Topthemen: Hof-GalerieWaldschratDie Bilder vom WochenendeFall Peggy KnoblochSelber Wölfe


Historie

Chris Kraus freut sich 2014 über den Filmpreis

Der Regisseur und Autor Chris Kraus hat 2014 den Filmpreis der Stadt Hof erhalten.



Chris Kraus
 

23.10.2014 - 48. Hofer Filmtage: Filmpreis-Verleihung - Foto: Alina Juravel

IMG_8867.JPG Hof
IMG_8948.JPG Hof
IMG_8851.JPG Hof
IMG_8856.JPG Hof
IMG_8860.JPG Hof
IMG_8869.JPG Hof
IMG_8870.JPG Hof
IMG_8871.JPG Hof
IMG_8873.JPG Hof
IMG_8874.JPG Hof
IMG_8876.JPG Hof
IMG_8879.JPG Hof
IMG_8882.JPG Hof
IMG_8893.JPG Hof
IMG_8897.JPG Hof
IMG_8904.JPG Hof
IMG_8905.JPG Hof
IMG_8906.JPG Hof
IMG_8910.JPG Hof
IMG_8911.JPG Hof
IMG_8912.JPG Hof
IMG_8913.JPG Hof
IMG_8917.JPG Hof
IMG_8920.JPG Hof
IMG_8923.JPG Hof
IMG_8928.JPG Hof
IMG_8930.JPG Hof
IMG_8933.JPG Hof
IMG_8938.JPG Hof
IMG_8940.JPG Hof
IMG_8941.JPG Hof
IMG_8945.JPG Hof

Hof - Der Regisseur und Autor Chris Kraus hat  2014 den Filmpreis der Stadt Hof erhalten. Er ist damit der 29. Preisträger der seit 1986 vergebenen Auszeichnung während der internationalen Hofer Filmtage. Kraus, Jahrgang 1963, hat vor allem 2006 bei seinem ersten Auftritt in Hof mit seinem Film "Vier Minuten" mit Monica Bleibtreu und Hannah Herzsprung sowie dem im Vorjahr verstorbenen Hofer Schauspieler Sven Pippig für Aufsehen gesorgt. Danach feierte er 2007 noch mit "Bella Block - Reise nach China" und 2010 mit "Poll" Filmpremieren in Hof. 2012 war er neben den Regisseuren Tom Tykwer, Robert Thalheim, Axel Ranisch und der Regisseurin Julia von Heinz im Regieteam von "Rosakinder", in dem es um die Beziehung zum gemeinsamen "Filmvater" und Mentor Rosa von Praunheim ging. Kraus steht nun in eine Liste bekannter Hofer Filmpreisträger wie Doris Dörrie, Wim Wenders, Werner Herzog, Sönke Wortmann, Detlev Buck, Tom Tykwer, Christoph Schlingensief oder Dominik Graf. Der undotierte Preis besteht aus einem Objekt der Porzellanfachschule in Selb und richtet sich an Personen, die mit Hof und dem Festival eng verbunden sind. ts-r

 

Video zum Artikel

IMG_8871.JPG Hof

Interview mit Chris Kraus und Andreas Arnstedt
Regisseur und Autor Chris Kraus hat den diesjährigen Filmpreis der Stadt Hof gewonnen. Andreas Arnstedt hat als Regisseur für seinen Film "Der Kuckuck und der Esel" den Förderpreis des Neuen Deutschen Kinos erhalten. Wir haben mit den beiden gleich nach der Preisverleihung gesprochen.
» Video ansehen

 

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
26. 10. 2014
00:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Autor Chris Kraus Christoph Schlingensief Detlev Buck Dominik Graf Doris Dörrie Filmpreise Monica Bleibtreu Rosa von Praunheim Sönke Wortmann Tom Tykwer Werner Herzog Wim Wenders
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema

20.10.2014

48. Hofer Filmtage: So war's 2014

Die 48. Hofer Filmtage lockten 2014 Regisseure, Schauspieler und Besucher in Scharen. In Zusammenarbeit mit dem Verein "Cine Center" berichteten wir hier live vom Hofer Film-Festival 2014. » mehr

fpha_

24.10.2007

Hofer Filmfest als Sprungbrett ins große Kino

Sie steht in einer Reihe mit Doris Dörrie, deren Film „Männer“ in und durch Hof ein Blockbuster wurde und den deutschen Komödienboom auslöste: Regisseurin Sylke Enders durfte mit ihrem Film "Mondkalb" die 41. Hofer Filmt... » mehr

29.10.2012

70 kurze Filme zu Rosas 70. in Hof

Das deutsche Kino hat sich 2012 in Hof erneut stark behauptet: mit dramatischen und mit stillen, nicht zuletzt mit nachdenklichen Filmen. Viel lebendige Buntheit brachten 70 kurze Filme des bald 70-jährigen Rosa von Prau... » mehr

25.10.2012

Eine treibende Kraft der Anfänge von Hof

"Ohne Werner Herzog hätte ich Hof nicht durchgehalten." So wird Heinz Badewitz, Gründer und Leiter der Internationalen Hofer Filmtage, in einer Biografie über den Filmemacher zitiert. Das Buch erschien 2012. » mehr

Filmtage

25.10.2007

„Hof ist sehr persönliches Festival“

Organisationsleiter Rainer Huebsch über Dinge, die ein Filmfest rund machen, Geld und Ankommen - ein Rückblick aus dem Jahr 2007. » mehr

Interview: mit Jessica Schwarz     Foto: H. K.

27.10.2012

Jessica Schwarz: "Hof liebt Filme"

Die Filmpreisträgerin Jessica Schwarz erzählt 2012 im Interview, was ihr die Auszeichnung bedeutet. Auch die Stadt Hof ist ihr sehr vertraut. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Frey-Modenschau Marktredwitz Marktredwitz

Frey-Modenschau | 20.03.2019 Marktredwitz
» 82 Bilder ansehen

Black Base mit DJ Kurbi

Black Base mit DJ Kurbi | 17.03.2019 Hof
» 54 Bilder ansehen

Playoff 3: Hannover Indians - Selber Wölfe 4:1 Hannover

Playoff 3: Hannover Indians - Selber Wölfe 4:1 | 19.03.2019 Hannover
» 50 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
26. 10. 2014
00:00 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".