ENTWICKLUNG

"Ambiente" schließt - doch das Geschäft im Markt 54 ist laut Innenstadtkoordinator bereits wieder vermietet.

Aktualisiert am 16.11.2018

Marktredwitz

Stadt sieht Entwicklung positiv

Für die Läden, die bald frei werden, gibt es Dominik Hartmann zufolge erste Interessenten. Wechsel hält der Innenstadtkoordinator für unvermeidbar, aber Neues komme nach. » mehr

So gemütlich könnte es im neuen Dorfgemeinschaftshaus aussehen. Nebenan bebekommt die Feuerwehr ein Domizil. Grafik: Gemeinde Bad Steben

06.11.2018

Naila

Das neue Domizil der Carlsgrüner Bürger

Bad Steben - Die Plätze für die Besucher im Sitzungssaal des Bad Stebener Rathauses haben am Montagabend gerade so gereicht: Denn ungewöhnlich viele Bürger hatten Interesse an den Entscheidungen der R... » mehr

Merkel

03.11.2018

Wirtschaft

Wirtschaftliche Entwicklung: Merkel sieht Herausforderungen

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sieht angesichts eingetrübter Konjunkturaussichten große Herausforderungen für die wirtschaftliche Entwicklung Deutschlands. » mehr

Michael Möschel Foto: privat

02.11.2018

Kulmbach

Goldener Herbst für die Kulmbacher Wirtschaft

Unternehmen stehen fest in den Märkten und bleiben zuversichtlich. Dennoch agieren die Firmen im Hinblick auf die wirtschaftliche Entwicklung vorsichtiger. » mehr

Aufatmen

28.10.2018

Sport

Bayern wieder im Siegermodus - Kovac: «jetzt nachlegen»

Die Bayern gewinnen wieder, doch ihre gewohnte Souveränität ist noch nicht zurückgekehrt. Das soll bis zum Kracherduell mit Tabellenführer Dortmund in zwei Wochen anders werden. Trainer Kovac glaubt a... » mehr

Beim Durchschneiden des Bandes und bei der Freigabe für den Verkehr (von links): Rudolf Wächter, Horst Schmidt, Klaus Strobel, Manfred Wunderlich, Katja Sponsel, Dr. Oliver Bär und Dieter Kürschner. Foto: Nürnberger

22.10.2018

Hof

Wichtiger Schritt der Dorferneuerung

Trogen feiert das Ende des Bauprojekts "An der Zech III". Und es steht noch der krönende Abschluss an. » mehr

Die Bürgermeister sind unzufrieden: "Ich habe es endgültig satt, nur Mängel zu verwalten" , sagt Bernd Hofmann, Thiersheim.

18.10.2018

Arzberg

Thiersheim baut Dorfgemeinschaftsraum

Lange hat die Gemeinde für eine hohe Förderung gekämpft. Jetzt sind 90 Prozent zugesagt. Dennoch können sich nicht alle Räte mit dem 1,3-Millionen-Euro-Projekt anfreunden. » mehr

18.10.2018

Fichtelgebirge

Senioren sichern die Zukunft des Breitensports

Ursula Findeiß beobachtet die Entwicklung des Turngaus zufrieden. Viele Vereine der Region nutzen das vielfältige Angebot und freuen sich auf die Sportgala am Samstag. » mehr

Rhonegletscher

16.10.2018

Wissenschaft

Schweizer Gletscher verlieren im Hitzesommer massiv an Eis

Der Winter mit Rekordschnee konnte die Schweizer Gletscher nicht vor massiven Eisverlusten bewahren. Hitze und Trockenheit haben ihnen zugesetzt. Das setzt eine dramatische zehnjährige Entwicklung for... » mehr

Kultur-Hackathon

13.10.2018

Boulevard

Hackathon weckt Museumsdaten aus Dornröschenschlaf

Immer mehr kulturelle Einrichtungen öffnen ihre Daten für die Entwicklung von Apps. Neue Ideen dafür entwickeln die Teilnehmer beim «Coding da Vinci». Diesen Herbst tüfteln Programmierer und Designer ... » mehr

Höhepunkt in der 70-jährigen Vereinsgeschichte war die Durchführung der Bayerischen Hundemeisterschaften 2016 in Rehau. Unser Bild zeigt den Einmarsch der Finalisten am Sportzentrum Rehau. In zwei Jahren sind die Hundefreunde Rehau wieder Gastgeber der Bayerischen.	Archivfoto Ronald Dietel

11.10.2018

Rehau

Die Bayerische als Jubiläumsgeschenk

Seit 70 Jahren gibt es den Verein der Hundefreunde. Der Vorsitzende spricht von einer guten Entwicklung, vor allem wegen internationaler Erfolge. » mehr

Nadine Wötzel

05.10.2018

Hof

Schwarzenbach an der Saale: Lob für Entwicklung des Jugendtreffs

Das Gleis 2, der Jugendtreff in Schwarzenbach an der Saale, hat eine neue Mitarbeiterin: Die 22-jährige Nadine Wötzel aus Selb arbeitet seit September fest im Jugendtreff, nachdem sie dort bereits im ... » mehr

21.09.2018

Naila

Schwarzenbach am Wald stellt Antrag für Zuschuss

Die Stadt will das einstige Anwesen Romansfelsen 23 in Bernstein neu gestalten. Momentan ist es mit Schotter verfüllt. » mehr

Sie eröffneten gemeinsam die Ausstellung: Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner, Astrid Feichtner, Leiterin der neuen Dienststelle, Ministerialdirigent Dr. Rainer Bauer und Landrat Dr. Oliver Bär.

20.09.2018

Hof

Bayern in digitaler Form

Die Hofer Dienststelle "Geodaten-Gewinnung Bayern" ist eröffnet. Eine Ausstellung zeigt den Freistaat in Karten. » mehr

Einen regen Informationsaustausch gab es beim Treffen von Vertretern der SPD-Kreistagsfraktionen aus Bayreuth, Wunsiedel und Kulmbach. Unser Foto zeigt Landtagsvizepräsidentin Inge Aures (Bildmitte), den stellvertretenden Vorsitzenden Kulmbach, Roland Wolfrum (links daneben), den stellvertretenden Vorsitzenden Bayreuth, Karl Lothes (rechts neben Inge Aures) und den Vorsitzenden aus Wunsiedel, Jörg Nürnberger (ganz rechts) mit weiteren Kreistagsmitgliedern.

19.09.2018

Kulmbach

Der Campus Kulmbach wirkt in die Region

Die SPD-Kreistagsfraktionen aus Bayreuth, Wunsiedel und Kulmbach arbeiten zusammen. Bei einem Treffen ging es um Themen vom VGN bis zu Starkstromtrassen. » mehr

Heinz-Joachim Kaufmann

17.09.2018

Kulmbach

Die Wiege der Autokindersitze war Mannsflur

Die Firma Storchenmühle hat 1963 europaweit den ersten Sitz für Kinder im Auto auf den Markt gebracht. Der Experte Ewald Nüssel berichtet über die weitere Entwicklung. » mehr

Ein richtig dicker Band ist es geworden, das "Neue Arzberger Bilderbuch". Über die erste Ausgabe freuen sich: Autorin Christl "Muck" Schemm" (Mitte) sowie (von rechts) dritter Bürgermeister Stefan Klaubert, Bürgermeister Stefan Göcking, zweite Bürgermeisterin Marion Stowasser-Fürbringer und Martin Keltsch von der KB Medien GmbH & Co. KG in Wunsiedel (links). Foto: Dieter Bartsch

14.09.2018

Fichtelgebirge

Das "Neue Bilderbuch" ist da

Auf 435 Seiten wirft Autorin Christl "Muck" Schemm einen Blick auf die Entwicklung Arzbergs in den vergangenen rund 50 Jahren. Viele Menschen werden sich wiederfinden. » mehr

Landtagsabgeordneter Martin Schöffel: "In unserem Landkreis wird die Hausarzt- und Landarzt-Quote sichergestellt." Foto: Willi Fischer

13.09.2018

Fichtelgebirge

"Arzt-Quote auch künftig sichergestellt"

CSU-Kandidat Martin Schöffel will sich auch für die Wirtschaft und soziale Belange einsetzen. Er verspricht einen besseren Personennahverkehr. » mehr

Vom steilen Aufstieg ihrer Firma berichtete Bexo-Chefin Melanie Kapfer (sitzend) der SPD-Delegation um Inge Aures, Markus Rinderspacher (Zweite und Dritter von links) und Bürgermeister Klaus Jaschke (Zweiter von rechts). Foto: Herbert Scharf

12.09.2018

Selb

Mit IT-Dienstleistungen an die Spitze

Einen rasanten Aufstieg legt die Schönwalder Firma Bexo hin. Eine Delegation um den Bayern-SPD-Chef Markus Rinderspacher informiert sich. » mehr

Sportvereine sind nicht nur eine wichtige demokratische Institution, sondern auch Integrationsmotor - wie hier das Nachwuchsteam der SpVgg Bayern Hof.

11.09.2018

Regionalsport

"Vereine sind ein großer Schatz"

Das Vereinswesen in Deutschland ist beispiellos. Das sagt der Sportsoziologe Hans-Jürgen Schulke. Um diese Erfolgsgeschichte fortzuschreiben, müssen sich Vereine anpassen. » mehr

Die Klima-Entwicklung in Duisburg

06.09.2018

Netzwelt & Multimedia

Wie heiß wird meine Heimatstadt werden?

Wer sich fragt, wie heiß es in Zukunft in der Stadt, in der er lebt sein wird, kann sich auf einer Webseite der New York Times eine Einschätzung geben lassen. Aber auch die bisherige Entwicklung des K... » mehr

Jens Schlemmer ist neuer Michelin-Chef im Hallstadter Werk. Beruflich und privat ist er ein viel gereister Mann. Er war jahrelang in Asien unterwegs. Foto: Roland Töpfer

27.08.2018

Wirtschaft

Bloß keine fliegenden Autos

Seit April ist Jens Schlemmer neuer Chef bei Michelin in Hallstadt. Die Reifenproduktion im Werk ist rückläufig. Diese Entwicklung will der 47-Jährige aufhalten. » mehr

Bürgermeister Reiner Feulner (links) erklärt (von links) Alexander König, Dr. Harald Fichtner und Staatsminister Dr. Florian Herrmann die Dorferneuerung in Schwarzenstein.

24.08.2018

Naila

Staatsminister sagt Unterstützung zu

Florian Herrmann besucht die Stadt Schwarzenbach am Wald und das Nailaer Unternehmen Thüga Smart Service. Er freut sich über die gute Entwicklung im ländlichen Raum. » mehr

Einige Kommunen im Landkreis Wunsiedel sind im Jahr 2017 gewachsen: Arzberg, Marktleuthen, Marktredwitz, Nagel, Röslau, Selb, Thierstein und Weißenstadt. Schaut man zurück bis zum Jahr 2010 erkennt man allerdings, dass alle Städte und Gemeinden viele Bürger verloren haben.

17.08.2018

Fichtelgebirge

Rückgang der Einwohner macht mal Pause

Stimmen die Prognosen, dann werden in 18 Jahren 11 000 Menschen im Landkreis Wunsiedel weniger leben als heute. Doch im Jahr 2017 hält sich das Niveau. » mehr

Wilfried Weisenberger

17.08.2018

Kulmbach

Stadtsteinach hat Potenzial

Die Digitalisierung bietet dem ländlichen Raum große Möglichkeiten. Doch um diese auszuschöpfen, bedarf es eines passenden Konzeptes für die Entwicklung der Orte. » mehr

Die Weltkugel und die Waldenfels-Warte sind die ersten beiden Motive im "Neuen Arzberger Bilderbuch". Bürgermeister Stefan Göcking, Autorin Christl "Muck" Schemm und dritter Bürgermeister Stefan Klaubert halten die ersten Probedrucke in Händen. Ab Mitte September ist der Band im Rathaus und bei Buchbinder Müller zu erhalten. Foto: Dieter Bartsch

17.08.2018

Wunsiedel

567 Bilder für rund sechs Jahrzehnte

Mitte September erscheint das "Neue Arzberger Bilderbuch". Auf 435 Seiten dokumentiert Autorin Christl "Muck" Schemm Ereignisse und die Entwicklung der Stadt. » mehr

Konzentriert vor dem Bildschirm: Michel Bittner aus Helmbrechts, der als E-Sportler beim VfL Bochum unter Vertrag steht. Das Bild zeigt ihn bei der Team-WM in Paris. Dort war für den 19-Jährigen an der Seite seines Mannschaftskollegen Daniel Fink in der Gruppenphase Schluss. Nun steht die Qualifikation zur Einzel-WM an.	Foto: Michael Fischer

09.08.2018

Regionalsport

"Ich habe mich endgültig in der Weltspitze etabliert"

E-Sportler Michael Bittner hat den WM-Titel verpasst. Dennoch blickt er voller Zuversicht in die Zukunft. Der Helmbrechtser erlebt eine rasante Entwicklung. » mehr

09.08.2018

Arzberg

Rettung für das Dangesbachtal

Der Markt Thierstein will die Ökologie des Biotops verbessern. Dazu soll das ALE eine Voruntersuchung durchführen. » mehr

Unterschrieben gemeinsam den Vertrag für die Kornberg-Betreibergesellschaft: die Bürgermeister der beteiligten Kommunen und die Landräte aus Wunsiedel und Hof.	Foto. pr.

02.08.2018

Fichtelgebirge

Entwicklung des Kornbergs geht voran

Die Landkreise Wunsiedel und Hof sowie sechs Kommunen gründen eine Betreibergesellschaft. Eine Anlage für Mountainbiker soll entstehen. » mehr

Manfred Hahn aus Münchberg (Mitte) erhielt die Auszeichnung von Innungsgeschäftsführer Torsten Leucht (links) und Innungsobermeister Andreas Tröger. Foto: Faltenbacher

25.07.2018

Hof

Händler verkaufen mehr Autos

Die Kfz-Betriebe in Oberfranken sind zufrieden mit ihren Umsätzen. Obermeister Andreas Tröger wirbt emotional für den Erhalt der modernen Dieseltechnik. » mehr

Bis zum Jahr 2022 soll das gesamte ÖPNV-Netz in Kulmbach barrierefrei sein. Foto: Stefan Linß

24.07.2018

Kulmbach

Der Nahverkehrsplan des Landkreises steht

Der Kreistag strebt eine vollständige Barrierefreiheit des gesamten ÖPNV-Netzes bis zum Jahr 2022 an. Auf den Aufbau des Campus Kulmbach soll flexibel reagiert werden. » mehr

Kirmes Empfertshausen 2018 Die Jubilare der VR-Bank Fichtelgebirge-Frankenwald. Sie gehören zwischen 40 und mehr als 60 Jahren der Genossenschaftsbank an. Foto: Herbert Scharf

22.07.2018

Selb

Immer mehr nutzen Online-Banking

Der Vorstand der VR-Bank berichtet über die Entwicklung. Dank gilt den vielen Mitgliedern für ihre Treue über lange Jahre. » mehr

Die Jubilare der VR-Bank Fichtelgebirge-Frankenwald. Sie gehören 40 bis mehr als 60 Jahre der Genossenschaftsbank an. Foto: Herbert Scharf

20.07.2018

Arzberg

Immer mehr nutzen Online-Banking

Der Vorstand der VR-Bank berichtet über die Entwicklung. Dank gilt den vielen Mitgliedern für ihre Treue über lange Jahre. » mehr

13.07.2018

Hof

Gesellschaft soll Betrieb am Kornberg sichern

Die touristische Entwicklung des Kornbergs geht in die nächste Phase. Die Landkreise Wunsiedel und Hof gründen dafür mit den Kornbergkommunen eine Betriebsgesellschaft. » mehr

11.07.2018

Selb

Goller wirft Polizei stiefmütterliches Handeln vor

Selb - Erneut bemängelt Hans-Joachim Goller die Entwicklung der Selber Polizei. » mehr

Sie waren dabei, als vor 50 Jahren die Wasserwacht Helmbrechts ins Leben gerufen wurde: (von links) Roland Wirth, Rainer Hain, Rainer Pressel.

10.07.2018

Münchberg

Prächtige Entwicklung in 50 Jahren

Die Helmbrechtser Wasserwacht blickt mit Stolz zurück und mit Optimismus in die Zukunft: Der Anteil junger Mitglieder ist groß. » mehr

Der Entwurf des ersten Bauabschnitts, der ab Herbst dieses Jahres für sechs Millionen Euro umgesetzt werden soll. Es sind die neuen Gebäude der Aus- und Weiterbildung. Bild: Architekturbüro Hilgarth

04.07.2018

Marktredwitz

Scherdel baut Bildungszentrum in Marktredwitz

Das Unternehmen investiert sechs Millionen Euro an der Bayreuther Straße. Es sind zudem ein Technologie-Zentrum und die Entwicklung für einen Prototypenbau geplant. » mehr

Feste, Zusammenhalt, Brauchtum, wie hier beim Tanz um den Maibaum in Weißenstadt im Fichtelgebirge - in Bayern steht das Landleben hoch im Kurs. Foto: Florian Miedl

28.06.2018

Oberfranken

Die Bayern zieht es aufs Land

Vom Einwohnerplus im Freistaat profitieren auch die ländlichen Räume. Oberfranken wächst ebenfalls leicht - aber noch nicht überall. » mehr

Mit der Einstellung der ILE-Managerin Annabelle Ohla erhofft sich der Gefreeser Bürgermeister Harald Schlegel neue Impulse für die interkommunale Zusammenarbeit. Foto: Gemeinde

23.06.2018

Region

Kooperation mit Nachbargemeinden nimmt Fahrt auf

Im Gefreeser Stadtrat stellt sich die neue ILE-Managerin vor. Mit zahlreichen Projekten will sie die Zusammenarbeit der 14 Kommunen weiter verstärken. » mehr

21.06.2018

FP/NP

Teurer Trump

Jahrelang kannte die Entwicklung für Daimler nur eine Richtung: nach oben. In diesem Jahr könnte es damit vorbei sein, und der wichtigste Grund heißt Donald Trump. » mehr

Klaus Müller aus Lorenzreuth war 40 Jahre lang als freier Mitarbeiter für die Frankenpost tätig. Jetzt zieht sich der 78-Jährige aus dem Schreiber-Leben zurück. Foto: Peggy Biczysko

15.06.2018

Region

Klaus Müller legt Stift zur Seite

Nach 40 Jahren freier Mitarbeit für die Frankenpost setzt sich der ehemalige Stadtrat tatsächlich zur Ruhe. Der 78-Jährige hat eine rasante technische Entwicklung erlebt. » mehr

Die OLED-Bänder könnten künftig auch in Auto-Leuchten zum Einsatz kommen. Foto: Rehau AG

25.05.2018

FP/NP

Rehau AG forscht für die EU

Sogenannte OLED-Technik bietet neue Möglichkeiten für Beleuchtungen. Der Polymerspezialist arbeitet an deren Entwicklung. » mehr

Günter Benker in der Hofer Altstadt, wo die 90-jährige Tradition eines Kaufhauses im Stadtzentrum bald zu Ende gehen soll. Foto: kst

25.05.2018

Region

Nicht nachlassen

Günter Benker, in Hof geboren und aufgewachsen, verfolgt die Geschicke seiner Heimatstadt von der Schweiz aus. Mit liebevoller Strenge blickt er auf Stärken und Schwächen. » mehr

Karl Licht steht an der Kreuzung Wartturmweg - An der Joerdensanlage. Hinter ihm befindet sich sein Anwesen mit Garten, an dem täglich mehrere Tausend Fahrzeuge vorbeifahren und Lärm und Abgase produzieren. Er befürchtet, dass durch die Saalequerung die Probleme erheblich zunehmen werden. Foto: Ertel

18.05.2018

Region

"Sauberg"-Anlieger haben Stress

Am Wartturmweg rumort es: Die Anwohner wollen die Verkehrsbelastung, die mit der Saalequerung kommen soll, nicht akzeptieren. Sie erheben eine Forderung. » mehr

Wie die Region von den gemeinsamen Bemühungen einzelner Gemeinden profitieren kann war Thema der Gesprächsrunde zwischen den Mitgliedern der Kreisverbände der Jungen Union Wunsiedel und Tirschenreuth mit Oberbürgermeister Oliver Weigel (Zweiter von links). Foto: Katharina Melzner

17.05.2018

Fichtelgebirge

Junge Union sieht Potenzial in der Region

Mit Oberbprgermeister Oliver Weigel sprechen Mitglieder der Jugend- organisation darüber, was die Gegend zukunftsfähig macht. Die Aussichten scheinen mittlerweile vielversprechend zu sein. » mehr

16.05.2018

Region

Das Projekt "Kiss" wächst

"Wir sind mit der Entwicklung der Kindersportschule Hochfranken mehr als zufrieden" - diese Bilanz zog Heiner Wolf, zuständig für Sportangelegenheiten und -förderung im Landratsamt Hof, vor dem Schul-... » mehr

Bad Stebener Bürger markierten beim Workshop zur städtebaulichen Entwicklung die Schwachstellen in der Marktgemeinde. Auf dem Bild (von links) Matthias Grießhammer, Maximilian Stöckl, Hilde Gölkel, Bürgermeister Bert Horn, Michael Vogler, Matthias Löhner und Petra Lessner.	Fotos: Faltenbacher

16.05.2018

Region

Bürger gestalten in Bad Steben mit

Mit einem städtebaulichen Entwicklungskonzept plant das Staatsbad seine künftige Ausrichtung. Dabei ist die Meinung der Einheimischen gefragt. » mehr

09.05.2018

Region

SPD fordert Stadtteilbüro im Bahnhofsviertel

Im Ortsverein Hof-Mitte will man das Quartier aufwerten. Dafür brauche es eine Anlaufstelle. » mehr

Wenn Kinder im Schwimmbad in Not geraten, kommt oft jeder Rettungsring zu spät. Foto: Ole Spata/dpa-Zentralbild/dpa

09.05.2018

Region

Viele haben einfach kein Interesse am Schwimmen

Baufällige Bäder sind nur ein Faktor für eine bedenkliche Entwicklung: Jedes zweite Kind kann nicht schwimmen. Klaus Adelt möchte diesen Trend stoppen. » mehr

08.05.2018

Region

Aktive Bürger sehen Chance

Die Vereinigung ist von der Idee eines kommunal betriebenen Kinos überzeugt. Sie will, dass sich Vereine und Bürger an der Entwicklung eines Konzeptes beteiligen. » mehr

27.04.2018

Region

Der Winter verabschiedet sich vom Arbeitsmarkt

Die Zahl der Arbeitslosen sinkt auch im April weiter. Von der Entwicklung profitieren auch viele Langzeitarbeitslose. » mehr

Mit starken Angeboten zum individuellen Gesundheitsmanagement will Bad Alexandersbad den dramatischen Rückgang der Zahl der ärztlich verordneten Kuren zumindest teilweise kompensieren. Das Heilbad im Fichtelgebirge setzt zudem auf Tagesgäste und Wellness-Kunden.	Fotos: Florian Miedl, Rainer Maier

24.04.2018

Fichtelgebirge

Berek nimmt Krankenkassen in die Pflicht

Die Zahl der ambulanten Kuren geht immer weiter zurück. Die negative Entwicklung betrifft auch Bad Alexandersbad. Der Bürgermeister fordert einen Systemwechsel. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".