ENTWICKLUNGSLÄNDER

Internationale Grüne Woche 2019

18.01.2019

dpa

Kann man als Supermarktkunde etwas gegen Kinderarbeit tun?

Aufs Feld statt zur Schule - für viele Kinder in Entwicklungsländern ist das Alltag. Auf der Grünen Woche wird nun der Ruf gegen Kinderarbeit laut. Doch was können Supermarktkunden beitragen? » mehr

Lecker und gesund

18.01.2019

Deutschland & Welt

Merkel: Digitalisierung kann im Kampf gegen Hunger helfen

Mit dem Bilderbuch-Hof hat Landwirtschaft nicht mehr viel zu tun. Bauern arbeiten heute hoch technisiert. Auf der Grünen Woche betont die Bundeskanzlerin die Chancen, nennt aber auch Handlungsbedarf. » mehr

Jim Yong Kim

07.01.2019

Wirtschaft

Jim Yong Kim tritt als Chef der Weltbank ab

Dieser Rücktritt kommt überraschend: Jim Yong Kim wird von Februar an nicht mehr die Weltbank führen. Gegen den Amerikaner mit koreanischen Wurzeln hatte es schon länger eine interne Opposition gegebe... » mehr

Dominik Bartsch

17.12.2018

Hintergründe

UNHCR: Keine neuen Pflichten durch Flüchtlingspakt

Der UN-Migrationspakt ist nach heftigen öffentlichen Diskussionen inzwischen angenommen. Nun geht es um den Flüchtlingspakt. Auch der ist umstritten. Doch Deutschland hat nichts zu befürchten, meint U... » mehr

Schulze und Sach in Kattowitz

17.12.2018

Hintergründe

Was bei der UN-Klimakonferenz herauskam

Mehr als 32 000 Politiker, Fachleute, Aktivisten, Journalisten und Wirtschaftsvertreter beim UN-Klimagipfel in Kattowitz (Katowice), 14 Tage lang Gespräche, Streit, Ringen um Deals - und was ist dabei... » mehr

11.12.2018

Fichtelgebirge

Fünf Millionen Euro Investitionen fürs Klima

Die energetischen Sanierungen im Landkreis sind eine Konjunkturpritze für das Handwerk. Ein großes Projekt ist der Aufbau der Lade-Infrastruktur für Elektro-Autos. » mehr

Aktualisiert am 06.12.2018

Meinungen

Die Zeit läuft davon

Die erneute Verzögerung bei der Umsetzung des geplanten Digitalpakts ist ein Armutszeugnis für die deutschen Bildungspolitiker - sowohl auf Bundes- als auf Länderebene. » mehr

Hurrikan Maria

04.12.2018

Brennpunkte

Wetterextreme treffen Entwicklungsländer besonders hart

In Europa hat der Hitze- und Dürresommer große Schäden angerichtet. Aber hier ist Geld da, um den Bauern zu helfen. Entwicklungsländer trifft es schwerer. Auf der Klimakonferenz in Polen fordern sie H... » mehr

Migration und Flüchtlinge

27.11.2018

Brennpunkte

UN-Migrationspakt: Zwischen Fakten und gefühlter Bedrohung

Die Regeln für Arbeitsmigranten sind in jedem Land anders. Daran wird auch der UN-Migrationspakt nichts ändern. Trotzdem ist das Dokument umstritten. Vielleicht, weil einige Kritiker das «für» im Name... » mehr

Ceuta

21.11.2018

Hintergründe

UN-Migrationspakt: Zwischen Fakten und gefühlter Bedrohung

Die Regeln für Arbeitsmigranten sind in jedem Land anders. Daran wird auch der UN-Migrationspakt nichts ändern. Trotzdem ist das Dokument umstritten. Vielleicht weil einige Kritiker das «für» im Namen... » mehr

Jack Ma

12.10.2018

Computer

Alibaba-Gründer: Internet so wichtig wie Strom vor 20 Jahren

Der Gründer des chinesischen Technologie-Riesen Alibaba, Jack Ma, hat die Bedeutung der Internet-Abdeckung in Entwicklungsländern mit derjenigen der Stromversorgung vor einigen Jahrzehnten verglichen. » mehr

Enas Karimeddin.

02.10.2018

Kulmbach

Die Hoffnung auf sichere Häfen

Rund 70 Menschen haben am Montagabend friedlich auf dem Kulmbacher Marktplatz demonstriert. Ihr Anliegen: das Sterben der Flüchtlinge im Mittelmeer zu stoppen. » mehr

04.09.2018

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2018: 4. September

Das aktuelle Kalenderblatt für den 4. September 2018: » mehr

Viele Familien in Benin kochen noch auf traditionellen Feuerstellen (im Bild). Diese verbrauchen viel Brennholz und verursachen aufgrund der Rauchentwicklung häufig Atemwegskrankheiten. Der Verein "Perspektiven für Benin" sorgte dafür, dass der Ort Kikele mit Heizplatten ausgestattet wird. Foto: privat

20.08.2018

Kulmbach

Hilfe für eines der ärmsten Länder der Welt

Fluchtursachen bekämpfen und da Hilfe leisten, wo sie gebraucht wird - das sind die Ziele des Vereins "Perspektiven für Benin". Eines der Mitglieder ist der Stadtsteinacher Günter Thiel. » mehr

Einfache Lösungen gibt es nicht

29.07.2018

Fichtelgebirge

Einfache Lösungen gibt es nicht

Über Ursachen der Flucht berichtet in Arzberg Pastorialreferentin Christina Engl. Die meisten Geflüchteten bleiben in armen Ländern. » mehr

Auch auf dem Seeweg machen sich viele Güter, wie hier ein 535 Tonnen schwerer Transformator, von Nürnberg aus auf den Weg nach China. Quelle: Züst & Bachmeyer Project GmbH

04.07.2018

Wirtschaft

Von Mitteleuropa ins Reich der Mitte

Traditionell werden viele Güter zwischen China und dem Westen per Schiff transportiert. Das ändert sich langsam. Die Schiene wird immer wichtiger. » mehr

Der Erlös aus dem Recycling dieser Plastikdeckel soll Polio-Impfungen in Entwicklungsländern finanzieren. Stolz berichten von dieser Aktion (von links) Oberstudienrätin Evelyn Tretter und ihre Schüler Yvonne Hoffmann, Jamie Höhne und Justin Wunderlich.	Foto: Schwappacher

20.06.2018

Hof

Schüler engagieren sich für Nachhaltigkeit

Hofer Fachoberschüler gehören zu den Preisträgern des Bundeswettbewerbs "Sei weltbewegend". Ihr Projekt: ein Staffellauf, der die Welt ein bisschen besser machen soll. » mehr

Das Kirchenasyl sollte nicht überstrapaziert werden, warnt die Theologin Christina Engl.	Fotos: Harald Tittel/dpa/Silke Meier

16.03.2018

Marktredwitz

Nachfrage nach Kirchenasyl steigt

Theologin Christina Engl spricht in Arzberg über das brisante Thema. Sie rät dazu, das Mittel nicht überzustrapazieren. » mehr

Erfolgreich beim Planspiel Börse der Sparkasse Hochfranken (von links): die betreuende Lehrerin Elena Krichenbauer mit dem Schüler-Team Kevin Zinke, David Weber und Julius Riedel. Foto: Hüttner

05.02.2018

Naila

Sieg für die "Wallstreet-Gekkos"

Zehntklässler des Hochfranken-Gymnasiums Naila beteiligen sich am Planspiel Börse. Das siegreiche Team setzt auf Nachhaltigkeit. » mehr

Fleischtheke

10.01.2018

Ernährung

Wintergrillen und Burger-Wahn - Deutsche stehen auf Fleisch

Hack, Steak und Schinken - auf dem Speiseplan der Deutschen stehen Tiere weit oben. Mit schwerwiegenden Folgen. Viele essen zwar schon weniger Fleisch, doch manche ziehen da nicht mit. Im Gegenteil. » mehr

Babyboom im Fichtelgebirge: Im zweiten Jahr in Folge sind im Landkreis Wunsiedel mehr Kinder geboren worden. Fotos: Florian Miedl (4)

04.01.2018

Fichtelgebirge

Eine Region erfindet sich neu

Das Fichtelgebirge hat im wahrsten Sinne des Wortes das Jammertal überwunden. Das lässt sich auch mit Zahlen belegen. » mehr

Flugzeug

10.11.2017

Garten & Natur

Der Umwelt zuliebe aufs Fliegen verzichten?

Zehn Tage nach Thailand und übers Wochenende nach Rom? Wer es mit dem Klimaschutz ernst meint, sollte darauf verzichten. Eigentlich müssten wir alle viel weniger fliegen, CO2-Kompensationen sind nicht... » mehr

Kinderschminken ist nur eine von zahlreichen Aktionen auf dem Festgelände.

14.09.2017

Region

Ein Fest im Zeichen der Jüngsten

Am Sonntag dreht sich alles um den Nachwuchs. Am Wittelsbacherpark stehen die Feierlichkeiten zum Weltkindertag auf dem Programm. » mehr

Chipkarte einlesen und nur einen Mausklick später sind die benötigten Patientendaten auf dem Bildschirm von Sekretärin Katrin Knobloch-Lucas (sitzend): (Von links) Stefan E. Breit (UGHO), Dr. Wolfgang Kick (stellvertretender Ärztlicher Leiter der Kliniken Hochfranken sowie Chefarzt Innere Medizin an der Klinik Münchberg), Alexandra Eichner (Leiterin der Geschäftsstelle "Gesundheitsregion plus Stadt und Landkreis Hof"), Dr. Manfred Steinhäußer (Ärztlicher Leiter der Kliniken Hochfranken sowie Chefarzt Zentrale Anästhesie und Intensivmedizin an den Kliniken Hochfranken), Dr. Oliver Bär (Landrat), Hermann Dederl (Vorstand der Kliniken Hochfranken) und Klaus Tröger (Geschäftsführer der ÄGH) freuen sich über die digitale Vernetzung.	Foto: Pascal Grosch

16.08.2017

Region

Vernetzung für schnellen Datenaustausch

Um zügig an wichtige Patienteninformationen zu kommen, kooperieren Ärzte und Kliniken in der Region. Eine Erweiterung des Projekts ist noch für dieses Jahr geplant. » mehr

16.08.2017

FP

Der britische Inder aus der Karibik - V.S. Naipaul wird 85

Es ist still geworden um den Nobelpreisträger. Doch schreiben wolle er bis an sein Lebensende, lässt V.S. Naipaul ausrichten. » mehr

Schockfotos auf Zigarettenschachteln

20.07.2017

dpa

Anti-Tabak-Maßnahmen erreichen 60 Prozent aller Menschen

Millionen Menschen sterben jedes Jahr weltweit an den Folgen des Rauchens. Anti-Tabak-Maßnahmen erreichen zwar viel mehr Menschen als früher - aber immer noch zu wenige. » mehr

Cira Schule in Ägypten

03.07.2017

Geld & Recht

«Impact Investing» in Deutschland im Kommen

Geld anlegen oder spenden? Rendite machen oder Gutes tun? Es geht auch beides, gleichzeitig. Der Markt für solche Fonds wächst rasant. Die Anleger sind begeistert. » mehr

Von Thomas Maron

08.06.2017

FP/NP

Immerhin ein Angebot

Man sollte der SPD zur Abwechslung mal dankbar sein. Dafür, dass sie sich ehrlich machen will im Wahlkampf. » mehr

Heidi Sprügel aus Bad Alexandersbad und ihr afrikanisches Patenkind Alice Nagawa vor der Schule in Ugandas Hauptstadt Kampala. Foto: pr.

15.03.2017

Fichtelgebirge

Jedes Jahr ein neues Klassenzimmer

Eben ist Heidi Sprügel von einer Uganda-Reise zurückgekehrt. Das Bildungsprojekt in Kampala feiert dieses Jahr 20-jähriges Bestehen. » mehr

Die Läden in der Langgasse und im Kressenstein gönnten sich eine Auszeit.

28.02.2017

Region

Kulmbach schnauft mal durch

Die evangelische Kirche ruft in der Fastenzeit zur Entschleunigung auf. Innehalten und bewusst Pause machen - das trifft auf offene Ohren. » mehr

Die Messe "Fair Handeln" in Stuttgart zeigt, wie es geht: Unser Bild zeigt Rohkaffee, der aus Fairem Handel stammt. Auch der Landkreis Kulmbach plant, sich künftig stärker für nachhaltigen Konsum einzusetzen.

04.02.2017

Region

Landkreis setzt auf fairen Handel

Fünf Jahre hat es gedauert, bis ein Antrag der Grünen im Umweltausschuss des Landkreises behandelt wurde. Jetzt wurde das Anliegen angenommen. » mehr

Sie alle freuen sich über die erfolgreiche Etablierung von "ASDA", der "Vernetzungsinitiative ambulant-stationärer Datenaustausch": (vorne, von links) Klaus Tröger (Geschäftsführer ÄGH), Dr. Andreas Pötzl (Geschäftsführer UGHO), (hinten, von links) Hermann Dederl (Geschäftsführer der Kliniken Hochfranken), Dr. Katharina Bunzmann (Beauftragte für Demografie, Senioren- und Gleichstellung Stadt Hof), Dr. Oliver Bär (Landrat), Alexandra Eichner (Geschäftsführerin der Gesundheitsregion plus) und Dr. med. Holger Otto (Geschäftsführer des Sana Klinikums Hof). Foto: Lucie Peetz

15.10.2016

Region

Damit Arzt B weiß, was Arzt A getan hat

Ärzte und Krankenhäuser der Region arbeiten zukünftig besser zusammen. Mehr Austausch von Daten soll die Versorgung verbessern. » mehr

Thomas Wüpper zu den Neuheiten der Unterhaltungselektronik

08.09.2016

FP/NP

Warten statt wegwerfen

Mit großem Werberummel lockte die größte Elektronikmesse der Welt nach Berlin. Die Internationale Funkausstellung (Ifa) ist das Schaufenster für Innovationen. Wirklich revolutionäre Neuheiten gab es i... » mehr

Moritz Persitzky (Dritter von links) ist Hochspringer beim Hofer Leichtathletik-Verein. Ein Jahr lang wird er Kinder und Jugendliche in Ruanda betreuen.

18.08.2016

Region

Ruanda als Kontrast zu daheim

Für sein freiwilliges soziales Jahr hat sich ein Hofer Schüler Afrika ausgesucht. In Kigali wird Moritz Persitzky junge Leute beim Sport betreuen. » mehr

Alexandra Keller, Referentin für die Weltfreiwilligendienste beim BDKJ, überreichte den jungen Frauen und Männern gesegnete Ringe und Kreuze.

09.08.2016

Region

Engagement für eine bessere Welt

16 junge Menschen aus dem Erzbistum Bamberg leisten für ein Jahr freiwillig Dienst in Entwicklungsländern. In Kulmbach gibt ihnen der Erzbischof gute Wünsche mit auf den Weg. » mehr

So soll es einmal aussehen: Der neue Kunstrasen im Stadion an der Ossecker Straße - inklusive leistungsfähigem Flutlicht.

14.06.2016

Region

Hof bekommt ein neues Trainingszentrum

Der FFC Hof plant Großes: Ihre Heimstätte, das Stadion an der Ossecker Straße, soll ausgebaut werden. Der Verein will das Projekt weitestgehend allein stemmen. » mehr

Thomas Scharnagl zur Atomenergie in Europa

05.02.2016

FP/NP

Club der Egoisten

Einiges Europa? Von wegen! Nicht nur bei der Flüchtlingsthematik erweist sich die EU als Union der Egoisten, auch in der Energiepolitik gibt es keine gemeinsame, abgestimmte Linie, sondern nur ein ebe... » mehr

Interview: mit Professor Andreas Wagener, Hochschule Hof

21.10.2015

FP/NP

"Wir haben enormen Nachholbedarf"

Deutschland hinkt nach Ansicht von Professor Andreas Wagener bei der Digitalisierung hinterher. Ein Gespräch über die Chancen und Risiken einer neuen Wirtschaftswelt. » mehr

Für eineinhalb Stunden war die Stromversorgung in Marktredwitz unterbrochen.

24.08.2015

Fichtelgebirge

Kurzschlüsse legen Teile von Marktredwitz lahm

Immer wieder kommt es seit einiger Zeit in Teilen der Großen Kreisstadt zu Stromausfällen. Die ESM glaubt, das Problem nun im Griff zu haben. » mehr

Seit einigen Wochen haben auch Frauen Zutritt zu den internen Rotary-Sitzungen. Foto: Bäumler

06.08.2015

Fichtelgebirge

Künftig gibt es Rotarierinnen

Noch immer gibt es Service-Clubs, die entweder Männer oder Frauen vorbehalten sind. Doch die alte Tradition weicht immer weiter auf. » mehr

Die neunjährige Moandida spielt mit ihrer Mutter Grace. Das Mädchen ist auf dem linken Auge seit ihrer Geburt blind. Auf dem rechten Auge hatte sie Grauen Star. Nach einer Operation kann sie wieder sehen. 	Foto: pr.

23.02.2015

Region

Bürger finanzieren Operationen

128 Marktredwitzer haben ein Herz für blinde Menschen. Mit 10 933 Euro an Spenden helfen sie 364 Betroffenen in Entwicklungsländern, wieder sehen zu können - wie Moandida aus Malawi. » mehr

15.10.2014

Region

Schlicht und provokant

"Entwicklungsland D" in der Nailaer Stadtkirche ist nicht zu übersehen: Die Wanderausstellung fordert dazu auf, sich über das Missverhältnis von Arm und Reich Gedanken zu machen. » mehr

Emotionen pur: Als im WM-Finale gegen Österreich der entscheidende Punkt gelingt, gibt es für die deutschen Frauen und ihre Fans kein Halten mehr.

05.08.2014

FP-Sport

"Das ist ein Meilenstein"

Fotografen, TV-Teams, Journalisten - bei ihrem WM-Erfolg erleben die deutschen Faustball-Damen eine neue Welt. Coach Silke Eber schwärmt von der Dresdner Kulisse. In Kulmbach ist ihre Zukunft geklärt,... » mehr

Andrea und Karl Röhrig inmitten ihrer Engelschar: "Die Lohnkosten explodieren in Sri Lanka nicht so wie momentan in China." 	Foto: Weigel

13.05.2014

FP/NP

Engel suchen neue Wege

Bis 2013 entwickelte die Handelsgesellschaft Wunasia Porzellanfiguren für Rosenthal. Künftig vertreibt das Unternehmen seine Produkte unter einer eigenen Marke. » mehr

28.10.2013

FP/NP

Gute Geschäfte mit kaputten Knien

Patienten in der Region erhalten deutlich öfter künstliche Kniegelenke als im Bundesdurchschnitt. Warum das so ist, darüber gehen die Meinungen der Experten auseinander. » mehr

Der Realschullehrer Martin Aufmuth präsentiert seine "Ein-Dollar-Brille", die er an seiner selbst entwickelten tragbaren Optik-Werkstatt gefertigt hat.

25.10.2013

Oberfranken

Fliegender Optiker erobert Afrika

Sie ist kaum größer als ein Kosmetik-Koffer - trotzdem enthält die Holzbox alles, um in Entwicklungsländern Menschen mit Sehbehinderung zu helfen. Entwickelt hat die tragbare Werkstatt ein Lehrer aus ... » mehr

Regisseurin Sheri Hagen 	Foto: Hardy Brackmann

05.10.2013

Oberfranken

Lichtblicke in der Dunkelheit

Zur "Woche des Sehens" kommt ein Film von Sheri Hagen in die Kinos. In dem Streifen "Auf den zweiten Blick" geht es um den Alltag von Blinden und Sehbehinderten. » mehr

Bärbel und Horst Kießling sind die Autoren des Buchs "Malen mit Demenz", das im Dezember im Mabuse-Verlag erscheint. 	Foto: zys

20.09.2013

Region

Beim Malen kommt die Erinnerung

Das Künstler-Ehepaar Bärbel und Horst Kießling bringt ein Buch zum Thema auf den Markt. Das Praxis-Handbuch gibt 15 erprobte Beispiele für Angehörige und Pflegekräfte. » mehr

Staatssekretär Dr. Gerd Müller freute sich über die zahlreichen Innovationen bei der Firma Schmelzer, die teilweise mit finanzieller Unterstützung aus dem Bundesministerium ermöglicht wurden. Im Bild (von links): zweiter Bürgermeister Josef Daubenmerkl, Geschäftsführer Helmut Keck, Bundestagsabgeordneter Albert Rupprecht, Geschäftsführer Gerhard Schmelzer, Dr. Gerd Müller, Stadträtin Angela Burger, Landtagsabgeordneter Tobias Reiß, CSU-Ortsvorsitzender Mario Rabenbauer und dritter Bürgermeister Willibald Reindl. 	Foto: Oswald Zintl

11.07.2013

Region

Innovation gegen Hungersnot

Die Firma Schmelzer in Waldershof entwickelt zusammen mit dem Ingenieurbüro Mühlbauer und den Universitäten Stuttgart und Hohenheim ein neues System zur Getreidereinigung. Es soll Korn-Verluste minimi... » mehr

Michael Weißenborn  zur Tragödie in Bangladesch

18.05.2013

FP/NP

Kein Boykott, bitte!

Nach der unfassbaren Tragödie des Fabrikeinsturzes vor drei Wochen mit mehr als 1100 toten Textilarbeitern in Bangladesch und jetzt der Beinahe-Katastrophe in einer kambodschanischen Schuhfabrik ist d... » mehr

Dr. Thomas Rigl von der Arbeitsstelle Weltkirche im Bistum Regensburg stellte Materialen für die diesjährige Misereor-Fastenaktion vor. 		Foto: privat

25.02.2013

Region

Ungerechtigkeit Ursache für Hunger

Der zentrale Misereor- Feierabend in Thiersheim regt zum Nachdenken an. Dass viele Menschen nicht genug zu essen haben, liegt vor allem am Profitstreben in den reichen Ländern. » mehr

Simon Degel geht für neun Monate als Volontär nach Valparaiso in Chile. Danach wird er entscheiden, wie es weitergeht. "Mal sehen, wie ich mich nach Chile fühle." 	Foto: Hüttner

29.08.2012

Region

Menschen-Studium nach dem Abi

Simon Degel wird neun Monate für den CVJM in Südamerika als Volontär arbeiten. Der Nailaer macht sich über die sozialen Verhältnisse dort keine Illusionen. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".