ERSCHIEßUNGEN

13.09.2018

Schlaglichter

Großer Andrang bei Beerdigung von erschossenem Clan-Mitglied

Begleitet von einem größeren Aufgebot der Polizei ist in Berlin der erschossene Intensivstraftäter Nidal R. bestattet worden. Nach Angaben aus Polizeikreisen kamen rund 1500 Trauergäste zu dem Friedho... » mehr

Tatort in Berlin-Neukölln

13.09.2018

Brennpunkte

Großer Andrang bei Beerdigung von erschossenem Clan-Mitglied

150 Polizisten, die eine Beerdigung absichern - das ist in diesem Fall der Vergangenheit des Toten geschuldet. Bis zu 2000 Menschen kamen zum Begräbnis des mit acht Kugeln regelrecht hingerichteten In... » mehr

13.09.2018

Schlaglichter

Fünf Tote in Kalifornien - Schütze nimmt sich das Leben

Bei einer Bluttat in Kalifornien sind nach Polizeiangaben fünf Menschen ums Leben gekommen. Der mutmaßliche Schütze haben sich selbst erschossen, als er von Beamten gestellt wurde, teilte ein Polizei-... » mehr

Krankenhaus

12.09.2018

Brennpunkte

Fall des erschossenen Nidal R.: Drei Verdächtige gesucht

Ein polizeibekannter Mehrfach-Täter wird in Berlin auf offener Straße niedergeschossen. Danach gibt es Spekulationen über Racheakte und Rivalitäten zwischen kriminellen Mitgliedern arabischer Großfami... » mehr

10.09.2018

Schlaglichter

Mann in Berlin erschossen - Mitglied arabischer Großfamilie?

In Berlin ist am Abend ein 36-Jähriger erschossen worden. Unbestätigten Informationen mehrerer Medien zufolge soll es sich um ein polizeibekanntes Mitglied einer arabischen Großfamilie handeln. » mehr

Letzte Worte

04.07.2018

NSU-Prozess

Letzte Worte

Nach mehr als fünf Jahren ist der NSU-Prozess fast am Ziel. Beate Zschäpe hat sich in ihrem Schlusswort am 437. Verhandlungstag an die Hinterbliebenen gewandt. » mehr

Bücherschau in Tiflis

04.06.2018

Kunst und Kultur

Georgien drängt nach Europa - Deutschland zu Gast in Tiflis

Das kleine Georgien präsentiert sich im Oktober als Gastland der Frankfurter Buchmesse - und hat mit Blick nach Westen ein klares Ziel. Jetzt hat man sich schon einmal Deutschland als Ehrengast zur Bü... » mehr

Südafrikanischer Fotojournalist Sam Nzima gestorben

14.05.2018

Kunst und Kultur

Südafrikanischer Fotograf Sam Nzima gestorben

Der südafrikanische Fotograf Sam Nzima, der sich mit einem Bild aus der Zeit der Apartheid einen Namen machte, ist tot. » mehr

Den "Putzenstein" wird Monika Kober zum Maifest enthüllen. Für unser Foto hat sie den Sandstein zusammen mit ihrem Nachbarn Hans Schwarz schon mal "vorenthüllt". Foto: Rainer Unger

29.04.2018

Kulmbach

Der Putzenstein von Putzenstein

Mit dem Maifest startet die Kulturscheune morgen in die neue Saison. Dabei gibt es eine Enthüllung, die an einen Mord aus alter Zeit erinnert. » mehr

Ein Jäger auf einem Hochsitz

28.03.2018

Hof

Gericht lehnt Beweisanträge ab

Das Hofer Landgericht hat die Beweisanträge der Nebenklage im Jägerprozess abgelehnt. » mehr

Biber auf der Abschussliste

23.03.2018

Naila

Biber auf der Abschussliste

Der possierliche Nager ist oft so beliebt wie ein Kaktus am Nacktbade-Strand. Und dennoch: Er steht unter besonderem Schutz. Das half einem Tier bei Küps aber nichts. Es wurde erschossen. » mehr

Von Kerstin Dolde

28.02.2018

Auf ein Wort

Im Dienste der Wahrheit

In dieser Woche wurde in der Slowakei ein Enthüllungsjournalist erschossen. Der 27-jährige Jan Kuciak hatte an Fällen organisierter Kriminalität gearbeitet. Er ging regelmäßig Fällen von Steuerbetrug ... » mehr

Der Hofer Andreas Leopold Schadt (links) ermittelt als Kommissar Sebastian Fleischer im neuen "Franken-Tatort". Unser Bild zeigt ihn mit Matthias Egersdörfer und Eli Wasserscheid am Rande einer Pressekonferenz in Nürnberg.

26.01.2018

Oberfranken

Fünfter Franken-"Tatort" spielt in Bayreuth

Der Tag in Bayreuth beginnt wie jeder andere. Doch dann geschieht ein Mord. Eine Stunde später stirbt ein zweiter Mensch. Exakt eine Stunde später ein dritter. Die Menschen werden an unterschiedlichen... » mehr

Poster in der ganzen Stadt: Das Highlight des Programms - der Krieg der Engländer gegen die Buren in Südafrika - wird groß angekündigt.

03.09.2017

Region

Ein Zirkus macht Politik

Im Juni 1901 gastiert der berühmte jüdische Zirkus Lorch in Kulmbach. Mit einer Show zum brutalen Kolonialkrieg der Engländer in Südafrika trifft er den Nerv der Zeit. » mehr

Nach und nach veränderte sich sein Weltbild: Wolfgang P., der der "Reichsbürger"-Bewegung angehört, steht seit Dienstag in Nürnberg vor Gericht.

29.08.2017

Oberfranken

"Ich bin der freie Herr Wolfgang"

Aus dem Hinterhalt soll ein "Reichsbürger" einen Polizisten erschossen haben. Das Gericht hat mit einem Mann zu tun, der sich in einer abstrusen Gedankenwelt bewegt. » mehr

Terroranschlag in Berlin

17.08.2017

Topthemen

Anschläge mit Fahrzeugen in Europa

Nizza, Berlin, London, Stockholm - und jetzt Barcelona. Eine Übersicht über frühere Anschläge mit Fahrzeugen in europäischen Metropolen: » mehr

10.05.2017

Region

Diakonie schafft 290 Arbeitsplätze

Die Gemeinde Neuenmarkt freut sich über eine Rieseninvestition: Im Gewerbegebiet wird eine neue Werkstatt für Behinderte Menschen entstehen. » mehr

Kreisvorsitzender Stefan Eul (links)und die Jagdhornbläser der Kreisgruppe Naila unter der Leitung von Hornmeister Reinhard Schübel (rechts) umrahmten die gelegte Strecke. Die erfolgreichste Jagd auf den Fuchs hatte das Revier Issigau, das mit elf erlegten Füchsen punktete.	Foto: Sandra Hüttner

12.02.2017

Region

Weniger Füchse, mehr Arten

Weil natürliche Feinde fehlen, breiten sich Füchse zu stark aus. Jäger aus dem Frankenwald haben nun 22 Tiere erschossen. Der Kreisvorsitzende wünscht sich sogar Fallen im Wald. » mehr

Künftiges Museumsstück? Der Lastwagen, den ein Terrorist in Berlin in einen Weihnachtsmarkt steuerte.

04.01.2017

FP

Terror-Truck soll Ausstellungsstück werden

Der Lastwagen, mit dem der Berliner Terroranschlag verübt wurde, ist ein Mordwerkzeug, aber wohl auch ein Objekt deutscher Zeitgeschichte. » mehr

Künftiges Museumsstück? Der Lastwagen, den ein Terrorist in Berlin in einen Weihnachtsmarkt steuerte.

07.01.2017

Umfrage

Darf der Terror-Truck von Berlin in einem Museum ausgestellt werden?

Das Haus der Geschichte in Bonn überlegt, Teile des Lkw in seine Sammlung aufzunehmen, mit dem im Dezember der Anschlag auf dem Berliner Weihnachtsmarkt verübt worden ist. » mehr

Etwa an dieser Stelle im unterfränkischen Dorf Unterschleichach traf die elfjährige Janina das tödliche Geschoss. Im Hintergrund ist das Haus des Schützen zu sehen, der am Mittwoch jeden Vorsatz bestreitet. Foto: News5

21.12.2016

Oberfranken

Urteil im Mordprozess um erschossenes Mädchen erwartet

Im Fall Janina entscheidet das Landgericht Bamberg voraussichtlich am Donnerstag um 13 Uhr, ob der 54 Jahre alte Angeklagte wegen Mordes verurteilt wird. » mehr

Grablichter und Kerzen standen in den Tagen nach der Tat in Unterschleichach in der Nähe des Ortes, an dem in der Silvesternacht die elfjährige Janina durch einen Kopfschuss getötet worden war.

21.12.2016

Oberfranken

Fall Janina: "Das Leben ist ein Kampf"

Die Mutter der elfjährigen Janina, die in der vergangenen Silvesternacht erschossen wurde, hat am Mittwoch vor Gericht von ihrer Trauer erzählt. » mehr

Speditionsbesitzer Ariel Zurawski

21.12.2016

Topthemen

Letztes Lebenszeichen Handy-Foto

In Sobiesmysl nahe der deutschen Grenze ist die Stimmung gedrückt. In dem polnischen Dorf lebt Ariel Zurawski. Ihm gehörte der Lkw, der am Montagabend in den Berliner Weihnachtsmarkt raste und mindest... » mehr

20.12.2016

Deutschland & Welt

Merkel geht von Terror aus - und sagt Härte des Rechtsstaates zu

Nach der Lkw-Todesfahrt von Berlin spricht die Kanzlerin von einem Terroranschlag. Sie sichert Aufklärung zu - und die Verteidigung der Werte in Deutschland. Der mutmaßliche Täter, ein junger Mann aus... » mehr

Waffennarr und Bombenbastler: Diese Bilder von Michael K. und seinem Arsenal zeigte die Polizei nach der Entdeckung seiner Erddepots 2009.

16.12.2016

Oberfranken

Waffennarr oder Terrorhelfer? DNA-Spur führt zum NSU

Michael K. war möglicherweise dicht dran an dem Zwickauer Trio. Spuren des Mannes, der sich 2008 bei Bayreuth erschoss, sollen an einem der NSU-Opfer gefunden worden sein. » mehr

DNA-Test

13.10.2016

Oberfranken

Erinnerungen an das DNA-Phantom

Auch wenn DNA-Spuren im allgemeinen ein hoher Beweiswert zugesprochen wird, besteht nach der entdeckten DNA-Spur beim Peggy-Skelett noch Grund zur Zurückhaltung. » mehr

Zuchtbulle ausgebüxt

13.09.2016

Region

Zucht-Stier büxt aus und wird erschossen

In Wölsau ist gestern gegen 8 Uhr ein Zucht-Stier, der zur Schlachtung verladen werden sollte, entlaufen. » mehr

Kurz und prägnant ist der Titel für den Erinnerungsort des grausamen Attentats 1972 in München: "Einschnitt". Visualisierung: Brückner & Brückner

20.08.2016

FP

Ort für die Opfer des Olympia-Attentats

Vom Kurbad in Bad Alexandersbad bis zum Platz der Erinnerung. Wie vielseitig die Tirschenreuther Architekten Brückner und Brückner sind, zeigt ihr jüngstes Projekt. » mehr

Federico Garcia Lorca	Foto: Archiv

19.08.2016

FP

Tod eines Dichters: Experten wollen Geheimnis um Lorcas Grab lüften

Er war links, schwul und provokant. Wohl deshalb wurde der Dichter Federico García Lorca zu Beginn des spanischen Bürgerkrieges ermordet. Jetzt jährt sich sein Todestag zum 80. Mal - aber der Ort sein... » mehr

Schießerei in Einkaufszentrum in München

22.07.2016

Oberfranken

Mehrere Tote und Verletzte in München

Erst Nizza, dann die Axt-Attacke bei Würzburg und nun Schüsse, Verletzte und möglicherweise Tote in München. Vermutlich ein Terrorakt. Angst, Unruhe und Panik machen sich überall in der bayerischen La... » mehr

Damals Model-Wohnungen, heute ein ganz normales Mietshaus: der Schauplatz des Doppelmordes in der Alsenberger Straße. Foto: Joachim Dankbar

09.06.2016

Oberfranken

Erinnerungen an ein blutiges Jahr

Vor zehn Jahren werden in Hof zwei thailändische Prostituierte in ihrer Wohnung erstochen. Ihren Mörder sucht die Kripo noch immer. » mehr

Stein erinnert an Opfer des Todesmarsches von 1945

21.04.2016

Region

Stein erinnert an Opfer des Todesmarsches von 1945

Ein Gedenkstein am Rondell im Forst von Kaiserhammer erinnert jetzt an den Todesmarsch vom 15. April 1945. Mit einer kleinen Andacht wurde das Denkmal der Öffentlichkeit übergeben. » mehr

19 Linden erinnern seit vergangenem Jahr daran, dass am Rondell in Kaiserhammer 19 Menschen bei einem der sogenannten Todesmärsche aus dem Konzentrationslager Buchenwald im Frühjahr 1945 erschossen worden sind. Die Bäume stehen in Form eines Omega als Symbol für das Ende ihres Leidensweges. Am Freitag werden ein neuer Gedenkstein und eine Infotafel eingeweiht. Foto: Christopher Michael

13.04.2016

Region

Was bleibt, sind Trauer und Hoffnung

Ein Gedenkstein wird am Rondell bei Kaiserhammer an die Opfer der Todesmärsche von 1945 erinnern. Zur Einweihung am Freitag lädt Pfarrerin Ellen Meinel zu einer Andacht ein. » mehr

Zur Feier des Tages einen Mord

31.03.2016

FP

Zur Feier des Tages einen Mord

Wer 25. Dienstjubiläum begeht, den erwarten Blumen, warme Worte, vielleicht ein feuchter Händedruck. Bei den Münchner "Tatort"-Kommissaren ist das anders. » mehr

fpnd_lidl_4sp

18.02.2016

Oberfranken

Lebenslänglich für Lidl-Räuber von Hof und Kulmbach

Der Mann, der quer durch Deutschland Beute machte und schnell zur Waffe griff, kommt frühestens in 21 Jahren wieder frei. Was bleibt, ist die Trauer um einen erschossenen Kunden. » mehr

Bei seinem Raubüberfall in Hof im Juni schoss der Angeklagte mehrfach um sich.

17.12.2015

Oberfranken

Lidl-Räuber schweigt vor Gericht

Mehr als ein Jahr lang verbreitete ein Supermarkträuber bundesweit Schrecken. Auch in Oberfranken schlug er zu. Seit Mittwoch muss sich ein 42-Jähriger vor Gericht verantworten. » mehr

DSC_0034.JPG

15.09.2015

Oberfranken

Die blutige Jagd nach dem Horn

In Südafrika töten Wilderer immer mehr Nashörner, um das schnelle große Geld zu machen. Die Hauptabnehmer sitzen in Asien. Drei Rhinozerosse werden täglich niedergemetzelt - Tendenz steigend. Frankenp... » mehr

Der frisch verlegte Stolperstein für den Widerstandskämpfer Hans Merker.

08.08.2015

Region

Diffuse Berührungsängste

Nun liegt auch in Hof ein "Stolperstein". Dieser erinnert an den 1945 von der SS erschossenen Kommunisten Hans Merker. » mehr

Im Zaubergarten gibt es Lollys, Luftballons und viele Süßigkeiten. Foto: Bayreuther Festspielhaus/Jörg Schulze

27.07.2015

FP

Parsifal supergeil

Noch vor dem Auftakt der Premiere von "Tristan und Isolde" zeigte das Bayreuther Festspielhaus am Samstag eine weitere Neuinszenierung. Die Kinderoper "Parsifal" sorgte für Gänsehaut bei dem jungen Pu... » mehr

Herbert Wessels   über Rassismus in den USA

20.06.2015

FP/NP

Klaffende Wunde

"Einmal mehr starren wir in diesen Abgrund der Gewalt, die wir uns antun, und betrachten diese klaffende Wunde des Rassismus, die einfach nicht heilen will - und dennoch tun wir so, als existiere sie ... » mehr

05.06.2015

Region

Unbekannter tötet Katze mit Schuss zwischen die Augen

Nach einer Tiertragödie in Waldershof ermittelt die Polizei in Tirschenreuth. Angeblich handelt es sich um keinen Einzelfall. » mehr

Blumen gegen das Vergessen wurden an der Gedenkstätte "Langer Gang" niedergelegt.

16.04.2015

Region

Stilles Gedenken

In Schwarzenbach an der Saale gehen 60 Teilnehmer den "Weg der Umkehr und Versöhnung". Sie gedenken damit des Todesmarsches vor 70 Jahren. » mehr

Amalie am 8. Mai 1945 in einem US-Lazarett: Bei der Befreiung wog sie 38 Kilogramm.

08.04.2015

Oberfranken

"Niemand wird diese Hölle je vergessen"

Amalie Robinson hat überlebt. Vor 20 Jahren erzählte sie unserer Redakteurin Elfriede Schneider ihre Geschichte über die Tage des Grauens. » mehr

Auch wenn die Sonne untergegangen ist, sollen Jäger künftig sicher ihre Ziele treffen können.

23.02.2015

Oberfranken

Bruder des Toten lehnt Urteil ab

Nach dem Prozess gegen einen Jäger, der versehentlich einen Mann erschossen hat, will der Bruder des Opfers das Urteil nicht akzeptieren. » mehr

Medellin

02.02.2015

Oberfranken

Auf den Spuren des Kokain-Königs

Frankenpost-Redakteurin Peggy Biczysko und Plüsch-Zebra Leo fahren 15 Stunden mit dem Bus nach Süden in die einstmals gefährlichste Stadt der Welt. Hier regiert bis in die 1990er-Jahre das berüchtigte... » mehr

20.01.2015

Oberfranken

Angeklagter entschuldigt sich unter Tränen

Großer Andrang im Wunsiedler Amtsgericht: Am Dienstagmorgen hat der Prozess gegen einen Jäger begonnen, der im September 2012 einen 26-Jährigen bei Schönwald erschossen haben soll. » mehr

Frische Blumen für Hans Merker anlässlich seines 70. Todestages am gestrigen Montag. Warum die Inschrift auf dem Grabstein den 15. März 1945 als Sterbedatum nennt, ist unklar.	Foto: Giegold

05.01.2015

Region

Hans Merkers Grabstein gibt Rätsel auf

Am Montag vor 70 Jahren wurde der Hofer Widerstandskämpfer von den Nazis erschossen. Die Inschrift auf seinem Grab nennt kurioserweise ein anderes Sterbedatum. » mehr

Das Grab des Widerstandskämpfers Hans Merker im unteren westlichen Teil des Hofer Friedhofs, flankiert von Urnen seiner Mitstreiter Philipp Heller und Ewald Klein. Merker wurde heute vor 70 Jahren von den Nationalsozialisten erschossen.	Foto: Giegold

04.01.2015

Region

Würdigung: Stolpern über mutige Hofer

Bürger fordern, heimische Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus zu würdigen. Einer dieser Regimegegner, Hans Merker, wurde heute vor fast 70 Jahren erschossen. Eine Spurensuche in einem wei... » mehr

Foto von der Fete mit dem weltbekannten  Jazzsänger Curtis Stigers und seiner Band im "Waldeck".

23.12.2014

Region

Der Charme des Unperfekten

Die "Kulturwelten" bestechen durch Qualität, Garderoben in Teppichlagern und deftiger Kost für die Künstler. Curtis Stigers & Co. sind begeistert. » mehr

Foto von der Fete mit dem weltbekannten  Jazzsänger Curtis Stigers und seiner Band im "Waldeck".

10.12.2014

Region

Der Charme des Unperfekten

Die "Kulturwelten" bestechen durch Qualität, Garderoben in Teppichlagern und deftiger Kost für die Künstler. Curtis Stigers & Co. sind begeistert. » mehr

"Da sitzt Günther": Viel Spaß hatten die Gäste beim Rundgang durch das Museum.

04.11.2014

Region

Kleines Museum zeigt Geschichte und Geschichten

Von der tragischen Geschichte des Hundeführers, der 1951 an der bayerisch-tschechoslowakischen Grenze erschossen worden ist, von Waffen- und Zigarettenschmuggel berichtet » mehr

10.09.2014

Oberfranken

Entführer eines Schweizers in Hof angeklagt

Die spektakuläre Entführung eines wohlhabenden Schweizer Bürgers von St. Gallen nach Hochfranken im März dieses Jahres ist jetzt ein Fall für die Hofer Justiz. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".