Lade Login-Box.

EINWANDERER

Noch weist nur ein großes Schild auf das ehrgeizige Bauvorhaben des BRK-Kreisverbandes hin: Hier an der Ernst-Reuter-Straße entsteht eine neue, moderne Rettungswache. Sie ersetzt die alte auf der gegenüberliegenden Straßenseite, wo es ziemlich beengt zugeht. Foto: Patrick Gödde

15.05.2017

Hof

"Am BRK kommt bald keiner mehr vorbei"

Alexander Eberl führt den Kreisverband auch in den nächsten vier Jahren. Im Gespräch erzählt er, warum es Spaß macht, auch mal wieder eine Wahl zu gewinnen. » mehr

Die theoretische Führerscheinprüfung ist kein Problem - wenn Basem F. hilft.

15.05.2017

Oberfranken

Doppelgänger für die Führerscheinprüfung

Ein Iraker bietet seinen Landsleuten mit Sprachproblemen einen speziellen Service an. Das Hofer Amtsgericht geht von einem florierenden Geschäft aus. » mehr

Zweipunkt-Marienkäfer

09.05.2017

Tiere

«Es trifft ihn hart» - ein Marienkäfer in Not

Für viele Menschen sind sie niedliche Glücksbringer: Marienkäfer. Doch auf Baumrinden und in Mauerritzen tobt ein harter Verdrängungskampf. Eine erste Art ist schwer angeschlagen. » mehr

Interview: Nelson Tepedino, Professor für zeitgenössische Philosophie

05.05.2017

Oberfranken

Einfach überleben

Die Währung - in freiem Fall. Die Politik - unfähig, die Krise im Land zu lösen. Die Menschen - auf der Straße. In Venezuela herrscht der Notstand. Nahrungsmittel sind knapp, Medikamente Mangelware, G... » mehr

"Integration ist keine Einbahnstraße": Wenn beide Seiten etwas für sie tun, kann sie gelingen.

03.05.2017

Region

Zuzüge belasten Beratungsstelle

Hof gehört in Deutschland zu den Gebieten mit dem größten Migrations- Anteil. Die Berater kämpfen mit einem Strom aus neuen Bestimmungen. » mehr

03.05.2017

FP

Deutsche Künstlerin für renommierten Turner-Preis nominiert

Andrea Büttner steht auf der Shortlist und könnte den Turner-Preis nach Deutschland holen. Erstmals waren Künstler über 50 zugelassen. » mehr

Der Himmelkroner Kreuzgang - für Reinhard Stelzer ein Ort der Ruhe und Meditation.	Foto: Georg Jahreis

21.04.2017

Region

Kultur-Wegbereiter mit Blick fürs Gestern

In Himmelkron stößt er viele lokalhistorische und kulturelle Projekte an: Reinhard Stelzer. Ihn begeistert die Geschichte der Nordamerikaauswanderer. Sogar in New York war er. » mehr

20.04.2017

FP/NP

Druck auf Trump

Ausgerechnet aus der Wirtschaft bekommt Donald Trump, der Mann der Wirtschaft, der US-Präsident wurde, nun harten Gegenwind. » mehr

Waschbär in Deutschland

19.04.2017

dpa

Waschbären breiten sich weiter aus

Sie sehen putzig aus, sind aber umstritten: Waschbären sind in immer mehr Regionen Deutschlands heimisch. Sie räubern aber auch Eier geschützter Vögel. Was tun? » mehr

Die allwöchentliche Mörderjagd im Fernsehen ist Kult. Und im nächsten Tatort aus Franken geht es zur Sache. Foto: BR/Rat Pack Filmproduktion/Bernd Schuller

05.04.2017

FP

Die letzte Bastion des Fernsehens

Diesen Sonntag läuft der dritte Franken-,,Tatort" im Ersten. Mit dem Thema Flucht ist er nah dran an der Wirklichkeit. » mehr

Pizzabäcker in Rom

04.04.2017

Reisetourismus

Die Pizza in Italien wird immer internationaler

Italien ist stolz auf seine Pizzabäcker-Tradition. Doch das Geschäft im Heimatland der Pizza wird immer internationaler: Am Ofen stehen oft die, die für wenig Geld hart arbeiten. Auch in Deutschland i... » mehr

14.03.2017

FP

«Es ist Magie!» - Slide-Gitarrist Ry Cooder wird 70

Quer durch die Genres lässt Ry Cooder seine Finger über die Saiten gleiten, quer durch die Welt führte ihn sein musikalisches Können. Zum 70. Geburtstag ist klar: Cooder gehört in den Gitarren-Olymp. » mehr

Einbruch - Symbolfoto Einbruch - Symbolfoto

13.03.2017

Oberfranken

Oberfranken zählt die wenigsten Einbrüche

Innenminister Herrmann stellt beruhigende Zahlen vor. Die Menschen im Bezirk leben relativ sicher. Probleme macht weiter die Drogenkriminalität - und die Flüchtlingsfrage. » mehr

Auf dem Rasen fühlt er sich wohl: Suphi Gezer engagiert sich beim FC Türk Hof. Aber auch neben dem Platz ist der gebürtige Türke in Deutschland angekommen.	Foto: Marcus Schädlich

05.03.2017

Region

Der Sport hilft beim Ankommen

Suphi Gezer hat die Idee der Toleranz aus seiner Heimat mitgebracht. Im Sport will er anderen Migranten diesen Wert vermitteln. Auch Deutsche haben Nachholbedarf. » mehr

«Poppie's Fish & Chips»

21.02.2017

Reisetourismus

Kulinarische Tour im Londoner East End

Das Londoner East End ist ein Schmelztiegel der Kulturen. Die Einwanderer haben das Stadtviertel geprägt, auch kulinarisch. Auf einer Food-Tour können Touristen ohne Hemmungen schlemmen: jüdische Spez... » mehr

Helfen kann so schwer sein

13.02.2017

Region

Helfen kann so schwer sein

Kopfschütteln, Wut und Resignation: Flüchtlings-Helfer beanstanden die Entscheidungen mancher Behörde. Absurde Fälle veranlassen sie zu drastischen Schritten. » mehr

Trotz Trump - USA voll im Trend

07.02.2017

Region

Trotz Trump - USA voll im Trend

Amerika hat nach den Gesetzesänderungen durch den neuen Präsidenten nichts von seiner Attraktivität eingebüßt. Die Deutschen lassen sich die Laune nicht verderben. » mehr

Wie viel Deutsch muss sein?

05.02.2017

FP

Wie viel Deutsch muss sein?

Darf sich die Gesellschaft gegen islamische Einflüsse wehren? Sie muss, wenn ihre Kultur ihr etwas wert ist. Der Rechtsphilosoph Reinhard Merkel verpasst der Toleranz Grenzen. » mehr

Ehemalige Station für Einwanderer

29.12.2016

Reisetourismus

Das Tor zur neuen Welt: Vor 125 Jahren öffnete Ellis Island

Jeder dritte Amerikaner kann seine Wurzeln auf Ellis Island zurückführen. Für mehr als zwölf Millionen Einwanderer war die Station im Hafen von New York Insel der Träume - oder der Tränen. Vor 125 Jah... » mehr

Waschbären sehen zwar putzig aus, plündern aber ganze Niederwildbestände.

02.12.2016

Fichtelgebirge

Heimliche Zuwanderer auf vier Beinen

Muffelwild, Marderhund, Mink: Auch im Fichtel- gebirge breiten sich immer mehr Tierarten aus, die hier vor Jahren unbekannt waren. » mehr

Nadia Piraccini arbeitet bei der Firma Radiolog am Sana-Klinikum in Hof als Medizinphysikerin. Aber auch neben ihrem Beruf ist sie in Deutschland angekommen - als Sportschützin.	Foto: Marcus Schädlich

23.11.2016

Region

Treffsicher angekommen

Integration im Schnellverfahren: Die Italienerin Nadia Piraccini ist beruflich und privat in der Region angekommen. Eine deutsche Angewohnheit findet sie aber seltsam. » mehr

Die EJSA hat den Humanitären Förderpreis der Freimaurerloge "Zum Morgenstern im Orient Hof" verliehen bekommen. Unser Bild zeigt (von links): Hülya Wunderlich von der EJSA, Laudator Werner Mergner, der amtierende Stuhlmeister Alexander Feulner, Astrid von Waldenfels von der EJSA und Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner. Foto: Christine Wild

14.11.2016

Region

Freimaurer honorieren Arbeit der EJSA

Die Loge ehrt den sozial aktiven Verein mit dem Humanitären Förderpreis 2016. Er ist mit 3000 Euro dotiert. » mehr

Trump bei einem Auftritt

09.11.2016

Region

Ogden jubelt, Ogden weint

Schokolade, Warteschlangen und lange Diskussionen über Krankenversicherung, Abstiegsangst und Protest: Protokoll einer ziemlich ungewöhnlichen Wahlnacht. » mehr

Warben dafür, Migration als Chance zu begreifen (von links): der Wunsiedler Bürgermeister Karl-Willi Beck, Dr. Joachim Twisselmann vom Evangelischen Bildungszentrum Bad Alexandersbad und der Demografie-Experte Professor Dr. Lothar Koppers von der Fachhochschule Anhalt in Dessau. Foto: Uschi Geiger

29.10.2016

Fichtelgebirge

Chance und Bereicherung für alle

Am besten gelingt die Integration von Fremden in den kleinen Städten. Das zeigt ein Gesprächsabend in Wunsiedel. » mehr

Die Integrationsberatung für Flüchtlinge von Agentur für Arbeit und Jobcentern hat viel zu tun - und ist gut aufgestellt. "Wir möchten, dass gerade junge Leute nicht in Unternehmen als Helfer verheizt werden, sondern dass sie in eine Ausbildung kommen", betont Andrea Sell vom Jobcenter Hof-Land. Von den 182 Asylbewerbern, die beim Jobcenter Hof-Land als arbeitssuchend gemeldet sind, seien die allermeisten hochmotiviert; 39 von ihnen haben bereits eine Stelle.

19.10.2016

Region

Flüchtlinge zieht es nach Hof

Die Regierung plant eine neue Unterkunft im Bahnhofsviertel, in der Agentur für Arbeit stauen sich die Bewerber. So suchen die Beteiligten Wege, Zuwanderer zu unterstützen. » mehr

Sie diskutierten in Marktredwitz über erfolgreiche Integration (von links): Celal Öztürk, Ayse Tanser, Ülkü Bozbey, Melek Gökdas, Klaus Hamann und Dr. Peter Hirschberg. Foto: Uschi Geiger

17.10.2016

Fichtelgebirge

Dreisprung zur gelungenen Integration

Experten aus Kirche und Wissenschaft beleuchten das Leben der türkischen Gastarbeiter: Der Staat habe sich um die Menschen kaum gekümmert. » mehr

Sprachmittler sollen künftig in den Kindergärten des Landkreises Kulmbach dazu beitragen, Verständigungsprobleme zu lösen.

12.10.2016

Region

Damit Kindergarten kein Fremdwort bleibt

Bei der Integration von Flüchtlingsfamilien setzt der Landkreis einen Schwerpunkt bei den ganz Kleinen. "Sprachmittler" sollen über Verständigungsprobleme in den Kitas hinweghelfen. » mehr

Böse Glatze, gute Glatze

07.10.2016

Region

Böse Glatze, gute Glatze

Wenn er seine Springerstiefel und seine Bomberjacke nicht ablegt, darf ein Schüler aus Zell nicht auf die Abschlussfahrt. Dabei sehen echte Nazis schon lange anders aus. » mehr

Interview: Arno Speiser, Leiter der Beratungsstelle gegen Rechtsextremismus in Oberfranken

07.10.2016

Region

"Nazis sind gefährlich kreativ"

Wie erkennt man heutzutage einen Neonazi? Schwer. Denn Rechte wollen gar nicht mehr durch ihre Kleidung stigmatisiert werden. » mehr

29.09.2016

FP

Daumen hoch: Neue Plastik in London soll Optimismus verbreiten

Daumen hoch! - besonders wenn es schlechte Nachrichten gibt - das ist die Botschaft einer neuen gigantischen Plastik auf dem Trafalgar Square in London. » mehr

Metropolitan Oper in New York

15.09.2016

FP

Das New Yorker Metropolitan Opernhaus wird 50

Die New Yorker Metropolitan Oper gibt es schon seit 1880, aber erst mit dem Umzug in das elegante Gebäude am Lincoln Center vor genau 50 Jahren wurde die «Met» zu dem, was sie heute ist: Eines der wel... » mehr

Birgit Hoyer aus Bamberg löste mit der Predigt-Rede ihre im November letzten Jahres übernommene Stuhl-Patenschaft ein. Foto: R. D.

11.09.2016

Region

Die Werte der Leitkultur leben

Angesichts von Terror und Gewalt mahnt Dr. Birgit Hoyer, sich den Problemen in der Welt zu stellen. Populisten gelte es, die Stirn zu bieten. » mehr

Beim Besuch in Kulmbach lassen sich Elisabeth (Zweite von rechts) und Bonny Wrobel (links) das Kulmbacher Bier schmecken. Zunftstubenwirt Marcus Schulz und dessen Freundin Susi Walther hatten beide zu einer kräftigen Brotzeit eingeladen. Mehrmals traf der ehemalige Australienreisende seine damalige Gastgeberin. Foto: Rainer Unger

01.09.2016

Region

Das Glück wohnt "down under"

Vor fast 60 Jahren ist die Kulmbacherin Elisabeth Wrobel nach Australien ausgewandert. Der Start war hart, aber immer noch besser als das Leben in ihrer alten Heimat. » mehr

Zwei gemischte Teams aus Mannschaftsspielern und Zuwanderern traten in Trikots des 1. FC Nagel gegeneinander an. Dem Fußballtreff besuchen nun sowohl Flüchtlinge und Einheimische regelmäßig.	Foto: pr.

01.09.2016

Fichtelgebirge

Beim Fußball können beide Seiten gewinnen

Mit einem "Tag der Integration" startet der 1. FC Nagel ein neues Projekt. Zuwanderer sollen so am Vereinsleben teilhaben. » mehr

Sogar in Nigeria kennen die Menschen den Satz von Bundeskanzlerin Angela Merkel: "Wir schaffen das". Unser Bild zeigt Bundespräsident Joachim Gauck (Fünfter von links) und seine Lebensgefährtin Daniela Schadt (Dritte von rechts) beim Besuch des Lagers für Binnenflüchtlinge New Kuchigoro. Dort hielten Kinder Schilder mit dem Merkel-Satz in die Kameras.

02.09.2016

Fichtelgebirge

Die Ehrenamtlichen halten Merkels Mantra für richtig

"Wir schaffen das." Vor einem Jahr hat die Kanzlerin diesen Satz gesagt. » mehr

Der Square-Dance-Club Wild Bunch lädt zum Jubiläums-Treffen am Wochenende auch Interessierte ein.	Foto: Oswald Zintl

09.08.2016

Region

Freude am Tanzen im Quadrat

Der Square-Dance-Club Wild Bunch lädt am kommenden Wochenende zum Jubiläums-Treffen ein. Der Veranstalter wünscht sich viele Zuschauer und freut sich über "Neue". » mehr

Viele Fakten und Zahlen in Sachen Flüchtlinge und Asylbewerber im Landkreis Wunsiedel und darüber hinaus hatte der neue Flüchtlingskoordinator des Landratsamts, Andreas Prell (links), parat. Viele kritische Fragen stellte der Kreisvorsitzende der CSA, Dr. Jürgen Henkel. Foto: Christl Schemm

02.08.2016

Region

Schwein oder nicht Schwein

Integration und Essgewohnheiten: Beim Sozialgespräch der CSA in Arzberg geht es auch um der Deutschen liebstes Fleisch. » mehr

Rainer Krauß Dr. Oliver Bär

02.08.2016

Region

Stadt und Landkreis locken Zuzügler an

2015 sind deutlich mehr Menschen neu in die Region gekommen als weggezogen. Der Großteil der Zuwanderer sind Ausländer. » mehr

Wieder mehr Zuzüge in den Landkreis

27.07.2016

Fichtelgebirge

Wieder mehr Zuzüge in den Landkreis

Der Landkreis Wunsiedel erzielt wieder einen Wanderungsgewinn. Es ziehen mehr Menschen in die Region als abwandern. » mehr

Michael Weißenborn über den Parteitag der US-Republikaner

20.07.2016

FP/NP

Trumps Krönung

Dieser Parteitag der Republikaner in Cleveland ist einer der seltsamsten der jüngeren US-Geschichte: Viele Vertreter der ersten Parteigarde erscheinen erst gar nicht. Dafür jede Menge C-Promis, die ni... » mehr

Sylvester Stallone wird heute 70.

05.07.2016

FP/NP

Die Action-Ikone

Sylvester Stallone kann es nicht lassen. Nur wenige Wochen vor seinem 70. Geburtstag lässt er sich auf eine weitere Action-Rolle ein. Unter der Regie von Jim Mickle ("Cold in July") soll er einen alte... » mehr

Jüdisches Leben in Deutschland ist vielfältig. Zum Beispiel veranstalten die Gemeinden jedes Jahr am 13. November den Mitzvah Day, an dem die zentralen jüdischen Werte wie Tikkun Olam ("Verbesserung der Welt"), Tzedek ("Gerechtigkeit") und Gemilut Chassadim ("Mildtätigkeit") in den Blickpunkt gerückt werden. Im vergangenen Jahr ging es um das Thema Flüchtlinge. Archivfoto: Zentralrat der Juden/Gregor Zielke

22.06.2016

Oberfranken

Von Realisten, die an Wunder glauben

Das Leben der Juden in Deutschland schwankt zwischen Hoffnung und Widersprüchen. Ängste löst das Thema Flüchtlinge aus. » mehr

Michael Weissenborn zu Orlando und den Folgen

14.06.2016

FP/NP

Politik des Terrors

Der blutige Massenmord in einem Nachtclub in Orlando scheint wie dazu geschaffen, um die heißesten Eisen in der politischen Debatte Amerikas noch mehr zum Glühen zu bringen: den Streit um die Rechte v... » mehr

14.06.2016

FP

Ausstellung zur Migration in Dresden - Köpping: Flucht ist die "älteste Maßnahme gegen Armut"

Die Geschichte der Migration ist auch Verkehrsgeschichte. Ein Dresdner Museum macht sich das zu eigen. Erzählt werden Einzelschicksale von Flüchtlingen. Persönliche Interviews bringen das Thema sehr n... » mehr

Fatih Akin

06.06.2016

FP

Wulff würdigt Regisseur Fatih Akin

Der frühere Bundespräsident Christian Wulff hat den türkischstämmigen Regisseur Fatih Akin für seine Filme über Zuwanderung und Integration gewürdigt. » mehr

Christoph Reisinger zu Donald Trump

29.05.2016

FP/NP

Das Prinzip Großmaul

Das große Zittern hat begonnen. In den USA nicht anders als bei ihren engsten Verbündeten. Denn Donald Trump ist im Kommen. Und wie. Seit er als Spitzenkandidat der Republikaner für die US-Präsidentsc... » mehr

Zombies, Mangas, Max und Moritz

25.05.2016

FP

Zombies, Mangas, Max und Moritz

Getuscht und coloriert: Der Comic-Salon Erlangen macht zum 17. Mal grafische Literatur in Deutschland salonfähig. Diesmal geht es auch um Themen wie Flucht und Asyl. » mehr

Das Plakat für die Architektur-Biennale in Venedig.

24.05.2016

FP

Bauen für eine gerechtere Welt

Venedig/Frankfurt - Am kommenden Wochenende (Samstag 28. Mai) beginnt die Architekturbiennale in Venedig. » mehr

30.04.2016

Oberfranken

Parteien-Zoff um Integrationsfragen

Mit heftiger Kritik an der Staatsregierung hat SPD-Fraktionschef Markus Rinderspacher in einer Aktuellen Stunde des Landtags die Debatte um ein bayerisches Integrationsgesetz eingeläutet. » mehr

Christoph Reisinger Libyen als Bollwerk der EU

19.04.2016

FP/NP

Bescheidene Hoffnung

Jetzt also Libyen. Mit den Fluchtrouten, die sich seit der Blockade der Balkanstrecke durch mehrere Anrainerstaaten ins zentrale Mittelmeer zurück verlagern, verschieben sich Europas Hoffnungen. Nach ... » mehr

Eine undatierte Filmszene aus der Arte -Sendung "Rechts, zwo, drei - Driftet Europa ab?" zeigt eine Militärparade in Knin, Kroatien, zu Ehren der militärischen Großoffensive "Operation Sturm" bei der im August 1995 mindestens 150 000 Serben vertrieben wurden. Der Film ist heute um 20.15 Uhr auf Arte zu sehen.

04.04.2016

FP

Ein Gespenst geht um in Europa

Das ohnehin strapazierte europäische Gemeinschaftsgefühl wird weiter zerrieben. Der Nationalismus blüht. Ein Arte-Film setzt sich mit dem Rechtsruck auseinander. » mehr

Ganz offenbar übertreibt nicht die Satire, sondern das wirkliche Leben: Frank-Markus Barwasser alias Erwin Pelzig in Wunsiedel. Foto: Andrea Herdegen

04.04.2016

FP

Der Mut, sich der Wirklichkeit zu stellen

Wunsiedel - Erwin Pelzig hat sich das orange-weiß karierte Hemd angezogen, den Trachtenjanker drübergesteckt, das Herrentäschle ans rechte Handgelenk gehängt und das braune » mehr

^