EPPRECHTSTEIN

So präsentiert sich das in Bau befindliche Informationszentrum . Foto: Fischer

02.09.2018

Wunsiedel

Bau des Info-Zentrums schreitet voran

Die Stadt Kirchenlamitz baut für rund 650 000 Euro ein Informationszentrum "Epprechtstein". Für das Vorhaben erhält die Stadt eine hohe Förderung. » mehr

Zum Auftakt des Volks- und Wiesenfestes gab auch der Kirchenlamitzer Spielmannszug das ein oder andere Ständchen. Fotos: Christian Schilling

06.07.2018

Wunsiedel

Taktvoller Start zu tollen Tagen

Noch am Vormittag haben dunkle Wolken über dem Epprechtstein nichts Gutes verhießen. Pünktlich zur Eröffnung des Volks- und Wiesenfestes mit dem Standkonzert auf dem Kirchenlamitzer Marktplatz aber st... » mehr

Dieses Bild von 1921 erlaubt einen Blick in die Handschleiferei der Firma Reul. Foto: Stadtarchiv Kirchenlamitz

08.06.2018

Marktredwitz

Als die Resl zum Reul kam

Der Historische Club in Marktredwitz widmet sich dem Granit vom Epprechtstein. Auch die Stigmatisierte von Kon- nersreuth ließ sich daraus eine Skulptur fertigen. » mehr

Viele Ausblicke gibt es bei der Zwölf-Gipfel-Tour. Ein großer Rucksack wie auf dem Bild ist aber sicherlich eher hinderlich. Foto: Florian Manhardt

04.06.2018

Fichtelgebirge

An einem Tag über zwölf Gipfel

Zum 13. Mal veranstaltet Dr. Roman Lebek die Kultwanderung durch das Fichtelgebirge. Am Samstag starten die Hardcore-Sportler wieder. » mehr

Stadtarchivar Werner Bergmann (rechts) übergibt die von Bürgermeister Thomas Schwarz unterzeichnete Vereinbarung über die Teilnahme der Stadt Kirchenlamitz an dem grenzüberschreitenden Projekt "Kulturweg der Vögte" an Ulrich Jugel von Futurum Vogtland in Mylau. Foto: Willi Fischer

22.05.2018

Fichtelgebirge

Kulturweg macht Geschichte erlebbar

Touristen können sich schon bald auf die Spuren der Vögte in der Region begeben. Es entstehen Wanderwege, Infozentren und Ausstellungen. » mehr

Am Weltlabyrinth-Tag kommen Menschen zusammen

06.05.2018

Fichtelgebirge

Am Weltlabyrinth-Tag kommen Menschen zusammen

Bei Kirchenlamitz treffen sich am Epprechtstein Fans der verschlungenen Pfade. Sie hören kluge Worte und genießen die Sonne. » mehr

Maurice, Andreas, Simon, stellvertretende Hauswirtschaftsleiterin Claudia Schollenberger und Lukas backen Kuchen. Fotos: Magdalena Dziajlo

26.04.2018

Fichtelgebirge

Jungen schnuppern Altenpflege-Luft

Schüler aus Kirchenlamitz erproben sich beim Boys-Day sozial. In einem Pflegeheim bauen sie Berührungsängste ab. Die Senioren freuen sich über den jungen Besuch. » mehr

Beim Startschuss für das schnelle Internet für Kirchenlamitz (von links): Andreas Rudloff, Ansprechpartner Infrastrukturvertrieb der Telekom, Bürgermeister Thomas Schwarz, Franziska Schöberlein vom Telekom-Shop Hof und Friedrich Weinlein, kommunaler Ansprechpartner der Telekom.	Foto: Willi Fischer

20.12.2017

Wunsiedel

Kirchenlamitz surft schneller

1940 Haushalte schließt die Telekom an das Glasfasernetz an. Die neuen Bandbreiten stehen ab sofort zur Verfügung. » mehr

Den Auftakt machen die Naturfreunde mit dem traditionellen "Kirwa-Hulln" am Freitag, 20. Oktober. Foto: Willi Fischer

15.10.2017

Fichtelgebirge

Kirchenlamitzer freuen sich auf die Kirwa

Mit alten Bräuchen, Blasmusik und Spezialitäten feiert die Stadt ein Wochenende lang. Los geht es bereits am Freitag. » mehr

Die Sunsets, eine Kultband aus den 1960er-Jahren, bereicherte die Vorstellung des neuen heimatkundlichen Geschichtsbandes "Die Krebsbacker". Im Bild (von links): Hans-Gottfried Gäbler, Heinz Fraas, Roland Zinner, Stefan Ganzmüller und Thomas Zinner. Fotos: Willi Fischer

12.10.2017

Wunsiedel

Kultiges Comeback bei Buchvorstellung

Geschichten aus und um Kirchenlamitz erzählt die 27. Ausgabe von "Die Krebsbacker". Die Sunsets begleiten die Präsentation musikalisch. » mehr

Die erste Schallplatte der Sunsets erschien 1965.

27.09.2017

Wunsiedel

Als die Sunsets Kirchenlamitz rockten

Die 27. Ausgabe der heimatgeschichtlichen Reihe "Krebsbacker" handelt auch von der einstigen Spitzenband. Archivar Bergmann hat wieder viele Geschichten ausgegraben. » mehr

Ortsbesichtigung am künftigen Standort des Touristenzentrums: (von links) Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz, Stadtarchivar Werner Bergmann, Bürgermeister Thomas Schwarz und die Architekten Peter Kuchenreuther und Susann Schäfer.	Foto: Magdalena Dziajlo

11.08.2017

Fichtelgebirge

Eine halbe Million für das Info-Zentrum

Mit dem Zuschuss der Regierung kann im kommenden Jahr der Bau am Labyrinth unter dem Epprechtstein beginnen. Auch ein Parkplatz und eine Toilette sind geplant. » mehr

Jubiläumskonzert vor Felsblöcken: Die Musikanten der Krebsbacker Blasmusik wählten sich das Granitlabyrinth Epprechtstein als Kulisse für ihr Bühnenjubiläum. Foto: Willi Fischer

06.06.2017

Fichtelgebirge

Krebsbacker zünden Feuerwerk der Blasmusik

Zum 20. Bühnenjubiläum versetzt die Formation die Felsen im Granitlabyrinth in Schwingungen. Die Zuhörer sind begeistert. » mehr

Harald Pascher

26.05.2017

Fichtelgebirge

Laufend in Bewegung - Lieblingsstrecken in der Region

Über Stock und Stein: Ein Allrounder, was Ausdauersport betrifft, ist der Selber Harald Pascher . » mehr

Die sogenannten "Männla" wurden in die Sollbruchstelle des Steins gehämmert. Das Bild zeigt Werner Bergmanns Großvater bei der Arbeit.

10.05.2017

Fichtelgebirge

Harte Arbeit für 30 Mark im Monat

Harald Purucker und Werner Bergmann erinnern im Historischen Club an den Granitabbau. Die beiden präsentieren viele Bilder. » mehr

Fast 100 Seußener formierten sich bei einem Fototermin zu einem Protestbündnis. Mehr als 200 Bürger dokumentierten auf Unterschriftslisten ihren Widerstand gegen die HGÜ-Trasse. Foto: Hannes Bessermann

05.04.2017

Fichtelgebirge

Widerstand formiert sich

Viele Seußener sagen Nein zur HGÜ-Trasse. Sie wollen nicht, dass der Korridor mit der Erdverkabelung über ihr Ortsgebiet verläuft. » mehr

Die Geehrten und Beförderten der Kirchenlamitzer Feuerwehr zusammen mit den Führungskräften. Foto: pr .

10.03.2017

Wunsiedel

Wehr ehrt treue Mitglieder

Bürgermeister Thomas Schwarz gehört den Kirchenlamitzer Brand- bekämpfern sei 40 Jahren an. Die müssen 2016 zu 23 Einsätzen ausrücken. » mehr

Das von Stadtarchivar Werner Bergmann angefertigte Modell zu den Anfängen von Kirchenlamitz zeigt die Urzelle von Kirchenlamitz, in der die Häuser halbmondförmig um eine Quelle am heutigen Badersbrunnen angeordnet waren.

09.03.2017

Wunsiedel

Die Urzelle von Kirchenlamitz

Kirchenlamitz - Stadtarchivar Werner Bergmann ist als Heimatforscher der Frage nachgegangen, wo die Anfänge von Kirchenlamitz lagen. » mehr

Die Saale ist ein schönes Stück Natur, an ihr hat sich aber auch kulturelles Leben entwickelt, das Reiseberichte wert ist. Foto: Jochen Bake

07.02.2017

Naila

Schwärmereien an der Saale

Friedrich Jehnes hat sich den Fluss und das, was sich an ihn schmiegt, genau angesehen. Er entdeckt Schätze, die geborgen werden wollen. » mehr

Durch bis zu 40 Zentimeter tiefen Schnee spurt Peter Nürnberger mit dem Pisten-Bully die Loipen um Tröstau und die Kösseine. Foto: Schilling

20.01.2017

Fichtelgebirge

Im Raumschiff-Cockpit durch den Schnee

Der Arbeitsplatz von Peter Nürnberger im Pisten-Bully sieht futuristisch aus. Doch die Motorsäge ist immer dabei. » mehr

Bürgermeister Thomas Schwarz freut sich auf das Infozentrum am Granit-Labyrinth. Noch gibt es dieses lediglich als Modell. Foto: Matthias Bäumler

18.01.2017

Fichtelgebirge

Neues Infozentrum am Labyrinth

Bis Ende kommenden Jahres soll das Gebäude am Fuße des Epprechtsteins fertig sein. Hier können sich Touristen und Einheimische informieren und auch mal feiern. » mehr

13.01.2017

Wunsiedel

Stadtrat vergibt Auftrag für Straßenbau

Eine Firma aus Jena erhält den Zuschlag für die Erneuerung der Trasse von Reicholdsgrün nach Fichtenhammer. Deren Angebot: 668 000 Euro. » mehr

Bürgermeister Florian Leupold erklärte auf der Bürgerversammlung anschaulich, wie der neue Bürgerbus gerade von älteren Menschen genutzt werden soll. An den Haltestellen zu den Märkten werden jeweils Rollatoren und ein Einkaufskörbchen warten - so der Plan. Foto: Jacqueline Damböck

10.12.2016

Wunsiedel

Marktleuthen setzt auf Radweg

Von der Strecke entlang der Eger verspricht sich die Stadt einen Aufschwung im Tourismus. Bürgermeister Florian Leupold stellt bei der Bürgerversammlung weitere Projekte vor. » mehr

Dem Stadtrat liegt ein Modell für das geplante Info-Zentrum am Granitlabyrinth vor, das hier von den Stadträten Karin Schreier und Markus Zißler unter die Lupe genommen wird. Foto: Willi Fischer

17.09.2016

Fichtelgebirge

Infozentrum soll Epprechtstein aufwerten

Der Tourismus nimmt zu. Die Stadt Kirchenlamitz spürt das am Granitlabyrinth. Hier will sie eine moderne Infrastruktur schaffen, um den Erfordernissen gerecht zu werden. » mehr

Flatterband mit der Aufschrift «Polizeiabsperrung»

05.09.2016

Fichtelgebirge

Epprechtstein: Mann stirbt im Wald

Ein Mann ist in einem Wald nahe des Epprechtsteins ums Leben gekommen. » mehr

Beim Baubeginn für das schnelles Internet in Kirchenlamitz (von links): Jan Zeidler und Uwe Krech von der Tiefbaufirma Bergert, der städtische Bautechniker Gerhard Müller, Bürgermeister Thomas Schwarz und Andreas Rudloff von der Telekom. Foto: Willi Fischer

06.07.2016

Fichtelgebirge

Ein neues Zeitalter beginnt

In Kirchenlamitz haben die Arbeiten am Glasfasernetz begonnen. Die Telekom verlegt 26 Kilometer Kabel. » mehr

Auch den Schneeberg-Gipfel erklimmen die Wanderer.

30.05.2016

Fichtelgebirge

An einem Tag rund um das Fichtelgebirge

Roman Lebek und seine Mitstreiter starten am 4. Juni zum elften Mal zur "Zwölf-Gipfel-Tour". Die Teilnehmer haben 2300 Höhenmeter vor sich. » mehr

Arbeitskreise gestalten Leben in der Stadt

28.05.2016

Wunsiedel

Arbeitskreise gestalten Leben in der Stadt

In Kirchenlamitz berichten die Gruppen bei einem Treffen über ihr Engagement. Der Bürgermeister ist voll des Lobes. » mehr

Lob und Anerkennung gab es für vier syrische Flüchtlinge aus Kirchenlamitz, die in verschiedenen Betrieben ein berufliches Praktikum zur vollsten Zufriedenheit abgelegt haben. Unser Bild zeigt (von links): Einrichtungsleiterin Anne Dombrowsky vom Seniorenheim "Haus Epprechtstein", Heimbewohnerin Rosa Weiß, Praxisanleiterin Sandra Heisig, die Praktikanten Amneh Rawand und Mohammad Almuhtadi, Joachim Lang, Ausbilder der Firma HMS Lang, Praktikant Mohammad Aldabbas und Firmenchef Volker Hanel von der Firma "Allround" Kirchenlamitz. Foto: Willi Fischer

23.05.2016

Wunsiedel

Flüchtlinge bewähren sich im Praktikum

Vier Syrer zeigen sich bei der Arbeit hoch motiviert. Unterstützerkreis und Ausbilder freuen sich über den gelungenen Versuch. » mehr

Die Besucher ließen das Granitlabyrinth auf dem Epprechtstein auf sich wirken. Foto: Willi Fischer

09.05.2016

Wunsiedel

Dem Ziel auf verschlungenen Pfaden entgegen

Kirchenlamitz beteiligt sich am Welt-Labyrinth-Tag. Auf dem Epprechstein tanken die Besucher Kraft für Geist und Körper. » mehr

Da war wieder etwas los: 1300 Besucher bevölkerten bei der Mineralienbörse die Marktleuthener Stadthalle. Foto: Anja Lohneisen

17.03.2016

Wunsiedel

Sammler zeigen ihre seltenen Schätze

Die Mineralienbörse in Marktleuthen lockt 1300 Besucher an. Sie staunen, fachsimpeln, kaufen und tauschen um die Wette. » mehr

Der Epprechtstein und seine Facetten

07.03.2016

Hof

Der Epprechtstein und seine Facetten

Das Stadtarchiv bringt ein Buch über den Kirchenlamitzer Hausberg heraus. Die Autoren verbinden darin unterhaltsam Natur, Kultur und Historie. » mehr

Sie präsentierten den Band zwei des Architekturführers Oberfranken (von links): Peter Kuchenreuther, Kerstin Holl, Gerhard Plass, Marion Schlichtiger und Ralph Böttig. Foto: Bäumler

27.02.2016

Fichtelgebirge

Bauwerke zum Staunen und Leben

Der zweite Band der Reihe "Aktuelle Architektur in Oberfranken" zeigt viele gute Beispiele. Sogar in Dörfern lassen sich innovative Bauten finden. » mehr

Eine Herrenpartie aus dem Jahr 1957: Mit Strohhut, Stock und Klingel geht es hinaus in die Natur.

01.01.2016

Wunsiedel

Mehr als ein Wanderverein

Der FGV Kirchenlamitz bleickt auf 125 Jahre zurück. Zu den Gründungsmitglieder zählten in erster Linie Beamte, Handwerksmeister und Fabrikanten. » mehr

Daniel Waschke fand im Wurzelwerk einer umgefallenen Fichte Tonscherben aus der Zeit zwischen dem 12. und 13. Jahrhundert. Fotos: Willi Fischer

11.12.2015

Wunsiedel

Spaziergänger finden uralte Scherben

Bruchstücke von Vasen aus dem 13. Jahrhundert fördern zwei Kirchenlamitzer zutage. Der Fund weist auf einen Versorgungshof der Burg Epprechtstein hin. » mehr

30.11.2015

Fichtelgebirge

Sparneck: Bergwacht rettet Wanderer

Bei einer Wanderung haben sich am Samstag ein 62 Jahre alter Mann und sein Sohn zwischen dem großen Waldstein und dem Epprechtstein verirrt. » mehr

Freuen sich über die Jubiläumsausgabe des "Krebsbackers" (von links): Bürgermeister Thomas Schwarz, Edgar Primus, stellvertretender Landrat Roland Schöffel, Bianca Gräf, Manfred Gnichtel, Stadtarchivar Werner Bergmann, Harald Purucker, Karlheinz Gerl und Karl-Heinz Turhober.	Foto: D. H.

07.10.2015

Wunsiedel

Vom "Hirschloh" bis zum "Fall Eberwein"

Der 25. Band aus der Reihe "Die Krebsbacker" liegt vor. Stadtarchivar Werner Bergmann und seine Mitautoren beleuchten Heimatgeschichte in und um Kirchenlamitz. » mehr

Die Chemie stimmt: Dr. Heinrich Sommer an seinem Lieblingsort, dem Untreusee. Foto: Giegold

07.08.2015

Hof

Alles da - außer Käse

Er hat dort gewohnt, wo andere Urlaub machen. Trotzdem verlässt Dr. Heinrich Sommer Appenzell und Bodensee, um nach drei Jahrzehnten wieder in Hof zu leben. » mehr

IMG_5719.JPG Kirchenlamitz

30.06.2015

Wunsiedel

Raubritterfest bietet grandioses Spektakel

Ein voller Erfolg ist die Premiere des Mittelalterfestes am Fuß des Epprechtsteins. Viele Gäste und Mitwirkenden wünschen sich, dass das Spektakel bald wiederholt wird. » mehr

Auch über den Gipfel des Schneebergs laufen die Teilnehmer der Zwölf-Gipfel-Tour am 13. Juni.

09.06.2015

Fichtelgebirge

Jubiläumstour über die Gipfel

Dr. Roman Lebek bietet am 13. Juni zum zehnten Mal eine Wanderung über den Höhenzug des Fichtelgebirges an. Die Strecke ist hart, bietet aber viele Reize. Am Ende wartet ein Buffet. » mehr

Die Arbeit in der Granitindustrie war hart. Ihren Lohn brachten die Arbeiter nach Dienstschluss gerne direkt ins nächste Wirtshaus. 	 Fotos (2): Engel

29.05.2015

Münchberg

Bier ist der Lohn für die Knochenarbeit

Granitabbau Teil zwei: Der Historische Stammtisch in Münchberg hört, mit welch harter Arbeit der Stein am Epprechtstein abgebaut wurde. Auch so manche Anekdote begeistert die Zuhörer. » mehr

Einen Gruß mit bunten Tüchern schickten die Teilnehmer der Führung an die Weltraumstation. Rechts im Bild Geopark-Rangerin Christine Roth 	Foto: Willi Fischer

05.05.2015

Fichtelgebirge

Symbolische Zeichen gegen den Krieg

Am Welt-Labyrinth-Tag führt Geopark-Rangerin Claudia Roth durch die Granitquader auf dem Epprechtstein. Mit bunten Tüchern grüßen die Teilnehmer den Weltraum. » mehr

Heinz Späthling aus Ruppertsgrün bei Weißenstadt übergab an die Naturfreunde Kirchenlamitz als Zeichen der Anerkennung für die hervorragende Pflege der Epprechtstein-Loipe eine Spende von 500 Euro. Unser Bild zeigt (von links): die begeisterten Langläufer Fritz Lochner und Gerd Müller, Naturfreunde-Ehrenvorsitzenden Reinhard Ködel, Spender Heinz Späthling, die Bully-Fahrer Thomas und Matthias Fuchs sowie Bürgermeister Thomas Schwarz vor dem Pistenbully, mit dem die Loipe gespurt wird. 	Foto: Willi Fischer

24.02.2015

Wunsiedel

Anerkennung für Präparation der Loipe

Einige Mitglieder der Naturfreunde zeichnen für das Herrichten und die Pflege der Loipe am Epprechtstein verantwortlich. Heinz Späthling übergibt den Ehrenamtlern dafür eine Spende. » mehr

Wie viele Fachkräfte sollten die Nachtwache in Pflegeheimen halten? An dieser Frage scheiden sich die Geister. 	Foto: Archiv/Berg

14.02.2015

Selb

Pflegende protestieren gegen Vorschrift

Nach dem Willen der Regierung soll nachts in Seniorenheimen mehr Personal Dienst tun. Die Einrichtungen schlagen Alarm, denn das Vorhaben kann auf Kosten der Tagespflege gehen. » mehr

Stadtrat Stefan Prell (rechts) präsentierte den Ratsmitgliedern Muster der neuen Beschilderung für die Rundwanderwege am Epprechtstein.	Foto: Fischer

10.11.2014

Wunsiedel

Schilderwald am Epprechtstein wird lichter

Neue Wegweiser sollen es den Wanderern künftig leichter machen, sich am Kirchenlamitzer Hausberg zurechtzufinden. Stefan Prell stellt die Tafeln vor. » mehr

Ihr Geld haben die Männer im Steinbruch hart erarbeitet. Nicht wenige starben in jungen Jahren an einer Staublunge.

25.08.2014

Münchberg

Harte Männer im harten Fels

Der Epprechtstein hat seine besten Jahre als Steinbruch längst hinter sich. Ein früherer Arbeiter erzählt von gutem Lohn - und toten Kollegen. » mehr

Stolz auf den Erfolg: Initiatorin Karin Reichel (kniend) mit Glücksfee Hanna Reichel und dem Helferteam des Thementafelpfads. 	Foto: Fischer

29.07.2014

Wunsiedel

Landwirte setzen ein Zeichen

Karin Reichel dankt den Helfern für die Verwirklichung des Themenwegs. Max Wagner gewinnt einen Luisenburg-Besuch. » mehr

12.06.2014

Wunsiedel

Rowdy beschädigt Schaukästen

Im Zeitraum zwischen Freitag und Pfingstsonntag hat ein bislang unbekannter Täter in Kirchenlamitz vier Kunststoffschaukästen beschädigt. » mehr

Zur Eröffnung des Thementafelpfads durchschnitten Initiatorin Karin Reichel, Bundestagsabgeordneter Hans-Peter Friedrich und Landtagsabgeordneter Martin Schöffel (von links) das Einweihungsband, beobachtet unter anderem von Landrat Karl Döhler und Bürgermeister Thomas Schwarz.	Fotos: wf

02.06.2014

Wunsiedel

Landwirtschaft als starkes Stück

Ein neuer Themenpfad würdigt die Leistung der Landwirte für die Heimat. Er soll außerdem das Freizeitangebot erweitern. Zahlreiche Gäste kommen zur Eröffnung. » mehr

Der Schönwalder Autor Matthias W. Seidel mit seinen Werken. Seit Anfang Mai ist sein neuester Roman und zweiter Fichtelgebirgs-Krimi "Zeitelmoos" auf dem Buchmarkt. 	Foto: pr.

01.06.2014

Wunsiedel

Mysteriöse Morde im Fichtelgebirge

Der Schriftsteller Matthias W. Seidel bringt seinen zweiten Heimat-Krimi auf den Markt. Das Zeitelmoos steht im Mittelpunkt der spannenden Roman-Story. » mehr

Beim Wäschezusammenlegen ist Zeit zum Reden mit Emmi Zatschka (rechts) - über früher, den Sohn, das Wetter, die Krankheiten. Die altenpolitische Sprecherin von Bündnis 90/Die Grünen, Elisabeth Scharfenberg (links), lobt das Konzept des Benevit-Hauses in Kirchenlamitz. Statt im Keller werden hauswirtschaftliche Arbeiten direkt in den Wohngruppen erledigt. So können Bewohner Aufgaben übernehmen und haben mehr Ansprechpartner. 	Foto: Brigitte Gschwendtner

09.05.2014

Wunsiedel

Abgeordnete tauscht Rollen

Elisabeth Scharfenberg hilft im Kirchenlamitzer Haus Epprechtstein mit. Die Sprecherin der Grünen für Altenpolitik schnippelt Obst für den Nachtisch, desinfiziert Zimmer und macht Wäsche. Sie erfährt,... » mehr

Aus den 100 Namensvorschlägen für das neue Seniorenheim, das nun den Namen "Haus Epprechtstein" trägt, wurden die Preisträger gezogen. Als Glücksbringer fungierte Anton. Ihm assistierten Einrichtungs-Leiterin Carmen Krone (links) und Esther Alisy von BeneVit-Marketing.

29.10.2013

Wunsiedel

Pflegeheim erlebt einen Ansturm

Der "Tag der offenen Tür" im Haus Epprechtstein stößt auf große Resonanz. Auch eine Modenschau gehört zum Programm. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".