Lade Login-Box.

ENTSORGUNGSKOSTEN

Seit Jahrzehnten wird am Meierhofer Weg von Ahornberg über Gottschalk nach Meierhof mit Schotter und Splitt geflickt, jetzt könnte der Weg befestigt werden, wenn Münchberg mitspielt. Foto: Engel

14.11.2019

Hof

Konradsreuth: Viel Diskussion um einen Kilometer Straße

Der Gemeinderat Konradsreuth ringt mit dem Bau des Weges zwischen Ahornberg und Meierhof. Eine entscheidende Rolle spielt dabei auch die Stadt Münchberg. » mehr

Für jeden im Landkreis Tirschenreuth erlegten Frischling gibt es für die Jäger nun zusätzlich 30 Euro Prämie aus dem Kreissäckel. Foto: tr.

19.09.2019

Marktredwitz

30 Euro für jeden erlegten Frischling

Der Kreis Tirschenreuth lobt eine Jagdprämie aus. Sie soll die Gefahr, dass sich die Schweinepest ausbreitet, verringern. » mehr

Die Wertstoffinsel Eppenreuther Weg soll als eine der ersten in Oberkotzau videoüberwacht werden. Grund sind starke Verschmutzungen an diesem Standort. Foto: Beier

11.09.2019

Hof

Gemeinde überwacht Container

Per Videoüberwachung will Oberkotzau seine Standorte absichern. Denn: Die Kosten drohen aus dem Ruder zu laufen. » mehr

Dieses Müll-Depot hinterließ ein Umweltsünder bei Gattendorf.

02.09.2019

Hof

Kontoauszüge und Rezepte überführen Müllsünder

Essensreste, Plastik, Papier: Statt in der Tonne oder auf dem Wertstoffhof landete viel Abfall in einem Waldstück bei Gattendorf. » mehr

Die ehemalige Gießereihalle stand auf Pfeilern und bot damit einen gewissen Hochwasserschutz an dieser Stelle.

04.06.2019

Naila

Kosten explodieren auf das 35-Fache

Das Abriss-Projekt IWS Schauenstein entwickelt sich zu einem finanziellen Albtraum. Der Grund sind strenge Auflagen des Wasserwirtschaftsamtes. » mehr

Die Biovergärungsanlage der Firma RSB Bioverwertung Hochfranken GmbH in Wurlitz.

13.10.2018

Hof

Ein Vorzeigeprojekt auf Schlingerkurs

In Stadt und Landkreis Hof drohte ein Baustein der Abfallentsorgung wegzubrechen: die Verwertung des Bioabfalls. Das Aus der Firma ist abgewendet - die Zeche zahlt der Bürger. » mehr

Aus diesem Becken der Kläranlage Neuenmarkt wurden rund 600 Kubikmeter Klärschlamm entsorgt. Davon wurden 530 Kubikmeter durch die Klärschlammentsorgung Wedel aus Ansbach auf landwirtschaftliche Flächen aufgebracht. Die Entsorgungskosten liegen bei rund 12 200 Euro. Foto: Werner Reißaus

20.08.2018

Kulmbach

Klärschlamm stellt Gemeinde vor Herausforderung

Die Ablagerung enthält zwar wertvolle Nährstoffe, darf aber dennoch nicht überall entsorgt werden. In Neuenmarkt sucht man jetzt nach neuen Wegen der Verwertung. » mehr

In rasantem Tempo wird die Straße vom Ortsausgang Bad Alexandersbad nach Kleinwendern asphaltiert. Bürgermeister Peter Berek (rechts) und Bauhofleiter Jürgen Konnert (daneben), staunen nicht schlecht, wie schnell ihr seit Jahren gehegter Wunsch in Erfüllung geht. Foto: Peggy Biczysko

15.05.2018

Fichtelgebirge

Top-Sanierung für Sparfüchse

Endlich ist die Fahrbahn von Alexandersbad nach Kleinwendern erneuert. Findige Köpfe tragen Kalt-Bitumen auf, "der länger hält, viel preiswerter und umweltfreundlicher ist". » mehr

Stadträtin Brigitte Artmann hat eine Plastikverpackung gefunden, die sicherlich nicht das ist, was auf ihr steht: ein "Naturliebling". Foto: Matthias Bäumler

20.04.2018

Marktredwitz

Artmann will dem Müll an den Kragen

Die Stadträtin weist auf den vielen achtlos weggeworfenen Abfall hin. Pro Jahr sammeln die Mitarbeiter des Bauhofs im Stadtgebiet rund 100 Tonnen ein. » mehr

Handel, Lager, Logistik, Dienstleistungen und Produktion: Das alles können sich die Sanierer der ehemaligen Porzellanfabrik in Arzberg vorstellen. Unser Bild zeigt von links: Bürgermeister Stefan Göcking, Cäcilia Scheffler, Vorstand der gKU Winterling Immobilien, Architekt Gerhard Plaß, Petra Gräßel, Sachgebietsleiterin Städtebau bei der Regierung von Oberfranken, und die zuständige Referentin der Behörde Dr. Antonella Sgobba. Foto: Alexandra Hautmann

06.03.2018

Arzberg

Millionen-Investition in alter Arzberger Fabrik

Bei der Revitalisierung des Winterling-Areals geht es mit großen Schritten voran. Hier entstehen Schritt für Schritt 20 000 Quadratmeter Nutzfläche für die Wirtschaft. » mehr

Einmal in der Woche sorgt die Wunsiedler Tafel für volle Regale in ihrer Ausgabestelle. Foto: pr.

21.02.2018

Wunsiedel

Im ehrenamtlichen Dienst für bedürftige Mitmenschen

Die Tafel in Wunsiedel besteht heuer seit zwölf Jahren. Derzeit versorgen deren Helfer im Schnitt pro Woche 90 Haushalte mit Lebensmitteln. » mehr

"Knusper, knusper, knäuschen, wer knuspert an meinem Häuschen?" Nein, es war nicht der "Wind, das himmlische Kind", der sich am Dienstagnachmittag am "blauen Haus" in der Hochstraße 2 in Schauenstein zu schaffen machte, sondern der Greifarm eines Abrissbaggers.	Fotos: Werner Rost

31.01.2018

Naila

Abrissbagger knabbert am "blauen Haus"

Das legendäre Gebäude in Schauenstein versinkt in einem Schutthaufen. Schaulustige schwelgen in Erinnerungen. Und ein "Schatzsucher" zieht ohne Beute von dannen. » mehr

In der Bürgerversammlung gab Bürgermeister Siegfried Decker bekannt, dass die Gemeinde Neuenmarkt das Grundstück Marino am Rathausplatz erworben hat. Die Bürger können Nutzungs- und Gestaltungsvorschläge machen.	Foto: Werner Reißaus

17.11.2017

Kulmbach

300 neue Arbeitsplätze in Sicht

Die Finanzen der Gemeinde Neuenmarkt haben sich gut entwickelt. Deswegen konnte kräftig investiert werden, wie Bürgermeister Siegfried Decker in der Bürgerversammlung sagte. » mehr

Der Abfall aus Biotonnen wird in einer Halle angeliefert und aufbereitet.

21.09.2017

Rehau

Energie aus Bioabfall

Seit zwei Jahren gibt es die Biomüllverwertungsanlage in Wurlitz. Sie stellt aus Abfall Kompost und Biogas her. Das Besondere: Der Betrieb ist eine Koopera- tion privater Firmen. » mehr

Seit vielen Wochen schauen Gäste der Stadt Hof als Erstes auf ein ausgebranntes Autowrack. Es steht bei Haidt an der Auffahrt zur A 72. Foto: Jochen Bake

08.03.2017

Hof

Landkreis entsorgt Schrottauto

Vier Wochen nach Ablauf der Frist wird der ausgebrannte Ford beseitigt. » mehr

Jemand hat sich die "Arbeit" gemacht, ein altes Waschbecken zu den Wertstoffcontainern am Schützenhausparkplatz zu fahren und es dort zu zertrümmern und liegenzulassen.

06.06.2014

Kulmbach

Müllsünder liegen allen auf der Tasche

Vermüllte Wertstoff-Sammelplätze sind nicht nur hässlich. Sie bescheren dem Landkreis und damit allen Bürgern auch hohe zusätzliche Kosten. Die Abfallberater sehen Gleichgültigkeit als Ursache. » mehr

Die Arbeiten auf dem Gelände an der Straße von Rehau nach Wurlitz, auf dem die neue Bioabfallvergärungsanlage (BVA) entstehen soll, sind seit wenigen Tagen in Gang. Klaus Gollwitzer, Leiter Rehau AG & Co. Unternehmenskommunikation, Eric Priller, Geschäftsführer Rehau Energy Solutions GmbH, und Reinhard Dietel, Geschäftsführer RSB Bioverwertung Hochfranken GmbH (von links), sahen sich auf der Baustelle um. 	Foto: -ts-r

29.05.2014

Rehau

Bald Strom aus der Biotonne

Vor den Toren der Stadt Rehau entsteht nun eine Bioabfallvergärungsanlage. Die 9,9 Millionen Euro teure Anlage verarbeitet den Inhalt der braunen Tonnen im Raum Hof und Wunsiedel. Sie gilt als Herzstü... » mehr

Der Eingang zum neuen Party-Tempel: Bis Freitag muss alles sauber sein.

03.12.2013

Oberfranken

Ein Ort für den Ausbruch

Feiern war zuletzt gar nicht so einfach in Bayreuth und Umgebung, das Angebot war mies. Nach der Schließung des Halifax eröffnet an Nikolaus das Breakout. Wir haben vorab schon mal vorbeigeschaut. » mehr

Zertrümmerte Scheiben, bröckelnde Fassaden: Dieser Teil der Kulmbacher Spinnerei ist äußerst unansehnlich. Die Stadt will das Gebäude kaufen und sanieren, aber nicht zu jedem Preis, sagt OB Henry Schramm.

27.04.2013

Region

Altlastenfrage verzögert Kauf

Die Stadt Kulmbach hat das alte Spinnereigebäude neben dem Busbahnhof immer noch nicht erworben. Knackpunkt ist die Frage, wer für mögliche Altlasten auf dem Areal aufkommen soll. Die Verhandlungen da... » mehr

Die SWW will Bürgern Anreize geben, ohne Investitionskosten eine Photovoltaikanlage auf dem Dach installieren zu lassen. 	Foto: Archiv

15.02.2013

Region

SWW will Energiewende forcieren

Theoretisch könnte in Wunsiedel ein Großteil des Stroms mit Photovoltaik-Anlagen erzeugt werden. Der städtische Energieversorger will nun Bürgern weitere Anreize bieten, eine Anlage auf dem Hausdach z... » mehr

Abwassermeister Thomas Braun in der neuen Solartrocknung der Rödentaler Kläranlage. Dort wird dem Klärschlamm vom Sonnenschein die Feuchtigkeit entzogen, damit für seine Verbrennung weniger Energie benötigt wird.	Foto: Frank Wunderatsch

27.06.2012

Region

Klärschlamm im Solarium

Die sanierte Kläranlage in Rödental arbeitet wieder. Mit moderner Technik leistet sie einen Beitrag zur Energiewende und zum Umweltschutz. » mehr

Allen Widrigkeiten zum Trotz wächst das Ärztehaus auf dem ehemaligen Schießhausplatz mächtig in die Höhe.	Fotos: Fölsche

06.09.2011

Region

Alte Schachteln kommen teuer

Der Müll im Untergrund des ehemaligen Schießhausplatzes bereitet den Bauherren des Ärztehauses Verdruss. Die Entsorgung kostet mehr Geld als geplant und die Bauarbeiten haben sich verzögert. » mehr

11.06.2011

Region

Stadt muss 280 000 Euro drauflegen

Bohrungen bringen Altlasten zum Vorschein. Deshalb kommt der Straßenbau in der Nähe des Güterbahnhofs erheblich teurer. » mehr

10.07.2010

Region

Gebühr mit Öko-Nebeneffekt

Gemeinde Himmelkron informiert Bürger über Einführung einer getrennten Berechnung von Schmutz- und Niederschlagswasser. "Keine Erhöhung, aber gerechter verteilt. » mehr

fpha_cp_strasze_220510

22.05.2010

Region

Mit Rückenwind zum Güterbahnhof

Hof - Die Stadt Hof ist derzeit tüchtig am Hausaufgaben machen. Als wichtige Voraussetzung für das Güterverkehrszentrum, das am heutigen Güterbahnhof entstehen soll, baut Hof jetzt die Straßen im dire... » mehr

fpha_halde_140109

14.01.2009

Region

Bauschutt-Halde verschwindet

Wurlitz – So lange sich Väterchen Frost in diesem Winter eisig gibt, ist die Straße zwischen Rehau und Wurlitz sauber. » mehr

26.06.2008

Region

Stammbach kann höheren Eigenanteil schultern

Stammbach – Einen Sachstandsbericht gab am Dienstagabend Gerhard Ginschel vom Amt für Ländliche Entwicklung zum Wegebauprogramm im Rahmen der Zweitflurbereinigung Förstenreuth/Weickenreuth/Gundlitz un... » mehr

25.06.2008

Region

Müllfrevler am Friedhof

Münchberg – Mitarbeiter des städtischen Bauhofs haben vor den Wertstoffcontainern im Friedhofsweg einen Karton mit Altpapier und einen Sack mit Restmüll und Altpapier entdeckt. » mehr

fpha_keller1

18.06.2008

Region

Kostenfalle unter Tage entdeckt

Rehau – Als geschichtsträchtige aber teure Altlast hat sich ein Felsenkeller unter der Gartenanlage am Frauenberger Weg für die Stadt entpuppt. Allein für die Einsturzsicherung mussten 25 000 Euro ber... » mehr

11.06.2008

Region

Polizei ermittelt Müllsünderin

Münchberg – Erneut stellten städtische Arbeiter bei Säuberungsarbeiten am Parkplatz beim Münchberger Friedhof fest, dass Abfallsäcke außerhalb der Container abgelegt worden waren. Die Ermittlungen erg... » mehr

03.07.2007

Region

POLIZEIREPORT

Das Geld hat die Freundin MÜNCHBERG – Vergeblich hat im Januar diesen Jahres ein 47-jähriger Plauener auf die Lieferung eines Autokrümmer gewartet, den er bei Ebay von einem 20-jährigen Münchberger e... » mehr

^