Lade Login-Box.

EHRENAMTLICHES ENGAGEMENT

"Einen hauptamtlichen Bürgermeister können wir uns nicht leisten", sagen Andreas Übler, Christian Paulus und Peter Fischer (von links). Foto: G. P.

16.10.2019

Fichtelgebirge

Für die CSU fängt Sparen im Rathaus an

Den Christsozialen kostet ein hauptamtlicher Bürgermeister zu viel. Auch im Ehrenamt sei der Stadtobere gut bezahlt und könne sich in Vollzeit einbringen. » mehr

Bei der Verleihung des Tierschutzpreises (von links): Dr. Reinhard Schick, Bürgermeister Michael Abraham, Werner Walter, Regina Gentsch, Markus Lauer, Peter Riedel und stellvertretender Vorsitzender Günter Throne. Foto: Metzner

12.10.2019

Hof

Preise an vier passionierte Tierschützer

Tierschutzverein Rehau und Stadt zeichnen vier verdiente Ehrenamtler aus. Sie engagieren sich in den verschiedensten Bereichen. » mehr

Rechtlicher Betreuer

09.10.2019

Geld & Recht

Rechtliche Betreuer können Steuervorteil nutzen

Ehrenamtliche Betreuer vertreten andere Menschen rechtlich. Ein Finanzgericht hat ihnen eine höhere Steuerbefreiung zugesprochen - Betroffene sollten das Aktenzeichen notieren. » mehr

Die Pflegegemeinschaft um Rudi Zitterbart (Dritter von rechts) kümmert sich um das Bahnhofsgelände. Foto: pr.

02.10.2019

Region

Die Heinzelmännchen von Wunsiedel

Das Ehrenamt wird in der Festspielstadt groß geschrieben. Zahlreiche Freiwillige kümmern sich um verschiedene Bereiche. » mehr

Vier Vorsitzende haben sich für den Hospizverein Hof starkgemacht. Von links: Eva Diebel (1994 bis 2000), Barbara Wilkens (2000 bis 2003), Ursula Dumann-Specht (2003 bis 2016), Dr. Sabine Westphal.	Foto: Kaupenjohann

24.09.2019

Region

Viel erreicht und noch so viel zu tun

Seit 25 Jahren gibt es den Hospizverein Hof. Zum Jubiläum gratulieren zahlreiche Gäste. Anerkennung gilt vor allem den Ehrenamtlichen. » mehr

Tag der offenen Tür bei der Feuerwehr Kulmbach Kulmbach

23.09.2019

Region

Sturm auf die Kulmbacher Feuerwehr

Die Organisatoren der Kulmbacher Feuerwehr strahlten über das ganze Gesicht. » mehr

Mit Heidelinde Bundermann, mit Urkunde und Blumen, freuen sich (von links): die Stadträte Christine Hippmann und Erwin Benker, die langjährige Wegbegleiterin Erika Schneider, dritter Bürgermeister Dr. Klaus von Stetten, Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch, Schwiegertochter Martina Ruppel, zweite Bürgermeisterin Dorothea Schmid, die Söhne Matthias Ruppel und Martin Bundermann und Stadtrat Walter Wejmelka. Foto: Silke Meier

09.09.2019

Region

Viel Herzblut für den Nächsten

Die Stadt Selb ernennt Heidelinde Bundermann zur "Helferin des Jahres". Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch lobt das enorme Engagement der Geehrten. » mehr

Nach der erfolgreichen Sanierung informierten die Vorstands- und Vereinsmitglieder des FC Schirnding Dieter Hörwarth (Mitte), Sportbeiratsvorsitzender des Landkreises, über die Arbeiten an Spielfeld und Besucherflächen sowie den neuen Wildschutzzaun, der künftig die wühlfreudigen Schwarzkittel von weiteren Besuchen abhalten soll.	Foto: Daniela Hirsche

09.09.2019

Region

Schirndinger Verein hat zweimal Schwein

Wildsauen pflügen den Fußballplatz um. Um den Schaden zu beheben, sind das Ehrenamt und einige Unterstützung gefordert. » mehr

Beeindruckt waren die Zuschauer vom Einsatz der Atemschutzträger (links) und der Drehleiter der Feuerwehr Marktredwitz. Mehr Bilder gibt es unter www.frankenpost.de im Internet.

08.09.2019

Region

Proben für den Ernstfall

160 Einsatzkräfte der Feuerwehren mit 22 Fahrzeugen simulieren den Kampf mit Brand. "Unglücksort" ist die Arzberger Montessori-Schule. » mehr

Die "Helfer vor Ort" in Nagel freuen sich über das 20-jährige Jubiläum: Reiner Reithmeier, Matthias Prechtl, Harald Hecht und Dominic Schreyer (hinten von links), Patrick Süttner, Annalena Pöllath, Nina Ruckdäschel, Dennis Hauptfleisch und Simon Schindler (vorne von links). Foto: Peter Pirner

08.09.2019

Fichtelgebirge

20 Jahre "Helfer vor Ort" in Nagel

Weil im Notfall die ersten Minuten oft über Leben und Tod entscheiden, hat sich das System der schnellen Hilfe in der Gemeinde bewährt. Es ergänzt den Rettungsdienst. » mehr

Auch diese Stühle wären womöglich ungenutzt in irgendeinem Keller verkommen, gäbe es die Initiative "Weitergeben.org" nicht, Das Bild zeigt Inhaberin Daniela Roßner und Pressesprecher Harald Prokscha.

17.08.2019

Region

Neues Leben für alte Möbel

Die Hofer Initiative "Weitergeben.org" vermittelt gebrauchte Möbel an gemeinnützige Organisationen. Möglich macht das ein Team aus ehrenamtlichen Helfern. » mehr

Leckerlis und Streicheleinheiten gab es nach einem Rundgang durch das Tierheim von (von links) Roland Schneider, Tierheimleiterin Julia Stopp, Bernd Schaufuß, Gisela König, Rudolf Pruchnow, Sabrina Schricker, Adolf Lindner, Loredana Grünling, Carolin Stöckert und Erwin Benker. Foto: pr.

12.08.2019

Region

Heim kämpft mit Tierhortungen

Bei ihren Ortsspaziergängen machen die Freien Wähler im Selber Tierheim Halt. Leiterin Julia Stopp berichtet von vielen Herausforderungen. » mehr

Ute Groth

12.08.2019

Überregional

Groth kritisiert DFB-Spitze: Viel Glaubwürdigkeit verloren

Ute Groth kannte praktisch niemand im deutschen Fußball. Mit ihrer Initiativbewerbung für den vakanten Präsidentschaftsposten beim DFB sorgt die Chefin eines Düsseldorfer Amateurclubs für Aufsehen. De... » mehr

Ließen das Projekt "Kitchen on the Run" Revue passieren und machten Lust auf "Über den Tellerrand - Community Hof" (von links): Bärbel Uschold (Integrationslotsin Stadt Hof, Diakonie Hochfranken), Franziska Kaiser (Integrationslotsin, Diakonie Hochfranken) mit Töchterchen Merle, Eva Döhla (Kommunikation und Marketing, Diakonie Hochfranken) sowie Maureen Stender und Astrid Horner (zwei der Organisatorinnen der neuen Gruppe "Über den Tellerrand - Community Hof").

07.08.2019

Region

Gänsehaut am Kochtopf

Das Projekt "Kitchen on the Run" zieht Bilanz. Menschen aus mehr als 20 Nationen nahmen teil. Klar ist schon jetzt: Es soll in Hof eine Fortsetzung geben. » mehr

Die ehrenamtlichen Helfer Elisabeth Höllein und Thomas Klich versuchen, viele Passanten in der Altstadt vom Blutspenden zu überzeugen. Foto: Schmidt

03.08.2019

Region

Blutkonserven werden im Sommer knapp

In der Hofer Altstadt stand jüngst wieder ein Blutspendemobil. Denn: Blut zu spenden, ist in den warmen Monaten ganz besonders wichtig. » mehr

29.07.2019

Region

Fast ein Volksfest-Baby

Ein Vorfall der vergangenen Jahre ist den BRK-Mitarbeitern auf dem Fest besonders in Erinnerung geblieben: Eine Besucherin mit beginnenden Wehen konnten sie gerade noch rechtzeitig ins Klinikum bringe... » mehr

Die Vereine gratulierten Fred Kögel (vierter von rechts) zu seinem 85. Geburtstag. Das Bild zeigt ihn zusammen mit (von rechts) Bürgermeister und TSC-Vorsitzenden Robert Bosch, Vorsitzenden Hans-Jürgen Kastner vom Musikverein Mainleus, Gemeinderat Klaus Marx (AWO und SPD), stellvertretenden Vorsitzenden Richard Winkler vom Musikverein, Konrad Wich von der AWO, SPD-Kassier Gert Hühnlein und AWO-Vorsitzende Adelheid Wich. Foto: Stephan Stöckel.

21.07.2019

Region

Ein "Marathonläufer des Ehrenamts" ist 80 Jahre alt

Fred Kögel ist ein Marathonläufer des Ehrenamtes. Einer, der sich Zeit seines Lebens den Einsatz für die Gemeinschaft auf die Fahne geschrieben hat. » mehr

Der Sozialpreis der Oberfrankenstiftung ging dieses Jahr an die Jugendarbeit im Landkreis Kulmbach. Von links: Landrat Klaus Peter Söllner, Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz, Kreisjugendpfleger Jürgen Ziegler, die Vorsitzende des Kreisjugendrings Sabine Knobloch und Bezirkstagspräsident Henry Schramm.

16.07.2019

Region

Jugendarbeit landet großen Wurf

Die Zukunftswerkstatt des Kreisjugendrings in Kulmbach erhielt den Sozialpreis der Oberfrankenstiftung. Vom Preisgeld wird die Jugend profitieren. » mehr

Sie alle hatten Anlass zur Freude: die erfolgreichen Teilnehmer der Zwischenprüfung mit Jugendwart und stellvertretendem Kommandanten Lukas Neubauer, stellvertretendem Kommandanten Johannes Herold und Jugendwartin Natascha Fachtan (von links), dem Kommandanten der Stützpunktwehr Stefan Müller sowie den Kreisbrandmeistern Günther Fachtan und Dieter Höfer (von rechts). Foto: Oswald Zintl

15.07.2019

Region

Wehr-Nachwuchs glänzt bei Prüfung

100 Stunden Übung zahlen sich aus: 15 junge Menschen aus der Region legen die Aufgaben in Theorie und Praxis erfolgreich ab. » mehr

Noch nimmt eine große Plastikente auf dem Fahrersitz der Vespa Platz. Vorstand Markus Zitzmann und Vorstandsvorsitzender Andreas Held von der Raiffeisenbank Gefrees sowie der Präsident des Vereins Weißenstädter Entenrennen, Holger Grießhammer (von links), und seine Vizepräsidentin Christina Webhofer (Fünfte von links) erwarten voller Spannung mit den Mitgliedern, wer am Sonntag, 21. Juli, den Roller gewinnt. Foto: Christian Schilling

09.07.2019

Fichtelgebirge

Die Eger mutiert zum gelben Fluss

Bis zu 3000 Plastikenten färben zum Volks- und Wiesenfest in Weißenstadt das Fließgewässer ein. Das Gaudirennen feiert seine zehnte Auflage. » mehr

Markus Hüttner seiner Hünden Nala in Aktion.

01.07.2019

Region

Glückliches Ende einer Suche - dank Nala

Eine Hündin der Hofer Rettungshundestaffel des BRK hat in Selb einen Vermissten aufgespürt Der junge Mann war verletzt und unterkühlt. » mehr

21.06.2019

Region

Ehrenamtler scheidet aus Sucht-Selbsthilfe aus

In 900 Sitzungen unterstützt Karl Klier Menschen im Landkreis beim Weg in ein abstinentes Leben. Seit Herbst ist die Selbsthilfegruppe in Marktredwitz verwaist. » mehr

19.06.2019

Region

Aus dem Gemeinderat Köditz

Fünf Bauanträge lagen dem Gemeinderat vor, darunter drei zur Errichtung von Einfamilienhäusern. » mehr

06.06.2019

Region

Hohenberger SPD will Bürgerentscheid

Die Rechtsstellung des Bürgermeisters treibt die Stadt um. Die Sozialdemokraten kündigen ein Ratsbegehren an. » mehr

Richard Thiermann von der Bergwacht Wunsiedel bei der schweißtreibenden Aufgabe, Fahrgäste aus einem defekten Sessellift zu befreien. Foto: Matthias Grünler

05.06.2019

Fichtelgebirge

Retter üben für heikle Aufgaben

Der Hubschrauber ist ein wichtiges Einsatzmittel für die Bergwacht Wunsiedel. Im Simulator in Bad Tölz stellt die Bereitschaft ihr Können wieder unter Beweis. » mehr

Ehrenamt

24.05.2019

Deutschland & Welt

Finanzminister wollen Menschen im Ehrenamt besserstellen

Wer sich bei der Freiwilligen Feuerwehr oder im Sportverein engagiert, tut das nicht des Geldes wegen. Er leistet aber einen wichtigen Beitrag für das Gemeinwesen. Der sollte besser gewürdigt werden, ... » mehr

Mit Begeisterung testen die Kinder die Schaukel des neuen Naturspielplatzes. Das Stangenmikado bietet viele Möglichkeiten zum Klettern. Auch eine Rutsche fehlt nicht und die Jüngsten können im Sand spielen. Foto: Hüttner

13.05.2019

Region

Naturspielplatz lädt zum Toben ein

Mit 60 000 Euro unterstützt die Lenz-Stiftung das Projekt. Bei der Einweihung nehmen die Kinder das Gelände am Carlsgrüner Weg in Lichtenberg in Besitz. » mehr

2014 organisierte Sebastian Voit (links) den ersten Rockman-Run auf der Luisenburg, heuer übernimmt Julian Herrgesell (rechts) als Veranstalter den Hindernislauf am 5. Oktober. Foto: pr.

07.05.2019

Fichtelgebirge

Hindernislauf findet statt: Neuer Veranstalter rettet Rockman-Run

Auch wenn sich das Organisationsteam von 2018 zurückzieht: Der Hindernislauf durch die einzigartige Natur-Kulisse rund um Wunsiedel geht in die 6. Runde. » mehr

Die Hilfsorganisationen stehen Mittelpunkt des Interesses am 5. Mai in Rehau am Tag der ehrenamtlichen Helfer. Dabei sind die Feuerwehr Rehau, die Wasserwacht und das THW Selb. Symbolfoto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa

28.04.2019

Region

Alle Augen auf die Helfer in der Not

Der 5. Mai steht in Rehau ganz im Zeichen der ehrenamtlichen Helfer. Drei Organisationen zeigen in einer großen Übung, wie ihre Arbeit ineinandergreift. » mehr

Das Ehrenzeichen für ehrenamtlich, aktive Mitarbeit im Heiner-Stenglein-Senioren- und Pflegeheim wurde an Brigitte Seyß verliehen. Im Bild (von links) stellvertretender AWO-Kreisvorsitzender Rudi Müller, AWO-Ortsvorsitzender Hartmut Rochholz, Brigitte Seyß, Stadtrat Ingo Lehmann und AWO-Ehrenvorsitzender Oskar Schmidt. Foto: Werner Reißaus

24.04.2019

Region

"Beispielloses Engagement"

Brigitte Seyß ist die gute Seele des Heiner-Stenglein-Seniorenheims der AWO. Sie erledigt zahlreiche Aufgaben - und das ehrenamtlich. Dafür wurde sie jetzt geehrt. » mehr

«Phantomdiskussion»

08.04.2019

Überregional

Koch: «Phantomdiskussion» um hauptamtlichen DFB-Präsidenten

Interimspräsident Rainer Koch hat die Debatte über einen künftig hauptamtlichen DFB-Chef als «Phantomdiskussion» bezeichnet. Bereits jetzt erlaube die Satzung des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) einen ... » mehr

Hochkarätige Ehrungen standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der Feldgeschworenenvereinigung Kulmbach und Umgebung. Unser Bild zeigt (sitzend von links) Vorsitzenden Heinz Mösch, Harald Unger, Günther Schmidt, Ulrich Schmidt, Markus Münch, Roland Gräf und Alfred Hohlweg sowie (stehend von links) Vermessungsdirektor Detlef Arnold, Bürgermeister Martin Bernreuther (Thurnau), zweiten Bürgermeister Karl-Heinz Opel (Wirsberg), Landrat Klaus-Peter Söllner, Bürgermeister Stephan Heckel-Michel (Ködnitz), Hermann Hohlweg und Michael Grampp. Foto: Klaus-Peter Wulf

05.04.2019

Region

Eine eingeschworene Gemeinschaft

Die Feldgeschworenen der Kulmbacher Gemeinschaft waren im vergangenen Jahr 250 Mal im Einsatz. Viele Mitglieder sind bereits seit Jahrzehnten ehrenamtlich im Dienst. » mehr

Einen "großen Bahnhof" bereiteten die Kollegen des Landratsamtes und der Kreisstraßenmeisterei Leuchau dem langjährigen Leiter der Kreisstraßenmeisterei Leuchau, Eckhard Schrepfer, zum Abschied aus dem Berufsleben. Mit einem eigens konstruierten Winterdienstgerät übergaben ihm die Kollegen ein originelles Geschenk. Unser Bild zeigt den scheidenden Leiter des Kreisbauhofes sitzend auf dem Kleintraktor. Links neben ihm Landrat Klaus Peter Söllner und Personalratsvorsitzender Uwe Seehuber und rechts von Eckhard Schrepfer Lothar Hagen, Hans-Günther Dörfler sowie Ehefrau Erika Schrepfer. Foto: Werner Reißaus

02.04.2019

Region

Ein Praktiker voller Tatendrang

Der Leiter der Kreisstraßenmeisterei, Eckhard Schrepfer, ist im Ruhestand. Zum Abschied gibt es viel Lob. Sein Nachfolger im Amt ist Hans-Günther Dörfler. » mehr

Ehrungen standen bei der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Schönbrunn auf dem Programm. Unser Bild zeigt (von links): Vorsitzenden Christian Roth, Stefan Purucker, Michael Milzarek, dritten Bürgermeister Wilfried Kukla, zweiten Kommandanten Thorsten Göschel, Kurt Jahn (60 Jahre Vereinszugehörigkeit), Kommandant Benjamin Müller und Kreisbrandinspektor Horst Wildenauer. Foto: pr.

25.03.2019

Region

700 Stunden im Dienst des Ehrenamts

Auf ein turbulentes Jahr blickt die Wehr Schönbrunn zurück. Verlassen kann sie sich dabei auch auf den Nachwuchs. » mehr

Ein dickes Lob für ihren Einsatz bekamen die Mitarbeiter des Weltladens von den Vertretern der SPD. Foto: Herbert Scharf

24.03.2019

Region

14 Ehrenamtliche unterstützen fairen Handel

Weltläden fördern arme Länder. Auch die Helfer in Marktredwitz tragen dazu bei, die Not zu lindern. » mehr

Fünf türkische Frauen vom türkisch-islamischen Kulturverein in Marktredwitz arbeiten an einem großen Steintisch. Hier werden türkische Pizzen gemacht. Unser Bild zeigt (von links): Cicek Yüksel, Havanur Aydin, Aysen Korkut, Neziha Kilic und Nebahat Kilic. Foto: Esra Tugci

21.03.2019

Region

So viel Liebe steckt im Lahmacun

Jeden Freitag treffen sich türkische Frauen in Marktredwitz. Sie backen ehrenamtlich bis zu 500 Teigfladen für den türkisch-islamischen Kulturverein. » mehr

Zehn neue Wohnraumberater gibt es im Landkreis. Landrat Karl Döhler (rechts) überreichte ihnen die Ausweise. Auf dem Bild sind ferner Kreis-Seniorenbeauftragter Konrad Scharnagl (Zweiter von rechts), die hauptamtliche Wohnraumberaterin Michaela Haberkorn (Vierte von rechts) und der Leiter des Sozialamts, Manfred Söllner (Zweiter von links). Foto: M. Bäu.

18.03.2019

Fichtelgebirge

Hilfen, wenn Wohnen zur Gefahr wird

Seit einem Jahr gibt es im Landratsamt eine besondere Beratungsstelle. Nun kommen noch zehn ehrenamtliche Wohnraumberater hinzu. » mehr

Häufig stehen für den Gerätewart kleinere Reparaturen an.

18.03.2019

Region

Das Hobby zum Beruf gemacht

Der 24-jährige Jan Pöhlmann ist seit einem Jahr hauptamtlicher Gerätewart der Mainleuser Feuerwehren. So kann er seine ehrenamtlichen Kollegen entlasten. » mehr

Mit der Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland zeichnete Landrat Klaus Peter Söllner Karin Schulz aus Trebgast am Montag bei einer Feierstunde im Landratsamt aus. Fotos: Gabriele Fölsche

13.03.2019

Region

Vorbilder für die ganze Gesellschaft

Fünf verdiente Bürger haben bei einer Feierstunde im Landratsamt hohe Auszeichnungen erhalten. Die Trebgasterin Karin Schulz wurde mit einem Orden ausgezeichnet. » mehr

Viele engagierte Selbitzer hat Bürgermeister Stefan Busch (rechts) für ihr großes Engagement im vergangenen Jahr ausgezeichnet.	Fotos: Spindler

14.03.2019

Region

Ehrenamt statt Ellbogen-Gesellschaft

In Selbitz sind viele Menschen in Vereinen und Organisationen aktiv. Mit einem Ehrenabend würdigt die Stadt einige Bürger für ihr herausragendes Engagement. » mehr

Das neue Führungsteam mit den beiden Bürgermeistern und den für zehn Jahre ausgezeichneten Mitgliedern.	Fotos: Scharf

12.03.2019

Region

Mitglieder schaffen blühende Paradiese

Der Förderverein Auenpark hat auch dieses Jahr viel vor und bedankt sich bei dem Pflegetrupp. Dieser hat im vergangenen Jahr 550 ehrenamtliche Arbeitsstunden geleistet. » mehr

Jeden Donnerstag treffen sich auf dem Gelände des Technischen Hilfswerks in Selb ehrenamtliche Helfer, um gemeinsam die wichtigsten Handgriffe zu üben - zum Beispiel, wie man den Greifzug richtig bedient, um schwere Lasten abzutransportieren.	Fotos: Florian Miedl

11.03.2019

Region

Das "Blaue Virus" ist ansteckend

Beim THW tun zahlreiche Ehrenamtliche Dienst zum Wohl ihrer Mitmenschen. Die Selber Helfer rücken auch zu Einsätzen in der Ferne aus. » mehr

Will bei der Kommunalwahl ehrenamtlicher erster Bürgermeister in Hohenberg werden: der amtierende stellvertretende Bürgermeister Christian Paulus (CSU). Foto: Herbert Scharf

07.03.2019

Region

Paulus kandidiert als Bürgermeister

Der bisherige Stellvertreter in Hohenberg bewirbt sich bei der kommenden Wahl für das Amt des Stadt- oberhauptes. Er will es ehrenamtlich führen und so die Stadtkasse entlasten. » mehr

Gleich mehrere Blutspender aus dem Landkreis Kulmbach haben eine Auszeichnung für 125 beziehungsweise 150 Spenden entgegengenommen.	Fotos: Werner Reißaus

06.03.2019

Region

Lebensretter gesucht

Der BRK-Kreisverband zeichnet treue Blutspender aus. Mit einer Blutspende kann bis zu drei kranken oder verletzten Menschen geholfen werden. » mehr

Interview: Franziska Kaiser, Ansprechpartnerin für die Kulturloge

03.03.2019

Region

"Wir wollen mehr Kultur-Gäste erreichen"

Die Kulturloge sucht ehrenamtliche Helfer. Sie sollen Karten für Events akquirieren, neue Gäste einladen und vor allem zuhören können. » mehr

Mit rosa Wangen und spitzer Nase thront Jakob vor der Matthäuskirche in Bischofsgrün. Foto: Nicolas Armer/dpa

02.03.2019

Oberfranken

Bischofsgrün: Riesen-Schneemann als Party-Mittelpunkt

Mit Zylinder, rosa Wangen und spitzer Nase thront das Ungetüm namens Jakob nun mitten im Ort: Zehn ehrenamtliche Helfer haben am Freitag nach bewährter Tradition den Riesenschneemann von Bischofsgrün ... » mehr

Sie und viele andere ehrenamtliche Helfer halten den Thiersteiner Dorfladen am Laufen (von links): Monika Vahle, Dorothea Hoffmann, Karen Löhner, Rosemarie Kottus, Renate Moraweck, Ilse Grimm und Karin Schobert. Foto: Gerd Pöhlmann

28.02.2019

Region

Helfer arbeiten an Dorf-Optimierung

Seit bald drei Jahren ist der Dola in Thierstein fester Mittelpunkt im Leben der Gemeinde. Hinter den Kulissen setzen sich viele Ehrenamtler dafür ein, dass der Laden läuft. » mehr

Drei der sechs Geehrten waren auf der Versammlung anwesend (von links): Bereitschaftsleiter Philipp Jahreis, Kreisgeschäftsführer Thomas Ulbrich, stellvertretender Bereitschaftsleiter Maximilian Wunderlich (fünf Jahre), Werner Hörl (60 Jahre), Markus Hilpert (fünf Jahre) und Kreisbereitschaftsleiterin Petra Drewello. Foto: pr.

27.02.2019

Region

Bereitschaft sieht sich gut gerüstet

Die Weißenstädter BRKler leisten viele tausend Stunden Dienst. Bei der großen Katastrophenschutzübung zeigen sie ihr Können. » mehr

Ehrungsreigen bei der Kulmbacher Wasserwacht: Unser Bild zeigt die Ausgezeichneten mit (Zweiter von links) Ortsgruppenvorsitzendem Gerhard Spindler, der die Ortsgruppe zu neuer Blüte geführt hat. Foto: Werner Reißaus

18.02.2019

Region

Kulmbacher Wasserwacht mit starker Jugend

Auch in diesem Jahr werden die ehrenamtlichen Helfer im Frei- und Hallenbad sowie am Oberauhof wieder Wache schieben. Für diesen Dienst erhalten sie Lob von allen Seiten. » mehr

Bei der Hauptversammlung der LG Ludwigschorgast im Gasthof Schicker wurden für ihre sportlichen Erfolge sechs Athleten ausgezeichnet. Im Bild (von links): zweiter Vorsitzender Frieder Krumsdorf, Bürgermeisterin Doris Leithner-Bisani, Michael Fromm und Sabine Preuß-Filetti (erfolgreiches Marathondebüt) sowie Sina Schubert, Susanne Schubert und Michael Kraus (Podiumsplatzierungen bei den verschiedenen Wettkämpfen auf nationaler und internationaler Bühne). Auf dem Bild fehlt Julia Bauer. Foto: Laufgemeinschaft

18.02.2019

Region

Ein Marathonmann auch im Ehrenamt

Michael Kraus ist nicht nur sportlich ein erfolgreicher Dauerläufer: Die Laufgemeinschaft Ludwigschorgast führt er bereits seit 32 Jahren. Jetzt startet er erneut durch. » mehr

Mit den Führungsdienstgraden stellten sich die Geehrten und neu gewählten Aktiven der Oberstebener Wehr zu einem Foto (von links, hinten): Jugendkreisbrandmeister Florian Strobel, Kreisbrandinspektor Rolf Hornfischer, Dominik Rabel, Vorsitzender Oliver Rabel, Bürgermeister Bert Horn, vorn (von links) Jugendwartin Jessica Rüger, Jara Eisenbeis, Heiko Färber, Kommandant Dieter Rüger und der neue stellvertretende Kommandant Harald Eisenbeis. Foto: Singer

13.02.2019

Region

Bestens gerüstet

Aus der Feuerwehr Obersteben gibt es viel Positives zu vermelden. Sie ist mit 79 Aktiven die mit Abstand größte Ortsteilwehr von Bad Steben. Mit Freude erwarten die Brandschützer das neue Löschfahrzeu... » mehr

Es muss nicht gleich eine Plakattafel sein, wie sie FGV-Wegereferent Christian Kreipe (rechts) aufstellt. Für die Wegepaten reichen Schilder und Markierungen.	Foto: pr.

12.02.2019

Fichtelgebirge

Neue Paten weisen Wanderern den Weg

Der Fichtelgebirgsverein schult Interessierte, die ehrenamtlich Wanderwege markieren und kontrollieren. Sie stützen sich auf die Verfassung und sogar auf eine DIN-Norm. » mehr

^