Lade Login-Box.

EPIDEMIEN

Der Kreistag will Jägern aus dem Landkreis Wunsiedel einen Anreiz zum Schießen von Wildschweinen geben. Foto: Carsten Rehder/dpa

11.10.2019

Fichtelgebirge

Landkreis Wunsiedel bereitet sich auf Seuche vor

Sollte die Afrikanische Schweinepest ausbrechen, hat dies Folgen für das öffentliche Leben in der Region. Jetzt sind die Jäger gefragt. » mehr

West-Nil-Virus

27.09.2019

Brennpunkte

Erster von Mücken-übertragener West-Nil-Fall in Deutschland

Das West-Nil-Virus ist seit 2018 bei Tieren in mehreren Bundesländern nachgewiesen worden. Dass Stechmücken den Erreger auch auf Menschen übertragen, galt als Frage der Zeit. Nun ist der erste Fall do... » mehr

Schweinegrippe

18.09.2019

Wissenschaft

Welt unzureichend auf globale Epidemien vorbereitet

Ein Gremium von WHO und Weltbank hält die weltweiten Vorsichtsmaßnahmen gegen eine globale Epidemie (auch: Pandemie) für «völlig unzureichend». » mehr

18.09.2019

Schlaglichter

Experten: Welt unzureichend auf Epidemien vorbereitet

Ein Gremium von WHO und Weltbank hält die weltweiten Vorsichtsmaßnahmen gegen eine globale Epidemie für «völlig unzureichend». Es sei schon längst an der Zeit zu handeln, schreiben die Mitglieder des ... » mehr

Gelbfiebermücke

12.09.2019

Wissenschaft

Gentechnisch veränderte Mücken breiten sich in Brasilien aus

Eine Firma hat Hunderttausende Gelbfiebermücken mit verändertem Erbgut ausgesetzt, um die Population der gefährlichen Moskitos einzudämmen. Einige der Gentechnik-Mücken überlebten. Kritiker warnen vor... » mehr

E-Zigaretten in den USA

12.09.2019

Wissenschaft

E-Zigaretten: US-Regierung sagt Aromen den Kampf an

Nach mehreren Todesfällen in den USA stehen E-Zigaretten in einem schlechten Licht. Die Regierung von Donald Trump macht nun einen Vorstoß, der zumindest Jugendliche vom Dampfen fernhalten soll. » mehr

Die Signalwirkung der gelben Warndreiecke ist deutlich zu erkennen. Dank der Gemeinschaftsaktion "Sicher zur Schule - sicher nach Hause" werden alle der über 1000 Schulanfänger in Stadt und Landkreis damit ausgestattet. Das Bild zeigt die drei Erstklässler Anna Pätzold, Milena Schäfers und Luan Reimer und dahinter (von links) Schulrat Ulrich Lang, Adolf Markus, zweiter Bürgermeister von Naila, Walter Rausch, Vorsitzender der Gebietsverkehrswacht Münchberg, Frankenpost -Geschäftsführer Dr. Serge Schäfers, Klaus Adelt, Landtagsabgeordneter und stellvertretender Vorsitzende der Hofer Kreisverkehrswacht, Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner, Uwe Enzenbach, Bereichsleiter der AOK-Direktion Hof, Matthias Münchberger von der Polizeiinspektion Hof und Herbert Hubert von der Sparkasse Hochfranken.	Foto: Köhler

Aktualisiert am 05.09.2019

Hof

Hof - Zum 50. Mal findet heuer zum Schulanfang die Gemeinschaftsaktion "Sicher zur Schule - sicher nach Hause" statt.

Auch in diesem Jahr bekommen die Erstklässler in Stadt und Landkreis Hof Warndreiecke zum Umhängen. Sie sollen die Kinder auf Schul- und Heimweg erkennbar machen. » mehr

Kivusee in Kongo

04.09.2019

Brennpunkte

Maas prüft weitere Hilfe für Kampf gegen Ebola im Kongo

Fiebermessen bei der Begrüßung: Auch Außenminister Maas muss sich im Kongo der Kontrollmaßnahme gegen Ebola unterziehen. Die Seuche wütet in dem Land nun schon seit 13 Monaten. Ein Ende ist nicht in S... » mehr

Texas

01.09.2019

Brennpunkte

Schütze in Texas eröffnet Feuer: Tote und viele Verletzte

Wieder erschießt ein Mann in den USA mehrere Menschen - wieder macht sich Empörung über das laxe Waffenrecht breit. Präsident Trump lässt sich über den Fall informieren - und sieht sich aufs Neue mit ... » mehr

Ebola im Kongo

16.08.2019

Brennpunkte

Neue Ebola-Fälle im Kongo - Hilfe aus Deutschland

Auf positive Nachrichten bei der Bekämpfung des Ebola-Virus folgt ein Dämpfer. Erstmals tauchen Fälle in einer weiteren Provinz des Kongo auf. Der Bundesentwicklungsminister verspricht Millionen-Hilfe... » mehr

Ebola-Virus

15.08.2019

Wissenschaft

Ebola-Ausbruch im Kongo: Burundi startet Impfkampagne

Wegen des Ebola-Ausbruchs im Kongo hat nun auch das Nachbarland Burundi eine Impfkampagne gegen die gefährliche Krankheit gestartet. Zunächst würden rund 4000 Menschen geimpft, sagte Susannah Savage, ... » mehr

Bananen

13.08.2019

Wirtschaft

Bananenkrankheit in Kolumbien - Exportsorte betroffen

Eine Pilzkrankheit macht der Banane zu schaffen - jetzt auch in Südamerika. Das Problem: Es gibt bislang kein geeignetes Mittel, um den Angreifer zu stoppen. » mehr

Trump bie der NRA

06.08.2019

Hintergründe

Trump, die NRA und die Liebe zu Waffen

Nach dem Blutbad in El Paso und Dayton diskutiert Amerika wieder über eine Verschärfung von Waffengesetzen. Dass sich wirklich etwas tut, scheint aussichtslos. Dafür sorgen mächtige Lobbyisten - und d... » mehr

Ebola im Kongo

18.07.2019

Hintergründe

Frühere Gesundheitsnotlagen: Zika, Polio, Schweinegrippe

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) ruft den Internationalen Gesundheitsnotstand aus, wenn eine Seuche mehrere Länder bedroht und eine koordinierte internationale Antwort erforderlich ist. » mehr

Ebola im Kongo

18.07.2019

Brennpunkte

Ebola-Helfer verlangen mehr Impfstoff und mehr Geld

Behörden und Helfer bekommen den Ebola-Ausbruch im Kongo nicht unter Kontrolle. Die WHO hat einen Gesundheitsnotstand ausgerufen. Hilfsorganisationen stellen nun Forderungen auf. » mehr

17.07.2019

Schlaglichter

WHO ruft Gesundheitsnotstand wegen Ebola aus

Die Weltgesundheitsorganisation hat wegen der anhaltenden Ebola-Epidemie im Kongo eine «gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite» ausgerufen. Sie folgt damit der Empfehlung eines Experten... » mehr

17.07.2019

Schlaglichter

Ebola in Goma: WHO berät über Ausruf der Notlage

Nach dem ersten Fall einer Ebola-Infektion in der Millionenstadt Goma im Kongo erwägt die Weltgesundheitsorganisation erneut die Ausrufung einer «Notlage von internationaler Tragweite». Der unabhängig... » mehr

Ebola im Kongo

19.07.2019

Wissenschaft

Kongo: Ebola-Helfer verlangen mehr Impfstoff und mehr Geld

Behörden und Helfer bekommen den Ebola-Ausbruch im Kongo nicht unter Kontrolle. Jetzt hat die WHO einen Gesundheitsnotstand ausgerufen. Hilfsorganisationen sagen, was ihrer Ansicht nach gebraucht wird... » mehr

Ebola-Virus im Kongo

15.07.2019

Brennpunkte

Ebola-Fall in Großstadt Goma - WHO für Notfall-Ausschuss

Eines der gefährlichsten Viren in einer der gefährlichsten Regionen der Welt - so beschreibt WHO-Chef Tedros den Ebola-Ausbruch im Kongo. Jetzt hat das Virus eine Millionenstadt erreicht. Zur Bekämpfu... » mehr

Brutwabe

08.07.2019

Wissenschaft

Wenn die Bienenbrut stirbt

Die Amerikanische Faulbrut rafft den Nachwuchs ganzer Bienenvölker hinweg. Für den Menschen und für erwachsene Bienen ist sie ungefährlich. Mit Medikamenten ist der Seuche nicht beizukommen. » mehr

Furcht vor Ebola

12.06.2019

Brennpunkte

Ebola: WHO prüft «internationalen Gesundheitsnotstand»

Der Ebola-Ausbruch im Kongo hat das Nachbarland Uganda erreicht. Ein erkrankter Junge ist dort bereits gestorben. Die WHO überlegt nun, ob ein «internationaler Gesundheitsnotstand» ausgerufen werden m... » mehr

Ebola im Kongo

13.06.2019

Wissenschaft

Zweiter Toter nach Ebola-Ausbruch in Uganda

Zuletzt hatten internationale Experten vorsichtige Hoffnungen geäußert, die Ebola-Epidemie im Kongo bald in den Griff zu bekommen. Nun gibt es schon zwei Todesfälle in einem Nachbarland. » mehr

Kampf gegen Ebola

11.06.2019

Wissenschaft

Ebola breitet sich aus: Erster Krankheitsfall in Uganda

Die gefährliche Ebola-Epidemie im Osten des Kongos hat das Nachbarland Uganda erreicht. Bei einem fünfjährigen kongolesischen Kind sei die lebensgefährliche Virus-Erkrankung nachgewiesen worden, erklä... » mehr

Syphilis

06.06.2019

Wissenschaft

Eine Million sexuell übertragbare Infektionen am Tag

Erreger, die sich ohne Beschwerden einnisten, sind besonders perfide: Viele Betroffene wissen nicht, das sie andere anstecken können. Dazu gehören sexuell übertragbare Infektionen, die einer Studie zu... » mehr

Ebola im Kongo

04.06.2019

Wissenschaft

Ebola-Epidemie im Kongo: Inzwischen mehr als 2000 Fälle

Seit Monaten versuchen die Behörden im Kongo den Ebola-Ausbruch einzudämmen. Die Bekämpfung wird immer schwieriger: In vielen betroffenen Gebieten sind Milizen aktiv. » mehr

04.06.2019

Schlaglichter

Ebola-Epidemie im Kongo: Inzwischen mehr als 2000 Fälle

Im Kongo sind inzwischen mehr als 2000 Menschen an dem gefährlichen Ebola-Virus erkrankt. Das teilte das kongolesische Gesundheitsministerium mit. Es gebe aber auch positive Entwicklungen wie eine etw... » mehr

Computerspieler

21.05.2019

Wissenschaft

Online-Spielsucht kommt in Katalog der Krankheiten

WHO-Direktor Tedros Adhanom Ghebreyesus hat die Anstrengungen mehrerer Länder gelobt, der Bevölkerung eine bezahlbare Gesundheitsversorgung zu ermöglichen. » mehr

Tiefkühlkost

20.05.2019

Ernährung

Warum Fertiggerichte dick machen

Fertiggerichte schmecken vielen Menschen. Und ein Experiment zeigt: Man isst einfach mehr davon als von unverarbeiteter Nahrung. Die Forscher geben auch mögliche Erklärungen, warum das so ist. » mehr

Lebensmittel

20.05.2019

Wissenschaft

Fertiggerichte verleiten zum Zugreifen und machen dick

Fertiggerichte schmecken vielen Menschen. Und ein Experiment zeigt: Man isst einfach mehr davon als von unverarbeiteter Nahrung. Die Forscher geben auch mögliche Erklärungen, warum das so ist. » mehr

Rechtsanwalt Dirk Schoenian

15.05.2019

Brennpunkte

Klage auf Rückkehr von IS-Waisen aus Syrien

Was passiert mit den Kindern deutscher IS-Kämpfer in Syrien? Die Bundesregierung tut sich schwer mit dieser Frage. Jetzt gibt es juristischen Druck. » mehr

Ebola-Behandlungszentrum

06.05.2019

Wissenschaft

Kein Ende in Sicht: Bereits über 1000 Ebola-Tote im Kongo

Die lebensgefährliche Seuche Ebola breitet sich im Kongo weiter aus. Schuld daran ist auch die prekäre Sicherheitslage im Osten des Landes. Helfer appellieren jetzt an Regierung und Opposition. » mehr

Ebola im Kongo

02.05.2019

Wissenschaft

Drastischer Anstieg neuer Ebola-Fälle im Kongo

Die lebensgefährliche Seuche Ebola breitet sich im Kongo weiter aus. Helfer stehen vor einem Dilemma: Sie müssen sich vor Angriffen von Milizen schützen und gleichzeitig das Vertrauen der Bevölkerung ... » mehr

Konferenz zu Drogenmissbrauch

25.04.2019

Brennpunkte

Trump sieht Fortschritte im Kampf gegen Drogen-Epidemie

Vor gut einem Jahr rief US-Präsident Trump den nationalen Gesundheitsnotstand aus. Der Anlass: die Opioide-Krise in Amerika. Sie ist noch lange nicht vorbei. Doch Trump sieht erste Fortschritte und wi... » mehr

Masern in Madagaskar

15.04.2019

Wissenschaft

Masern zeigen in Madagaskar ihre verheerende Macht

In vielen Ländern weltweit schlagen die Masern zu wie lange nicht mehr. In Deutschland werden nun Pläne für eine Impfpflicht konkreter. In Madagaskar ist nur etwa die Hälfte aller Kinder geimpft. Eine... » mehr

Ebola im Kongo

25.03.2019

Wissenschaft

Inzwischen mehr als 1000 Ebola-Fälle im Kongo

Die Zahl der Ebola-Kranken im Kongo hat die Marke von 1000 Fällen erreicht. Die Epidemie ist nur schwer einzudämmen, die Bedingungen für Helfer extrem herausfordernd. Dabei gibt es durchaus Erfolge. » mehr

Überschwemmungen in Mosambik

25.03.2019

Brennpunkte

Nach Zyklon: Helfer warnen in Mosambik vor Krankheiten

Babys sterben im Krankenhaus, weil der Strom ausfällt. Es drohen schwere Epidemien. Das berichten Helfer aus dem Katastrophengebiet in Mosambik. Jetzt will auch das US-Militär helfen. » mehr

21.03.2019

Meinungen

Ansteckend?

Die Europäer müssen auf der Hut sein, damit sie sich nicht auch noch die englische Seuche einfangen. » mehr

Wenn das Jahr 2019 wieder so heiß und trocken wird, wie 2018, befürchten Forst-Experten im Frankenwald eine Borkenkäfer-Plage.	Foto: dpa/Roland Weihrauch

17.03.2019

Kulmbach

Kampf dem Borkenkäfer

Dem Frankenwald droht eine wahre Epidemie. Deshalb haben sich am Freitag Forst-Experten aus Kronach und Kulmbach zusammengesetzt. Ihre Probleme sind gravierend. » mehr

Für Schafe - hier eine Herde auf einer Wiese bei München - kann die Blauzungenkrankheit tödlich ausgehen. Die Gefahr, dass auch in Bayern Tiere wie Rinder, Schafe, Rehe und Hirsche von der Seuche erfasst werden, ist gestiegen. Foto: Sven Hoppe/dpa

09.03.2019

Oberfranken

Bauern fürchten Blauzungen-Seuche

Die Krankheit ist in Baden-Württemberg ausgebrochen. Sie kann für Schafe tödlich enden. Bayern ist bisher verschont geblieben, doch es gibt bereits großflächige Sperrzonen. » mehr

Ebola im Kongo

07.03.2019

Deutschland & Welt

Ärzte ohne Grenzen: Ebola-Strategie versagt

Die derzeitige Strategie zur Bekämpfung des Ebola-Ausbruchs im Kongo hat nach Überzeugung der Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen (MSF) versagt. » mehr

Regierungsflugzeug

28.02.2019

Deutschland & Welt

Wieder eine Flugzeugpanne: Maas in Mali gestrandet

Ausgerechnet Vielflieger Heiko Maas blieb von den zahlreichen Pannen an den Regierungsfliegern bisher verschont. Jetzt hat es auch ihn erwischt - nach mehr als 300 000 Kilometern. » mehr

Ebola im Kongo

20.02.2019

Deutschland & Welt

Fortschritt im Kampf gegen Ebola im Kongo

Die Behörden im Kongo melden einen «großen Fortschritt» im Kampf gegen die gefährliche Ebola-Epidemie: In der zeitweise am schlimmsten betroffenen Großstadt Beni habe es seit drei Wochen keine neue Er... » mehr

10.02.2019

Deutschland & Welt

Zahl der Ebola-Toten im Kongo übersteigt 500

Im Ost-Kongo sind schon mehr als 500 Menschen am Ebola-Virus gestorben. Seit Beginn der Epidemie im vergangenen Sommer wurden 806 Krankheits- oder Verdachtsfälle gemeldet. Es ist der bisher zweitgrößt... » mehr

Ebola-Virus

26.01.2019

Deutschland & Welt

Forscher finden Ebola-Virus erstmals in Fledermaus

Etliche Tausend Menschen fielen dem Ebola-Virus in Westafrika zum Opfer. Jetzt haben Forscher das Virus dort in der Natur nachgewiesen. Das könnte es Experten ermöglichen, mehr über das gefährliche Vi... » mehr

Noch halten sich die Wildschweine im Wald auf. Doch sobald es kälter wird, kommen sie zur Futtersuche auf Parkplätze und Siedlungen. Foto; Christina Holzinger

05.12.2018

Region

Mülltonnen sollen Wildschweine aufhalten

Um zu verhindern, dass sich die Afrikanische Schweinepest ausbreitet, hat Himmelkron besondere Mülleimer angeschafft. Ob das gelingt, wird sich in diesem Winter zeigen. » mehr

Ebola im Kongo

11.11.2018

Deutschland & Welt

Bereits mehr als 200 Tote durch Ebola im Kongo

Im Kongo sind seit dem Ebola-Ausbruch vor rund zwei Monaten 201 Menschen an den Folgen der Erkrankung gestorben. » mehr

Dr. Camelia Sancu legt bei der kostenlosen Impf-Aktion für die Beschäftigten am Klinikum Kulmbach bei Landrat Klaus Peter Söllner Hand an: Der Vierfachschutz gegen Grippe ist jetzt für alle kostenlos erhältlich. Foto von links: Klinikums-Geschäftsführerin Brigitte Angermann, Dr. Camelia Sancu , Landrat Klaus Peter Söllner und Dr. Thomas Banse.	Foto: Melitta Burger

17.10.2018

Region

Vierfach gegen die Grippe

Nach der heftigen Grippewelle im vergangenen Winter soll heuer alles besser werden. Auch in Kulmbach steht ein neuer Impfstoff bereit. » mehr

Tedros Adhanom

16.10.2018

Deutschland & Welt

Ebola-Fälle im Kongo: WHO beruft Krisenausschuss ein

Wegen der zahlreichen Ebola-Fälle im Kongo hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) für Mittwoch den Krisenausschuss einberufen. Das teilte der WHO-Generaldirektor Tedros Adhanom Ghebreyesus bei Twit... » mehr

Ebola im Osten des Kongos

15.10.2018

Deutschland & Welt

Bereits 100 vom Labor bestätigte Ebola-Tote im Ost-Kongo

Im Osten des Kongos sind bereits 100 Menschen an der gefährlichen Seuche Ebola gestorben. Bei den Opfern sei das gefährliche Virus mit Labortests nachgewiesen worden, erklärte das kongolesische Gesund... » mehr

Symbolfoto Katze.

05.10.2018

Tiere

Diese Impfungen sind für Katzen sinnvoll

Wer seine Katze schützen will, sollte sie gegen Krankheiten impfen lassen. Einige Impfungen werden für alle Katzen empfohlen, andere nur für Freigänger. Ein Überblick. » mehr

Ereignisse, die bis in die heutige Zeit wirken

05.10.2018

Region

Ereignisse, die bis in die heutige Zeit wirken

Beim Infotag beschäftigt sich die Euregio Egrensis mit zwei historischen Themen. » mehr

02.10.2018

Deutschland & Welt

Spahn im Weißen Haus: Gespräch mit Bolton über Bioterror

Gesundheitsminister Jens Spahn ist bei seinem Besuch in Washington überraschend im Weißen Haus empfangen worden. Der CDU-Politiker sprach eine gute halbe Stunde mit dem Nationalen Sicherheitsberater v... » mehr

^