DREIßIGJÄHRIGER KRIEG (1618-1648)

Ereignisse, die bis in die heutige Zeit wirken

05.10.2018

Marktredwitz

Ereignisse, die bis in die heutige Zeit wirken

Beim Infotag beschäftigt sich die Euregio Egrensis mit zwei historischen Themen. » mehr

21.09.2018

Kunst und Kultur

Festival "Güldener Herbst" widmet sich dem Dreißigjährigen Krieg

Andere hauen zum 20. Geburtstag auf die Pauke, das Thüringer Festival für Alte Musik "Güldener Herbst" setzt zu seiner Jubiläumsausgabe auf "Klage und Trost". » mehr

Armin König mit einer seiner minuziös gestalteten Pistolen: "Keine Fälschungen, sondern ehrliche Kopien." Fotos: Hannes Bessermann

17.08.2018

Kunst und Kultur

Die Feinmechanik des Tötens

Vom schlichten Schießprügel bis zur schimmernden Prachtmuskete: Armin König aus Hohenberg baut historische Waffen nach, auch solche aus dem Dreißigjährigen Krieg. » mehr

12.07.2018

Kulmbach

Gestohlene Kanonenkugel zurück auf der Plassenburg

Seit dem Dreißigjährigen Krieg war die Kanonenkugel in Kulmbach - erst im Erdreich, dann auf der Plassenburg. Rund 400 Jahre später trat das Geschoss eine unfreiwillige Reise in die Oberpfalz an - u... » mehr

Gemächlich geradeaus

12.07.2018

Reisetourismus

Mit dem Fahrrad auf Friedenstour im Münsterland

Der Westfälische Frieden beendete 1648 den Dreißigjährigen Krieg. Die Verhandlungen dauerten fünf Jahre, in denen reitende Boten mit Depeschen zwischen Münster und Osnabrück pendelten. Auf den Spuren ... » mehr

Restaurator Clemens M. Muth (rechts) bringt das Sühnekreuz zusammen mit seinem Sohn Lucian in die richtige Position. Foto: Werner Reißaus

14.06.2018

Region

Denkmal des Volksglaubens

Das uralte Sühnekreuz bei Pinsenhof steht wieder. Zehn Jahre lang lag es zerbrochen am Wegesrand. Dank der Freunde der Plassenburg konnte es restauriert werden. » mehr

Genau diese Kanonenkugel wurde dem Kastellan der Plassenburg, Harald Stark (Hintergrund) gestohlen. Foto:privat

23.05.2018

Region

Kanonenkugel verschwindet in dunklen Kanälen

Ein Burgführer hat das historische Stück am Samstag Kindern bei einer Führung gezeigt. Als er es kurz ablegte, fiel die Kugel einem Dieb in die Hände. » mehr

Die Plassenburg einige Jahre nach dem Dreißigjährigen Krieg.

14.05.2018

Region

"Traktieren" und plündern

Von der Unmöglichkeit, neutral zu bleiben: Eine Sonderausstellung auf der Plassenburg beleuchtet den Dreißigjährigen Krieg. » mehr

Der "Baum der Gehenkten" von Jacques Callot ist eines der eindrucksvollsten Bilder aus dem Dreißigjährigen Krieg.

12.05.2018

Region

Schreckensjahre für das Münchberger Land

Dr. Reinhardt Schmalz berichtet über den Dreißigjährigen Krieg, der vor 400 Jahren begann. In Stockenroth wurde 1631 Geschichte geschrieben. » mehr

Das alte Kommunbrauhaus im Winkel, in dessen Nachbarschaft Friedrich Haubner vom Historischen Club in Marktredwitz aufgewachsen ist. Repro: FriedrichHaubner/Stadtarchiv

08.03.2018

Region

Zoigl in Marktredwitz - süffig wie eh und je

Viele Besucher schwelgen in Erinnerungen bei Friedl Haubners Vortrag. Das Malzhaus und die Braustraße erinnern an früher. » mehr

Die Besucher zwängten sich am 2. September durch die unterirdischen Gänge.

20.02.2018

Region

Volltreffer "Offene Plassenburg"

Doch die Schlösserverwaltung beschwichtigt: Solch ein Event wie im September wird es wohl nicht häufiger geben. » mehr

Hermann Meier, Helmut Hennig und Bernhard Leutheußer mit der Festschrift "750 Jahre Arzberg" (von links).	Foto: Uschi Geiger

08.02.2018

Region

Gesichter einer kleinen Stadt

Vom Bergbau über Weberei und die Porzellanindustrie: Arzberg hat viele Wandlungen durchgemacht. Davon berichtet Helmut Hennig. » mehr

Die Orgel alleine ist ein Kulturschatz. Sie stammt aus der Werkstatt des Bayreuther Traditionsorgelbauers Weinecke.

30.11.2017

Region

Der verborgene Schatz

Die Kirche St. Laurentius in Wonsees hat eine bewegte Geschichte. Selbst als Pferdestall diente sie dereinst. » mehr

Täter und Opfer zugleich: Callots Stich vom Baum der Gehenkten gehört zu den bekanntesten Bildern des Dreißigjährigen Krieges.

06.10.2017

FP

Zum Töten um die halbe Welt

In der Fränkischen Schweiz wird in diesen Tagen ein Themenjahr zum Dreißigjährigen Krieg geplant. Dessen Ausbruch jährt sich im kommenden Jahr zum 400. Mal. » mehr

Riesenspaß hat der kleine Vincent auf der großen Kanone im Burghof.	Foto: Gabriele Fölsche

04.09.2017

Region

Tausende Besucher erstürmen die Burg

Kanonenschießen, Ritterturnier, Musik und unterirdische Gänge: Der Tag der offenen Plassenburg am Samstag war ein Fest für alle Sinne - mit mehr als 4500 Schaulustigen. » mehr

Mit Langspeeren verteidigen sich Soldaten gegen die Reiter der kaiserlichen Armee unter dem Kommando des Generalissimus Albrecht von Wallenstein. Die inszenierte "Schlacht um Eger" war der Höhepunkt der Festspiele in der böhmischen Partnerstadt von Hof.	Fotos: Werner Rost

28.08.2017

Region

Spektakulärer Kampf auf dem Marktplatz

Was für die Stadt Hof der Schlappentag ist, sind die Wallenstein-Festspiele für die Partnerstadt Eger. Eine Delegation besucht das Fest. Alle sind beeindruckt vom historischen Treiben. » mehr

11.08.2017

Region

Köditzer Vereine laden zu Hof-Konzerten ein

Aufgrund der tollen Resonanz in den vergangenen Jahren veranstalten die Köditzer Vereine auch in diesem Jahr wieder Hof-Konzerte in der Gemeinde - und zwar am Donnerstag, 17. August, ab 19 Uhr. » mehr

Simplicius Simplicissimus Hof

05.05.2017

FP

Im Schreiben die Flucht suchen

Aboud Saeed trifft Grimmelshausen: Bei den Theatertagen will das „Kult“-Theater aus Fürth in einer wilden Performance das Grauen vor dem Krieg lehren. » mehr

02.12.2016

Fichtelgebirge

Sechs Millionen für die Burg

Der Freistaat investiert in Sanierung und Revitalisierung des Hohenberger Wahrzeichens. Im Jahr 2018 könnte die große Baumaßnahme beginnen. » mehr

Mitarbeiter der Firma Plannerer haben in den vergangenen Tagen die Häuser Rathausstraße 12 und 8 entkernt. Nächste Woche soll der Abbruch der beiden Gebäude beginnen. Foto: Florian Miedl

04.11.2016

Fichtelgebirge

Wo der Fritz den Fleischrollmops kreierte

Mit der "Alten Herberge" verschwindet eines der traditionsreichsten Häuser in Arzberg. Hier verkehrten einst Handwerksburschen und Honoratioren. Sogar Paul Lincke war zu Gast. » mehr

Der kleine Turm und der große Turm. Diese Archivaufnahme zeigt die Holzkonstruktion des Backöfeles, als der Aussichtsturm für Besucher noch nicht wegen Baufälligkeit gesperrt war. Foto: Dietmar Herrmann

26.08.2016

Fichtelgebirge

Das Backöfele gibt Rätsel auf

Wo kommt der Name her? Wurde einst tatsächlich Brot auf dem Schneeberg gebacken? Sicher ist, dass die Bezeichnung von einer Felsformation auf den Aussichtsturm überging. » mehr

Laiendarsteller vom "Fränkischen Theatersommer" haben an der Zigeunermühle bei Weißenstadt die Opfer eines Massakers gemimt. Die Wunsiedler Hundlinge gaben die Angreifer.	Fotos: Katrin Horn

20.05.2016

Region

Zigeunermühle heute im Fernsehen

Der Mord an 20 Menschen bei Weißenstadt wird zum Gegenstand einer Serie beim Sender TLC. Auch die Wunsiedler Hundlinge spielen mit. » mehr

Der Grabstein von Pfarrer Ernst Diebel steht nun als Denkmal im neuen Friedhof in Konradsreuth. Foto: Hanni Schmidt

02.05.2016

Region

Stätte der Erinnerung

Das Wirken von Pfarrer Ernst Diebel ist auch nach 40 Jahren in Konradsreuth nicht vergessen. Sein Grabstein steht nun im neuen Friedhof. » mehr

Laiendarsteller vom "Fränkischen Theatersommer" haben an der Zigeunermühle bei Weißenstadt die Opfer eines Massakers gemimt. Die Wunsiedler Hundlinge gaben die Angreifer.	Fotos: Katrin Horn

18.04.2016

Fichtelgebirge

Zigeunermühle kommt ins Fernsehen

Der Mord an 20 Menschen bei Weißenstadt wird zum Gegenstand einer Serie beim Sender TLC. Es geht um Geister. Auch die Hundlinge spielen mit. » mehr

Hinter dem Suchbegriff "Guttenberg" verbergen sich im Online-Lexikon Wikipedia sehr viele Einträge.

14.01.2016

Region

Falscher Wilhelm ist vergessen

Wikipedia wird 15 Jahre alt. Das Online-Lexikon liefert nicht nur adelige Vornamen, sondern einen Wissensschatz über das Kulmbacher Land. » mehr

Auch im Gebäude des Forstbetriebs Fichtelberg steht ein Weihnachtsbaum - natürlich eine heimische Weißtanne. Serviceleiter Martin Hertel dient das Weihnachtssymbol in diesem Fall als Anschauungsobjekt, um einige charakteristische Eigenschaften dieser Baumart zu erklären. Foto: Florian Miedl

24.12.2015

Fichtelgebirge

Die Diva duftet weihnachtlich

Die Weißtanne macht nicht nur als Christbaum eine gute Figur. In den Fichtelgebirgswäldern helfen ihr die Förster auf die Sprünge. » mehr

Ansprechpartner der Pilgerherberge Hof sind (von links) Marianne Lang, Leiterin des Alten- und Pflegeheims der Diakonie "Haus am Klosterhof", Herbergs-Pate Günter Müller und Mitarbeiterin Katja Friedrich. Foto: M. K.

10.12.2015

Region

"Die Zahl der Pilger wächst stetig"

Im Netz der mitteldeutschen Jakobswege hat sich eine Lücke geschlossen. Damit könnten die Übernachtungszahlen in der Region Hof zunehmen. » mehr

img8842.JPG Münchberg

14.07.2014

Region

Mit Kanonendonner und Dudelsack

Im Stadtpark erleben die Besucher auf authentische Weise das Leben in einem historischen Feldlager. Spektakulär ist die Darstellung eines Kampfes zwischen französischen und preußischen Truppen: Blüche... » mehr

Hoch erfreut, dass die Schlösserverwaltung die Sanierung des Christiansportals in Angriff nimmt, zeigten sich bei  einem Ortstermin vor dem neu errichteten Gerüst die drei ersten Vorsitzenden des Vereins Freunde der Plassenburg Jörg Kunstmann (Mitte), Susanne Kraus (links) und Peter Weith.

12.07.2014

Region

Hilfe für Markgraf Christian

Die Rettung für das Christiansportal der Plassenburg ist nah. Das bröckelnde Kunstwerk ist seit wenigen Tagen eingerüstet. » mehr

Hündin Raika kennt das Revier rund um die Schwedenschanze genauso gut wie viele Menschen aus dem Kulmbacher Stadtteil Metzdorf. 	Foto: Linß

11.07.2014

Region

Das Metzdorfer Monument

Ein Mythos umgibt die Schwedenschanze. War das heimatkundlich bedeutende Geotop ein Zufluchtsort im Krieg? Seit jeher fühlen sich die Menschen von dem jahrtausendealten Felshang angezogen. » mehr

Andrea Frohmader (oben, links), Pfarrerin Katja Schütz und Carmen Thoma (unten, von links) stellten die Schiefer-Aktion vor. Mit auf dem Bild Zimmerer Benjamin Bescherer.	Foto: Janine Pielorz

18.09.2013

Region

Alte Schiefer gegen neue Schiefer

Die evangelische Kirchengemeinde Thiersheim lässt derzeit das Dach des Kantorats neu eindecken. Die Kosten muss sie nahezu alleine stemmen. Eine kreative Idee soll nun Geld in die Kasse bringen. » mehr

Die Kirche St. Jobst blieb beim ersten Rehauer Stadtbrand im Jahr 1512 von den Flammen verschont. Dietrich Metzner forschte nach den Ursachen.	Foto: R. D.

11.08.2012

Region

Streifzug durch die Geschichte

In den vergangenen Jahrhunderten hat die Stadt Rehau gegen viele Katastrophen gekämpft. Dietrich Metzner forscht über die Stadtbrände. » mehr

Landrat Karl Döhler (links) und Peter Thoma von der Teichgenossenschaft Oberfranken enthüllen am Uferstreifen der Markgrafenteiche bei Selb eine Informationstafel. Sie weist die Teichanlage als historisches Kulturgut aus. 	Foto: Fuchs

04.07.2012

Oberfranken

Selber Fischgewässer sind "Kulturgut"

Das Prädikat erhalten die über 500 Jahre alten Markgrafenteiche des Fischereivereins Selb. Landrat Döhler spricht von "Schmuckstücken". » mehr

Freuen sich über den restaurierten Glaskrug aus dem Jahr 1647: Museumsleiterin Dr. Sabine Zehentmeier und der Vorsitzende des Fördervereins, Harry Ipfling. 	Foto: Scharf

23.03.2012

Region

Ein Krug mit Geschichte

Der Verein zur Förderung der Fichtelgebirgsmuseen finanziert die Restaurierung eines wertvollen Glashumpens. Er lässt sich die Wiederherstellung des ramponierten Stücks aus dem 17. Jahrhundert rund 30... » mehr

26.01.2012

Region

Auf der Spur verschwundener Siedlungen

Naila - Zu einer besonderen Veranstaltung lädt der Museumsverein Naila am 10. Februar um 19.30 Uhr in die Gaststätte "Froschgrün" ein. Professor Dr. » mehr

Der Grabstein von Johann Fraas, ehemaliger Bürgermeister von Münchberg. Der Grabstein befindet sich im Germanischen Nationalmuseum.

19.08.2011

Region

Historische Lebensläufe

In Leichenpredigten finden sich wertvolle Informationen. Der Historische Stammtisch beschäftigt sich mit den Nachrufen auf vier Persönlichkeiten aus der Region. » mehr

fpks_AM_Bibliothek_hikro_ne

18.02.2011

Region

Schätze zwischen Buchdeckeln

Reinhard Stelzer hat die Himmelkroner Pfarrbibliothek wiederentdeckt. Die Werke stammen teils aus dem 16. und 17. Jahrhundert und haben selbst die Plünderungen im Dreißigjährigen Krieg unbeschadet übe... » mehr

fpks_AM_bibliothek-Himmelkr

17.02.2011

Region

Schätze zwischen Buchdeckeln

Reinhard Stelzer hat die Himmelkroner Pfarrbibliothek wiederentdeckt. Die Werke stammen teils aus dem 16. und 17. Jahrhundert und haben selbst die Plünderungen im Dreißigjährigen Krieg unbeschadet übe... » mehr

fpmhz_Hegenberger_AM_291210

31.12.2010

FP

"Hart an historischen Fakten"

Der Verein "Hortus Bellicus Münchbergk" ist maßgeblich an einer Dokumentation des Bayerischen Fernsehens über den Dreißigjährigen Krieg beteiligt. Vorsitzender Tom Hegenberger und seine Mitstreiter ... » mehr

fpnai_bsg_201010

20.10.2010

Region

Vorurteile wieder abbauen

Mit einem großen Festabend schließt die Bürger- und Schützengesellschaft 1660 Schauenstein ihr Jubiläumsjahr ab. Laut Joachim Heidemann gehen die Ursprünge auf das Jahr 1400 zurück. Die Gäste würdigen... » mehr

fpks_EssenPoerbitscherScha_0

09.10.2010

Region

Gold vor Wallenstein verborgen

Die Gutteters waren einst eine mächtige Patrizierfamilie. Der Pörbitscher Schatz war ihr Essgeschirr. » mehr

fpwun_heimat_140810

14.08.2010

Region

Bewohnte Geschichte

Ein Beispiel vorbildlich erhaltener historischer Bausubstanz ist das Rohrer'sche Anwesen in Oberhöchstädt. Die Marktleuthener Heimatforscher nahmen den Bau unter die Lupe. » mehr

Dr. Sabine Zehentmeier

07.08.2010

Region

Der Wolf bleckt die Zunge

Ein 300 Jahre altes Glas ist für Dr. Sabine Zehentmeier das Lieblingsstück im Fichtelgebirgsmuseum. Das Objekt stammt aus einer Wanderglashütte in Bischofsgrün. » mehr

Buchvorstellung

25.01.2010

Region

Lange unentdeckten Schatz gehoben

Wunsiedel - "Je mehr ich mich eingelesen habe, desto interessanter wurde es", erzählt Gerhard Seidel über seine jahrelangen Nachforschungen. Der Röslauer ist Herausgeber des eben erschienenen Bandes "... » mehr

fpha_hawe_ostwest_081009

08.10.2009

Region

Rübermachen, wenn die Bayern spielen

Während vorne am Podium eifrig darüber diskutiert wird, welch entscheidende Rolle Plauen in der Wendezeit gespielt hat und welche Szenen sich am Hofer Bahnhof vor 20 Jahren abspielten, bleiben Michel ... » mehr

fpmt_loewe_110909

11.09.2009

Region

Geschichte reicht bis ins 16. Jahrhundert zurück

Marktredwitz - "Historische Orte des Genusses" lautet das Motto, unter dem am Sonntag, 13. September, in diesem Jahr der Tag des offenen Denkmals stattfindet. » mehr

fpmhz_am_felsen_110809

11.08.2009

Region

Mensch und Tier unter einem Dach

Gefrees - Die monatliche Forschungs-Exkursion hat das Historische Forum Gefrees jüngst wieder in zwei Keller und dann in den Pestilenzgarten bei Kornbach geführt. Dabei folgten die Spurensucher um Ver... » mehr

Mutter Courage

02.07.2009

Oberfranken

Mutter Courage feiert Premiere

Ihr Geschäft ist der Krieg. Darum zieht sie als Marketenderin den Truppen im Dreißigjährigen Krieg hinterher. Sie handelt mit allem - nur nicht mit Moral. Und am Ende wird sie verlieren. » mehr

Dreigrünbach

29.04.2009

Region

Dreigrünbach kann "atmen"

Lange dauert es nicht mehr, dann wird es in der Nailaer Innenstadt eine kleine, grüne Oase geben. In voraussichtlich einem Monat werden die Arbeiten im Bereich Weststraße 16/18, an der Zufahrt zur Fre... » mehr

06.09.2008

FP

Ein Museum von Krieg und Frieden

Dinkelsbühl – Keine Stadt in Bayern – außer Rothenburg – lebt so von der eigenen Historie wie Dinkelsbühl. Hunderttausende von Touristen aus aller Welt fanden bis zuletzt eine Aufreihung von Vitrinen ... » mehr

fparz_FESTZUG

14.02.2008

Region

Vom Mittelalter bis in die Gegenwart

Arzberg – Mittelalterlicher Handel, Landsknechtsleben, Bergbau, Schmieden und Kugelgießereien, der Dreißigjährige Krieg, Stadtbrände, Alexander von Humboldt, die Herrschaft der Markgrafen, die Emigrat... » mehr

16.11.2007

FP

Feuer und Schwert

Heute vor 375 Jahren wurde in der kleinen Stadt Lützen, zehn Kilometer vor Leipzig, Geschichte geschrieben: Am 16. November 1632 – mitten im Dreißigjährigen Krieg – wurde der „Retter des deutschen Pro... » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".