Lade Login-Box.

EINRICHTUNGEN IM PFLEGEBEREICH

Mehrfach wurden in den vergangenen Wochen die Besuchsregelungen für Bewohner in Pflegeheimen gelockert. Doch auch wenn jetzt mehr Besucher zugelassen sind, bleibt ide Maskenpflicht bestehen. Foto: Frank Molter/dpa

03.07.2020

Kulmbach

Der Mundschutz bleibt unverzichtbar

Die Plexiglasscheiben sind beim Besuch im Seniorenheim jetzt weitgehend Vergangenheit. Doch trotz weiterer Lockerungen unterliegen Besuche weiter zahlreichen Regeln. » mehr

Armin Laschet

26.06.2020

Brennpunkte

Nach Corona-Ausbruch: Laschet prüft Haftbarkeit von Tönnies

Die Menschen in Deutschland blicken auf das Corona-Infektionsgeschehen in NRW. In den vom Ausbruch betroffenen Kreisen ist das Alltagsleben wieder deutlich eingeschränkt. Es steht die Frage im Raum, w... » mehr

Corona-Ausbruch

24.06.2020

Brennpunkte

Corona-Ausbruch: Strenge Regeln in zwei NRW-Kreisen in Kraft

Erstmals in Deutschland ist nach den bundesweiten Einschränkungen in der Corona-Krise ein regionaler «Lockdown light» in Kraft getreten. In zwei Kreisen in NRW gelten nun wieder Einschränkungen des öf... » mehr

Besucher und Senioren sind durch Plexiglasscheiben getrennt: So laufen unter den derzeit noch geltenden strengen Regeln in Pandemie-Zeiten Besuche im Pflegeheim ab. Foto: Jonas Güttler/dpa

17.06.2020

Kulmbach

Lockerungen werfen Probleme auf

Schon jetzt haben das Klinikum und die Pflegeheime jede Menge Arbeit und auch Ärger mit den Besuchsreglungen. Doch Lockerungen könnten alles noch schwieriger machen. » mehr

Testzentrum

13.06.2020

Brennpunkte

348 registrierte Corona-Neuinfektionen in Deutschland

Hohe Fallzahlen in zwei Landkreisen in Bayern - aber insgesamt sieht das Robert Koch-Institut die Corona-Lage in Deutschland eher entspannt. Obwohl die beiden R-Werte über 1 liegen. » mehr

Frau im Pflegeheim

11.06.2020

Wissenschaft

Corona-Sterblichkeit unter Pflegebedürftigen besonders hoch

Covid-19 ist für Menschen in Pflegeheimen besonders gefährlich. Nach einer Studie ist die Sterblichkeit unter Pflegebedürftigen mehr als 50 Mal höher als im Rest der Bevölkerung. Auch Pflegekräfte hab... » mehr

Sie pflegen Angehörige, versorgen Verwundete, betreuen Menschen, die sich nicht selbst zu helfen wissen. Dennoch erleben sie in ihrem Berufsalltag immer häufiger Gewalt - 80 Prozent der Pflegekräfte waren in den vergangenen zwölf Monaten mindestens einmal von Gewalt betroffen.	Foto: Asier /AdobeStock

08.06.2020

Hof

Gewalt gegen Pflegekräfte nimmt zu

Pflegekräfte erleben in ihrer täglichen Arbeit immer häufiger körperliche, psychische oder sexuelle Gewalt. Mit weitreichenden Folgen. » mehr

Studiengang «Pflege»

03.06.2020

Neues aus den Hochschulen

Neuer Pflege-Bachelor in München

Die Akademisierung verändert die Pflegebranche. An der KSH München können Studierende künftig einen neuen Bachelor absolvieren. » mehr

Ziel der künftigen Ausbildung ist es, die Azubis in allen Bereichen zu schulen, Foto: Christoph Schmidt/dpa

02.06.2020

Kulmbach

Alle ziehen an einem Strang

Für die neue Ausbildung gibt es im Landkreis Kulmbach jetzt einen Verbund. Damit wird der Grundstein für die generalistische Pflege gelegt. » mehr

"Gefällt mir"-Symbol bei Facebook

29.05.2020

Karriere

Mitarbeiterfotos dürfen nur nach Zustimmung auf Facebook

Arbeitgeber dürfen Fotos ihrer Mitarbeiter nicht einfach so im Netz veröffentlichen. Im Zweifel haben diese sonst sogar Anspruch auf Schmerzensgeld. » mehr

Menschen in Seniorenheimen dürfen nun nicht mehr besucht werden. "Für sie müssen wird nun eine Ersatzfamilie sein", sagt Pflegefachkraft Dustin Struwe. Symbolbild: Britta Pedersen (dpa Archiv)

28.05.2020

Oberfranken

Coronavirus vor Lockdown in Bad Stebener Pflegeheim

Die vielen Todesfälle in einem Pflegeheim sind dem zeitlichen Ablauf der Pandemie geschuldet. Die Art der Masken scheint keine Rolle gespielt zu haben. » mehr

Altenheim

19.05.2020

Region

Aufnahmestopp für Pflegeheime läuft am 25. Mai aus

Zum 25. Mai soll der seit Wochen in Bayern wegen der Corona-Pandemie bestehende Aufnahmestopp für stationäre Alten-, Behinderten- und Pflegeheime auslaufen. » mehr

Krankenhaus

19.05.2020

Deutschland & Welt

Rufe nach wöchentlichen Tests für Klinikpersonal und Pflege

Im Anti-Corona-Kampf sollen Tests ausgeweitet werden, auch gezielt für besonders gefährdete Gruppen. Vor allem Pflegekräfte, Ärztinnen und Ärzte stehen an vorderster Front - was sollte für sie kommen? » mehr

SARS-CoV-2

18.05.2020

Oberfranken

Landkreis Coburg: Vorerst keine Abstriche bei Corona-Lockerungen

Der Landkreis Coburg reißt mit 66,74 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner weiter deutlich die Obergrenze. Ein lokaler Lockdown ist aber nicht in Sicht. » mehr

Eine Mikroskopaufnahme zeigt das Coronavirus

17.05.2020

Oberfranken

Bundesweit: Landkreis Coburg mit meisten Neuinfektionen

Der Landkreis verzeichnet deutschlandweit die meisten Menschen, die sich mit dem Corona-Virus angesteckt haben. Die Stadt liegt weit unter dem Sieben-Tage-Grenzwert. » mehr

Seßlach und Neustadt stark betroffen

Aktualisiert am 14.05.2020

Oberfranken

Coburg riegelt Heime ab

Nach Sonneberg reißt auch der Landkreis Coburg den kritischen Grenzwert von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner. Das ist in Deutschland derzeit nur noch im Kreis Coesfeld in Niedersachsen und in d... » mehr

Seßlach und Neustadt stark betroffen

14.05.2020

FP

Teile Oberfrankens reißen Corona-Grenze

Der Landkreis Coburg liegt seit Donnerstag über dem kritischen Grenzwert von 50 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner. Nun fahren die Behörden ausgewählte Beschränkungen wieder hoch. » mehr

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier

12.05.2020

Deutschland & Welt

Tag der Pflege: «Klatschen alleine reicht nicht»

Sie werden in der Corona-Krise als «Helden des Alltags» gefeiert. Doch von Dankesbekundungen und Applaus können sich Pflegekräfte nichts kaufen. Zum Tag der Pflege wird auch mehr finanzielle Anerkennu... » mehr

"Werden uns eisern an die Verordnung des Landes halten": die Greizer Landrätin Martina Schweinsburg (CDU).	Foto: Bodo Schackow/dpa

11.05.2020

Oberfranken

Greiz fürchtet den zweiten "Lockdown"

Landkreise mit hohen Corona-Infektionsraten müssen Beschränkungskonzepte durchsetzen. Patientenschützer fordern, dass Geschäfte und Gaststätten wieder schließen. » mehr

Coronavirus

11.05.2020

FP

Noch keine Entscheidung durch Krisenstab für Kreis Greiz

Der Kreis Greiz will - entgegen früherer Ankündigungen - am Montag noch nicht über das weitere Vorgehen in der Corona-Pandemie entscheiden. » mehr

Auch in Arzberg geht kein Geld verloren: Die AWO-Mitarbeiter Susan Schumann, Ralf Hahne, Lara Rothenberger zusammen mit Alexander Wagner (von links) beim Mittagessen. Foto: Florian Miedl

10.05.2020

Fichtelgebirge

Im Fichtelgebirge kommt das Essen bei den Helden an

Den Zuschuss des Freistaats zahlt keine Organisation in bar aus. Die einen lassen Essen für die Mitarbeiter kommen, die anderen geben hauseigene Verpflegung kostenlos aus. » mehr

Altenheim

09.05.2020

Deutschland & Welt

NRW: Altenheime dürfen schon am Samstag für Besucher öffnen

In Nordrhein-Westfalen sind Besuche in Alten- und Pflegeheimen bereits ab diesem Samstag möglich. Das bestätigte der Sprecher des Gesundheitsministeriums. » mehr

Ist diese Brotzeit 6,50 Euro Wert? Ja, sagt Martin Abt, Geschäftsführer der Diakonie Hochfranken. Etliche dort angestellte Pflegekräfte kommen zu einem anderen Urteil. Foto: privat

Aktualisiert am 06.05.2020

Oberfranken

Keine Ermittlungen wegen "Heldenessen" gegen AWO

Die Staatsanwaltschaft Hof geht nicht gegen den Sozialverband in Kulmbach vor. Deren Umgang mit den sogenannten Heldenessen habe keine Vorgaben des Staates verletzt. » mehr

Achmet Alkadrow (links) liefert das Essen von der Season Manufaktur aus Hof, Marcel Engler, der Chefkoch im Gut Münchenreuth, einem Alten- und Pflegeheim des Feilitzsch Sozialwerks, nimmt alles in Empfang. Foto: Uwe von Dorn

06.05.2020

Region

Dank für den einen, Hilfe für den anderen

Für die Helden des Alltags in der Corona-Krise gibt es das Mittagessen auf Kosten des Freistaats. Die Alten- und Pflegeheime gehen mit diesem Obulus aber recht unterschiedlich um. » mehr

Corona-Regeln in der Grundschule

06.05.2020

dpa

Bund will Corona-Beschränkungen für Familien lockern

Schulkinder dürfen nicht in Schule, Kleinkinder nicht in die Kita. Und Angehörige im Pflegeheim zu besuchen, war bislang ebenfalls untersagt. Durch die Corona-Krise steht der Alltag vieler Familien Ko... » mehr

Coronavirus

05.05.2020

Deutschland & Welt

Corona: Weitere Todesfälle und Neuinfektionen im Kreis Greiz

Der Kreis Greiz hat weiter besonders stark mit den Auswirkungen der Corona-Pandemie zu kämpfen. Am Dienstag meldete das Landratsamt zwei weitere Todesfälle sowie 22 Neuinfektionen. » mehr

05.05.2020

FP

Hundezucht wie im Horrorfilm

Ein Video zeigt Männer in weißen Schutzanzügen. Sie bergen Hundekadaver auf einem Bauernhof nahe Eger. Ein Mann aus dem Kreis Tirschenreuth soll dort Kangal-Hunde gezüchtet haben. » mehr

Seit Montag schickt der Landkreis Kulmbach seine "Mobile Abstrichstelle" zu den Pflegeheimen und Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen. Nach den Mitarbeitern der Einrichtungen sollen jetzt auf freiwilliger Basis auch die Bewohner auf Corona getestet werden. Für die Organisation sind (von links) Uwe Oetter von der Heimaufsicht, Krisenstabsmitglied Yves Wächter und der Jurist am Landratsamt Oliver Hempfling zuständig. Landrat Klaus Peter Söllner (rechts) stellte zusammen mit seinen Mitarbeitern am Dienstag im Adalbert-Raps-Haus in Kulmbach die "Mobile Abstrichstelle" vor. Fotos: Melitta Burger

05.05.2020

Region

Landkreis testet alle Heimbewohner

Mit einer "Mobilen Abstrichstelle" ist ein Team des Gesundheitsamts und des BRK in den kommenden Wochen unterwegs. Rund 1500 Menschen werden auf Corona getestet. » mehr

SARS-CoV-2

04.05.2020

Region

Hof: Corona-Zahlen der einzelnen Städte und Gemeinden veröffentlicht

Die Zahl der Corona-Erkrankten in Stadt und Landkreis Hof sinkt weiter. Die Gesundheitsbehörde veröffentlicht am Montag erstmals die Corona-Zahlen auf Gemeindeebene. » mehr

Ist diese Brotzeit 6,50 Euro Wert? Ja, sagt Martin Abt, Geschäftsführer der Diakonie Hochfranken. Etliche dort angestellte Pflegekräfte kommen zu einem anderen Urteil. Foto: privat

04.05.2020

Oberfranken

"Heldenessen": AWO-Kreisverband bezieht Stellung

Der AWO-Kreisverband Kulmbach erklärt, dass er nicht verpflichtet sei, das Angebot des Freistaats zu nutzen. » mehr

Ist diese Brotzeit 6,50 Euro Wert? Ja, sagt Martin Abt, Geschäftsführer der Diakonie Hochfranken. Etliche dort angestellte Pflegekräfte kommen zu einem anderen Urteil. Foto: privat

03.05.2020

Oberfranken

Ist "Heldenessen" Fall für Staatsanwalt?

Nach Auffassung des Landtagsabgeordneten Alexander König (CSU) könnte das Verfahren der Sozialverbände einen Subventionsbetrug darstellen. Die Angelegenheit erhitzt die Gemüter. » mehr

Ist diese Brotzeit 6,50 Euro Wert? Ja, sagt Martin Abt, Geschäftsführer der Diakonie Hochfranken. Etliche dort angestellte Pflegekräfte kommen zu einem anderen Urteil. Foto: privat

30.04.2020

Oberfranken

Dürftige Lunch-Pakete für Pflegekräfte - König wendet sich an Huml

Der CSU-Landtagsabgeordnete Alexander König hat die scheinbar missbräuchliche Verwendung des Verpflegungskostenzuschusses der bayerischen Staatsregierung für Pflegekräfte scharf verurteilt. » mehr

Ist diese Brotzeit 6,50 Euro Wert? Ja, sagt Martin Abt, Geschäftsführer der Diakonie Hochfranken. Etliche dort angestellte Pflegekräfte kommen zu einem anderen Urteil. Foto: privat

29.04.2020

Oberfranken

"Schäbig": Pflegekräfte ärgern sich über "Heldenessen"

In weiten Teilen Oberfrankens entwickelt sich das als Anerkennung für Pflegekräfte gedachte "Heldenessen" zum Ärgernis. Wirbel gibt es vor allem bei der Diakonie und der Arbeiterwohlfahrt. » mehr

Eine Mitarbeiterin zeigt den selbst genähten Mundschutz.

29.04.2020

Region

Diakonie näht und näht

In der Nähstube der Jugendwerkstatt der Geschwister-Gummi-Stiftung entstanden in den zurückliegenden Tagen rund 350 Mund-Nase-Bedeckungen, die Frauen und Männer in den Seniorenheimen der Diakonie Kulm... » mehr

Wenn durch die Tür zum Seniorenheim nur noch Mitarbeiter dürfen, wird es für die Bewohner hinter dieser Tür einsam. Das muss ein Ende haben, fordert jetzt der Kulmbacher Landtagsabgeordnete Rainer Ludwig. Foto: Stefan Linß

27.04.2020

Region

Sorgen um Vereinsamung der Senioren

Wochen ohne Besuch der Familie: Das darf für die Bewohner in Altenheimen nicht so weitergehen, sagt MdL Rainer Ludwig. Er fordert, eine Bezugsperson für Besuche zuzulassen. » mehr

Pflegebedürftiger

24.04.2020

dpa

Fünf Pflege-Tipps für die Corona-Krise

Leicht ist die Corona-Krise für niemanden - doch Pflegebedürftige und ihre Angehörigen trifft sie besonders hart. Was müssen sie jetzt wissen? Was beachten? Und wer hilft weiter? » mehr

Mehr Unterstüzung

24.04.2020

Deutschland & Welt

Corona-Ausbrüche: Pflegeheime fordern mehr Unterstützung

Pflegeeinrichtungen werden zusehends zu kritischen Bereichen in der Corona-Epidemie, denn die Bewohner gehören zur Hochrisikogruppe. Doch Heime sehen sich im Kampf für Schutzvorkehrungen alleine gelas... » mehr

Im Seniorenwohnpark in Bad Steben sind besonders viele Menschen an der Infektionskrankheit Covid-19 gestorben. Im gleichen Gebäudekomplex befindet sich die geriatrische Reha-Klinik. Da die Wege sich kreuzen, haben sich auch dort viele Menschen infiziert. Foto: Uwe von Dorn

22.04.2020

Oberfranken

Corona-Hotspot Pflegeheim

14 Menschen sind in einer Einrichtung für Senioren in Bad Steben an Covid-19 gestorben. Die Leiterin spricht von einer "fatalen Situation" und erklärt, welche Folgen die Krise hat. » mehr

In 3D-Druckern entsteht Gesichtsschutz.	Foto: Hochschule

21.04.2020

Region

Mit 3D-Druck gegen das Virus

Die Hochschule Hof hilft mit, die Corona-Pandemie einzudämmen. Mittels 3 D-Druck produziert sie Gesichtsschutz für Pflegeeinrichtungen, Arztpraxen und Krankenhäuser. » mehr

Olivier Veran

19.04.2020

Deutschland & Welt

Frankreichs Regierung stellt Fahrplan für Lockerung vor

Bis zum 11. Mai gelten in Frankreich strikte Ausgangsbeschränkungen. Die Regierung gibt einen Ausblick auf die Schritte nach Ende der Maßnahme und warnt: Eine Rückkehr zum normalen Alltagsleben wird e... » mehr

Mundschutz im Nahverkehr

16.04.2020

dpa

Rat zum Mundschutz - Wie kann die Maske schützen?

Bund und Länder raten zur Alltagsmaske in Bus, Bahn und im Einzelhandel, um die Verbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. Beim Tragen der Maske sind aber Regeln zu beachten. » mehr

Masken gegen Corona

16.04.2020

Deutschland & Welt

Rat zum Mundschutz: Wie kann die Maske schützen?

Bund und Länder raten zur Alltagsmaske in Bus, Bahn und im Einzelhandel, um die Verbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. Beim Tragen der Maske sind aber Regeln zu beachten. » mehr

Andrew Cuomo

16.04.2020

Deutschland & Welt

Bei Corona-Krise in New York zeichnet sich Trendwende ab

New Yorker müssen künftig an bestimmten Orten Gesichtsmasken tragen - doch das Schlimmste scheint vorläufig überstanden. In der Millionenmetropole könnten dabei deutlich mehr Menschen gestorben sein, ... » mehr

Senioren in der Corona-Krise

15.04.2020

Familie

Wie Senioren mit der Corona-Krise umgehen

In der Corona-Krise gelten Alte und Vorerkrankte als Risikogruppe. Vor allem in Pflegeheimen werden sie nun besonders isoliert und dürfen nur in Ausnahmesituationen raus. Doch was macht das mit den Me... » mehr

Eine Pflegekraft geht mit einer älteren Dame über einen Korridor

12.04.2020

Region

2500 Pflegekräfte melden sich freiwillig zum Corona-Einsatz

Rund 2500 Pflegekräfte haben sich in Bayern bereiterklärt, wegen der Corona-Pandemie freiwillig in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen zu arbeiten. » mehr

Interview: mit Ministerpräsident Markus Söder

10.04.2020

Oberfranken

Söder: "Wir müssen lernen, mit der Pandemie zu leben"

Seit Mitte März kennt Ministerpräsident Markus Söder nur noch ein Thema und einen Gegner: das Coronavirus. Mit Blick auf die Exit-Debatte fordert er nicht nur viel Geduld. Auch für die Zeit danach hat... » mehr

Mit Besuchsverboten und strengen Hygienemaßnahmen wollen die Pflegeheime der Region das neue Coronavirus draußen halten. Symbolfoto: Solarisys/Adobe Stock

10.04.2020

Region

Die unsichtbare Gefahr im Pflegeheim

Wird ein Bewohner positiv auf Corona getestet, hat die gesamte Einrichtung ein Problem. » mehr

Aufnahmestopp wegen der Corona-Krise

07.04.2020

Region

Landkreis Hof gründet "Taskforce Pflege"

Der Fokus des Krisenmanagements liegt derzeit auf den Pflegeheimen. Der Landkreis will die Kapazitäten in den Bereichen Schutzkleidung und Not-Einrichtungen erhöhen. » mehr

Das Besuchsverbot in Alten- und Pflegeheimen nimmt die Bewohner in der Krise stark mit. Noch schlimmer jedoch sind alte Menschen dran, die derzeit nicht mehr ins Heim dürfen, wenn sie im Krankenhaus behandelt wurden, oder die wegen der Sorge um Infektionen der Bewohner einen lange erwarteten Pflegeplatz erst gar nicht annehmen dürfen. Foto: Jonas Güttler/dpa

06.04.2020

Oberfranken

Aufnahmestopp für Pflegeheime: Die Kollateralschäden der Krise

Der Aufnahmestopp für Pflegeheime hat für die Betroffenen und deren Angehörige zum Teil dramatische Folgen. » mehr

Interview: mit Melanie Huml, CSU, Gesundheitsministerin Bayern Foto: Sven Hoppe, dpa

06.04.2020

Oberfranken

"Eine Übergangslösung finden"

Bayerns Gesundheitsministerin Huml wirbt um Verständnis, wenn es im Einzelfall wegen des Aufnahmestopps im Pflegeheim hapert. Der ältere Mensch soll im Mittelpunkt stehen und vor Erkrankung geschützt ... » mehr

Coronavirus

05.04.2020

Region

Landkreis Hof meldet weiteren Corona-Toten

Im Landkreis Hof hat es einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit dem neuartigen Coronavirus gegeben. » mehr

Medizinisches Personal versorgt im Krankenhaus einen Patienten

04.04.2020

Region

Zwei weitere Corona-Todesfälle im Hofer Land

Im Hofer Land sind zwei weitere Personen gestorben, die mit dem Coronavirus infiziert waren. » mehr

^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.