ERDBEBEN

28.10.2018

Schlaglichter

Erdbeben erschüttert Rumänien

Ein Erdbeben der Stärke 5,7 hat in der Nacht Rumänien erschüttert. Das Zentrum des Bebens lag nach Angaben der Webseite der Zeitung «Adevarul» bei Vrancea, östlich der Stadt Brasov in einer Tiefe von ... » mehr

Schäden

26.10.2018

Brennpunkte

Starkes Seebeben erschüttert Griechenland

Mitten in der Nacht bebt die Erde. Rund um das östliche Mittelmeer werden die Menschen aus dem Schlaf gerissen. Das Zentrum liegt nahe dem Urlaubsparadies Zakynthos. Opfer gibt es offensichtlich nicht... » mehr

14.10.2018

Hof

Kommentar: Noch immer CSU-Hochburg

Das politische Erdbeben in München strahlt kaum bis in den Stimmkreis Hof aus. Hier kommen CSU und SPD auf zum Teil deutlich bessere Ergebnisse als in der Gesamtabrechnung, und die Grünen bleiben klar... » mehr

Erdrutsche auf Sumatra

13.10.2018

Brennpunkte

22 Tote bei Erdrutschen auf Sumatra

Auf der indonesischen Insel Sumatra sind mindestens 22 Menschen bei Erdrutschen ums Leben gekommen. 15 galten in den zwei betroffenen Provinzen im Westen und Norden als vermisst, wie die Nationale Kat... » mehr

Erdbeben in Indonesien

11.10.2018

Brennpunkte

Indonesien beklagt wieder Tote durch Erdbeben

Die Erinnerungen an die jüngste Erdbeben- und Tsunamikatastrophe auf Sulawesi sind noch frisch, da wackelt in Indonesien schon wieder die Erde. Zu spüren ist das auch bei der IWF-Tagung auf Bali. » mehr

11.10.2018

Schlaglichter

Indonesien beklagt wieder Tote durch Erdbeben

Der wiederholt von Naturkatastrophen heimgesuchte Inselstaat Indonesien ist erneut von einem Erdbeben erschüttert worden. Das Beben der Stärke 6,4 riss in der Nacht die Menschen auf Java und Bali aus ... » mehr

10.10.2018

Schlaglichter

Neues Erdbeben erschüttert Indonesien

Ein Erdbeben der Stärke 6 hat erneut Teile Indonesiens erschüttert. Das Zentrum lag laut der US-Erdbebenwarte USGS in etwa zehn Kilometern Tiefe im Meer nördlich der Provinz Java Timur und nordwestlic... » mehr

Nach dem Beben

09.10.2018

Brennpunkte

2000 Tote nach Sulawesi-Beben geborgen - Neuer Erdstoß

Fünf Schrecksekunden auf der indonesischen Insel Sulawesi - wieder bebt die Erde. Dieses Mal gibt es keine Opfer, aber die Zahl der Toten nach den Erdstößen von Ende September steigt und steigt. » mehr

09.10.2018

Schlaglichter

Neues Beben auf indonesischer Insel Sulawesi

Nur wenige Tage nach dem folgenschweren Erdbeben mit mehreren Tausend Toten ist die indonesische Insel Sulawesi am Dienstag erneut von einem Beben erschüttert worden. Das Zentrum des Beben mit einer S... » mehr

Gestrandet

07.10.2018

Brennpunkte

Katastrophe in Indonesien: Von 5000 Menschen fehlt jede Spur

Im wahrsten Sinne vom Erdboden verschluckt: Bilder zeigen das Schicksal ganzer Viertel einer Großstadt auf der indonesischen Insel Sulawesi. Wegen des Ausmaßes der Zerstörung fragen sich die Behörden,... » mehr

07.10.2018

Schlaglichter

Behörden in Indonesien: Verbleib von 5000 Menschen ungeklärt

Nach den Erdbeben und dem Tsunami in Indonesien ist der Verbleib von rund 5000 Menschen ungeklärt. Von ihnen fehle jede Spur, sagte der Sprecher der nationalen Katastrophenschutzbehörde. » mehr

07.10.2018

Schlaglichter

Erdbeben erschüttert Haiti

Haiti ist von einem schweren Erdbeben erschüttert worden. Das Zentrum des Bebens der Stärke 5,9 lag 20 Kilometer nordwestlich der Stadt Port-de-Paix. Nach ersten Medienberichten stürzten im Norden des... » mehr

07.10.2018

Schlaglichter

Erdbeben erschüttert Haiti

Haiti ist von einem schweren Erdbeben erschüttert worden. Das Zentrum des Bebens der Stärke 5,9 lag 20 Kilometer nordwestlich von Port-de-Paix, wie die US-Erdbebenwarte USGS mitteilte. Berichte über S... » mehr

06.10.2018

Schlaglichter

Satellitenvideo zeigt Verschwinden von Häusern bei Erdbeben

Bei dem Erdbeben in Indonesien ist das Verschwinden einer Siedlung der Stadt Palu auf der Insel Sulawesi auf einem Satellitenvideo festgehalten worden. Darauf ist die Verflüssigung des Bodens und das ... » mehr

05.10.2018

Schlaglichter

Mehr als 1550 Tote nach Erdbeben und Tsunami in Indonesien

Eine Woche nach den Erdbeben und dem Tsunami auf der indonesischen Insel Sulawesi ist die Zahl der Todesopfer auf mindestens 1558 gestiegen. Das teilte ein Sprecher des nationalen Katastrophenschutzes... » mehr

Die Sauerstofflanze des Technischen Hilfswerks schneidet sich mit Leichtigkeit durch Betonblöcke. Foto: Rainer Unger

04.10.2018

Kulmbach

THW lässt es am Schwedensteg krachen

Das Kulmbacher THW präsentierte am Tag der Deutschen Einheit seine Einsatzgebiete. Zahlreiche Bürger nutzten die Möglichkeit, sich vor Ort zu informieren und den Vorführungen zuzusehen. » mehr

Warten

04.10.2018

Brennpunkte

«Verwüstung und Tragödie» in Indonesien: Mehr als 1400 Tote

Den Rettern geht die Zeit aus, Überlebende unter den Trümmern auf Sulawesi zu finden. Im verfestigten Schlamm dürften noch viele Leichen liegen. Dringend benötigte Hilfe erreicht langsam die Insel. » mehr

04.10.2018

Schlaglichter

Mehr als 1400 Tote in Indonesien - Hilfsgüter kommen an

Nach den Erdbeben und dem Tsunami in Indonesien sind die ersten Hilfsgüter aus dem Ausland in der Stadt Palu angekommen. Vielen Menschen auf der Insel Sulawesi fehlte es weiterhin am Nötigsten, doch m... » mehr

Zerstörung

03.10.2018

Brennpunkte

Tsunami-Katastrophe: Zahl der Toten steigt auf über 1400

Auf der indonesischen Insel Sulawesi wird die Not immer größer. Nach der Tsunami-Katastrophe bricht jetzt auch noch ein Vulkan aus. Ständig werden neue Leichen geborgen. Die Überlebenden sind verzweif... » mehr

Nach dem Tsunami

02.10.2018

Brennpunkte

Neue Bilanz: Mehr als 1300 Tote in Indonesien

Langsam wird das Ausmaß der Tsunami-Katastrophe in Indonesien deutlich: Mehr als 1300 Menschen sind tot. Aber es wird wohl noch schlimmer. Auf der Insel Sulawesi wächst das Chaos. » mehr

02.10.2018

Schlaglichter

Indonesische Insel Sumba von Erdbeben erschüttert

Nach der Tsunami-Katastrophe mit Hunderten Toten ist Indonesien erneut von einem Erdbeben erschüttert worden. Das Beben der Stärke 6,3 ereignete sich in einer Tiefe von zehn Kilometern rund 66 Kilomet... » mehr

Rettung

01.10.2018

Brennpunkte

Internationale Hilfe für Indonesien - Mindestens 844 Tote

Die internationale Solidarität nach dem Tsunami in Indonesien ist groß. Auch Deutschland schickt Helfer in die Krisenregion. Doch die Zeit für die Retter, noch Überlebende zu finden, wird immer knappe... » mehr

30.09.2018

Schlaglichter

Mehr als 800 Tote bei Beben und Tsunami in Indonesien

Nach der Erdbeben- und Tsunami-Katastrophe mit mehr als 800 Toten in Indonesien wird die Suche nach Überlebenden zu einem dramatischen Wettlauf gegen die Zeit. Auf der Insel Sulawesi gelang es den Hel... » mehr

Trümmer und Zerstörung

30.09.2018

Brennpunkte

Indonesien beklagt nach Beben Hunderte Tote

Noch weiß niemand, wie schlimm die Erdbeben- und Tsunami-Katastrophe in Indonesien ist. Eine Zwischenbilanz spricht von mindestens 832 Toten. Befürchtet werden viel mehr. Hat das Warnsystem funktionie... » mehr

Erdbebenopfer

30.09.2018

Hintergründe

«Gott, steh mir bei» - Hunderte Tote nach Tsunami

Die Zahl der Todesopfer der Tsunami-Katastrophe in Indonesien liegt vermutlich deutlich über 1000. Das genaue Ausmaß ist noch gar nicht abzusehen. Schon drängt sich die Frage auf: Musste das so schlim... » mehr

Zerstörte Moschee

29.09.2018

Brennpunkte

Mehr als 380 Tote bei Beben und Tsunami in Indonesien

Erst bebt auf Sulawesi die Erde, dann schwappt eine mächtige Tsunamiwelle über die Küste der indonesischen Insel. Mehr als 380 Menschen werden in den Tod gerissen. Befürchtet wird, dass unter Schlamm ... » mehr

29.09.2018

Schlaglichter

Mindestens 30 Tote durch Erdbeben und Tsunami in Indonesien

Die jüngsten Erdbeben und der dadurch ausgelöste Tsunami auf der indonesischen Insel Sulawesi haben mindestens 30 Menschen das Leben gekostet. Über die Uferpromenade der Küstenstadt Palu, die 350 000 ... » mehr

28.09.2018

Schlaglichter

Medien: Tsunami trifft indonesische Stadt nach Erdbeben

Nach einem starken Erdbeben hat ein Tsunami Medienberichten zufolge die indonesische Stadt Palu getroffen. Lokale Fernsehsender berichten von bis zu drei Meter hohen Wellen. » mehr

28.09.2018

Schlaglichter

Zwei schwere Erdbeben erschüttern Indonesien

Auf der indonesischen Insel Sulawesi haben sich kurz hintereinander zwei schwere Erdbeben ereignet. Nach ersten Angaben der Behörden kam mindestens ein Mensch ums Leben. Mehrere Häuser wurden zerstört... » mehr

Freizeitpark Fort Fun

28.09.2018

Reisetourismus

Reisenews: Indianertal in NRW und Schnellzug nach Las Vegas

Rund um den Globus warten auf Touristen neue Attraktionen. Für Kinder lohnt etwa ein Besuch des Freizeitparks Fort Fun im Sauerland, der um einen neuen Themenbereich erweitert wurde. Nach Las Vegas ge... » mehr

Eine Ausstellung der Nepalhilfe Kulmbach eröffnete gestern die diesjährige Interkulturelle Woche. Unser Bild zeigt (von links) den Ehrenvorsitzenden der Nepalhilfe Kulmbach, Peter Pöhlmann, den Kulmbacher Gruppensprecher von Amnesty International, Peter Hennings, Jürgen Kohlberger von der Nepalhilfe, Oberbürgermeister Henry Schramm, Landrat Klaus Peter Söllner, die Vorsitzende der Nepalhilfe Kulmbach, Sonja Promeuschel, Manfred Ströhlein vom Arbeitskreis Interkulturelle Woche, Arne Poperl von der AWO Kulmbach, der ebenfalls dem Arbeitskreis angehört, und Dr. Hans Hunger von der Nepalhilfe. Foto: Rainer Unger

21.09.2018

Kulmbach

Schranken abbauen lautet die Devise

Die Interkulturelle Woche in Kulmbach ist eröffnet. Zum Auftakt berichtet die Nepalhilfe über ihre Arbeit. » mehr

Hitzewelle

12.09.2018

Sport

IOC für Zeitverschiebung zu Olympia 2020

Die Hitze in Japan zwingt das Internationale Olympische Komitee zum Handeln. Eine mögliche Zeitverschiebung um zwei Stunden soll die Belastung der Athleten bei den Sommerspielen 2020 erträglicher mach... » mehr

11.09.2018

Schlaglichter

IOC betont Katastrophenschutz während Olympia 2020 in Tokio

Für die Olympischen Spiele in Tokio 2020 müssen sich die Organisatoren auch auf die Gefahr durch Naturkatastrophen einstellen. Die massiven Schäden in diesem Sommer in Japan durch schwere Regenfälle, ... » mehr

Aldi Nord

07.09.2018

Wirtschaft

Erdbeben bei Aldi-Nord: Discounter-Chef Heußinger wirft hin

Der unerwartete Abgang des Aldi-Nord-Chefs erlaubt ungewohnt tiefe Einblicke in das Innenleben des Discountriesen. Der Trennung ging offenbar ein Streit um das milliardenschwere Modernisierungsprogram... » mehr

Erdrutsch in Atsuma

06.09.2018

Brennpunkte

Tote und schwere Schäden durch starkes Erdbeben in Nordjapan

Naturgewalten lassen Japan nicht zur Ruhe kommen. Nach einer tödlichen Hitzewelle und einem verheerenden Taifun sterben weitere Menschen bei einem starken Erdbeben. Die Schäden sind gravierend. » mehr

Im Garten der Familie Geißler stoßen Tobias Geißler und Raju Shrestha auf ihre Freundschaft an.	Foto: Rainer Unger

13.08.2018

Kulmbach

Diese Freundschaft übersteht 8000 Kilometer

Der Kulmbacher Tobias Geißler reiste vor drei Jahren nach einem schweren Erdbeben nach Nepal, um zu helfen. Dort lernte er Raju Shrestha kennen. Die Freundschaft der beiden hat noch immer Bestand. » mehr

"Das Feld von hinten aufrollen": Das funktionierte mit furioser Marschmusik sehr gut für das Instrumentalensemble und seinen Leiter Stefan Daubner (Mitte).

27.07.2018

Marktredwitz

Musikalisches Erdbeben am OHG

So richtig was auf die Ohren und leichtfüßige Klänge bekommen die Zuhörer beim Sommerkonzert des Gymnasiums zu hören. Der Ansturm ist enorm. » mehr

19.01.2018

Regionalsport

Erdbeben in der Fußball-Bezirksliga

Das oberfränkische Bezirkssportgericht hat jetzt die Urteile im Fall Daniel Micklisch/FC Trogen gesprochen. Für den FC Trogen und seinen sportlichen Leiter Jens Degenkolb kommt es knüppeldick. » mehr

Unesco-Büroleiter Christian Manhart

16.01.2018

Reisetourismus

Kathmandu ringt um sein Welterbe

Die Tempel und Paläste des Kathmandu-Tals in Nepal wurden bei dem verheerenden Erdbeben 2015 schwer beschädigt. Der Wiederaufbau stockt, auch weil Nepalesen und Unesco verschiedene Auffassungen von hi... » mehr

In Münchberg ist Stefanie Schaller immer wieder mal zu Gast. Hier leben ihre Eltern, ihre alten Freunde. Ihre beiden Bücher kann man hier im Buchladen Meister kaufen oder in jedem anderen Buchladen bestellen. Foto: Kaupenjohann

02.01.2018

Region

Rückkehr ins Erdbeben-Gebiet

Mit "Zona Rossa" legt Stefanie Schaller ihren zweiten Thriller vor. Es geht um die vom Erdbeben heimgesuchte Stadt L'Aquila und ihre Bürger. Und um die Mafia. » mehr

Bella Italia: Die Marken

22.12.2017

Region

Bella Italia: Eine Kulmbacherin in den Marken

Die gebürtige Kulmbacherin Ulla Kastner wohnt seit 15 Jahren in den Marken, eine Region an der Ostküste Mittelitaliens. Die 61-Jährige arbeitet dort als Reiseveranstalterin und -führerin. Ihre Begeist... » mehr

Jiuzhaigou Naturschutzpark

20.09.2017

dpa

Chinas Naturpark Jiuzhaigou nach Erdbeben weiter geschlossen

Schlechte Nachrichten für China-Urlauber: Wer derzeit eine Reise zum Naturpark Jiuzhaigou geplant hat, muss seinen Trip verschieben. Nach dem Erdbeben bleibt der Park weiterhin geschlossen. » mehr

Der Platz zwischen KEC und Parkhaus ist der Partnerstadt Castellfranco Emilia gewidmet.

07.09.2017

Region

Zwei Jahrzehnte Partner mit der Tortellini-Stadt

Am heutigen Freitag startet eine Delegation zur Jubiläumsfahrt nach Castelfranco Emilia. Hier treffen die Marktredwitzer viele gute Freunde. » mehr

Bergwetterwarte

10.08.2017

Karriere

Dieser Mann hat Deutschlands höchsten Arbeitsplatz

Wenn es arg stürmt, wackelt der kleine Turm wie bei einem Erdbeben. Norbert Stadler ist Wetterbeobachter auf der Zugspitze. Als einmal der Blitz besonders arg einschlug, dachte er: «So muss es in der ... » mehr

Auf festem Boden?

11.07.2017

Oberfranken

Erdbeben erschüttert das Fichtelgebirge

Wieder einmal hat ein Erdbeben im Fichtelgebirge den Boden wackeln lassen. Die Messstationen des Erdbebendienstes Bayern registrierten Aktivitäten schon seit dem frühen Morgen. » mehr

Auf Erdbeben vorbereitet sein

05.07.2017

dpa

Urlaub im Erdbebengebiet: Wie sich Reisende schützen können

Italien, Türkei, Nepal, Japan: Das sind einige der Urlaubsländer, die immer wieder von Erdbeben erschüttert werden. Wie sollten sich Touristen verhalten, wenn sie eines der Gebiete erkunden und auf ei... » mehr

Von Peter Nonnenmacher

09.06.2017

FP/NP

Alles verspielt

Die Briten halten Europa in Atem. Erst hat das EU-Referendum des Vorjahrs ein politisches Erdbeben ausgelöst, dann haben sich durch den Brexit tektonische Schichten verschoben. Nun blockiert ein Wahlf... » mehr

Folgen eines Hurricanes in Florida

16.05.2017

Reisetourismus

Höhere Gewalt auf Reisen: Was gilt?

Streiken die Piloten, ist den meisten Reisenden klar: Das ist höhere Gewalt. Das gilt auch für Erdbeben und Epidemien. Doch was fällt noch darunter - und wann bekommen Urlauber ihr Geld zurück? » mehr

Der neue Vorstand der Nepalhilfe Kulmbach: (von links) Schatzmeister Stefan Fechner, dritte Vorsitzende Claudia Bär, Schriftführer Andreas Rebhan, Vorsitzende Sonja Promeuschel und zweiter Vorsitzender und Gesundheitsbeauftragter Dr. Volker Seitter. Foto: Rainer Unger

03.05.2017

Region

Die Unterstützung geht weiter

Zum Abschluss seiner Amtszeit als Vorsitzender der Nepalhilfe zieht Peter Pöhlmann eine Erfolgsbilanz. Seine Kritik gilt der Regierung des Landes. » mehr

Passende Outfits für musikalische Einlagen

14.03.2017

Reisetourismus

Mit Schwung zurück in die 30er: Art Deco Festival in Napier

Einmal im Jahr machen die Bewohner von Napier eine Zeitreise: Im neuseeländischen Hochsommer feiern sie drei Tage lang das Art Deco Festival. Doch damit soll nicht nur die Stilrichtung gefeiert werden... » mehr

Blick über Johannesburg

16.02.2017

dpa

Südafrika, Thailand, Island: News für Touristen

Für Urlauber gibt es neue Angebote und Vorschriften. So können Touristen in Johannesburg nun eine neue Busrundfahrt buchen. Im Sommer öffnet in Island ein Infozentrum über Vulkane und Erdbeben. Und Th... » mehr

Auf Wetterphänomene spekulieren

04.01.2017

Geld & Recht

Katastrophen-Anleihen für Anleger

Mit bestimmten Anleihen können Anleger auf gutes Wetter setzen. So lange Naturkatastrophen wie Fluten und Stürme ausbleiben, können sie sich auf hohe Renditen freuen. Für wen sind die Katastrophen-Anl... » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".