Lade Login-Box.

ERZIEHERINNEN UND ERZIEHER

22.05.2019

Selb

Freie Wähler Selb bereiten Liste vor

Zur Kommunalwahl tritt die Gruppierung alleine an. Bei einem Strategie-Treffen geht es um die zukünftige Ausrichtung. » mehr

Kita-Leiterin Dagmar Burkert inmitten ihrer Schützlinge im Kindergarten Froschgrün. Nach ihrer offiziellen Verabschiedung wird Burkert ihre Nachfolgerin Julia Wendel einarbeiten. Foto: Hüttner

20.05.2019

Naila

Ein Leben für die Kinder

Nach 43 Berufsjahren geht Dagmar Burkert in den Ruhestand. Die Erzieherin hat 28 Jahre den Kinder- garten Froschgrün in Naila geleitet. Am 30. Juni wird sie in der Stadtkirche offiziell verabschiedet. » mehr

Hochkonzentriert präsentierten die jungen Sänger ihre Lieder in der Fichtelgebirgshalle. Fotos: Matthias Kuhn

20.05.2019

Fichtelgebirge

Jung, wild und wundervoll

In einem Musical zeigen die Kinder des Wunsiedler Jugendhilfezentrums St. Josef, dass es viele Wege gibt, die man gehen kann. Das Publikum dankt mit tosendem Applaus. » mehr

Unser Bild zeigt (von links) Sandra Busse, Jutta Gottwald und Marina Kotov vom Haus für Kinder St. Jakobus in Marktschorgast. Sie üben mit Kindern die Gebärdensprache. Hier: "Mama, ich hab dich lieb." Foto: Bruno Preißinger

15.05.2019

Kulmbach

Durch Gesten sprechen

Die Erzieherinnen des Hauses für Kinder St. Jakobus in Marktschorgast leisten außergewöhnliche Arbeit. Sie sind berechtigt, auch behinderte Kinder zu betreuen. » mehr

Die eine geht, ihre Nachfolgerin ist bereits da: Dorcas Flomo (rechts) hat fast ein Jahr lang ein Praktikum in der Stammbacher Kindertagesstätte absolviert. Kebeh Gayflor, die inzwischen dritte Praktikantin aus Liberia, ist vor einigen Tagen bereits angekommen.

10.05.2019

Münchberg

Mit einem Lächeln zurück nach Liberia

Die Kinder mögen sie, sie mag die Kinder: Dorcas Flomo hat in der Stammbacher Kita ein Praktikum gemacht. Ihre Nachfolgerin Kebeh Gayflor ist schon da. » mehr

Die "Kräuterfrauen Herberia" vom "Natur- und Kräuterdorfverein Nagel" zeigten den angehenden Wildkräuterführern beim Ausbildungsstart die Welt der Nageler Wildkräuter. Trotz typischen Aprilwetters mit Regenschauern und Sonnenschein schaffte es die Gruppe, bei ihrer erster Kräuterwanderung zum "Duft- und Schmetterlingsgarten" und rund um den Nageler See, trocken zu bleiben. Foto: K. K.

29.04.2019

Wunsiedel

Ausbildungsstart im Kräuterdorf

15 Teilnehmer möchten zertifizierte Wildkräuterführer werden. Auf dem Lehrplan stehen auch rechtliche Grundlagen, Hygiene und Pädagogik. » mehr

Kind in der Kita

24.04.2019

Familie

So wird Ihr Kind auch in der Kita schnell trocken

Das Trockenwerden ist für Kinder eine wichtige Entwicklungsphase. Doch während zu Hause nichts mehr schiefgeht, kann es in der Kita noch das ein oder andere Malheur geben. Wie Eltern damit am besten u... » mehr

Beim Abschied

19.04.2019

Familie

So klappt die Kita-Eingewöhnung

Kommt das Kind in die Kita, sind auch die Eltern aufgeregt: Fühlt sich das Kind dort wohl, und wie funktioniert der tägliche Abschied? Wer genug Zeit investiert und mit den Erziehern auf die Bedürfnis... » mehr

Kindergarten-Alltag zum Ausprobieren bietet das Bundesprogramm "Kita-Einstieg" unter anderem im Helmbrechtser Kreisel an (hinter den Kindern von links): Kreisjugendamtsleiter Gerhard Zeitler, Kreisel-Koordinatorin Pia Haßmann, die Erzieherinnen Tanja Herold und Mine Gumustekin-Jaballah, Andreas Buheitel von der Diakonie Hochfranken und Hans Eckert, Koordinierungsstelle Kita-Einstieg im Landkreis Hof. Foto: Kaupenjohann

04.04.2019

Region

Kinder lernen spielend schnell

Im Helmbrechtser Kreisel kann der Nachwuchs den Kita-Alltag proben. Das Projekt läuft bereits in Münchberg und Rehau. Im Frankenwald soll es ebenfalls bald starten. » mehr

Im Kindergarten

15.03.2019

Region

Brief an Gisela

Die Erzieherin seiner beiden Kinder geht heute nach 38 Jahren in Rente. Unser Autor verneigt sich vor einer ganz besonderen Frau. » mehr

Auch der neue Ruheraum stand bei der Besichtigung der neuen Räume auf dem Programm. Die Verantwortlichen (von links) Silke Tröger, die Gruppenleiterin in der Kita Unlitzstraße, Pfarrer Hans-Jürgen Wiedow, der Stiftungsvorsitzende der Gesamtkirchengemeinde (GKG) des katholischen Dekanats Hof, Angelika Döbel, die Leiterin der Kita St. Josef in Rehau, Bürgermeister Michael Abraham und Cornelia Sonntag, die Geschäftsführerin der GKG, freuten sich über die schnelle Verwirklichung ihrer Pläne. Foto:Pampel

22.02.2019

Region

Mehr Platz für Rehaus Kinder

Der Josefskindergarten hat in der Unlitzstraße eine neue Gruppe eröffnet. Und schon jetzt ist ein Neubau der Einrichtung im Gespräch. » mehr

Erzieherin, Ersatzmutter, Freundin: Doris Aribi betreut seit 30 Jahren zu Hause Kinder - Tag für Tag, Nacht für Nacht. Foto: hawe

01.02.2019

Region

Die Dauermama

Die Erzieherin Doris Aribi betreut seit 40 Jahren Kinder. Feierabend gibt es nicht - ihr Zuhause ist das Zuhause der Kinder, die sonst im Heim leben müssten. » mehr

Dieses Bild, das bei einer Wanderung in der Nähe von Berchtesgaden im vergangenen Jahr entstanden ist, ist die letzter Erinnerung an die glückliche Zeit vor dem Unfall. Foto: privat

10.01.2019

Region

Ein letzter Spaziergang

Das Mainleuser Ehepaar Beate und Stefan Probst hatte ein unbeschwertes Leben. Doch ein doppelter Schicksalsschlag hat alles verändert. » mehr

Kindertagesstätte

04.01.2019

dpa

Manche Kita macht tageweise dicht

In vielen Kitas fehlen Erzieherinnen und Erzieher. Mitunter ist die Not so groß, dass Einrichtungen die Betreuungszeiten herunterfahren oder tageweise schließen müssen - extrem schwierig für berufstät... » mehr

Kita

04.01.2019

Deutschland & Welt

Dramatische Personalnot: Manche Kita macht tageweise dicht

In vielen Kitas fehlen Erzieherinnen und Erzieher. Mitunter ist die Not so groß, dass Einrichtungen die Betreuungszeiten herunterfahren oder tageweise schließen müssen - extrem schwierig für berufstät... » mehr

Franziska Giffey

16.12.2018

Deutschland & Welt

Bundes-Milliarden für niedrigere Kita-Gebühren

Der Bund wird den Ländern in den kommenden Jahren viel Geld für die Kita-Betreuung geben. Was diese damit konkret machen, bleibt ihnen überlassen. Dürfen sie auch die Kita-Gebühren senken? Die zuständ... » mehr

Kindergärtnerin Paulina (sitzend) und die Kinder aus dem Onawa Community Kinder Garden: Sie könnten die Unterstützung der Menschen gebrauchen.

14.12.2018

Region

Ein Herz für Onawa

Die Namibia-Hilfe Rehau sammelt erneut Spenden für einen Kindergarten. Die namibischen Kinder leiden unter Armut und Vernachlässigung, wie Mark Rüdiger berichtet. » mehr

Für den geplanten Jugendtreff des Marktes Marktschorgast wird Andrea Estorf eine offene Kinder- und Jugendarbeit aufbauen. Foto: Werner Reißaus

25.11.2018

Region

Marktschorgast bekommt Jugendtreff

Erzieherin Andrea Estorf will gemeinsam mit den jungen Leuten in der Gemeinde neue Angebote für sie schaffen. In dieser Woche findet dazu ein erstes Treffen statt. » mehr

DGB-Index Gute Arbeit 2018

22.11.2018

Deutschland & Welt

Studie: Millionen Beschäftigte leiden unter Hetze

Hetze, Stress und fehlender Einfluss auf die eigene Lage - viele Beschäftigte in Deutschland sind im Job dauernd unter Druck. Für viele mit regem Kunden- oder Patientenkontakt kommen weitere Belastung... » mehr

Stefanie Schwarz, Tobias Gadelmeier, Annett Polster, Sandra Ernstberger und Christian Mandel (von links) freuten sich genauso sehr wie die Kinder über die Spende.	Foto: Peter Pirner

13.11.2018

Region

Kinder freuen sich über Spenden

Die VR-Bank übergibt den Ertrag des Gewinnsparens. 85 Kindertagesstätten und Horte im Fichtel- gebirge erhalten jeweils 700 Euro Unterstützung für Anschaffungen. » mehr

Katharina Nierhoff und Ramona Wurzel (von rechts) weisen Eltern ein, die eine Videoszene vor dem Green-Screen üben. Foto: Peter Pirner

09.11.2018

Fichtelgebirge

Hortkinder lernen digitale Welt kennen

Im Kinderhort Weißenstadt läuft derzeit ein Modellprojekt. "Medienkompetenz in der Frühpädagogik stärken" richtet sich an Kinder, aber auch an ihre Eltern. » mehr

Maria Solodovnikova und ihre Anna: Die zweijährige Tochter hat bei einem Unfall im Kindergarten ihre beiden Schneidezähne verloren.	Foto: Schobert

Aktualisiert am 31.10.2018

Region

Mutter erhebt Vorwürfe gegen Kita-Mitarbeiter

Im evangelischen Kindergarten in Wüstenselbitz verletzt sich ein Mädchen. Die Mutter gibt den Erzieherinnen die Schuld - und geht zur Polizei. » mehr

Die Granitwand blieb erhalten, aber gesichert durch Holz.

05.10.2018

Region

Kraftakt für die integrative Gruppe

Die Kinder haben jetzt ihr neues Zuhause bezogen. Im Kindergarten Hand in Hand finden sie frisch renovierte Räume vor, die auch die Erzieherinnen entlasten sollen. » mehr

Die Erzieherinnen der vier teilnehmenden Kitas aus Bad Steben, Leupoldsgrün, Naila und Issigau mit (links) stellvertretenden Bürgermeister Adolf Markus und (kniend ) die Dozentin Bianka Ehlscheid und (rechts) Lionsclub-Präsident Naila-Frankenwald David Plaetrich; davor Jutta Schramm, Beauftragte für Kind, Familie, Gesellschaft und "Kindergarten plus" des Lions- Clubs Naila Frankenwald. Foto: Hüttner

20.09.2018

Region

Damit sich Kinderseelen öffnen

Das Programm "Kindergarten plus" hält Einzug in vier weiteren Kitas. Die Kleinen sollen lernen, Emotionen zu steuern und Gefühle auszudrücken. » mehr

In einem Kindergarten

20.09.2018

dpa

Woran erkennen Eltern eine gute Kita?

Mit dem «Gute-Kita-Gesetz», das nun im Bundeskabinett verabschiedet wurde, sollen Deutschlands Kitas besser werden und einkommensschwache Eltern keine Gebühren mehr kosten. Was beinhaltet das Gesetz u... » mehr

Kita in Mannheim

19.09.2018

Deutschland & Welt

Kitas sollen besser und günstiger werden

Gebührenfreiheit für Geringverdiener, mehr Erzieherinnen, lebendige pädagogische Angebote: Das neue «Gute-Kita-Gesetz» verspricht viel. Auf Dauer ist es aus der Sicht seiner Kritiker nicht angelegt. » mehr

Gute Laune herrscht nicht nur bei vielen Kindern in der Kindertagesstätte sondern auch bei den Verantwortlichen und der Jubilarin (von links): scheidende Leiterin Alexandra Schwertfeger, Jubilarin Lilli Haag und die neue Leiterin Anja Höhne. Die Leiterinnen sind seit 20 und Lilli Haag seit 25 Jahren in der Kindertagesstätte tätig.

04.09.2018

Region

Gesundes Wachstum

Die Oberkotzauer Kita Sankt Antonius wächst von 83 auf 100 Plätze. Das wird möglich, weil ein Mieter aus dem Pfarrheim ausgezogen ist. Danach ging es schnell. » mehr

Die Schutzhütte steht für die Kinder bereit. Darüber freuen sich (von links): Stadtbaumeister Klaus Brunner, Dekan Peter Bauer, Bürgermeister Karl-Willi Beck, Stadtförster Hubert Steinberger und die geschäftsführende Vorständin der Diakonie Selb-Wunsiedel, Siglinde Janka. Foto: M. Bäu.

28.08.2018

Fichtelgebirge

Kinder lernen im Wald gute Tischsitten

In Wunsiedel startet in der kommenden Woche der erste Waldkindergarten im Landkreis. Wenn es draußen gar zu ungemütlich wird, gibt es eine Schutzhütte. » mehr

Kindertagesstätte

28.08.2018

dpa

Kitas verfügen über etwas mehr Personal

Die Qualität einer Kita hängt stark davon ab, wieviele Kinder eine Erzieherin betreut. Schaut man bundesweit hin, gibt es leichte Fortschritte. Aber längst nicht überall. Es hängt vom Wohnort ab. » mehr

Sie schauten sich am Bauplatz um, auf dem die neue Helmbrechtser Kindertagesstätte entstehen soll: (von links) René Seifert von der Stadt Helmbrechts, Diakonie-Geschäftsführerin Manuela Bierbaum, Melanie Zimmermann, Leiterin der Hofer Kindertagesstätte "Emilia", und Bürgermeister Stefan Pöhlmann. Foto: wb.

01.08.2018

Region

Neue Plätze für 74 Kinder

Mit der Kindertagesstätte an der Jean-Paul-Straße erweitert die Diakonie ihr Helmbrechtser Angebot. Die Verantwortlichen erläutern das Konzept. » mehr

Blaulicht Polizei

29.07.2018

Region

16-Jährige wirft heißen Wasserkocher auf Erzieherin

Der Hinweis auf die Hausordnung brachte sie in Rage: Eine 16-Jährige einer Wohngruppe tickte am Samstagabend komplett aus. » mehr

Feuerwehrmann

24.07.2018

Region

Brand im Kindergarten: Erzieherinnen verhindern Schlimmeres

In einem Kulmbacher Kindergarten hat es am Dienstagnachmittag gebrannt. Jemand hatte ein Geschirrtuch auf einer heißen Herdplatte liegen gelassen. » mehr

Die Hauptakteure an diesem Festtag: Die Kinder des Kinderhauses zeigten in der Kirche ein kleines Schauspiel. Fotos: Berndt Amann

17.07.2018

Region

Ein Vierteljahrhundert für die Kinder da

25 Jahre Elisabeth-Kinderhaus - das wird gefeiert. In der Kirche stellen die Kleinen die Geschichte der Einrichtung nach. » mehr

Schutz, Sicherheit und Perspektiven bietet das Selber Frauenhaus nach Übergriffen, erklärten die Mitarbeiterinnen Elisabeth Meier, Stefanie Neudert und Jeanette Pribert. Für ihre Schau über häusliche Gewalt in der Berufsschule Wunsiedel bedankte sich Verbindungslehrer Werner Engelbrecht (von links). Foto: Bri Gsch

02.07.2018

Fichtelgebirge

Rote Karte für die Gewaltspirale

Vertreterinnen des Selber Frauenhauses sprechen auf Wunsch der Berufsschüler über häusliche Gewalt. Die Expertinnen ermutigen in Wunsiedel Zeugen wie Opfer, rasch Hilfe zu holen. » mehr

Architekt Thomas Sticht übergab ein symbolisches Geschenk an Leiterin Michaela Mäder-Schletz.

25.06.2018

Region

In der Arche ist jetzt wieder viel Platz

Das Kinderhaus feiert mit vielen Gästen den gelungenen Umbau. Die langjährige Leiterin Lisa Dress geht in den Ruhestand. » mehr

Waldkindergarten Zappelphilipp

12.07.2018

Familie

Alltag im Waldkindergarten mit «Händewascherde» und Spechten

Toben, lernen und dabei die Natur entdecken - das ist in Waldkindergärten möglich. Der Trend aus Skandinavien ist längst auch in Deutschland angekommen. Zu Besuch bei einer Gruppe im Wiesbadener Stadt... » mehr

Jetzt sind Ensar und Abdulrahman an der Reihe, den Zebrastreifen zu überqueren. Die Autos halten. Doch das ist nicht immer so.	Foto: Schwappacher

22.06.2018

Region

Autofahrer ignorieren Vorschulkinder

Derzeit üben in Stadt und Landkreis Kindergartenkinder für den Schulweg. Dabei kommt es oft zu brenzligen Situationen. Eine Verkehrserzieherin berichtet. » mehr

Übung mit dem Schwungtuch: Schnelle Bewegungen vertreiben die "Mäuse" aus dem Bett.	Foto: Bernhard Kuhn

21.06.2018

Region

Turnen fördert die Integration

Migrantenkinder turnen mit ihren deutschen Kameraden. Das regt nicht nur zur Kommunikation an, sondern stärkt auch das Miteinander. » mehr

Seit 25 Jahren gibt es die Kita Sankt Elisabeth in Marktredwitz. Zeit für Ehrungen (von rechts): Oliver Weigel, Annett Polster und Stefan Langer gratulieren den Jubilaren Nadine Markowsky, Rita Ernstberger, Walter Zembsch und Birgit Bauer.	Foto: Peter Pirner

18.06.2018

Region

Sankt Elisabeth feiert Geburtstag

Seit 25 Jahren gibt es die Kindertagesstätte in Oberredwitz. Von Anfang an sind vier Mitarbeiter dabei. Ein besonderer Gast kommt extra aus München angereist. » mehr

Offen und groß sind die neuen Funktionsräume. Leiterin Kristin Goller steht im Turnraum des Luther-Kindergartens. Dieser wie weitere Funktionsräume sind von September an Bestandteil des neuen offenen Betreuungskonzeptes. Foto: Ronald Dietel

17.05.2018

Region

Kita-Kinder spielen bald im ganzen Haus

Große Funktionsräume und ein neues Konzept erwarten Kids und Erzieherinnen in der Martin-Luther-Kita. Die Sanierungsarbeiten liegen im Zeitplan. » mehr

Kind klettert

07.05.2018

Familie

Antiautoritäre Kinderläden: 68er-Erziehung heute Mainstream

Mit Erwachsenen diskutieren und selbstbewusst die eigenen Bedürfnisse äußern: Was im Zuge der 1968er Bewegung als revolutionärer Ansatz in antiautoritären Kinderläden gelebt wurde, ist heute bildungsp... » mehr

Kleine Kindergärten wie der in Gattendorf haben es schwer. Fällt dort eine Kraft aus, ist es für dessen Leiterin Ingrid Jacob (Bild) nur schwer möglich, den Ausfall zu kompensieren. Foto: Werner Kube

03.05.2018

Region

Lirum, larum, Rechenspiel

Was kann die Politik für überlaufene Kitas in der Region tun? Ein Landtagsabgeordneter will das wissen und hört Zahlen, die nicht in sein Bild von Bayern passen. » mehr

Die Luftballons werden mit guten Wünschen für die Wohngruppe auf die Reise geschickt. Foto: Hüttner

30.04.2018

Region

Alle sollen hier glücklich werden

Das Diakoniewerk Martinsberg feiert eine Einweihung. Acht Jugendliche haben in der Walchgasse ein neues Zuhause bekommen. » mehr

Eugenia Butakow und Alina Uhlhorn

26.04.2018

Familie

Kitas arbeiten mit Gebärden

In immer mehr Kindertagesstätten nutzen Erzieherinnen Gebärden, um sich mit Babys und Kleinkindern zu verständigen. Die Idee: Schon bevor sie sprechen können, sollen sich die Kleinsten mitteilen könne... » mehr

17.04.2018

Oberfranken

Auch die Kindergärtnerin singt im Landfrauenchor

Nicht nur Bäuerinnen dürfen bei den bayerischen Landfrauenchören mitmachen. Wenn sie am kommenden Sonntag in Oberfranken auftreten, ist Vielseitigkeit garantiert. » mehr

Ein Mann demonstriert einen Einbruch

14.04.2018

Region

Einbrecher durchwühlen Kindergarten

Als am Freitagmorgen die erste Erzieherin am Kindergarten in Schwarzenbach am Wald eintraf, musste sie mit Erschrecken feststellen, dass eingebrochen worden war. » mehr

Kita-Spielplatz

27.03.2018

Oberfranken

Kindergärtner wegen sexuellen Missbrauchs verhaftet

Einem ehemaligen Mitarbeiter eines Kindergartens im Landkreis Bamberg wird vorgeworfen, mehrere Kinder sexuell missbraucht zu haben. Der 19-Jährige befindet sich mittlerweile in Untersuchungshaft. » mehr

Pfarrerin Andrea Münster (links), Pfarrerin Daniela Schmid (rechts) und Dekan Dr. Volker Pröbstl (Dritter von Rechts) ehrten langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Selber Stadtkirchengemeinde. Foto: Hanna Cordes

11.03.2018

Region

Kirche sagt Mitarbeitern Danke

Sie engagieren sich in den Kindergärten, der Seelsorge und den Frauenkreisen. Einen Abend lang stehen Haupt- und Ehrenamtler im Mittelpunkt. » mehr

Kindern wird ein Plakat gezeigt

23.02.2018

Familie

In Kitas die digitale Welt verstehen

Informatik an Kitas: Was sich verrückt anhört, lässt sich spielerisch kindsgerecht verpacken. Dennoch gibt es dabei aus Expertensicht noch Baustellen. Nicht nur bei der technischen Ausstattung hapert ... » mehr

"Kindergarten plus" jetzt auch in der Selbitzer Walter-Hümmer-Kita

21.02.2018

Region

"Kindergarten plus" jetzt auch in der Selbitzer Walter-Hümmer-Kita

Der Präsident des Lions-Clubs Naila-Frankenwald, Wolfgang Schramm, hat der Selbitzer Walter-Hümmer-Kindertagesstätte das Schild überreicht, das die Zertifizierung für die Durchführung des Lions-Progra... » mehr

Die Tage des 1957 eröffneten Kindergartens an der Helmbrechtser Heimeranstraße scheinen gezählt zu sein. Das Haus ist dringend renovierungsbedürftig, und die Mädchen und Jungen bräuchten mehr Platz. Aber am jetzigen Standort ist eine weitere Entwicklung nicht möglich. Foto: Bußler

09.02.2018

Region

Knackpunkt sind die Baukosten

Für den weiteren Betrieb des Kindergartens an der Heimeranstraße in Helmbrechts gibt es gleich mehrere Interessenten. Ein Neubau soll her. Die Frage ist, wer das bezahlt. » mehr

Montessori-Kinderhausleiterin Birgit Kassing half beim Abschneiden.	Foto: H.G.

09.02.2018

Fichtelgebirge

Schnipp-schnapp, Binder ab

Die Kleinen des Montessori-Kinderhauses in Marktleuthen stürmten mit ihren Erzieherinnen am Weiberfasching das Marktleuthener Rathaus. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".