Lade Login-Box.

ERZÄHLUNGEN

Brigitte Kronauer

13.08.2019

Boulevard

Brigitte Kronauers postume Romangeschichten

«Das Schöne, Schäbige, Schwankende» nennt Brigitte Kronauer ihr letztes großes Buch. Viele hinreißende Miniaturen und einige längere Erzählungen zeigen eine Autorin auf der Höhe ihrer Kunst. » mehr

Das Ensemble Waldsteinsaiten mit (von links) Christine Benker, Helga Ruckdeschel, Katrin Pahlen und Traudel Ott versetzt die Zuhörer des volkstümlichen Abends "Sommer - Feste - Erntezeit" in der Sankt-Antonius-Kirche in Oberkotzau in die Musikstube einer frommen Bauersfamilie.	Foto: Dirk John

05.08.2019

Hof

Rustikale Frömmigkeit

Volksmusik in der Kirche: In der katholischen Sankt-Antonius-Kirche in Oberkotzau gelingt das ungewöhnliche Format. » mehr

Nach anfänglichen Schwierigkeiten nun ein Bühnen-Duo, das sich gegenseitig mit Gemeinheiten übertrifft: Norbert Neugirg (links) und David Zieglmaier im Wunsiedler Museumshof.	Foto: Perzl

04.08.2019

Fichtelgebirge

Rundumschlag mit scharfen Zungen

Norbert Neugirg und David Zieglmaier präsentieren sich im Wunsiedler Museumshof als bitterböse Reimer. Nicht alles ist stubenrein. Den Zuschauern aber gefällt’s. » mehr

Stimmungsvoller Sommerabend mit musikalischer Unterhaltung: Die Besucher der "Serenata Italiana" genossen eine Auswahl der schönsten italienischen Melodien verschiedener Genres.	Foto: Mathias Kuhn

28.07.2019

Marktredwitz

Ein Hauch von Italien im Herzen der Stadt

Im romantischen Pfarrhof von Sankt Bartholomäus beschert die "Serenata Italiana" südländisches Flair. Zwischen alten Kastanien erklingen Arien, Canzonetten und Schlager. » mehr

Brigitte Kronauer

23.07.2019

Boulevard

Schriftstellerin Brigitte Kronauer gestorben

Sie schrieb über den Norden, die Liebe, Sehnsüchte und das Leben. Für ihre Romane wurde Brigitte Kronauer mit vielen Literaturpreisen ausgezeichnet. Sie gehört zu den wichtigsten deutschsprachigen Geg... » mehr

19.07.2019

Boulevard

Wie Schriftsteller die Reise zum Mond erdachten

Vor 50 Jahren wird wahr, was bis dahin vor allem den Köpfen von Dichtern und Schriftstellern entsprang: Der Mensch betritt den Mond. Literarische Ideen, wie es dort aussehen mag, reichen weit zurück. ... » mehr

Hans G. Lauth stellte sein neues Buch im Leseclub Waldershof vor.	Foto: ubb

08.07.2019

Marktredwitz

Melancholie und Wortspielereien

Buchautor Hans G. Lauth lässt sich auch von Bob Dylan inspirieren. Das und mehr von seiner Dichtkunst hören die Besucher im Leseclub. » mehr

«Tim und Struppi»

16.06.2019

Boulevard

Wie Schriftsteller die Reise zum Mond erdachten

Vor 50 Jahren wird wahr, was bis dahin vor allem den Köpfen von Dichtern und Schriftstellern entsprang: Der Mensch betritt den Mond. Literarische Ideen, wie es dort aussehen mag, reichen weit zurück. ... » mehr

Andrea Senf freut sich, dass die zweite Auflage des Buches "Fränkische Sagensammlung von Elise Gleichmann" erschienen ist und es Interessierte somit wieder kaufen können. Foto: Rainer Unger

13.06.2019

Kulmbach

Alte Sagen werden wieder lebendig

Fleißige Senioren haben die Handschrift der Sagensammlerin Elise Gleichmann entziffert: Dank der Helfer hat Andrea Senf die "Fränkische Sagensammlung" neu aufgelegt. » mehr

Binyavanga Wainaina

22.05.2019

Boulevard

Kenianischer Autor Binyavanga Wainaina gestorben

Er war einer der bekanntesten Schriftsteller Afrikas. Vor allem aber war Binyavanga Wainaina auch ein Aktivist für die Rechte von Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transgender-Menschen. Jetzt ist er i... » mehr

Julien (Foto) und Franz wechselten sich als Riese ab.

17.05.2019

Kulmbach

Der neueste Hit der "Arche Noah"

Vom Riesen und einem Wunder: Die Theatergruppe des Kinderhauses in Marktleugast spielt sich mit einem Oscar- Wilde-Stück in die Herzen der Zuschauer. » mehr

Katarina Frostenson

16.04.2019

Kunst und Kultur

Frostenson schreibt Buch über Skandalmonate bei Schwedischer Akademie

Nach dem Skandal um die Vergabe-Institution des Literaturnobelpreises schreibt das ausgetretene Mitglied Katarina Frostenson ein Buch über die Schwedische Akademie. » mehr

"Ich bin wie ein Baum, der wandert und seine Wurzeln einfach mitnimmt": Buchautor Rainer Ihde über sein persönliches Gefühl von Heimat. Foto: Wunner

15.03.2019

Naila

Marlesreuther schreibt über Nazi-Raubkunst

Rainer Ihde aus Marlesreuth hat einen Roman geschrieben, in dem es um Nazi-Raubkunst geht. Die Geschichte spielt in Hof, Helmbrechts und im kleinen Haueisen. » mehr

Geschichten aus Sand

11.02.2019

Veranstaltungstipps

Geschichten aus Sand

Bayreuth - Mit ihrer Show "Sandsation - In 80 Bildern um die Welt" ist Irina Titova am 13. Februar um 20 Uhr im Zentrum in Bayreuth zu Gast. Die talentierte Russin praktiziert Sandkunst. » mehr

Amos Oz

28.12.2018

Kunst und Kultur

Israelischer Schriftsteller Amos Oz gestorben

Er setzte sich für Frieden in Nahost ein und zählte zu den bekanntesten Autoren Israels. In einem seiner erfolgreichsten Bücher verarbeitete Amos Oz ein Kindheitstrauma. » mehr

G. Sammet	Foto: asz

16.12.2018

Kunst und Kultur

Die Geschichte vom Onkel Kurt

Der gebürtige Rehauer Autor Gerald Sammet erzählt im Kunsthaus von einem einsamen Trinker. Die Handlung spielt in der Region. » mehr

Uschi Findeiß mit dem weihnachtlichen Vorspeisenteller.

10.12.2018

Hof

Lieder und Worte der Aussöhnung

Die "Jiddische Weihnacht" in Bad Steben schlägt eine Brücke zwischen Juden, Christen und Muslimen. Nirit Sommerfeld und ein besonderes Büfett sind die Protagonisten. » mehr

Grenzübergang

23.11.2018

Brennpunkte

Der «American Dream» der Migranten aus Mittelamerika

Während US-Präsident Trump mit der Schließung der Grenze droht, sitzen in Tijuana Tausende Menschen und hoffen auf Asyl in den USA. Die meisten kennen das Land nur von Bildern aus dem Fernsehen und Er... » mehr

Mircea Cartarescu

18.11.2018

Boulevard

Mircea Cartarescu mit Thomas-Mann-Preis geehrt

Er gilt als wichtigste Stimme der rumänischen Literatur. Mit seiner Romantrilogie «Orbitor», habe er sich in die Weltliteratur geschrieben, begründete die Jury ihre Entscheidung. » mehr

Frieda Bergmann alias Jenny Schreiner ist sich sicher: Mit ihrem Roman „Einmal Liebe zum Mitnehmen“ hat sie ein Buch geschrieben, bei dem sich die Leute entspannen können. Foto: Bußler

18.10.2018

Münchberg

Schreiben macht Jenny Schreiner Spaß

"Einmal Liebe zum Mitnehmen" heißt der neue Roman der früheren Helmbrechtserin. Sie verfasst ihre Bücher unter dem Pseudonym Frieda Bergmann. » mehr

Gioconda Leykauf-Segantini in ihrem Haus in Hof, in dem es auch jetzt im Herbst grünt und blüht. Die Liebe zur Natur habe sie wohl von ihrem Großvater geerbt, sagt sie. Foto: Kaupenjohann

12.10.2018

Kunst und Kultur

Eintauchen in eine Künstlerwelt

Gioconda Leykauf- Segantini aus Hof hat eine Biografie über ihren Großvater geschrieben. Sie folgt den Spuren, die er als Mensch und Maler hinterlassen hat. » mehr

fpha_

09.10.2018

Hof

Was geschieht nach dem Tod?

Viele Zuhörer sind bewegt: Der Evangelische Freundeskreis Hof bringt "An Anfang der Ewigkeit" auf die Bühne. Es wirft viele Fragen auf. » mehr

Pk vor der Eröffnungspremiere "Die Parallelwelt"

12.09.2018

Kunst und Kultur

Berliner Ensemble und Schauspiel Dortmund zeigen Simultanaufführung

Mit einer simultanen Inszenierung in beiden Städten spielen das Schauspiel Dortmund und das Berliner Ensemble mit den Möglichkeiten der Digitalisierung für das Theater. » mehr

Inge Schaffranietz, Sohn Uwe und dessen Frau Antje (von links) sind aus dem brandenburgischen Bad Liebenwerda zum Ascher Heimattreffen nach Rehau angereist. Für die 81-Jährige ist die Teilnahme alle zwei Jahre Pflicht.	Foto: R. D.

07.08.2018

Rehau

Immer weiter - weil Heimat bleibt

Das 32. Ascher Heimattreffen ist Geschichte. Welchen Stellenwert die Zusammenkunft bei den Vertriebenen noch heute hat, beweist das Beispiel von Inge Schaffranietz. » mehr

13.04.2018

Kunst und Kultur

Transatlantische Begegnungen

Vor 175 Jahren wurde Henry James geboren. In Neuübersetzungen ist der angloamerikanische Autor als Groß-Romancier und Meister der kleinen Form zu bestaunen. » mehr

An offenen Feuern wärmten sich die zahlreichen Gäste auf und genossen das Lichterspiel der Glasschleif unter freiem Himmel. Foto: Claudia Lippert

02.01.2018

Marktredwitz

Mit dem Geist der Schleif im Steinwald

Sagen, Glühwein und ein Lichterspiel genießen die Besucher bei der traditionellen Rauhnacht von Steinwaldia in Pullenreuth. Sprechende Tiere blicken in die Zukunft. » mehr

«Harry Potter: A History of Magic»-Schau in London

19.10.2017

Kunst und Kultur

Neue Harry-Potter-Schau: Der Geschichte der Magie auf der Spur

Drachen, Einhörner, Zauberstäbe: Die Welt von Harry Potter ist voller magischer Kreaturen und Objekte. Eine Ausstellung in London wirft erstmals einen Blick auf die realhistorischen Hintergründe der S... » mehr

Zurzeit bereiten sich Katrin Mulzer und Rüdiger Baumann auf das nicht einfach zu verdauende Stück "Oskar und die Dame in Rosa" vor. Foto: Rainer Unger

11.10.2017

Kulmbach

Die zwölf letzten Tage eines Jungen

Ab 3. November präsentiert "Das Baumann" das Stück "Oskar und die Dame in Rosa". Es ist keine leichte Kost. » mehr

Übersetzt von Gregor Runge und anderen. Verlag Hoffmann und Campe, 492 Seiten, gebunden, 19,99 Euro.

03.08.2017

Kunst und Kultur

Der große Autor als armer Hund

Es ging ihm nicht gut. Immer schwerer fielen ihm die "Geschichten über junge Liebe", auf die er bleibend abonniert schien. » mehr

24.04.2017

Kunst und Kultur

Ein Blatt, zwei Meisterwerke: Skizze von Michelangelo in Rom gezeigt

Fast 500 Jahre ist es her, dass Michelangelo Buonarroti die biblische Erzählung der Opferung Isaaks in ein Kunstwerk verwandelte. Von Samstag an wird in den Kapitolinischen Museen in Rom erstmals eine... » mehr

Liebevoller Blick auf die kleinen Leute

04.03.2017

Kunst und Kultur

Liebevoller Blick auf die kleinen Leute

Jan Nerudas "Kleinseitner Geschichten" stehen im Mittelpunkt des Literarischen Cafés. Dr. Godehard Schramm stellt sie vor. » mehr

Erste Begegnung zwischen Hof und Kiryat Motzkin im Norden Israels: Verbunden damit waren eine Einladung von Harald Fichtner nach Israel und eine Spendenübergabe der Sparkassenstiftung in Höhe von 800 Euro an den Verein "Zeugen der Zeitzeugen".

27.01.2017

Hof

Junge Israelis suchen Freunde in Hof

Die "Zeugen der Zeitzeugen" stellen Interviews von Holocaust-Überlebenden ins Netz - und gehen damit in die Schulen. Im Mittelpunkt steht jedoch das Kontakte-Knüpfen. » mehr

"Der Überläufer" von Siegfried Lenz

23.01.2017

Kunst und Kultur

Anfangs ein Irrweg: Wie Siegfried Lenz die «Deutschstunde» schrieb

Die «Deutschstunde» gilt als ein Juwel der Nachkriegsliteratur. Jetzt bietet erstmals eine kommentierte Ausgabe Einblicke, wie schwer sich Siegfried Lenz anfangs mit dem Roman tat. » mehr

Die Abenteuer des Don Quijote schildert Wolfgang Krebs aus der Sicht des Sancho Panza. Foto: Rainer Unger

09.01.2017

Kulmbach

Wie der Knappe den Herrn sah

Im Thurnauer Schlosstheater wird schon bald der Ritter von der traurigen Gestalt auftauchen. Am 14. Januar hat das Stück "Was Don Quijote gerne verschwieg" Premiere. » mehr

Vorweihnachtszeit

22.12.2016

Kunst und Kultur

Weihnachten wie bei Storm

„Von drauß‘ vom Walde komm ich her...“ – die berühmten Zeilen hat der norddeutsche Dichters Theodor Storm im thüringischen Exil geschrieben. Heiligenstadt erinnert an die speziellen Weihnachten der St... » mehr

"Wie lieblich ist es, wenn Brüder und Schwestern im Frieden beieinander wohnen.": Mit diesem Wort aus dem Psalm 133 ist die Partnerschaftsvereinbarung überschrieben, die die beiden Dekanate nun unterzeichnet haben. Die Dekane Lee Chin Khiang und Günter Saalfrank, sitzend von rechts, machten die Vereinbarung offiziell - unter den Augen von (von links) Florian Bracker, Dagmar Zaha, Monika Köppel-Meyer, Linda Wong und Gerhard Ried.

03.11.2016

Hof

Partner über den halben Globus hinweg

Drei Gäste aus Malaysia touren durchs evangelische Dekanat: Sie staunen ob des Angebots und der Größenordnungen - und erzählen von ihrer eigenen Art, Kirche zu leben. » mehr

Von einer Raunacht übriggeblieben waren diese Gäste. Trotz ihrer furchteinflößenden Erscheinung blieben die drei Sagengestalten aus dem Steinwald jedoch stets harmlos. Ein wenig Gänsehaut jedoch blieb trotzdem. Foto: wr

12.10.2016

Marktredwitz

Sagenschatz erlebt seine Wiedergeburt

Die Gesellschaft "Steinwaldia" stellt die Neuauflage vor. In dem Buch tummeln sich "Weiße Frauen" und andere Geister. » mehr

19.09.2016

Kunst und Kultur

Genie, Rebell und Selbstzweifler: Erfolgsautor Marías wird 65

Weltweit hat Javier Marías mehr als fünf Millionen Bücher verkauft. Vor allem in Deutschland hat er viele Anhänger. Der Autor von «Mein Herz so weiß» wird kurz vor seinem 65. Geburtstag dennoch von Se... » mehr

Schinkels "Undine"-Schlussbild.

02.08.2016

Meinungen

Im Kristall-Palast

Bevor er nach Bamberg kam, tat er als preußischer Jurist in Posen und Warschau Dienst. Die kleinen Spießer und selbst ernannten Hochwohlgeborenen dort tauchten später umgestaltet in seinen Erzählungen... » mehr

Im Café Clatsch trugen die Buschklopfer Geschichten und Gedichte von alten Kulmbacher Autoren vor. Unser Bild zeigt (von links ) Johannes und Cosima Asen, Bärbel und Günther Zeller und Frank Walther.	Foto: Rainer Unger

29.06.2016

Kulmbach

Vom Club Atlantis und Maiausflügen

Die Veranstaltung "Die Buschklopfer lesen alte Kulmbacher" erfreut sich großer Beliebtheit. Am Montag war das Café Clatsch wieder voll besetzt. » mehr

Marie von Ebner-Eschenbach, 43- jährig, gemalt von Karl von Blaas.

12.03.2016

Meinungen

Aus Dorf und Schloss

Als Humanistin verstand sie sich, tiefes Verständnis für alles Menschliche, auch Allzumenschliche zeichnete sie aus. Aber ihre berühmteste Erzählung, von 1883, erzählt die Tragödie eines Tiers. » mehr

Sherwood Anderson im Jahr 1933.

08.03.2016

Meinungen

Unsere kleine Stadt

Er schrieb auch über sich selbst. "A Story Teller's Story" nannte Sherwood Anderson 1924 eine Autobiografie; freilich ist er mit Selbsterlebtem ebenso in etlichen anderen Werken präsent. » mehr

08.01.2016

Marktredwitz

Marktredwitz: Angriff auf 52-Jährige entpuppt sich als Lüge

Angeblich ist eine 52-jährige Marktredwitzerin am Donnerstagvormittag beim Entsorgen von Altglas von zwei Männern angegriffen und dabei mit einer Glasscherbe verletzt worden. Ermittlungen der Kripo Ho... » mehr

Am 30. Dezember um 19.30 Uhr kommt Dr. Claudia Ott ins Evangelische Bildungs- und Tagungszentrum nach Bad Alexandersbad. Dabei erzählt sie Geschichten aus "Hundertundeiner Nacht". Foto: pr.

28.12.2015

Fichtelgebirge

"Höchst spannende und prächtige Geschichten"

Dr. Claudia Ott kommt am 30. Dezember mit "Hundertundeine Nacht" nach Bad Alexandersbad. Sie entführt in die faszinierende Welt des Orients. » mehr

Ein Stück von Ludwig Thoma führt das Pechlattenfixner Dorftheater in Poppenreuth auf. Die Mitwirkenden hoffen auf viele Besucher, denn der Erlös kommt der Jugendarbeit zugute.

10.12.2015

Marktredwitz

Heilige Nacht im Kramer-Stodl

In Poppenreuth gastiert das "Pechlattenfixner Dorftheater". Es stimmt aufs Fest ein und sammelt für die Jugendarbeit. » mehr

Friedvolle Einstimmung auf das Fest der Liebe: Toni Ertel (am Akkordeon) und Tochter Birgit Weber beim Kerzenabend des Frankenwaldvereins im Bad Stebener Kurhaussaal. Foto: Reinhold Singer

08.12.2015

Naila

Weihnachtsgeschichte in Mundart

Der Kerzenabend des Frankenwaldvereins Bad Steben versetzt die Zuhörer in eine friedliche weihnachtliche Welt. Sie genießen die Musik und die Erzählungen. » mehr

Autor Rafik Schami setzt bei seiner Lesung auf sparsame Gesten. Foto: Marcus Schädlich

06.12.2015

Kunst und Kultur

Erzählen vom Gestern

Rafik Schami erzählt über Syrien, über die Liebe und die Sippe. Der deutsch- syrische Autor will dabei nicht politisch sein, ist es am Ende aber trotzdem. » mehr

Ein Bilderbuch aus der allerletzten Zeit

09.11.2015

Kunst und Kultur

Ein Bilderbuch aus der allerletzten Zeit

Man muss nicht begeistert, aber man darf gerührt sein. Mit Greisenschrift beurkundete Siegfried Lenz, seine allerletzte Erzählung "Für meine Ulla", seine zweite Frau seit 2010, geschrieben zu haben. D... » mehr

Gioconda Leykauf freut sich, dass der Film über ihren Großvater jetzt auch in Hof gezeigt wird - in Zusammenarbeit mit der VHS Hof-Stadt.

31.10.2015

Hof

Giovanni Segantini - Leben für die Kunst

Gioconda Leykauf aus Hof hütet den schriftlichen Nachlass des Malers. Durch sein Werk hat sie den Großvater kennen und schätzen gelernt. Ein Film zeigt seine Welt. » mehr

Die Ponader Boum gehören zu den Mitwirkenden, die am Samstag, 17. Oktober, beim Stelldichein der Musikanten in Arzberg aufspielen werden. Foto: pr.

09.10.2015

Marktredwitz

Flotte Musik und heitere Erzählungen

Der FGV Arzberg bittet zum zweiten Stelldichein der Musikanten. Drei Gruppen spielen am 17. Oktober im Katholischen Vereinsheim auf. » mehr

Von Frauen, die mit Männern jonglieren

16.09.2015

Kunst und Kultur

Von Frauen, die mit Männern jonglieren

Mayas Hund war sterbenskrank, und Maya war kurz davor, sich nach fünf Jahren von ihrem Freund zu trennen. Unterm Strich fand sie das mit dem Hund schlimmer. So beginnt eine von elf Erzählungen im erst... » mehr

Tapfer schlug sich der Kulmbacher Teilnehmer Frank Walther.

10.08.2015

Kulmbach

Gedichte unter freiem Himmel

Die Sommerkunstwochen in Kulmbach sind um ein Highlight reicher: einen Open-Air-Poetry-Slam mit Texten zum Nachdenken und Lachen. » mehr

^