist es am Sonntagmorgen gegen 2.20 Uhr zunächst zu einer Auseinandersetzung zwischen drei Personen gekommen. » mehr

Eine Familie, durch "Mobbing" zerstört: Regisseurin Nicole Weegmann (Mitte) mit Tobias Moretti und Susanne Wolff. 	Foto: asz

29.10.2012

46. Hofer Filmtage

Alles Gesellschaftliche beginnt im Privaten

Hier scheint sie gelöst, die alte Frage: ob eine Verfilmung je dem Stück Literatur genügen kann, auf dem sie basiert. Sie kann; Nina Grosses "Das Wochenende" hat der Vorlage sogar Entscheidendes vorau... » mehr

29.10.2012

46. Hofer Filmtage

Meister des nahen Porträts

Das deutsche Kino hat sich in Hof neuerlich stark behauptet: mit dramatischen und mit stillen, nicht zuletzt mit nachdenklichen Filmen. Viel lebendige Buntheit indes brachten 70 kurze Filme des bald 7... » mehr

Moderne Medizin: Der Mensch ist der Maschine ausgeliefert.	Foto: PR

29.10.2012

46. Hofer Filmtage

Fremdbestimmt, mal Chance - mal Gefahr

Wohl kaum jemand geht gern ins Krankenhaus. Die erwarteten Untersuchungen, Diagnosen und Behandlungen machen einem Angst. Plötzlich klopft das körperliche Leiden unmissverständlich an die Tür. » mehr

Peter Kern (rechts) mit den Darstellern Stefanie Fürstenberg und Josef Hader . 	Foto: asz

29.10.2012

46. Hofer Filmtage

Aus der eisernen Lunge ins Liebesbett

Im Programm dieser Filmtage gab es einen Film, über den man ins Schwärmen geraten könnte; einen, der zu Herzen geht und der zugleich großes Vergnügen bereitet, sodass man das Kino in dem Gefühl verläs... » mehr

Christoph Ischinger

27.10.2012

46. Hofer Filmtage

Extreme der Persönlichkeit

Tom Tykwer, Detlev Buck oder Sönke Wortmann - für sie und viele mehr gilt, dass Hof zum Sprungbrett ihrer späteren Karriere wurde. Hier präsentiert der Filmnachwuchs seine Werke erstmals einem breiten... » mehr

Kameramann Juan Sarmiento G. und Filmeditor David J. Rauschning (rechts) freuen sich über den Förderpreis Neues Deutsches Kino. 	Foto: Hermann Kauper

27.10.2012

46. Hofer Filmtage

Auf Kamera und Schnitt kommt's an

Juan Sarmiento G. und David J. Rauschning erhalten den Förderpreis Neues Deutsches Kino. Sie freuen sie sich über jeweils 5000 Euro. » mehr

27.10.2012

46. Hofer Filmtage

Heute geht es erst zum Fußball

Am heutigen Samstag, 10.30 Uhr, pfeift Schiedsrichter Roland Graf das Fußballspiel FC Hofer Filmtage und der FC Hofer Filmwelt an. Auf dem Sportplatz der Freien Turner am Theresienstein treffen die Ma... » mehr

Tobias Moretti

27.10.2012

46. Hofer Filmtage

Zu Gast in Hof

Hofer Filme mit Ecken und Kanten Ein gut gelaunter Tobias Moretti ist gestern in Hof angekommen. "Ein tolles Festival, ich freue mich sehr", schwärmte der österreichische Theater- und Filmschauspieler... » mehr

Auch in diesem Jahr gab es den erwarteten Massenansturm auf die beliebten, schon zur Traditon gewordenen Sondervorstellungen im Scala-Kino.

27.10.2012

46. Hofer Filmtage

Firmen identifizieren sich mit Filmtagen

Seit neun Jahren unterstützt die Unternehmerinitiative Hochfranken mit großem Engagement die Hofer Filmtage. Dafür bedanken sich die Festival-Veranstalter mit Sondervorstellungen im Kino. » mehr

Regisseur Boris Kunz aus Weiden.	asz

27.10.2012

46. Hofer Filmtage

Laute und leise Komik im Ernsthaften

Der Familienpatriarch ist todkrank, und das Erbe der Firma traut er seinen Kindern nicht zu - es sei denn, sie beweisen ihm skrupellose Entschlossenheit, indem sie ihn binnen einer Woche ins Jenseits ... » mehr

Corinna Harfouch, Anke Retzlaff (links): "Ich mach an jedem Tag was Vernünftiges."	Foto: PR

27.10.2012

46. Hofer Filmtage

In einer Arche der Hoffnung

Uns nährt die Hoffnung, sagt der Dichter. Die Hoffnung stirbt zuletzt, sagt das Sprichwort. "Esperanza" heißt Hoffnung. » mehr

"Cold Blood"-Regisseur Stefan Ruzowitzky (rechts) im Gespräch mit Filmhistoriker  Robert Fischer. 	Foto: asz

27.10.2012

46. Hofer Filmtage

Früh etwas haben, wofür man brennt

Mit zehn Jahren, nach einer von ihm selbst organisierten Schultheater-Aufführung, wusste er, dass er Regisseur werden wollte. Es sei, sagt Stefan Ruzowitzky heute, eine Gnade des Schicksals, "früh etw... » mehr

Interview: mit Jessica Schwarz     Foto: H. K.

27.10.2012

46. Hofer Filmtage

"Jeder Film ist eine neue Geburt"

Die frisch gebackene Filmpreisträgerin erzählt im Interview, was ihr die Auszeichnung bedeutet. Auch die Stadt Hof ist ihr sehr vertraut. » mehr

"Der Preis ist eine sehr, sehr große Ehre. Ich fühl mich großartig": Jessica Schwarz freute sich über das elegante Porzellan-Objekt; unser Bild zeigt sie mit, von links, Festivalchef Heinz Badewitz, Laudator Hendrik Hölzemann und dem Hofer Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner.	Foto: Hermann Kauper

27.10.2012

46. Hofer Filmtage

Schmuckstück für Jessie

Die Stadt Hof verleiht den Preis der 46. Internationalen Hofer Filmtage an Jessica Schwarz. Die Schauspielerin ist erst der dritte Darsteller und die vierte Frau, die auf diese Weise geehrt wird. » mehr

157-Filmtage12-1.JPG

26.10.2012

46. Hofer Filmtage

Filmtage-Special: Der Hut

Zum Download einfach auf das Pdf klicken. » mehr

227-TitanicFilm.JPG

26.10.2012

46. Hofer Filmtage

Filmtage-Special: Titanic

Zum Download einfach auf das Pdf klicken! » mehr

232-TesaFilm.JPG

27.10.2012

46. Hofer Filmtage

Filmtage-Special: Die Riesenrolle

Zum Download einfach auf das Pdf klicken! » mehr

Stefan Ruzowitzky

26.10.2012

46. Hofer Filmtage

Zu Gast in Hof

Oscar-Preisträger sucht Apotheke in Hof Stefan Ruzowitzky ist seit gestern in der Stadt. Der österreichische Filmregisseur - vor vier Jahren bekam er für "Die Fälscher" den Oscar für den besten fremds... » mehr

Sabine Hiebler  Gerhard Ertl

26.10.2012

46. Hofer Filmtage

Millbrook-Preis an Autoren-Duo

Ein Paar in doppeltem Sinne hat gestern Abend im Scala den "Millbrook Autorenpreis" erhalten: Sabine Hiebler und Gerhard Ertl schreiben nicht nur seit vielen Jahren gemeinsam die Drehbücher zu ihren F... » mehr

26.10.2012

46. Hofer Filmtage

Probleme im Archiv

Mit dem Archiv der Internationalen Hofer Filmtage hat sich kürzlich auch der Hofer Stadtrat beschäftigen müssen. Der Anlass war wenig erfreulich: Wände in der Stadtbücherei am Wittelsbacherpark waren ... » mehr

Anne Zohra Berrached

26.10.2012

46. Hofer Filmtage

Von Liebe und trister Zweisamkeit

Auf dem Weg von der Filmhochschule in den Beruf ist für viele junge Regisseure das Hofer Festival ein Meilenstein. Hier präsentieren sie ihre Werke erstmals einem breiten Publikum. » mehr

Wolfram Huke bleibt während der Filmtage in Hof.	Foto: Pasek

26.10.2012

46. Hofer Filmtage

"Ich bin froh über den Filmtage-Schal"

Wolfram Huke, Jahrgang 1981, präsentiert seinen Film "Love Alien" in Hof: "Ich habe meinen Schal daheim vergessen - deshalb bin ich sehr froh, dass ich hier einen bekommen habe. Auf anderen Festivals ... » mehr

26.10.2012

46. Hofer Filmtage

Hofer Filmpreis für Schauspielerin Jessica Schwarz

Der Filmpreis der Stadt Hof bei den 46. Internationalen Hofer Filmtagen ist am späten Donnerstagabend an die Schauspielerin Jessica Schwarz gegangen. Der erste Film mit ihr, der in Hof gezeigt wurde, ... » mehr

Sven Pippig

26.10.2012

46. Hofer Filmtage

Filmtage-Mitarbeiter

"Ich arbeite lieber hinter den Kulissen" Sven Pippig ist wohl der letzte Schauspieler, dem man Starallüren nachsagen könnte. Man kennt den Grimme-Preisträger zwar aus vielen Fernsehkrimis. » mehr

Bernadette Heerwagen in der "Abseitsfalle".	PR

26.10.2012

46. Hofer Filmtage

Drinnen ist Winter

Ein Mädchen möchte noch Kind sein und muss erwachsen werden; eine junge Frau gerät zwischen die Fronten eines Arbeitskampfs: Zwei deutsche Filme führen in familiäre und soziale Kälte. » mehr

Regisseur Antej Farac, links, und Produzent Johannes Betz stellten "Annelie" vor.

26.10.2012

46. Hofer Filmtage

Neue Wege in ein anderes Leben

Der arabisch-deutsch-italienische Film "Aladin - Der Weg ins Paradies" von Simon Bischoff thematisiert das traumatische Leben von Jugendlichen aus Nordafrika, die über die marokkanische Küstenstadt Ta... » mehr

Ein Alien, das wie ein Mensch aussieht: Wolfram Huke.	Foto: asz

26.10.2012

46. Hofer Filmtage

Kein Job und keine Liebe

Da sitzt einer im Haus der Einkehr in Südösterreich, eine Kerze brennt, er feiert Geburtstag. Den dreißigsten. Allein. Noch nie hat er eine Partnerschaft, eine Freundin gehabt, obwohl er sich danach s... » mehr

233-Hannibalfilm.JPG

25.10.2012

46. Hofer Filmtage

Filmtage-Special: Nur in der ersten Reihe

Zum Download einfach auf das Pdf klicken. » mehr

Der 18-jährige Schauspieler Abdessamad Achouba.

25.10.2012

46. Hofer Filmtage

Botschaft in Rabat bleibt hart

Ohne den jungen marokkanischen Hauptdarsteller Abdessamad Achouba hat gestern Mittag Simon Bischoffs Film "Aladin - Weg ins Paradies" in Hof Weltpremiere gefeiert. » mehr

24.10.2012

46. Hofer Filmtage

Filme und Feiern

Ende Oktober in Hof - das ist Ausnahmezustand in den Kinos der Stadt. Und nicht nur hier verändern die Filmtage den Pulsschlag des Lebens. » mehr

04.07.2012

46. Hofer Filmtage

Filmtage-Special: Der Stummfilm

Für die größere Variante einfach "Download Now!" klicken. » mehr

Daria Onyshchenko (rechts, mit den Schauspielerinnen Nina Nizheradze, Mitte, und Victoria Varley): übers Aufbrechen und Dableiben. Viele Bilder, Texte, Informationen im Internet unter www.frankenpost.de.	Foto: asz

25.10.2012

46. Hofer Filmtage

Gar nicht so einfach

Mit einem Schwergewicht starten die Filmtage: Die Ukrainerin Daria Onyshchenko hat ihr Kinodebüt "Eastalgia" auf drei Sprachen in drei Ländern gedreht. » mehr

Heinz Badewitz (rechts) mit seinem   Ehrengast Rosa von Praunheim.

25.10.2012

46. Hofer Filmtage

Unsterblich

Also, ich begrüße dich kurz", sagt der Festivalchef zum Ehrengast auf dem gemeinsamen Weg aufs Podium und fügt ein paar strenge Regieanweisungen an: "Du kannst dann 'nen schönen Satz sagen - aber ganz... » mehr

Interview: mit Ursula Wulfekamp,   Übersetzerin und Teammitglied

25.10.2012

46. Hofer Filmtage

"Verständnis wecken für andere und anderes"

Ursula Wulfekamp gehört zum harten Kern im Festivalteam. Überdies leitet die ambitionierte Übersetzerin auch den Verein der Freunde der Internationalen Hofer Filmtage. Im Gespräch plaudert sie über de... » mehr

25.10.2012

46. Hofer Filmtage

Eine treibende Kraft der Anfänge von Hof

"Ohne Werner Herzog hätte ich Hof nicht durchgehalten." So wird Heinz Badewitz, Gründer und Leiter der Internationalen Hofer Filmtage, in einer Biografie über den Filmemacher zitiert. » mehr

23.10.2012

46. Hofer Filmtage

Neuer Ort für Präsentation

Die Filmtage-Ausstellung muss Heavy-Metal-Fans weichen, und dabei gehen Glasrahmen zu Bruch. Die Plakatentwürfe für das Festival sind nun im Foyer des Festsaals zu sehen. » mehr

23.10.2012

46. Hofer Filmtage

Zwei Gangster auf der Flucht

Spannende Geschichten werden in Filmen aus den USA und anderen fernen Ländern erzählt. » mehr

23.10.2012

46. Hofer Filmtage

Nichts mehr zu verlieren

17 deutsche Spielfilme erleben in Hof ihre Uraufführung. » mehr

23.10.2012

46. Hofer Filmtage

18-jähriger Schüler kidnappt Lehrerin

Unter den europäischen Beiträgen dominiert wieder das französische Kino. » mehr

23.10.2012

46. Hofer Filmtage

Aus Europa: Das bessere Leben

Stark sind in Hof wieder die Nachbarländer Schweiz und Österreich vertreten. » mehr

"Freigestellt": Ohne Arbeit im Überfluss leben? 	Foto: Filmtage

23.10.2012

46. Hofer Filmtage

Wo ist das Bier, und wann gibt's Kohle?

Zehn neue Dokumentar-filme aus Deutschland gehen in Hof an den Start. » mehr

23.10.2012

46. Hofer Filmtage

Rosas Welt

70 Filme von Rosa von Praunheim werden zum 70. Geburtstag des Regisseurs in der Reihe "Rosas Welt" gezeigt. Das Programm: Mi 12.00 Cinema: Starke Frauen 1 Mi 14.45 Cinema: Starke Frauen 2 Mi 19.15 Cen... » mehr

23.10.2012

46. Hofer Filmtage

Start mit "Eastalgia"

Hof - Mit der Doppel-Premiere des Spielfilms "Eastalgia" werden heute Abend - um 19.30 im Scala und um 20 Uhr im Central - die 46. Internationalen Hofer Filmtage eröffnet. Bis zum Sonntagabend sind in... » mehr

23.10.2012

46. Hofer Filmtage

Auftakt der 46. Hofer Filmtage

Sechs Tage lang heißt es nun wieder Hofer Filmtage. Dieses Jahr in der 46. Auflage. Das Team rund um Festivalleiter Heinz Badewitz präsentiert ein vielfältiges Programm aus aktuellen deutschen und int... » mehr

Eins, zwei, drei und hoch: 37 Filmtage-Fahnen stellen die Mitarbeiter des städtischen Bauhofs bis zum Montag auf - 34 in der Stadt und drei an der Freiheitshalle. 	Fotos: cp

20.10.2012

46. Hofer Filmtage

Planen fürs Festival-Flair

Die Stadt macht sich schmuck für die Filmtage. Neben Schaufenster-Kunst gibt es eigene Backwaren und eine Messe am verkaufsoffenen Sonntag. Der ist erfahrungsgemäß ein guter Tag für den Handel. » mehr

Das Cover des Filmtage-Katalogs.

19.10.2012

46. Hofer Filmtage

Heute gibt es den Filmtage-Katalog

Hof - "Spannend, frech und sexy" - so urteilt Heinz Badewitz über die Filme, die im Programm der 46. Internationalen Hofer Filmtage laufen. Ob der Festival-Chef mit seinem Urteil Recht behält, zeigt s... » mehr

Der 18-jährige Schauspieler Abdessamad Achouba.

19.10.2012

46. Hofer Filmtage

Zwischen Hoffen und Bangen

Der marokkanische Schauspieler Abdessamad Achouba kommt vielleicht doch noch nach Hof. Seit dem 9. Oktober läuft ein Antrag auf Revision. » mehr

12_Aladin.jpg

18.10.2012

46. Hofer Filmtage

Schauspieler darf nicht zu Filmtagen einreisen

Die deutsche Botschaft in Marokko verwehrt dem 18-Jährigen den Flug nach Hof. Sie befürchtet offenbar, dass er nicht mehr in seine Heimat zurückkehrt. » mehr

Ein Plakatentwurf für die 6. Internationalen Hofer Filmtage.

15.10.2012

46. Hofer Filmtage

Filmtageplakate im Wandel der Zeit

Hof - Der Verein "Freunde der Internationalen Filmtage" zeigt in einer Ausstellung etwa vierzig Entwürfe für Filmtage-Plakate, die es zur "Plakatreife" brachten - oder eben auch nicht. Unter dem Titel... » mehr

Rainer Huebsch und Ursula Wulfekamp mit dem Plakat der 46. Internationalen Hofer Filmtage.	Foto: Hermann Kauper

12.10.2012

46. Hofer Filmtage

Die Ruhe vor dem Sturm

Seit mehr als 40 Jahren wird Hof im Herbst zur heimlichen Hauptstadt des deutschen Films. Vom 23. bis zum 28. Oktober finden die Internationalen Hofer Filmtage statt. » mehr

Eine Familie versucht den Neuanfang: "Draußen ist Sommer". 	Foto: Filmtage

12.10.2012

46. Hofer Filmtage

Menschen in der Abseitsfalle

Die Internationalen Hofer Filmtage gelten als wichtigstes Forum des jungen deutschen Films. Bei der diesjährigen 46. Auflage vom 23. bis zum 28. Oktober werden rund zwei Dutzend Spiel- und Dokumentarf... » mehr

^