ENERGETISCHE MODERNISIERUNG

Die Delegation der SPD-Politiker mit örtlichen Vertretern und der Geschäftsführerin des Kommunalunternehmens, Cäcilia Schäffler (Mitte). Foto: Herbert Scharf

13.09.2018

Fichtelgebirge

Neues Leben in Industriebrachen

Das GKU Winterling vermarktet ehemalige Standorte der Porzellanindustrie in vier Kommunen. Und das erfolgreich. » mehr

Wärmedämmung

06.09.2018

Bauen & Wohnen

Womit fängt man bei der energetischen Sanierung an?

Zuerst die Heizung sanieren oder die Fassade dämmen? Muss man beim energetischen Sanieren eine bestimmte Reihenfolge beachten? Heute lautet die Antwort darauf anders als noch vor einigen Jahren. » mehr

Den Ausbau der Gemeindeverbindungsstraße von Zettmeisel nach Altenreuth hat die Gemeinde Harsdorf jetzt eingeleitet. Der Förderantrag für das mit 1,3 Millionen Euro veranschlagte Straßenbauprojekt wird noch in diesem Monat der Regierung von Oberfranken vorgelegt. Foto: Werner Reißaus

05.09.2018

Kulmbach

Harsdorf startet sein Jahrhundertprojekt

Der Ausbau der Straße von Zettmeisel nach Altenreuth soll so früh wie möglich beginnen. Der Rat hat jetzt für das 1,3 Millionen Euro teure Vorhaben grünes Licht gegeben. » mehr

Überall im Jugendzentrum "Q" erkennt man: Hier wird gebaut. Stefan Hofmann sieht's gelassen. Foto: Laura Schmidt

01.09.2018

Hof

Im "Q" geht's voran

Seit vergangenem Jahr ist das Kinder- und Jugendzentrum eine Dauerbaustelle. Es gibt noch viel zu tun - doch es herrscht Optimismus. » mehr

Mitarbeiter der Firma Schwender Energie- und Gebäudetechnik verrichten die letzten Arbeiten in und an der Schulküche.

31.08.2018

Kulmbach

Umbau der Schule nimmt Gestalt an

Die energetische Sanierung der Verbandsschule Neuenmarkt-Wirsberg geht in die Endphase. Die Verantwortlichen erhielten unlängst noch eine gute Nachricht der Regierung. » mehr

Bürgermeister Reiner Feulner und Schwimmmeister Sven Drescher sind vom öffentlichen Hallenbad als Alternative zum Lehrschwimmbecken überzeugt und freuen sich, dass das Angebot täglich so gut angenommen wird. Foto: Schobert

13.08.2018

Naila

Hallenbad statt Lehrschwimmbecken

Nur drei Kommunen im Landkreis haben ein schulinternes Lehrschwimmbecken. Schwarzenbach am Wald zählt nicht dazu. Aber: Die Stadt hat eine Alternative. » mehr

Bürgermeister Karl Philipp Ehrler will im Oktober das total renovierte und energetisch sanierte Sportzentrum einweihen. Foto: Engel

10.08.2018

Münchberg

Sanierung des Sportzentrums auf der Zielgeraden

Noch ist einiges zu tun auf der Baustelle, aber im Oktober soll das Projekt fertig sein. Bürgermeister Ehrler freut sich darauf in mehrfacher Hinsicht. » mehr

Knapp 1,4 Millionen Fördergelder stellt der Bund für die energetische Sanierung der Von-Pühel-Grundschule (Foto) und der Mehrzweckhalle in Tauperlitz zur Verfügung. Foto: Langer

27.07.2018

Hof

Knauer spricht von "Brüskierung"

Der Döhlauer Bürgermeister kritisiert die Vorgehensweise von Alexander König. Es geht um die Förderung der Grundschul-Sanierung. » mehr

Setzen auf zeitgemäßen Wohnraum (von links): Roland Schramm und Günter Zweyer von der Joseph-Stiftung, Uwe Kropf und Thorsten Tschöpel von der Wohnungsgenossenschaft sowie Bürgermeister und Aufsichtsratsvorsitzender Stefan Göcking. Foto: Gerd Pöhlmann

14.06.2018

Arzberg

WG schafft modernen Wohnraum

Rund 1,8 Millionen Euro nimmt in Arzberg die Wohnungsgenossenschaft in die Hand. Die Arbeiten in der Paul-Lincke-Straße haben bereits begonnen. » mehr

Das war eindeutig: 126 Höchstädter stimmten bei der Bürgerversammlung mit gelben Kärtchen für den Neubau des Rathauses. Foto: Gerd Pöhlmann

07.06.2018

Arzberg

Bürger entscheiden sich für Neubau

Der Gemeinderat von Höchstädt gibt die Entscheidung frei: das alte Rathaus sanieren oder ein neues bauen? Die große Mehrheit stimmt für die zweite Variante. » mehr

Der Zugang zum Landratsamt Kulmbach ist gesperrt, eine Umleitung ist ausgeschildert: Der Landkreis lässt derzeit im Zuge der weiteren energetischen Sanierung des Gebäudes die Zugangstreppe zurückbauen. Dort wird in den nächsten Monaten ein völlig neu gestalteter Eingangsbereich entstehen. Kreisbaumeister Andreas Schülein geht davon aus, dass die Bauarbeiten Ende des Jahres 2018/Anfang 2019 abgeschlossen sind.	Foto: Manfred Biedefeld

24.05.2018

Kulmbach

Eine neue Eingangshalle für das Amt

Der Landkreis Kulmbach investiert 2,5 Millionen Euro in die weitere energetische Sanierung des Landratsamtes. Der Eingangsbereich wird völlig neu und barrierefrei gestaltet. » mehr

Kupferberg kann kräftig investieren

09.05.2018

Kulmbach

Kupferberg kann kräftig investieren

Der Haushalt 2018 ist nach Worten von Bürgermeister Alfred Kolenda solide. Aus dem Vorjahr gibt es einen satten Überschuss. » mehr

22.04.2018

Kulmbach

Leichte Entspannung bei den Finanzen

Der Gemeinderat Harsdorf billigt einen 2,6-Millionen-Euro-Haushalt. Im Jahr 2018 sind eine Reihe von Projekte geplant. Dennoch kommt die Gemeinde ohne neue Schulden aus. » mehr

Die Schule in Weißdorf soll vor allem mit staatlichen Mitteln zukunftsfähig gemacht werden. Links der Klassenzimmertrakt, in der Mitte die Pausenhalle mit Aula und rechts der langgezogene Fachraumtrakt. Fotos: Engel/Archiv

13.04.2018

Münchberg

Weißdorfer Schule wird Millionen-Projekt

In mehreren Abschnitten will die Gemeinde das Haus für 1,6 Millionen Euro sanieren. Der Gemeinderat beantragt nun die Förderung. » mehr

Hochkarätige Ehrungen des Vereins und des Bayerischen Landessportverbandes standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des 1. Fußballclubs Marktleugast. In Würdigung ihrer außergewöhnlichen Verdienste und großartigem Engagements ernannte Vorsitzender Klaus Witzgall die beiden Sportfreunde Hans Feulner und Gerhard Schmidt zu Ehrenmitgliedern. Unser Bild zeigt sie vorne mit ihren Ehrenurkunden im Kreise der weiteren Geehrten zusammen mit (von rechts) Bürgermeister Franz Uome und Vorsitzendem Klaus Witzgall. Foto: Klaus-Peter Wulf

10.04.2018

Kulmbach

Den Fußballern seit Jahrzehnten treu

Hans Feulner und Gerhard Schmidt sind jetzt Ehrenmitglieder des 1. FC Marktleugast. Sie haben sich um den Verein große Verdienste erworben. » mehr

Im Sommer soll der Außenaufzug an die Schule angebaut werden.

30.03.2018

Marktredwitz

Aufzug kommt noch heuer

Die Stadt Waldershof lässt die Schule barrierefrei umgestalten. Auch für den Brandschutz wird etwas getan. » mehr

08.03.2018

Hof

Planungsbüro begutachtet Hofer Stadion

Das altehrwürdige Stadion "Grüne Au" vegetiert seit Jahren vor sich hin. Nun soll es nach Informationen der Frankenpost an vielen Stellen saniert werden. » mehr

So wird der Haupteingangsbereich des Landratsamtes nach seiner energetischen Sanierung mit einem barrierefreien Zugang aussehen. In der Mitte der Aufzug, der vom Gehsteig an der Konrad-Adenauer-Straße höhengleich erreicht werden kann. Damit entfällt die ursprünglich geplante Rampenlösung und auch die bisherige Treppenanlage. Foto: Werner Reißaus

20.02.2018

Kulmbach

Eingang des Landratsamtes wird völlig neu

Keine Rampe, dafür ein Aufzug: Das lässt sich der Landkreis einiges kosten. Insgesamt kostet die Sanierung des Altbaus rund 2,5 Millionen Euro. » mehr

Der Außenaufzug, der für einen barrierefreien Zugang zum Trebgaster Verwaltungs-Gebäude sorgen soll, wird in Kürze fertiggestellt sein.	Foto: Dieter Hübner

26.01.2018

Kulmbach

Trotz Investitionen geordnete Haushaltslage

Die Verwaltungsgemeinschaft Trebgast hat den Haushalt für das Jahr 2018 verabschiedet. Eventuell muss noch ein Kredit aufgenommen werden. » mehr

Länger als gedacht hat die energetische Sanierung des Mehrzweckgebäudes gedauert, den vollen Auftragsbüchern der Baufirmen geschuldet. "Jetzt erstrahlt es in hellem Glanz", freut sich die Bürgermeisterin. Foto: Hüttner

23.01.2018

Hof

Berg räumt Flächen frei

Sowohl die Gemeinde als auch Privatleute lassen baufällige Gebäude abreißen. Über die Chancen berichtet Patricia Rubner in der Bürgerversammlung. » mehr

Der Dank an verdiente Bürger, die Würdigung besonderer Leistungen und die Freude über neue Firmen prägten den ersten Neujahrsempfang der Stadt Kupferberg im Spital. Unser Bild zeigt (von links) zweiten Bürgermeister Jürgen Stapf, FCK-Vorsitzenden Stefan Kollerer, Oliver Schauer, Bürgermeister Alfred Kolenda, Gunda Heiß, Landrat Klaus Peter Söllner, Matthias Zeyher, Christian Michel und dritten Bürgermeister Volker Matysiak. Foto: kpw

14.01.2018

Kulmbach

Ein Vorbild in Sachen Sozialarbeit

Bürgermeister Alfred Kolenda dankt beim Neujahrsempfang der Stadt Kupferberg Gunda Heiß für über 20-jährige Seniorenarbeit. Ehrungen erfahren auch weitere verdiente Bürger und Sportler. » mehr

Karl Horn (sitzend Bildmitte) trägt sich ins Goldene Buch des Marktes Grafengehaig ein. Mit im Bild (sitzend links) Ehefrau Ulrike Horn und rechts Bürgermeister Werner Burger sowie (stehend von links) Landtagsvizepräsidentin Inge Aures, Landtagsabgeordneter Freiherr Ludwig von Lerchenfeld, der Marktleugaster Bürgermeister Franz Uome, Landrat Klaus Peter Söllner, Landtagsabgeordneter Martin Schöffel und Marktleugasts Altbürgermeister Manfred Huhs. Foto: kpw

14.01.2018

Kulmbach

Bodenständig und nie abgehoben

Karl Horn ist Ehrenbürger von Grafengehaig. Der Gemeinderat würdigt in einer Festsitzung die Verdienste des Unternehmers. » mehr

In der Rathausgasse rückt der Bagger an. Fotos: frankphoto.de

02.01.2018

Rehau

In Regnitzlosau und Rehau rollen 2018 die Bagger

Die Stadt Rehau und die Gemeinde Regnitzlosau investieren in diesem Jahr viel Geld – und wollen damit wieder einen großen Schritt vorankommen. Welche Baustellen anstehen, zeigt unsere Übersicht. » mehr

22.12.2017

Wunsiedel

Die VG Tröstau ist schuldenfrei

Die Gemeinschaftsversammlung verabschiedet den Haushalt für 2018. Die drei beteiligten Gemeinden Tröstau, Nagel und Bad Alexandersbad liegen noch im Plan. » mehr

05.12.2017

Naila

Selbitz sieht Berger Pläne skeptisch

Der Nachbarort will für eine Photovoltaikanlage 31 Hektar Wald roden. Der Stadtrat Selbitz stellt sich schützend vor einen der Ortsteile. » mehr

Aus sieben Schächten dringt Wärme in die Michaeliskirche. Über einen Schacht links hinter dem Altar wird auch Feuchtigkeit zugesetzt. Fotos: Köhler

05.12.2017

Hof

Handtuch-Trick der findigen Mesnerin

Ein großes Gotteshaus wie die Hofer Michaeliskirche zu beheizen, war früher ein kompliziertes Unterfangen. Erst seit kurzer Zeit funktioniert alles über- wiegend vollautomatisch. » mehr

Energietechniker Gerhard Burkhardt, Cäcilia Scheffler vom gKU Winterling-Immobilien und der Arzberger Bürgermeister Stefan Göcking (von links) nahmen das Blockheizkraftwerk offiziell in Betrieb. Im Hintergrund: der Holzvergaser. Foto: Gerd Pöhlmann

05.12.2017

Arzberg

Wärme und Strom aus grüner Energie

Ein Blockheizhraftwerk regelt jetzt die Temperatur in der ehemaligen Winterlingfabrik. » mehr

Energieeffizienz verbessern

30.11.2017

Bauen & Wohnen

Keine feste Reihenfolge bei energetischer Sanierung nötig

Ist der Heizkessel veraltet, steht meist der Austausch an. Doch was ist, wenn auch die Wämmedämmung erneuert werden muss, um den Enrgieverbrauch im Haus zu senken? Womit fangen Hausbesitzer dann am be... » mehr

Tobias Braunersreuther (Dritter von links) sowie (weiter nach rechts) Bernd Steinhäuser, Dieter Adam und Dieter Schaar sind mit der Kommunalen Verdienstmedaille in Bronze ausgezeichnet worden. Mit im Bild (von links) Landtagsvizepräsidentin Inge Aures, Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz und (rechts) und der Kulmbacher Landrat Klaus Peter Söllner. Foto: W. Traßl

23.11.2017

Kulmbach

Vier gestandene Kommunalpolitiker

Ordensverleihung in Bayreuth: Tobias Braunersreuther, Dieter Adam, Dieter Schaar und Bernd Steinhäuser bekommen die Kommunale Verdienstmedaille in Bronze. » mehr

Die energetische Sanierung der Turnhalle und des Mittelbaus der Grundschule stehen kurz vor dem Ende. Foto: Schi.

09.11.2017

Wunsiedel

Röslau putzt sich weiter heraus

Die Gemeinde will in Zukunft weitere Projekte in Angriff nehmen. Die energetische Sanierung der Turnhalle ist fast abgeschlossen. » mehr

Baustellentermin im Ködnitzer Rathaus in Fölschnitz (von links): Bürgermeister Stephan Heckel-Michel, Matthias Lindner von Lindner-Bau GmbH, Gemeindearbeiter Martin Schultheiß und Architekt Thomas Hanisch.	Foto: W. Reißaus

09.11.2017

Kulmbach

Die Arbeiten liegen im Zeitplan

Die Gemeinde Ködnitz investiert 352 000 Euro in die energetische Sanierung ihres Rathauses in Fölschnitz. Bis Juni 2018 soll alles fertig sein. » mehr

Mit dem Egerländer Kulturpreis Johannes von Tepl und dem Förderpreis wurden Professor Wilfried Heller und Claudia Behn ausgezeichnet. Für Heller nahm dessen Sohn Dr. Frank Michael Heller den Preis in Empfang. Bundesvüarstaiha Volker Jobst (links) und Bundeskulturwart Dr. Wolf Dieter Hamperl (rechts) freuten sich mit den Preisträgern. Foto: H. S.

29.10.2017

Marktredwitz

Wilfried Heller bekommt den Tepl-Preis

In der Bundeskulturtagung vergeben die Egerländer Gmoin ihre höchste Auszeichnung. Der Förderpreis geht an Claudia Behn. » mehr

07.09.2017

Wunsiedel

Schulhaus erstrahlt in freundlichem Gelb

Röslau vergibt die Arbeiten für die energetische Sanierung. Auch die Farbe für das Gebäude steht fest. » mehr

31.08.2017

Kulmbach

Endspurt auf der Großbaustelle

An der Schule Neuenmarkt laufen die Sanierungsarbeiten auf Hochtouren. Neue Fenster, neue Heizung und Fassadendämmung: Nicht alles wird bis zum Schul- beginn fertig sein. » mehr

30.07.2017

Naila

Schwarzenbach schafft modernen Wohnraum in der Stadt

Mit zwei Sanierungs- und Neubauprojekten sollen in der Hans-Richter Straße und in der Hauptstraße Wohnungen entstehen. Der Bedarf ist vorhanden. » mehr

Der Umzug der Stadtbücherei war am Freitag abgeschlossen. Nun beginnen die Renovierungsarbeiten.

28.07.2017

Marktredwitz

Eine ganze Stadtbücherei zieht um

32 000 Medien, sieben Helfer und zwei Tage Zeit: Die Bücherei muss wegen Renovierungsarbeiten vorübergehend im großen Saal des Egerland-Kulturhauses Quartier nehmen. » mehr

Muss gedämmt und energetisch fit für die Zukunft gemacht werden: die Jobst-vom-Brandt-Schule. Beginnen sollen die Maßnahmen im Eingangsbereich und im hinteren Treppenaufgang.	Foto: Oswald Zintl

28.07.2017

Marktredwitz

Waldershofer Schule bekommt Wärmedämmung

Der Fahrplan für die energetische Sanierung steht. Und es wird höchste Zeit, sagen die Experten: Fassade, Dach und Fenster weisen große Mängel auf. » mehr

Die Kosten für den Eisteich liegen höher als gedacht, der für dieses Jahr geplante Start des Rathaus-Anbaus ist auf nächstes Jahr verschoben, und der Stadt stehen einige Sanierungen ins Haus, bei denen sie noch keine Ahnung hat, wie sie sie überhaupt bezahlen soll. Vor diesem Hintergrund schlugen nun einige Stadträte vor, ob man bereits grundsätzlich beschlossene Projekte nicht doch noch einmal hinterfragen sollte.

29.06.2017

Frage des Tages

Die Sache mit der Sanierung

Wer ein altes Haus hat oder kauft, weiß: Hier ist ständig etwas zu tun. Vor allem Häuser aus den 1970er-Jahren gelten als energetische Sanierungsfälle. » mehr

Auf diesem Gelände östlich der Dörflaser Hauptstraße sollen neue Reihenhäuser entstehen.	Foto: Rainer Maier

28.06.2017

Marktredwitz

Stadtrat ebnet Weg für neue Wohnungen

Der Bebauungsplan in Dörflas soll geändert werden. Ein Investor will neun Reihenhäuser errichten. » mehr

Mehr Energieeffizienz

29.05.2017

Bauen & Wohnen

Nur mit Zulassung: Den passenden Energieberater finden

Die Berufsbezeichnung des Energieberaters ist nicht geschützt. Jeder darf sich so nennen. Und in der Tat bieten Vertreter der unterschiedlichsten Professionen ihre Dienste als Energieberater an. Wie f... » mehr

Schwarzenbach: Die drei Häuser in der Hans-Richter-Straße 22, 24 und 26 sollen für eine Wiederbebauung Platz machen.

16.05.2017

Region

Schwarzenbach will bezahlbaren Wohnraum schaffen

Dank der Förderoffensive Nordostbayern geht die Stadt allein in diesem Jahr zehn Abriss-Projekte an. » mehr

Ein Ort für alle: Das Bürgerhaus in Berg soll großflächig saniert werden.	Foto: Köhler

15.05.2017

Region

Feuerwehr Berg bekommt Jugendraum

Nach langem Warten beschließt der Berger Gemeinderat die Sanierung des Bürgerhauses. Davon profitiert 2018 auch die Wehr. » mehr

Über den Turm kommt noch zu viel Kaltluft in die Halle.

12.05.2017

Region

Schluss mit den kalten Füßen

Die städtische Turnhalle wird zur Stadthalle umgebaut. Eine Schwachstelle, über die kühle Luft auf die Bühne zieht, will die Stadt im Zuge der Sanierung ebenfalls beseitigen. » mehr

Ein Ort für alle: Das Bürgerhaus in Berg soll großflächig saniert werden.	Foto: Köhler

11.05.2017

Region

Feuerwehr Berg bekommt Jugendraum

Nach langem Warten beschließt der Berger Gemeinderat die Sanierung des Bürgerhauses. Davon profitiert 2018 auch die Wehr. » mehr

Die energetische Sanierung

24.04.2017

Bauen & Wohnen

Die energetische Sanierung umsetzen

Wo anfangen? Und wo lässt sich noch eine Weile warten, bis wieder Geld angespart wurde? Vielen Hausbesitzern droht die energetische Sanierung - die Heizung ist alt, die Fenster undicht, die Fassadendä... » mehr

Die elegante Architektur der Stadthalle soll in Zukunft noch mehr zur Geltung kommen. Fotos: Matthias Bäumler

19.04.2017

Region

Ein Juwel wird runderneuert

Die Stadthalle in Marktredwitz soll wieder den Stellenwert erhalten, den sie verdient hat. Von der Sanierung profitiert auch die Musikschule. » mehr

Noch wirkt das Foyer trist. Dies soll sich bis im kommenden Jahr ändern.

03.04.2017

Region

Egerland-Kulturhaus wird Treffpunkt

Eigentlich geht es in erster Linie um die energetische Sanierung. Doch auch im Haus ändert sich so einiges: Unter anderem wird aus dem Restaurant ein Café. » mehr

31.03.2017

Region

Der Vorsitzende ruft zu Eigenleistungen auf

Klaus Witzgall führt weiterhin den 1. FC Marktleugast. Er erinnert daran, dass weitere Umbauten am Vereins- gelände anstehen. » mehr

20.03.2017

Region

Die Neuverschuldung bleibt gering

Der Gemeinderat Nagel verabschiedet einen genehmigungsfähigen Haushalt. » mehr

Zusätzlich zum bereits beschlossenen Abriss des Hauses Marktplatz 1 möchte der Pressecker Gemeinderat auch den Komplex der ehemaligen Firmen Webotex und Schuh-Ott (Bild) an der Industriestraße erwerben und dem Erdboden gleichmachen. Mit einem 90-prozentigen Zuschuss aus dem Brachenprogramm wäre dies vielleicht zu machen, hofft der Gemeinderat.	Foto: Klaus Klaschka

16.03.2017

Region

Presseck will sich herausputzen

Die Sanierung des Rathauses und den Abriss des Hauses Marktplatz 1 hat der Gemeinderat bereits in die Wege geleitet. Jetzt wagt er sich an ein echtes Großprojekt. » mehr

Der Kindergarten in Gattendorf wird erweitert und auch energetisch saniert. Archivbild: Stefan Rompza

21.02.2017

Region

Gattendorf braucht weiter Hilfe

Die Gemeinde investiert in den Kindergarten. Das kostet weit über eine halbe Million Euro. Allerdings gibt es hohe Zuschüsse. » mehr

Das Trebgaster Rathaus soll energetisch saniert werden.

15.02.2017

Region

ISEK - nichts für die Schublade

Der Trebgaster Gemeinderat beauftragt die Verwaltung, das neue Entwicklungskonzept künftig zu berücksichtigen. Erstes Projekt ist der Bahnhof. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".