Lade Login-Box.

ERLEN

Heuschnupfen

26.02.2019

Gesundheit

Menschen mit Heuschnupfen erwartet harte Pollensaison

In manchen Jahren liegt Mitte Februar noch Schnee, 2019 plagt insbesondere die Erle Pollenallergiker vielerorts schon heftig. Auch die Birkenblüte lasse wohl nicht mehr lange auf sich warten, sagen Ex... » mehr

Mildes Wetter in Köln

17.02.2019

Deutschland & Welt

Menschen genießen frühlingshafte Sonne und Wärme

Die einen laufen Ski. Andere paddeln übers Meer. Und auch der Bummel durch Fußgängerzone oder Park ist beliebt. Die frühlingshaften Temperaturen des Wochenendes begeistern die Menschen bundesweit. » mehr

BN-Geschäftsführer Karl Paulus (links) und BN-Kreisvorsitzender Fred Terporten-Löhner sind entsetzt über die Dimensionen des geplanten Gewerbegebiets zwischen Thiersheim und Wunsiedel. Foto: Matthias Bäumler

22.11.2017

Fichtelgebirge

BN spricht von ökologischem Wahnsinn

Zwischen Thiersheim und Wunsiedel soll das größte Gewerbegebiet im Landkreis entstehen. Die Stadt- und Gemeinderäte haben die Pläne bereits befürwortet. » mehr

25.10.2017

Hof

Wertvolle Flächen an Saale und Selbitz

Natur bewahren und wieder herstellen - das ist das Ziel: In Bad Steben haben Vertreter von Behörden vorgestellt, welche Naturschätze es an Saale, Selbitz und Muschwitz gibt. » mehr

Wilhelm Straßberger führt das Protokoll für die Musterbäume.

09.10.2017

Münchberg

Eisenholz fürs Münchberger Wetter

Biologen testen Bäume, die mit dem Klimawandel zurechtkommen. Dabei spielt das spezifische Wetter in der Region eine besondere Rolle. » mehr

Ahnungslose Esel

20.04.2017

Reisetourismus

Von Atomprotest bis Wolfsrückkehr: Landleben à la Wendland

Urlaub machen, wo die Castoren rollen? Das ist kein Widerspruch. Das Wendland, ehemaliges DDR-Grenzgebiet und die am dünnsten besiedelte Region Deutschlands, lockt mit mehr als langweiligem Landleben. » mehr

Juckende und tränende Augen, ständiges Niesen, die Nase läuft: Für Pollenallergiker ist das Frühjahr keine angenehme Zeit. Symbolbild: dpa

13.03.2017

Fichtelgebirge

Die Pollensaison beginnt

Wenn Antihistaminika nicht mehr helfen, sollte man den Arzt aufsuchen. Das rät der Allergologe Dr. Klaus-Peter Peters. » mehr

Erika Lubda und Heinz-Jürgen Welisch, genannt Speedy, ziehen die eben gefällte Erle aus dem Weiher im Hirschgrund. In den vergangenen Wochen haben sie den Hirschgrundbach freigelegt. Foto: Patrick Gödde

07.09.2016

Region

Staatsforsten knipsen im Wald das Licht an

Arbeiter der Behörde legen im Rehauer Forst einen Bach frei, um Arten wie der Kreuzotter einen Lebensraum zu geben. Dabei erleben sie einige Überraschungen. » mehr

Silje Nergaard mit den Gitarristen Håvar Bendiksen (links) und Hallgrim Bratberg beim "Kleinen Kulturfrühling". 	Foto: L. P.

20.04.2015

FP

Eine Stimme als Flügel für die Seele

Die Sängerin Silje Nergaard begeistert das Publikum des "Kleinen Kulturfrühlings" in Helmbrechts. Mit ihrem Trio stellt sie ihr 15. Album vor. » mehr

Meditation mit der Schere: Dieter Beyer schneidet, seine Frau Rita hilft im Hintergrund.

14.09.2014

Region

Große Kunst in kleinen Töpfen

Seit 25 Jahren sammelt und züchtet Dieter Beyer Bonsais. Seine 75 Klein-Kunstwerke stammen alle aus den Wäldern der Region. Fernöstlich angehaucht sind nur die Deko-Artikel drumherum. » mehr

Mit Kontrabass, Akustikgitarre und E-Gitarre verwandelten die drei Musiker von Hank Cash die Bühne in eine Südstaaten-Kneipe. Im Hintergrund tobten sich die Borderland-Linedancer aus Konnersreuth aus. Übrigens: Weitere Bilder gibt es unter www.frankenpost.de . 	Foto: Christopher Michael

01.09.2014

Region

Musiklegenden auf der Spur

Johnny Cash und Hank Williams wie im Original: Die drei Musiker von Hank Cash vermitteln den Zuhörern auf der Thiersteiner Burgbühne das Gefühl, die Country- Musiker an diesem Abend live zu erleben. » mehr

Laura Brunner (links) und ihre Freundin Stefanie Herold haben acht Apfelbäume unter der Stromtrasse gepflanzt. Die Bäume sollen den Protest gegen den geplanten Bau einer zweiten, parallel verlaufenden Gleichstromtrasse symbolisieren. 	Foto: privat

16.05.2014

Region

Mit Apfelbäumen gegen die Trasse

Das Unternehmen Eon hat für die Sicherung seiner Stromtrassen in Waldershof Birken, Buchen und Erlen gefällt. Zwei Mädchen setzen dem eine Pflanzaktion entgegen. » mehr

Auf dem Arzberger Friedhof gibt es nun einen Baumhain, in dem man sich bestatten lassen kann. Neben vielen Bürgern hat auch die Arzberger SPD Bäume gespendet. Beim Pflanzen zugegen waren (von links) Fraktionssprecher Peter Gräf, Landschaftsarchitekt Rainer Küstner, Friedhofsverwalter Erwin Scherer, als Vertreter des Kirchenvorstands Willi Elbel, Holger Hoffmann von der Gartenbaufirma Bierschenk, Bürgermeister Stefan Göcking, dritter Bürgermeister Stefan Klaubert und Pfarrer Matthias Leibach. 	Foto: Florian Miedl

17.04.2014

Region

Bäume beschatten letzte Ruhestätte

Künftig können Arzberger sich auch unter Erlen und Eschen beerdigen lassen. Damit trägt der Friedhof den Wünschen der Bürger Rechnung. Nur: Mit einem Friedwald darf man den Hain nicht verwechseln. » mehr

Auch immer mehr junge Menschen interessieren sich für die Imkerei.

13.04.2013

Region

Renaissance der Honigbiene

Das fleißige Insekt erfreut sich größerer Beliebtheit als noch vor zehn Jahren. Für dem Imkerverein Selbitz und Umgebung bedeutet das einen deutlichen Mitgliederzuwachs. 55 zählt er aktuell. » mehr

Die Wege sind wieder lichter: Vorwiegend Pappeln, aber auch einige Weiden und Erlen haben Arbeiter während Gehölzpflege-Maßnahmen des Wasserwirtschaftsamtes Hof entlang der Saale gefällt und auf den Stock gesetzt. 	Foto: Sammer

13.04.2013

Region

Stumme Zeugen einer Fällaktion

Baumfällungen entlang der Saale rufen Unmut hervor. "Die Gehölzpflege war notwendig", wirbt das Wasserwirtschaftsamt Hof um Verständnis. » mehr

10.04.2013

Oberfranken

Die Pollen fliegen spät, aber geballt

Die ersten Sonnenstrahlen erfreuen die Gemüter, doch für Allergiker stehen jetzt harte Zeiten bevor. Denn sobald es wärmer wird, erwarten Fachleute eine "Pollen-Explosion". » mehr

10.04.2013

Oberfranken

Experten erwarten "Pollen-Explosion"

Bisher können die Allergiker in Ruhe durchatmen. Doch das dicke Ende kommt bald. Denn die warmen Temperaturen bringen eine geballte Ladung Pollen mit sich. » mehr

06.02.2013

Region

Bestandsaufnahme in Sachen Holz

Die Marktgemeinde Oberkotzau besitzt neun kleine und größere Gebiete mit dichtem Baumbestand. Es handelt sich um jungen Wald. » mehr

In diesen Tagen holen sich viele Bundesbürger ein Stück Wald in die Wohnung. 29,1 Millionen Weihnachtsbäume wurden in diesem Jahr in Deutschland verkauft, etwa 70 Prozent von ihnen stammen aus einheimischen Wäldern. Der durchschnittliche Baum ist in diesem Jahr 1,63 Meter groß und kostet 17,30 Euro.

23.12.2011

Oberfranken

"Dem Wald geht es gut"

2011 war das Internationale Jahr der Wälder. Karlheinz Marquardt aus Bad Steben sieht die nachhaltige Bewirtschaftung in Bayern als Vorbild. Das kühle Sommerwetter hat den Bäumen gut getan. » mehr

Gedankenaustausch zum Ende der Aktion: Während Thomas Uwira im Hintergrund das abgerissene Banner wieder aufhängt, begutachten Revierförster Albrecht Roth, Frank Hellfritzsch von der Hospitalstiftung und Thomas Krämer, Leiter der Forstverwaltung in Bad Steben, das Werk.

06.06.2011

Region

Kunterbunter Blickfang

Bei der Autobahnabfahrt an der B 15 haben Förster eine Hinguck-Aktion geschaffen. Zum Jahr der Wälder wollen sie zeigen: Der Wald ist mehr als nur viele Bäume. » mehr

fpha_cp_fruehling_220311

22.03.2011

Region

Die Staubsauger dröhnen wieder

Arbeiten, die im Winter unterbrochen werden mussten, gehen weiter. Die Menschen zieht es wieder hinaus; ihre Autos polieren sie auf Hochglanz: Der Frühling ist da. » mehr

22.09.2010

Region

Etliche Bäume müssen gefällt werden

Die Kettensäge kommt jetzt im Gemeindegebiet Wirsberg zum Einsatz. » mehr

npkc_xy_Baerwurzwiese_230710

07.08.2010

Region

Zurück zu den Wurzeln

Die Fichten sollen raus aus den Frankenwaldtälern. Viele Grundstücksbesitzer haben sich bereits für den Naturschutzgedanken begeistert. » mehr

fpmhz_wsg_kletter_160710

17.07.2010

Region

Im Interesse der Kinder

Das "Erlensandwich" bleibt erhalten. Die Kletterwand erhält einen anderen Platz. » mehr

fpmhz_Kornbach_050610

05.06.2010

Region

Erlen als Hindernis für die Kletterwand von Kornbach

Gefrees - In der jüngsten Bauausschusssitzung des Gefreeser Stadtrats ging es neben Bauanträgen auch um den Antrag von Kornbacher Bürgern, die für eine Kletterwand einen Platz auf dem Dorfanger suchen... » mehr

fparz_verteig_220210

23.02.2010

Region

Einmal im Leben einen Wald sein Eigen nennen

Arzberg - Wenn am Faschingsdienstag die Gaudi beendet ist, gilt dies für Seußen noch lange nicht. In dem Arzberger Stadtteil jedenfalls treffen sich seit gut 300 Jahren normalerweise am Aschermittwoch... » mehr

fpwun_baum_040609

04.06.2009

Region

Traubenkirsche im Gespensterlook

Wunsiedel - Die Baumgespenster verbreiten überall ihren Schrecken: An der ehemaligen Kaserne in Wunsiedel, in Bad Alexandersbad oder am Freibad in Marktredwitz. Inmitten saftig grüner Bäume stehen die... » mehr

fpha_forst_210409

21.04.2009

Region

Neue Bäume trotzen dem Klimawandel

Rehau - 500 000 junge Buchen, Tannen und Erlen für den Klimaschutz - mit diesem ehrgeizigen Ziel hat der Forstbetrieb Selb eine umfangreiche Frühjahrspflanzung gestartet. Von der Aufforstung profitier... » mehr

fpmt_baum2_180409

18.04.2009

Region

Im Stadtpark fallen die maroden Stämme

Waldershof - Am Donnerstag und am Freitag knatterten im Waldershofer Stadtpark die Motorsägen. Arbeiter der Firma Reichenberger aus Lengenfeld sägten bis zum Freitagnachmittag insgesamt 17 Bäume ab. D... » mehr

24.03.2009

Region

Katastrophale Jahre für den Wald

Weißenstadt – In der jüngsten Stadtratsitzung befasste sich das Gremium mit dem Stadtwald. Der Referent für den Stadtwald, Heinz-Jürgen Welisch, hatte in der Januarsitzung die Stadträte darauf hingewi... » mehr

fpmt_bad_221008

22.10.2008

Region

Noch im November wird bepflanzt

Waldershof – Eine durchwachsene Badesaison hat das Kösseinebad Waldershof hinter sich. Zu Beginn war ein großer Teil des Geländes für die Badegäste wegen der anhaltenden Bauarbeiten nicht zugänglich. » mehr

fpha_lis_radler_140708

14.07.2008

Region

Hügelauf, hügelab dem Wasser nach...

Hof – „An der Saale hellem Strande stehen Burgen stolz und kühn…“ Wer kennt nicht dieses schöne Lied, auch wenn der Fluss im Zuge der Industrialisierung zeitweise zur Kloake verkommen war. » mehr

fpst_Forst

26.04.2008

Region

940 000 Euro für neue Forstkulturen

Selb – Die Bayerischen Staatsforsten investieren in großem Umfang in die Anpassung der heimischen Wälder an den Klimawandel. So werden allein im Forstbetrieb Selb im laufenden Wirtschaftsjahr 150 Hekt... » mehr

fpnd_muschel_5sp_DS

21.08.2007

Oberfranken

Das Ziel: Biosphären-Reservat am Dreiländereck

REGNITZLOSAU – Dieses Fleckchen Erde ist eine Idylle. Der Bach schlängelt sich durch Wiesen, am Ufer wachsen Erlen, Eichen und Eschen. Das Dreiländereck bei Regnitzlosau, wo Bayern, Sachsen und Tschec... » mehr

^