ERZÄHLUNGEN

Pk vor der Eröffnungspremiere "Die Parallelwelt"

12.09.2018

Kunst und Kultur

Berliner Ensemble und Schauspiel Dortmund zeigen Simultanaufführung

Mit einer simultanen Inszenierung in beiden Städten spielen das Schauspiel Dortmund und das Berliner Ensemble mit den Möglichkeiten der Digitalisierung für das Theater. » mehr

Inge Schaffranietz, Sohn Uwe und dessen Frau Antje (von links) sind aus dem brandenburgischen Bad Liebenwerda zum Ascher Heimattreffen nach Rehau angereist. Für die 81-Jährige ist die Teilnahme alle zwei Jahre Pflicht.	Foto: R. D.

07.08.2018

Rehau

Immer weiter - weil Heimat bleibt

Das 32. Ascher Heimattreffen ist Geschichte. Welchen Stellenwert die Zusammenkunft bei den Vertriebenen noch heute hat, beweist das Beispiel von Inge Schaffranietz. » mehr

13.04.2018

Kunst und Kultur

Transatlantische Begegnungen

Vor 175 Jahren wurde Henry James geboren. In Neuübersetzungen ist der angloamerikanische Autor als Groß-Romancier und Meister der kleinen Form zu bestaunen. » mehr

Wesen aus Sagen warteten bei der Rauhnacht auf die Besucher.

02.01.2018

Marktredwitz

Mit dem Geist der Schleif im Steinwald

Sagen, Glühwein und ein Lichterspiel genießen die Besucher bei der traditionellen Rauhnacht von Steinwaldia in Pullenreuth. Sprechende Tiere blicken in die Zukunft. » mehr

«Harry Potter: A History of Magic»-Schau in London

19.10.2017

Kunst und Kultur

Neue Harry-Potter-Schau: Der Geschichte der Magie auf der Spur

Drachen, Einhörner, Zauberstäbe: Die Welt von Harry Potter ist voller magischer Kreaturen und Objekte. Eine Ausstellung in London wirft erstmals einen Blick auf die realhistorischen Hintergründe der S... » mehr

Zurzeit bereiten sich Katrin Mulzer und Rüdiger Baumann auf das nicht einfach zu verdauende Stück "Oskar und die Dame in Rosa" vor. Foto: Rainer Unger

11.10.2017

Kulmbach

Die zwölf letzten Tage eines Jungen

Ab 3. November präsentiert "Das Baumann" das Stück "Oskar und die Dame in Rosa". Es ist keine leichte Kost. » mehr

Übersetzt von Gregor Runge und anderen. Verlag Hoffmann und Campe, 492 Seiten, gebunden, 19,99 Euro.

03.08.2017

Kunst und Kultur

Der große Autor als armer Hund

Es ging ihm nicht gut. Immer schwerer fielen ihm die "Geschichten über junge Liebe", auf die er bleibend abonniert schien. » mehr

24.04.2017

Kunst und Kultur

Ein Blatt, zwei Meisterwerke: Skizze von Michelangelo in Rom gezeigt

Fast 500 Jahre ist es her, dass Michelangelo Buonarroti die biblische Erzählung der Opferung Isaaks in ein Kunstwerk verwandelte. Von Samstag an wird in den Kapitolinischen Museen in Rom erstmals eine... » mehr

Zwischen der Moldau und der Prager Burg, dem Hradschin mit dem Veitsdom, liegt der malerische Stadtteil Kleinseite.

04.03.2017

Kunst und Kultur

Liebevoller Blick auf die kleinen Leute

Jan Nerudas "Kleinseitner Geschichten" stehen im Mittelpunkt des Literarischen Cafés. Dr. Godehard Schramm stellt sie vor. » mehr

Eine Kerze, ein Opfer des Holocaust - oder der Shoa, wie die Israelis sagen: Per QR-Code auf der Kerze gelangen Interessierte zu einem Zeitzeugen-Interview im Netz. Fotos: Stephan Pampel (3), cp

27.01.2017

Hof

Junge Israelis suchen Freunde in Hof

Die "Zeugen der Zeitzeugen" stellen Interviews von Holocaust-Überlebenden ins Netz - und gehen damit in die Schulen. Im Mittelpunkt steht jedoch das Kontakte-Knüpfen. » mehr

"Der Überläufer" von Siegfried Lenz

23.01.2017

Kunst und Kultur

Anfangs ein Irrweg: Wie Siegfried Lenz die «Deutschstunde» schrieb

Die «Deutschstunde» gilt als ein Juwel der Nachkriegsliteratur. Jetzt bietet erstmals eine kommentierte Ausgabe Einblicke, wie schwer sich Siegfried Lenz anfangs mit dem Roman tat. » mehr

Die Abenteuer des Don Quijote schildert Wolfgang Krebs aus der Sicht des Sancho Panza. Foto: Rainer Unger

09.01.2017

Kulmbach

Wie der Knappe den Herrn sah

Im Thurnauer Schlosstheater wird schon bald der Ritter von der traurigen Gestalt auftauchen. Am 14. Januar hat das Stück "Was Don Quijote gerne verschwieg" Premiere. » mehr

Vorweihnachtszeit

22.12.2016

Kunst und Kultur

Weihnachten wie bei Storm

„Von drauß‘ vom Walde komm ich her...“ – die berühmten Zeilen hat der norddeutsche Dichters Theodor Storm im thüringischen Exil geschrieben. Heiligenstadt erinnert an die speziellen Weihnachten der St... » mehr

"Wie lieblich ist es, wenn Brüder und Schwestern im Frieden beieinander wohnen.": Mit diesem Wort aus dem Psalm 133 ist die Partnerschaftsvereinbarung überschrieben, die die beiden Dekanate nun unterzeichnet haben. Die Dekane Lee Chin Khiang und Günter Saalfrank, sitzend von rechts, machten die Vereinbarung offiziell - unter den Augen von (von links) Florian Bracker, Dagmar Zaha, Monika Köppel-Meyer, Linda Wong und Gerhard Ried.

03.11.2016

Hof

Partner über den halben Globus hinweg

Drei Gäste aus Malaysia touren durchs evangelische Dekanat: Sie staunen ob des Angebots und der Größenordnungen - und erzählen von ihrer eigenen Art, Kirche zu leben. » mehr

Sagenschatz erlebt seine Wiedergeburt

12.10.2016

Marktredwitz

Sagenschatz erlebt seine Wiedergeburt

Die Gesellschaft "Steinwaldia" stellt die Neuauflage vor. In dem Buch tummeln sich "Weiße Frauen" und andere Geister. » mehr

19.09.2016

Kunst und Kultur

Genie, Rebell und Selbstzweifler: Erfolgsautor Marías wird 65

Weltweit hat Javier Marías mehr als fünf Millionen Bücher verkauft. Vor allem in Deutschland hat er viele Anhänger. Der Autor von «Mein Herz so weiß» wird kurz vor seinem 65. Geburtstag dennoch von Se... » mehr

Schinkels "Undine"-Schlussbild.

02.08.2016

Meinungen

Im Kristall-Palast

Bevor er nach Bamberg kam, tat er als preußischer Jurist in Posen und Warschau Dienst. Die kleinen Spießer und selbst ernannten Hochwohlgeborenen dort tauchten später umgestaltet in seinen Erzählungen... » mehr

Im Café Clatsch trugen die Buschklopfer Geschichten und Gedichte von alten Kulmbacher Autoren vor. Unser Bild zeigt (von links ) Johannes und Cosima Asen, Bärbel und Günther Zeller und Frank Walther.	Foto: Rainer Unger

29.06.2016

Kulmbach

Vom Club Atlantis und Maiausflügen

Die Veranstaltung "Die Buschklopfer lesen alte Kulmbacher" erfreut sich großer Beliebtheit. Am Montag war das Café Clatsch wieder voll besetzt. » mehr

Marie von Ebner-Eschenbach, 43- jährig, gemalt von Karl von Blaas.

12.03.2016

Meinungen

Aus Dorf und Schloss

Als Humanistin verstand sie sich, tiefes Verständnis für alles Menschliche, auch Allzumenschliche zeichnete sie aus. Aber ihre berühmteste Erzählung, von 1883, erzählt die Tragödie eines Tiers. » mehr

Sherwood Anderson im Jahr 1933.

08.03.2016

Meinungen

Unsere kleine Stadt

Er schrieb auch über sich selbst. "A Story Teller's Story" nannte Sherwood Anderson 1924 eine Autobiografie; freilich ist er mit Selbsterlebtem ebenso in etlichen anderen Werken präsent. » mehr

08.01.2016

Marktredwitz

Marktredwitz: Angriff auf 52-Jährige entpuppt sich als Lüge

Angeblich ist eine 52-jährige Marktredwitzerin am Donnerstagvormittag beim Entsorgen von Altglas von zwei Männern angegriffen und dabei mit einer Glasscherbe verletzt worden. Ermittlungen der Kripo Ho... » mehr

Am 30. Dezember um 19.30 Uhr kommt Dr. Claudia Ott ins Evangelische Bildungs- und Tagungszentrum nach Bad Alexandersbad. Dabei erzählt sie Geschichten aus "Hundertundeiner Nacht". Foto: pr.

28.12.2015

Fichtelgebirge

"Höchst spannende und prächtige Geschichten"

Dr. Claudia Ott kommt am 30. Dezember mit "Hundertundeine Nacht" nach Bad Alexandersbad. Sie entführt in die faszinierende Welt des Orients. » mehr

Ein Stück von Ludwig Thoma führt das Pechlattenfixner Dorftheater in Poppenreuth auf. Die Mitwirkenden hoffen auf viele Besucher, denn der Erlös kommt der Jugendarbeit zugute.

10.12.2015

Marktredwitz

Heilige Nacht im Kramer-Stodl

In Poppenreuth gastiert das "Pechlattenfixner Dorftheater". Es stimmt aufs Fest ein und sammelt für die Jugendarbeit. » mehr

Friedvolle Einstimmung auf das Fest der Liebe: Toni Ertel (am Akkordeon) und Tochter Birgit Weber beim Kerzenabend des Frankenwaldvereins im Bad Stebener Kurhaussaal. Foto: Reinhold Singer

08.12.2015

Naila

Weihnachtsgeschichte in Mundart

Der Kerzenabend des Frankenwaldvereins Bad Steben versetzt die Zuhörer in eine friedliche weihnachtliche Welt. Sie genießen die Musik und die Erzählungen. » mehr

Autor Rafik Schami setzt bei seiner Lesung auf sparsame Gesten. Foto: Marcus Schädlich

06.12.2015

Kunst und Kultur

Erzählen vom Gestern

Rafik Schami erzählt über Syrien, über die Liebe und die Sippe. Der deutsch- syrische Autor will dabei nicht politisch sein, ist es am Ende aber trotzdem. » mehr

Ein Bilderbuch aus der allerletzten Zeit

09.11.2015

Kunst und Kultur

Ein Bilderbuch aus der allerletzten Zeit

Man muss nicht begeistert, aber man darf gerührt sein. Mit Greisenschrift beurkundete Siegfried Lenz, seine allerletzte Erzählung "Für meine Ulla", seine zweite Frau seit 2010, geschrieben zu haben. D... » mehr

Gioconda Leykauf freut sich, dass der Film über ihren Großvater jetzt auch in Hof gezeigt wird - in Zusammenarbeit mit der VHS Hof-Stadt.

31.10.2015

Hof

Giovanni Segantini - Leben für die Kunst

Gioconda Leykauf aus Hof hütet den schriftlichen Nachlass des Malers. Durch sein Werk hat sie den Großvater kennen und schätzen gelernt. Ein Film zeigt seine Welt. » mehr

Die Ponader Boum gehören zu den Mitwirkenden, die am Samstag, 17. Oktober, beim Stelldichein der Musikanten in Arzberg aufspielen werden. Foto: pr.

09.10.2015

Marktredwitz

Flotte Musik und heitere Erzählungen

Der FGV Arzberg bittet zum zweiten Stelldichein der Musikanten. Drei Gruppen spielen am 17. Oktober im Katholischen Vereinsheim auf. » mehr

Von Frauen, die mit Männern jonglieren

16.09.2015

Kunst und Kultur

Von Frauen, die mit Männern jonglieren

Mayas Hund war sterbenskrank, und Maya war kurz davor, sich nach fünf Jahren von ihrem Freund zu trennen. Unterm Strich fand sie das mit dem Hund schlimmer. So beginnt eine von elf Erzählungen im erst... » mehr

Julian Kalks aus Nürnberg gewann den ersten Kulmbacher Open-Air-Poetry-Slam. Mit auf dem Bild Moderatorin Simone Bilz alias Monchen.	Fotos: Unger

10.08.2015

Kulmbach

Gedichte unter freiem Himmel

Die Sommerkunstwochen in Kulmbach sind um ein Highlight reicher: einen Open-Air-Poetry-Slam mit Texten zum Nachdenken und Lachen. » mehr

Interview: mit Nora Gomringer Foto: Judith Kinitz

07.07.2015

Kunst und Kultur

"Die Welt, bis ins Universum hinein"

Frau Gomringer, Sie haben den Ingeborg-Bachmann-Preis für einen erzählenden Text erhalten. » mehr

Professor Dr. Karl Braun 	 Foto: Meier

30.05.2015

Fichtelgebirge

Grenzgeschichten aus Wunsiedel

Professor Dr. Karl Braun entführt seine Zuhörer in einer Lesung auf den Wunsiedler Friedhof. Seine Tante Hanna, eine Nazi-Gegnerin, nimmt in den Erzählungen eine führende Rolle ein. » mehr

Vom Karate zur Literatur: Thanos Kießling. 	 Foto: asz

16.04.2015

Kunst und Kultur

Den Schmerz wegschreiben

Er schrieb Erzählungen und Gedichte und war in seiner Hofer Wohnung von Tausenden Büchern umgeben. Jetzt ist Thanos Kießling, 51 Jahre alt, nach langer Krankheit gestorben. » mehr

Mit ihren historischen Romanen ist sie Stammgast in den Bestsellerlisten. Jetzt kommt Sabine Weigand mit ihrem neuesten Werk "Das Buch der Königin" nach Kulmbach. Am Mittwoch, 25. Februar, wird sie in der Bücherei am Stadtpark einige Kostproben daraus lesen. 	 Foto: Ehling

07.02.2015

Kulmbach

Sabine Weigand liest in Kulmbach

Die Bestsellerautorin stellt am 25. Februar ihre neue Erzählung "Das Buch der Königin" vor. In dem historischen Roman steht Konstanze, die Ehefrau des deutschen Kaisers Heinrich VI., im Mittelpunkt. » mehr

Die Stadt Damaskus, wo er 25 Jahre gelebt hatte und die das Thema seines neuen Buches ist, stellte Rafik Schami in der Buchhandlung Rupprecht vor. 	Foto: Unger

04.02.2015

Kulmbach

Geschichten, die alle Sinne ansprechen

Rafik Schami stellt in Kulmbach sein neues Buch vor. Mit seinen Erzählungen über Damaskus fesselt er die Zuhörer. » mehr

Der Reisepass von Oscar Raygadas Urgroßeltern: Über Generationen hinweg haben Verwandte das Dokument aufbewahrt.

31.01.2015

Hof

Weltreise führt zurück in Opas Kindheit

Einst lebten seine Urgroßeltern in Hof. Nun hat sich Oscar Raygada aus Peru hier auf Spurensuche begeben. Seine Nachforschungen führen ihn direkt in die Frankenpost -Redaktion. » mehr

Gert Böhm las zu den Musikstücken einige seiner "Gerch"-Geschichten - die das Publikum im Theater-Foyer zum Lachen brachten.	 Foto: Wilfert

12.01.2015

Hof

Lockere Gespräche beim Jazz-Brunch

Wie immer ausverkauft: Die Veranstaltung des Hofer Lions-Clubs im Theater-Foyer zieht 150 Gäste an. » mehr

Einfühlsam und in sympathischer Mundart gelang es Adrian Roßner, bei den Zuhörern in der Gumbertuskirche in Schwarzenbach im Geiste Bilder des Geschehens zu erzeugen. Er hat die ersten neueren Geschichten rund um den Waldstein geschrieben.	 Foto: Dietel

05.01.2015

Wunsiedel

Sehnsucht nach dem Mystischen

Adrian Roßner hat zwei Märchen geschrieben, die in seinem Heimatort Zell spielen. Der 23-Jährige hält dabei an einem sehr traditionellen Stil fest. Dem Aberglauben kann er viel abgewinnen, weil der so... » mehr

Einfühlsam und in sympathischer Mundart gelang es Adrian Roßner, bei den Zuhörern in der Gumbertuskirche in Schwarzenbach im Geiste Bilder des Geschehens zu erzeugen. Er hat die ersten neueren Geschichten rund um den Waldstein geschrieben.	 Foto: Dietel

02.01.2015

Münchberg

Sehnsucht nach dem Mystischen

Adrian Roßner hat zwei Märchen geschrieben, die in seinem Heimatort Zell. spielen. Der 23-Jährige hält dabei am traditionellen Stil fest. Dem Aberglauben kann er viel abgewinnen, weil der so schön düs... » mehr

Michael Perkampus gehört zu den Autoren, die ihre Texte tatsächlich noch auf der Schreibmaschine verfassen. "Ihr Klang hat etwas Meditatives", findet der gebürtige Selber. 	Foto: S. Petrussek

12.11.2014

Selb

Unsterblichkeit auf 70 Seiten

"Entropia, oder die Hochzeit auf dem Lande" heißt Michael Perkampus' neues Buch. Der Autor, Musiker und Moderator ist 1969 in Selb geboren und hat dem Fichtelgebirge mit dem Werk ein Denkmal gesetzt. » mehr

Höhepunkt beim Festakt war neben der Festansprache des Bürgermeisters die Vorstellung des Jubiläumsbuches. Im Bild die Redakteure Martina Michel und Adrian Roßner zusammen mit Bürgermeister Christian Zuber (Mitte).	Foto: igo

09.07.2014

Münchberg

Brave Mönche und die heimliche Hauptstadt

Martina Michel und Adrian Roßner begeistern mit Erzählungen über das Leben in der Stadt. Ihr Vortrag gerät zum historischen Entertainment. » mehr

Für den Gilgenberger Rathauschef Franz Pemwieser ist die Partnerschaft zwischen der österreichischen Gemeinde und Helmbrechts eine Herzensangelegenheit.

14.06.2014

Münchberg

"Wir sind alle ein wenig stur"

Am 21. Juni unterzeichnet der Helmbrechtser Bürgermeister den Partnerschaftsvertrag mit der Gemeinde Gilgenberg im österreichischen Innviertel. Im Gespräch mit der Frankenpost erzählt der dortige Rath... » mehr

28.05.2014

Kulmbach

Im Wald, da irrt der Dichter

Um den Wald und seine Bewohner ranken sich Mythen und Mären, die sich durch Erzählungen in die Köpfe der Menschen geschlichen haben. Welche die häufigsten Irrtümer sind, davon kann Försterin Anja Mört... » mehr

Norbert Kurz schreibt, weil es ihm einfach Spaß macht. 	Foto: Gebhardt

25.04.2014

Hof

Spannung auf 259 Seiten

Norbert Kurz aus Hof hat schon mehrere Erzählungen veröffentlicht. Nun liegt sein erster Roman vor, ein Krimi. » mehr

Muss am morgigen Sonntag früh aus den Federn: Pfarrer Matthias Leibach zelebriert in Seußen die Feier zur Osternacht. 	Foto: Florian Miedl

18.04.2014

Selb

Gänsehaut in der Nacht der Nächte

Für den Arzberger Pfarrer Matthias Leibach ist die Osternachtfeier etwas ganz Besonderes. Er ist fasziniert von der Botschaft der Auferstehung, des Lichtes und der Liebe. » mehr

27.01.2014

Hof

Die menschlichen Seiten hinter der Geschichte

Um den vielen Erzählungen und Erinnerungen der Betroffenen Raum zu geben, haben Sandra Kastner und Stefanie Menke ein Begleit-Buch zur Ausstellung herausgegeben. Darin finden sich die Geschichten, die... » mehr

Joanna Sachryn am Violoncello und ihr Mann Walter Schreiber mit der Geige bieten in Schönwald großen Musikgenuss. 	Foto: Helmut Kitter

13.01.2014

Selb

Künstler-Paar bietet besonderen Musikgenuss

Beim Konzert "Cello auf Abwegen" brillieren Joanna Sachryn und Walter Schreiber. Das Publikum spendet reichen Beifall. » mehr

13.12.2013

Rehau

Die Weihnachtsgeschichte flimmert auf der Leinwand

Nach dem Kinderkino haben die Lamilux-Auszubildenden nun auch das Nostalgie-Kino gestartet. Im Schwesnitzraum des Mehrgenerationenhaus am Maxplatz gab es den Klassiker "Eine Weihnachtsgeschichte" nach... » mehr

Tabea-Stephanie Amtmann, Georg Stanek: Die etwas andere Lesung. 	Foto: C. W.

07.11.2013

Kunst und Kultur

Wutz - der Nerd als Schulmeisterlein

"Dieser Wutz ist eigentlich ein bisschen ein Nerd!" So jedenfalls bringt ein Schüler aus der ehemaligen Deutsch-Klasse von Tabea-Stephanie Amtmann die berühmte Erzählung Jean Pauls für sich auf den Pu... » mehr

Entwarf Tongemälde, die man stundenlang betrachten möchte: David Orlowsky (rechts, mit Bassist Florian Dohrmann) in Helmbrechts. 	Foto: ah

21.10.2013

Kunst und Kultur

Beredte Geschichten ohne Text

Das David Orlowsky Trio spannt einen Bogen von Klezmer zu Klassik. Gebannt lauscht das "Kulturwelten"-Publikum den Erzählungen der Klarinette. » mehr

Künstlerin Conny Klement und die freche Handpuppe André begeistern die Kinder.

11.10.2013

Naila

Fragil, vergänglich und so schön

Conny Klement zaubert Szenen in Sand und macht sie damit zu bewegten und faszinierenden Bildern. In Naila zeigt sie Kindern ihre Kunst und begeistert. » mehr

08.10.2013

Kunst und Kultur

Die Sprache für die letzten Minuten

Aus diesem Buch könnte man zwei machen. Müsste man eigentlich. Das eine wäre aufregend, abgründig, unterhaltsam, das andere todlangweilig. Mit "An Land gehen", einer Sammlung von 15 Erzählungen des Am... » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".