ERDERWÄRMUNG

Trump in Ohio

15.10.2018

Brennpunkte

Trump erkennt Klimawandel nun doch an

Seine Meinung ändert Trump häufig. Trotzdem überrascht jetzt seine Aussage, dass er nun doch an den Klimawandel glaube. Unschlüssig ist er aber noch über dessen Ursachen. » mehr

Euro-Münze

14.10.2018

Brennpunkte

Grüne fordern Ein-Euro-Tagestickets für Nahverkehr

Mehr Bahn und weniger Auto: Als Teil eines Drei-Punkte-Plans fordern die Grünen von allen Verkehrsverbünden in Deutschland die Einführung eines günstigen Nahverkehrstickets. » mehr

Svenja Schulze

09.10.2018

Wirtschaft

EU-Minister bekennen sich zu verstärktem Klimaschutz

Die bisherigen Zusagen im Kampf gegen die globale Erwärmung reichen nicht aus - darin sind sich Wissenschaftler einig. Die EU setzt nun zumindest ein Signal, dass sie die Dringlichkeit erkannt hat. » mehr

Flut in Tuvalu

08.10.2018

Hintergründe

Nur 1,5 Grad Erderwärmung - ist das noch zu schaffen?

Wenn es um Klimaschutz geht, ist oft vom Zwei-Grad-Ziel die Rede - noch mehr soll sich die Erde auf keinen Fall aufheizen. Forscher machen nun deutlich: Eine stärkere Begrenzung ist möglich und lohnt ... » mehr

Solarkraft-Komplex in Marokko

08.10.2018

Brennpunkte

Weltklimarat drängt zu raschem Handeln für 1,5-Grad-Ziel

Deutschland ringt um den Kohleausstieg, die EU streitet, wie viel Sprit neue Autos fressen dürfen - Alltag im mühsamen Klimaschutz. Jetzt schreckt ein neuer UN-Bericht die Politik auf. Die Botschaft: ... » mehr

01.10.2018

Schlaglichter

Weltklimarat beginnt Beratungen zum 1,5-Grad-Ziel

Forscher aus aller Welt haben in Südkorea mit Beratungen über das ehrgeizige Ziel des Pariser Klimaabkommens begonnen, die Erderwärmung auf 1,5 Grad zu beschränken. Zur Zeit des Abkommens vor drei Jah... » mehr

Verkehr in Moskau

01.10.2018

Brennpunkte

Weltklimarat startet Beratungen zum 1,5-Grad-Ziel

Die Unterschiede zwischen 1,5 Grad und 2 Grad Erderwärmung sind enorm - betonen Klimaforscher. Bei 2 Grad könnte es beispielsweise schon keine Korallen mehr geben. In einen Sonderbericht will der Welt... » mehr

Interview: mit Dr. Johannes Lüers, wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung Mikrometeorologie an der Universität Bayreuth

24.08.2018

Oberfranken

"Wir steuern auf eine Heißzeit zu"

Bedrohte Ernten und Wassermangel sind Folgen der Erderwärmung. Trotzdem halten Länder die Klimaziele nicht ein. Johannes Lüers verrät, ob eine Wende noch möglich ist. » mehr

Jürgen Öhrlein hat auf seinem Grundstück alles getan, um der Umwelt gerecht zu werden. Die Hofeinfahrt ist nicht versiegelt, sondern zum Teil gepflastert und zum Teil gesplittet. Das Elektroauto parkt über der hauseigenen Zisterne, die zwölf Kubikmeter Wasser fasst. Im Garten sind zwei Teiche. Auf dem Pferdestall ist das Dach begrünt. All das trägt dazu bei, Überflutungen zu verhindern, wenn es zu einem Starkregenereignis kommt. Foto: Melitta Burger

03.05.2018

Region

Abwassergebühren ein Fall fürs Gericht

Dass Kulmbach keine gesplittete Abwassergebühr berechnet, findet Jürgen Öhrlein ungerecht und umweltschädlich. Jetzt will ein Kulmbacher klagen. Öhrlein unterstützt ihn. » mehr

02.04.2018

Region

Das Budget für CO2 ist aufgebraucht

Auch im Landkreis Kulmbach werden zu viele Schadstoffe ausgestoßen. Aber im bundesweiten Vergleich steht Kulmbach ziemlich gut da. » mehr

09.03.2018

Region

Ein Zeichen gegen die Verschwendung

Die Stadt Kirchenlamitz will sich an der Aktion "Wir machen das Licht aus" beteiligen. Der Bürgermeister will aber die Straßenbeleuchung nicht ausschalten. » mehr

Das erste Eis für die Kühlung des Biers in den Sommermonaten ist ist abgeerntet. Nur noch einzelne Bruchstücke schwimmen auf dem Reichelweiher. Im Hintergrund die Brauerei und die Erntemannschaft. Foto: Stadtarchiv

20.12.2017

Region

Eis-Disco auf dem Reichel-Weiher

Vor rund 115 Jahren war Kulmbach eine Stadt der Schlittschuhläufer. Das verdankte die Stadt - wem sonst? - den Brauereien. » mehr

Die ÖBI macht sich Sorgen um den Bestand der Insektenwelt.

23.11.2017

Fichtelgebirge

ÖBI thematisiert Insektensterben

Die Bildungsstätte ist finanziell in einem guten Fahrwasser. Im kommenden Jahr haben die Verantwortlichen viel vor. » mehr

Im üblichen Dunkelgrau zeigt sich der neue Asphalt auf der Nordumgehung.

20.09.2017

Region

Rot, schwarz und naturbraun

Der Straßenbelag kann zum Streitobjekt und sogar zu einem politischen Zeichen werden. Auch Kulmbach hat für die Verkehrsflächen eine eigene Farbenlehre. » mehr

18.09.2017

FP

«Made in Germany» ganz anders: deutsche Kunstschau in China

Was kennen Chinesen von Deutschland? Bier, Autos und Qualitätsarbeit. Eine weltweit einmalige Werkschau zeitgenössischer deutscher Kunst in Peking soll den Blick auf Deutschland radikal verändern. » mehr

Al Gore: "Wir müssen unsere Ziele um Präsident Donald Trump herum verfolgen. Der Schaden, den er anrichten kann, ist begrenzt."

19.08.2017

FP

Interview mit Al Gore: "Die Trendwende ist nah"

Auch die Fortsetzung von "Eine unbequeme Wahrheit" ist eine filmische Mahnung. Doch der frühere US-Vizepräsident Al Gore ist inzwischen hoffnungsvoller. » mehr

Gemeinsam als offizielle Beobachterinnen bei der UN-Weltklimakonferenz in Paris (von links): Daniela Kretz, Julia Legelli, Veronika Abraham und Henrike Schulte. Auf dem Bild fehlt Marion Houdayer. Foto: Uni Bayreuth

11.01.2016

Oberfranken

Mit den Weltrettern an einem Tisch

Daniela Kretz war als offizielle Beobachterin bei der Weltklimakonferenz live dabei. Die Bayreuther Studentin hat in Paris viel erlebt - allerdings nicht nur Gutes. » mehr

Gemeinsam als offizielle Beobachterinnen bei der UN-Weltklimakonferenz in Paris (von links): Daniela Kretz, Julia Legelli, Veronika Abraham und Henrike Schulte to Bühne. Es fehlt: Marion Houdayer. Foto: Uni Bayreuth

10.01.2016

Oberfranken

Mit den Weltrettern an einem Tisch

Daniela Kretz war als offizielle Beobachterin bei der Weltklimakonferenz live dabei. Die Bayreuther Studentin hat in Paris viel erlebt - allerdings nicht nur Gutes. » mehr

Drei Asylbewerber aus Somalia und Äthiopien mit Stadtbüchereileiter Peter Herold und Referent Udo Benker-Wienands.

17.11.2015

Region

Klimawandel bedroht 800 Millionen Menschen

Polkappen schmelzen, der Meeresspiegel steigt. Laut Udo Benker-Wienands wird die Erderwärmung viele Menschen aus ihrer Heimat vertreiben. » mehr

13.05.2015

Region

"Roter Stammtisch" diskutiert Energiewende

Udo Benker-Wienands von der Ökologischen Bildungsstätte bereitet das Thema anschaulich auf. Er erläutert Möglichkeiten erneuerbarer Energien. » mehr

Im Evangelischen Bildungs- und Tagungszentrum folgten mehr als 100 Zuhörer dem Vortrag von Professor Dr. Hubert Weiger. 	Fotos: Juravel, Archiv

26.02.2015

Region

Plädoyer für Energiewende von unten

BUND-Bundesvorsitzender Hubert Weiger spricht sich in Bad Alexandersbad für eine dezentrale Lösung aus. Davon könnten vor allem die ländlichen Gebiete profitieren. » mehr

In Rothwind im Oberen Maintal betreiben Jürgen und Christine Öhrlein ihren Bauernhof. Sie gehören zu den Biolandwirten der ersten Stunde und haben Ende der 80er-Jahre auf ökologischen Landbau umgestellt. 	Foto: Linß

17.02.2015

Region

Bauern denken um

Die konventionelle Landwirtschaft hat ausgedient, sagt Jürgen Öhrlein. Er hält ein Plädoyer für ökologischen Landbau und untermauert seine Thesen mit dem Kinofilm "Der Bauer und sein Prinz". » mehr

Seit 1984 lag die Jahresmitteltemperatur in Hof nur sechs Mal unter dem langjährigen Mittelwert (grüne Linie). Der Temperatur-Trend (blaue Linie) zeigt: Insgesamt wird es auch in Hof immer wärmer.

04.02.2015

Region

Wärmstes Jahr seit Beginn der Wetteraufzeichnungen

An 287 Tagen scheint 2014 in Hof die Sonne. Das macht sich auch bei den Temperaturen bemerkbar. » mehr

Beim Ringelnatz-Abend "Schöne Nixen knicksen", zum Beispiel am 7. September in Kirchenlamitz, greift Intendant Jan Burdinski selbst in die Tasten.

24.02.2014

FP

Wanderbühne mit Anspruch und Charme

Seit zwanzig Jahren gibt es den Fränkischen Theatersommer. In diesem Jahr bereitet das theater- begeisterte Ensemble wieder dreißig Stücke vor, die es dem Publikum in ganz Oberfranken und darüber hina... » mehr

Reimund Abel  zum Weltklimabericht

28.09.2013

FP/NP

Lasst uns Taten sehen

Ein Mammutdokument ist er geworden, der fünfte Report des Klimarats der Vereinten Nationen. Mehr als 800 Fachleute aus 195 Staaten haben auf 2000 Seiten den Stand der Forschung zur Erderwärmung zusamm... » mehr

Nicht nur ein Schneemann, nein, mehr als ein Dutzend Schneemänner empfingen Dr. Silvius Wodarz zum Start der Klimaschutz-Aktion. 	Foto: Bäumler

19.01.2013

Region

Schneemann soll Klima retten

Von Marktredwitz aus startet Dr. Silvius Wodarz eine bundesweite Protestaktion. Am 28. Februar will er Bilder der eisigen Kunstwerke Umweltminister Peter Altmeier in Berlin überreichen. » mehr

Am Nordpol schmilzt den Eisbären das Eis unter den Tatzen weg. Doch das ist nach Ansicht des Experten Professor Dr. Gerd Ganteför nicht rückgängig zu machen. Ganteför plädiert für den "Weg nach vorn": Mehr Energieerzeugung und mehr Technik, um die Probleme der Zukunft zu meistern. 	Fotos: dpa (1), R. M. (4)

18.12.2012

FP/NP

Gereiztes Klima

Ein Vortrag über die globale Erwärmung heizt die Debatte über Nutzen und Lasten der Energiewende auf. Wirtschaftsvertreter fordern: Der Wandel muss bezahlbar bleiben. » mehr

24.04.2012

Region

Mehrheit für gläserne Sanduhr

Carina Meier und Gloria Schmitt überzeugen mit ihrem Entwurf die meisten Hofer. Ihr Kunstwerk wird demnächst auf dem Oberen Torplatz Realität. » mehr

15.12.2011

FP/NP

Von der Trägheit im System

Klimaforscher Mojib Latif sagt, dass sich die globale Erwärmung bereits auswirkt. Noch sei es möglich, eine Katastrophe abzuwenden. » mehr

Doris Wuttke

16.07.2011

Region

Neue Bäume braucht die Stadt

In Hof stehen 96 besonders widerstandsfähige Bäume - alles Sorten aus Asien, Osteuropa und Nordamerika. Sie wachsen unter Aufsicht. Das Landwirtschaftsministerium will damit das Baumsterben in Städten... » mehr

Uli Masuth Klopfte in Selb das Leben auf Pointen ab: Kabarettist Uli Masuth.

30.05.2011

FP

Bedrohung aus dem Beet

Der Musik-Kabarettist Uli Masuth ist im Kampf der Geschlechter unterlegen. In Selb zieht er die Bilanz: "Gefühle gehen auf die Leber". » mehr

Dr. Thomas Reindl

01.04.2011

Region

Unwetter nehmen zu

In Zukunft müssen die Menschen zunehmend mit extremen Wetterereignissen rechnen. Diese düstere Prognose stellt der Geograf Dr. Thomas Reindl in seinem Vortrag über Naturkatastrophen. » mehr

28.12.2010

Region

Forst-Experten informieren Waldbesitzer

Gattendorf/Tiefengrün - Über 80 Zuhörer haben die beiden jährlichen Gebietsversammlungen für private Waldbesitzer in Waldfrieden bei Gattendorf und Tiefengrün besucht. » mehr

fpwun_wNEU_291110

13.12.2010

Region

Wer spart, zahlt drauf

Für Marco Krasser, den Chef der SWW Wunsiedel, ist Knausern beim Trinkwasser ganz einfach kontraproduktiv. In Wunsiedel gibt es inzwischen ein Überangebot an dem kostbaren Nass. » mehr

fpnd_foken_2sp_040810_1

17.08.2010

FP

"Es war wieder zu warm"

Diskussionen um das Elektroauto findet Professor Thomas Foken von der Abteilung Mikrometeorologie an der Universität Bayreuth "völlig absurd". Es werde bis zum Jahr 2050 keine mit fossilen Energien be... » mehr

Antje Uhle und Alexander Netschájew

14.12.2009

FP

Eine Nacht voller eisblauer Wunderdinge

Reitzenstein - Es wird einem bang, wenn man die Geschichte hört von den zwei Kindern, die sich in einer kalten Winternacht in den Bergen verlaufen und in einer Felsnische am Gletscher Zuflucht suchen. » mehr

Klimawandel

30.12.2008

FP

„Grenzlinie ist schon überschritten“

Potsdam – Die Warnung könnte kaum deutlicher sein: Der führende deutsche Klimaforscher Hans Joachim Schellnhuber sieht die Welt am Abgrund. Wie der 58-jährige Leiter des Potsdam-Instituts für Klimafol... » mehr

Rauer_SW_170305

09.07.2008

FP/NP

Wenig Ehrgeiz

Versprechen, für deren Einlösung man sich Jahrzehnte Zeit lassen kann, sind nicht viel wert. So ist es auch mit dem beim G-8-Gipfel in Toyako vereinbarten Klimaziel, das im Kern ja schon in Heiligenda... » mehr

Aktion für den Klimaschutz

19.08.2007

Deutschland & Welt

600 Nackte posierten auf Aletschgletscher

Brig (dpa) - Nackt gegen den Klimawandel: 600 Menschen haben auf dem Aletschgletscher im Süden der Schweiz für den Klimaschutz die Hüllen fallen lassen. Die freiwilligen Aktmodelle posierten am Samsta... » mehr

fpku_nessie

07.11.2007

FP

Heitere Brunst

Der Hofer Stadtvater zeigte sich sinnlich bewegt: Diese Dame, bekannte Oberbürgermeister Harald Fichtner im Februar, bringe wohl jeden Mannes „Blut in Wallung“. » mehr

Abbruch von Eisflächen in der Antarktis

16.07.2007

FP

"Die nächsten Jahre werden entscheidend sein"

BAYREUTH – Die Biologin Dr. Maiken Winter ist einer von 1400 Menschen, die Al Gore weltweit ausgesucht hat, um seinen Klimaschutz-Aufruf auf dem ganzen Globus zu verbreiten. In einem Workshop für sein... » mehr

Gerch

16.06.2007

FP

Na Franz seina Rilpser reißn dess Ozonloch auf

Wissnschaftler hamm raus gfunna, dass sich „der Ausstoß von Methangas auf die Erderwärmung 23 mal stärker auswirkt als Kohlendioxyd“. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".