Lade Login-Box.

ERZÄHLER

Brigitte Kronauer

13.08.2019

Boulevard

Brigitte Kronauers postume Romangeschichten

«Das Schöne, Schäbige, Schwankende» nennt Brigitte Kronauer ihr letztes großes Buch. Viele hinreißende Miniaturen und einige längere Erzählungen zeigen eine Autorin auf der Höhe ihrer Kunst. » mehr

Mit Gitarren, Humor und Poesie

13.08.2019

Veranstaltungstipps

Mit Gitarren, Humor und Poesie

Michael Fitz kommt mit seinem Programm "Jetzt auf gestern" am 21. September um 20 Uhr in die Museen im Mönchshof nach Kulmbach. » mehr

"Der Watzmann ruft"

27.07.2019

Boulevard

MeToo und Klimawandel - «Der Watzmann ruft» in neuen Tönen

Der Berg ruft wieder, aber in neuen Tönen. Das Kultmusical «Der Watzmann ruft» von Wolfgang Ambros hat eine Runderneuerung bekommen. Es spielt nun zwischen Misthaufen aus Plastik, Raubbau am Berg, Pro... » mehr

Aktualisiert am 21.07.2019

Kunst und Kultur

Wir sind Gefangene

Jahrzehntelang hatte jeder Deutschlehrer, jede Germanistikstudentin das schwer entbehrliche Handbuch griffbereit zu Hause - und doch beschloss der Deutsche Taschenbuch-Verlag vor zehn Jahren, die "Dat... » mehr

Lukas Bärfuss

09.07.2019

Boulevard

Lukas Bärfuss erhält Georg-Büchner-Preis

Die Auszeichnung kommt für den Schriftsteller Lukas Bärfuss überraschend: Georg-Büchner-Preisträger 2019. Die Vita des Namensgebers sollte bei der derzeitigen Flüchtlingssituation Mahnung sein, sagt e... » mehr

Texte von "Alten Kulmbachern" trugen auf dem Platz vor dem Burggut (von links) Günther und Bärbl Zeller, Frank Walther sowie Cosima und Johannes Asen vor. Foto: Rainer Unger

26.06.2019

Kulmbach

Das Beste von Kulmbacher Literaten

Die Buschklopfer lasen auf der Plassenburg Werke "Alter Kulmbacher". Dabei gab es für das Publikum nicht nur viel zu lachen, sondern viel zu lernen. » mehr

Mathias Kellner im Hinterhalt: "Ma wird net gscheider mit der Zeit, ma wird nur wenger dumm." Foto: Harald Dietz

03.06.2019

Kunst und Kultur

Die Freiheit der Pickelgesichter

Ein "Singer-Songwriter" aus Niederbayern als begnadeter Geschichtenerzähler: In Schwarzenbach schaut Mathias Kellner selbstironisch auf seine Dorfjugend zurück. » mehr

Josiphie macht Appetit auf das Obst, das die Kinder ans Publikum verteilen

17.05.2019

Kulmbach

Der neueste Hit der "Arche Noah"

Vom Riesen und einem Wunder: Die Theatergruppe des Kinderhauses in Marktleugast spielt sich mit einem Oscar- Wilde-Stück in die Herzen der Zuschauer. » mehr

Marcel Beyer

11.05.2019

Boulevard

Dresdner Kunstpreis für Schriftsteller Marcel Beyer

Marcel Beyer hat schon einige Auszeichnungen erhalten. Nun darf er sich auch über den Dresdner Kunstpreis freuen. Zu verdanken hat er ihn einem Roman aus dem Jahr 2008. » mehr

Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch (links), Christine Hippmann (Zweite von links), Vorsitzende der Deutsch-Französischen Gesellschaft (DFG) in Selb, und Dr. Christine Wlasak-Feik (rechts), stellvertretende Vorsitzende der DFG, machten sich bei der Ausstellungseröffnung ein Bild von den ungewöhnlichen Werken der französischen Künstlerin Liliane Bonnaud Mitte). Dabei war auch ihr Mann André Bonnaud. Foto: Silke Meier

07.05.2019

Selb

Liliane Bonnaud zeigt "geliebte Momente"

Die Ausstellung der französischen Künstlerin ist im Rosenthal-Theater zu sehen. Für sie ist die Schau "das schönste Abenteuer, das man meinen Werken ermöglicht hat". » mehr

02.05.2019

Kunst und Kultur

Theater für alle - das geht

Das Generationen-Kolleg besucht die Luisenburg. Die künstlerische Leiterin Birgit Simmler begeistert die Gäste mit Details zu Programmen und Plänen. » mehr

Die Reihe Kinderkultur in Thurnau fand bereits im letzten Jahr statt und wird auch in diesem Jahr als private Initiative durchgeführt.

26.04.2019

Kulmbach

Kunst und Kultur für die Kleinen

Im Frühjahr und Sommer gibt es für Kinder viele Kulturveranstaltungen in Thurnau. Höhepunkt ist ein Konzert mit Mitgliedern der Bamberger Symphoniker. » mehr

Intendantin Birgit Simmler (Vierte von rechts) mit ihren Gästen vom Generationen-Kolleg.	Foto: Peter Pirner

14.04.2019

Fichtelgebirge

Theater für alle - das geht

Das Generationen-Kolleg besucht die Luisenburg. Die künstlerische Leiterin Birgit Simmler begeistert die Gäste mit Details zu Programmen und Plänen. » mehr

Bild im Bild im Bild: Thomas Neumann hält Momente fest, um die Geschichte dahinter zu erzählen, wie hier den Vorstandsmitgliedern des Kulturkreises. Das Foto vom Schiedsrichter an der Bogenschützen-Scheibe ist vor zwei Jahren bei der Deutschen Meisterschaft im Bogenschießen in der Freiheitshalle entstanden. "Es war der letzte Wettkampf, es ging um die Meisterschaft, da musste der Referee mit der Lupe ausmessen, welcher der beiden geschossenen Pfeile näher am Mittelpunkt war - und 1000 Menschen in der Halle haben die Luft angehalten". Foto: cp

31.03.2019

Hof

Der Erzähler mit dem Fotoapparat

Der Hofer Fotograf Thomas Neumann stellt im Reinhart-Cabinett aus. Die "Momente", die er einfängt, stehen oft für emotionale Geschichten. » mehr

Rembrandt-Ausstellung

13.02.2019

Boulevard

Rembrandt: Genauer Beobachter und genialer Erzähler

Es ist Rembrandtjahr, und das Amsterdamer Reichsmuseum packt groß aus. Es zeigt erstmals «Alle Rembrandts» seiner Sammlung. Ist das der Overkill? Nein - von Rembrandt kann man nie genug bekommen. » mehr

Haben sich mit dem Falschen angelegt (von links): Max (Carla Wieden Dobón), Onkel Fritz (Norbert Lukaszewski) und Moritz (Lucas Corréa) Foto: Uwe von Dorn

07.12.2018

Selb

Ein Satz heiße Ohren für zwei Lausbuben

Das "Junge Theater Hof" bringt "Max und Moritz" als Ballett ins Rosenthal-Theater. Die Geschichte endet bitter. Zu lachen gibt es für die Besucher trotzdem viel. » mehr

Miroslav Nemec

27.11.2018

Kunst und Kultur

Geiz und Geister statt Mord: Weihnachtliches mit Nemec und Wachtveitl

In der ARD-Krimireihe «Tatort» sind die Schauspieler Wachtveitl und Nemec in München auf Jagd nach Verbrechern. Zu Weihnachten zeigen sie sich von einer anderen Seite: als amüsantes Erzählerduo, das e... » mehr

Tastend in die Träume finden

19.11.2018

Meinungen

Träum oder wach ich?

Der französische Erzähler Marcel Proust liebte die nächtliche Bewusstlosigkeit. » mehr

Hermann Hesse (1877 bis 1962).

Aktualisiert am 16.11.2018

Kunst und Kultur

Eine Gelehrtenrepublik

Dass 1946, nur ein Jahr nach dem in Deutschland geborenen Weltkrieg, die Nobel-Jury ausgerechnet einen deutschsprachigen Schriftsteller mit dem Literaturpreis auszeichnen konnte, wurde nur möglich, we... » mehr

Alternativer Literatur-Nobelpreis

12.10.2018

Boulevard

Alternativer Literaturpreis in Stockholm an Maryse Condé

Weil der Literaturnobelpreis 2018 ausfällt, haben Kulturschaffende einen eigenen Literaturpreis ins Leben gerufen - mit offener Wahl und Crowdfunding. Geehrt wird eine Autorin mit Wurzeln in der Karib... » mehr

"Frauen lachen am liebsten über schmutzige Witze", sagt Winfrid Winkler. Foto: Ertel

28.09.2018

Hof

Winfrid Winkler hat gut lachen

Der Rentner aus Hof hat die fränkische Witzemeisterschaft gewonnen. Nun will er ganz Bayern von seiner Kunst überzeugen. » mehr

"Frauen lachen am liebsten über schmutzige Witze", sagt Winfrid Winkler . Foto: Ertel

28.09.2018

Hof

Winfrid Winkler hat gut lachen

Der Rentner aus Hof hat die fränkische Witzemeisterschaft gewonnen. Nun will er ganz Bayern von seiner Kunst überzeugen. » mehr

Richard Ford

28.09.2018

Boulevard

Richard Ford erhält Siegfried-Lenz-Preis

Er gilt als einer der bedeutendsten Erzähler Amerikas: Richard Ford. In seiner Dankesrede in Hamburg erinnert der Autor an Siegfried Lenz und die Seelenverwandtschaft, die er zu seinem Kollegen empfin... » mehr

Aus großer Zeit

23.09.2018

Boulevard

Kempowski-Saga: Lust, Leid und Laster der Deutschen

Ein Mammutprojekt zur Zeitgeschichte hat das private Altonaer Theater in Hamburg in Angriff genommen: die Dramatisierung von Walter Kempowskis neunbändiger «Deutscher Chronik» an vier Abenden. Den ers... » mehr

Horst Bosetzky

17.09.2018

Boulevard

Karriere als -ky: Krimiautor Horst Bosetzky gestorben

-ky ist tot. Der Soziologe Horst Bosetzky galt als Erfinder des sozialkritischen deutschen Krimis - und als nimmermüder Erzähler Berliner Geschichten. » mehr

31.07.2018

Hof

Urbild der Bedrohung: Hofer Uwe Horst Pfeifer schreibt beeindruckenden Roman

„Pfeifer“ stand als Absender auf dem in Stuttgart abgestempelten Brief. Obwohl ich keinen Pfeifer kenne, schon gar nicht in Stuttgart, ahnte ich sofort, wer sich da an mich wandte. » mehr

Dieter Wellershoff

15.06.2018

Kunst und Kultur

Erzähler und Essayist von Rang: Dieter Wellershoff gestorben

Der Schriftsteller Dieter Wellershoff war ein stiller, nachdenklicher Mensch. Das hatte wohl auch damit zu tun, dass er nach Meinung vieler Kenner nie die Beachtung gefunden hat, die ihm eigentlich ge... » mehr

Matthias Politycki wird heute 60 Jahre alt.	Foto: asz

01.06.2018

Kunst und Kultur

Gedichte der neuen Lesbarkeit

Der Schriftsteller Matthias Politycki ist vor allem als Erzähler bekannt. Mit seinem „Weiberroman“ schaffte er es auf die Bestenliste der Literaturkritiker, im Jahr 2015 begeisterten sich Freunde des ... » mehr

15.05.2018

Kunst und Kultur

Gedichte der neuen Lesbarkeit

Der Schriftsteller Matthias Politycki ist vor allem als Erzähler bekannt. Mit seinem „Weiberroman“ schaffte er es auf die Bestenliste der Literaturkritiker, im Jahr 2015 begeisterten sich Freunde des ... » mehr

Im König-Albert-Theater von Bad Elster hat Sky du Mont kürzlich aus seinem neuen Buch gelesen. Foto: Andrea Herdegen

27.04.2018

Kunst und Kultur

Schauspieler Sky du Mont im Interview: "Jugend ist ein Zustand der Seele"

Im neuen Buch des Schauspielers Sky du Mont geht es um eine fast hundertjährige Mutter, die ihren 76 Jahre alten Sohn versorgt wissen will, wenn sie mal nicht mehr ist. Ein Sonntagsgespräch über das A... » mehr

"Jedes Bild ist einzigartig und bleibt nur durch die Erinnerung des Publikums bestehen": Irina Titovas Werke haben keinen Bestand, ein Effekt, den sie wunderbar findet. Foto: Herdegen

16.04.2018

Kunst und Kultur

„Sandmalerei ist wie ein Tanz der Hände“

Irina Titova reist in ihrer Show "Sandsation" mit dem Publikum frei nach Jules Verne "In achtzig Bildern um die Welt". Die Russin gilt als eine der besten Sandkünstlerinnen weltweit. » mehr

13.04.2018

Kunst und Kultur

Transatlantische Begegnungen

Vor 175 Jahren wurde Henry James geboren. In Neuübersetzungen ist der angloamerikanische Autor als Groß-Romancier und Meister der kleinen Form zu bestaunen. » mehr

Jean Petrahn

15.03.2018

Hof

Ein bisschen Theater geht nicht mehr

Jean Petrahn konzentriert sich auf die Stadtwerke. Die Bühne braucht jetzt dringender denn je eine Hundertprozentkraft. » mehr

"Das ist seriös!" Gerhard Polt mit Autorin Claudia Pichler. Foto: D. Schnöpf

08.12.2017

Kunst und Kultur

Die Poltologin

Mit Mai Ling und dem Nikolausi ist Gerhard Polt zu einem bayerischen Ereignis geworden. Eine Germanistin hat seinen Humor nun in ihrer Doktorarbeit erforscht. » mehr

Freude und Stolz bei den Machern des neuen Sagenbands: Adrian Roßner, Dr. Reinhardt Schmalz, Illustrator Hartmuth Raabe, Layouterin Ute Neunsinger und Klaus Hochstetter vor der Sparnecker Kirche, die Schauplatz der Sage "Die unverweste Hand" ist. Foto: Pechmann

26.11.2017

Fichtelgebirge

Neue Geschichten über Holzweiblein und Hexen

Er ist brandneu und druckfrisch: "Der Reiter ohne Kopf", ein Band mit Sagen aus dem Fichtelgebirge. Die Autoren erzählen darin die alten Geschichten neu. » mehr

Leidenschaftlich und charmant: Dirigentin Ljubka Biagioni zu Guttenberg beim diesjährigen Abschlusskonzert mit den Sofia Symphonics im Schönen Hof der Plassenburg. Vorne links Schauspieler Sky du Mont, der die Rolle des Erzählers übernahm.

18.07.2017

Kulmbach

Bezauberndes Sommermärchen

Zum Abschluss der Open Airs auf der Plassenburg präsentieren Ljubka Biagioni zu Guttenberg und die Sofia Symphonics Musik für alle Generationen. Erzähler ist Sky du Mont. » mehr

Sie dirigiert mit Leidenschaft und Temperament: Ljubka Biagioni zu Guttenberg führt die Musiker der Sofia Symphonics und gastiert auch im Jahr 2017 mit ihnen im Schönen Hof der Plassenburg.	Foto: Andreas Harbach

13.07.2017

Kulmbach

"Kunst hat etwas mit Herz zu tun"

Ljubka Biagioni zu Guttenberg präsentiert am Sonntag auf der Plassenburg musikalische Sommermärchen. Erzähler wird Sky du Mont sein. » mehr

Die Brasilianerin Elizangela Juhas freut sich auf den Frühling und auf mehr Zeit im Freien, inklusive Spaziergänge. Die 32-Jährige stammt aus dem nordöstlichen Bundesstaat Pernambuco. Kälter als 20 Grad wird es dort nie.

29.03.2017

Kulmbach

A Walk in the Park

Diese Geschichte ist nicht spektakulär. Es geht ums Spazierengehen. Das sachte Schlendern durch den Park schärft aber den Blick fürs Detail und den Sinn für das Wichtige. » mehr

"Auf der Tuften": Thomas Haus überm Tegernsee.

20.01.2017

Kunst und Kultur

Das doppelte Doppelgesicht

Als liberaler Satiriker war der Bayer Ludwig Thoma so schonungslos wie als antisemitischer Hetzer. Zugleich gehört er zu den großen Realisten deutscher Erzählkunst. » mehr

Die Abenteuer des Don Quijote schildert Wolfgang Krebs aus der Sicht des Sancho Panza. Foto: Rainer Unger

09.01.2017

Kulmbach

Wie der Knappe den Herrn sah

Im Thurnauer Schlosstheater wird schon bald der Ritter von der traurigen Gestalt auftauchen. Am 14. Januar hat das Stück "Was Don Quijote gerne verschwieg" Premiere. » mehr

Campino

07.09.2016

Kunst und Kultur

Campino bekommt Echo Klassik für «Peter und der Wolf»

Tote-Hosen-Sänger Campino, 54, und das Bundesjugendorchester mit Dirigent Alexander Shelley bekommen einen Echo-Klassik für die Neueinspielung von «Peter und der Wolf». In der Aufnahme hatte Campino d... » mehr

Martin Mosebach

29.07.2016

Kunst und Kultur

«Schreiben als Lebensform»: Martin Mosebach wird 65

Martin Mosebach gehört zu den großen deutschen Erzählern - auch wenn sein Stil die Kritik heftig polarisiert. Der streitbare Katholik wird jetzt 65 Jahre alt. Gerade hat er sein neues Buch beendet. » mehr

Als begnadeter Satiriker überraschte und begeisterte Thomas Quasthoff am Mittwochabend sein Publikum im Meininger Theater. 	Foto: lau

11.05.2016

Kunst und Kultur

Quasthoff trauert klassischer Gesangskarriere nicht nach

„Meine Wiedererkennbarkeit liegt bei hundert Prozent“, scherzt Thomas Quasthoff über seine Contergan-Behinderung. Aus gesundheitlichen Gründen steht er nicht mehr als Bass-Bariton auf der Bühne – dafü... » mehr

Leipziger Buchmesse

18.03.2016

Kunst und Kultur

Der Leipziger Lesekompass 2016 ist da

Auszeichnung von 30 aktuellen Kinder- und Jugendbüchern auf der Leipziger Buchmesse. » mehr

Trauernden neuen Mut geben wollen die Initiatoren des Kulmbacher "Scherbengottesdienstes".

17.02.2016

Kulmbach

Wenn aus Scherben Neues wächst

Mit einer neuen Form von Gottesdienst wollen die Familienberatungsstelle und Dekan Hans Roppelt Trauernden Erleichterung verschaffen. Eingeladen sind alle, die um etwas trauern, unabhängig von ihrer K... » mehr

Prickelnde Spannung im Märchenzelt

07.11.2015

Selb

Prickelnde Spannung im Märchenzelt

Einen ganz besonderen Vormittag haben die Kinder des Elisabeth-Kinderhauses Hohenberg im Märchenzelt auf dem Gelände des Gerätemuseums in Bergnersreuth erlebt. Auf Einladung des Kreisjugendrings fande... » mehr

Die kranke Leber und das Wunder

27.10.2015

Kunst und Kultur

Die kranke Leber und das Wunder

Leberknödel" heißt eine Novelle des britischen Erzählers Will Self. » mehr

Die Musiker der Show "One Night of ABBA" nahmen ihr Publikum in die Zeit von Schlaghosen, Flower-Power und bunten Kostümen mit. Fotos: Michael Meier

16.08.2015

Fichtelgebirge

"Mamma Mia" - ABBA-Fans im Fieber

Die "Dancing Queen" sagt "Thank You For The Music" und alle singen mit: Auf der Luisenburg kommen Songs und Kostüme der Schweden täuschend echt zurück. » mehr

Als Märchenfrau ist Andrea Gisder bekannt. Die Bindlacherin verbreitet auf der Plassenburg jetzt auch Grusel-Flair.

28.07.2015

Kulmbach

Nur ein bisschen Horrorshow

Märchenfrau Andrea Gisder lässt ihre kleinen und größeren Zuhörer angenehm erschaudern. Mit den Gruselnächten auf der Plassenburg trifft sie offenbar einen Nerv. Hexen, Vampire und Werwölfe liegen im ... » mehr

Ein Erzähler, der neue Leser verdient

21.05.2015

Kunst und Kultur

Ein Erzähler, der neue Leser verdient

Vor fünfzehn Jahren starteten ein Verlag und das Wochenblatt Die Zeit "einen letzten Versuch, Leser für den großen Romancier Georg Hermann zu gewinnen". » mehr

Die Feinmotorik der Seele

22.04.2015

Kunst und Kultur

Die Feinmotorik der Seele

Es gab eine Zeit, da junge Männer in Gegenwart junger Damen noch die Farbe wechselten. » mehr

Vorlesestudie 2014 Nicht nur zum heutigen Weltgeschichtentag sollten die Eltern ihren Kindern etwas Vorlesen.

19.03.2015

Kulmbach

Gestalten statt berieseln lassen

Der 20. März wird zum dreifachen Aktionstag. Das Datum ist dem Kinder- und Jugendtheater, dem Geschichtenerzählen und dem Glücklichsein gewidmet. Grundschul-Rektorin Claudia Schmidt sieht den Zusammen... » mehr

^