Lade Login-Box.

EVANGELISCHE PFARRER

Landessynode der evangelischen Kirche Bayern

vor 3 Stunden

Bayern

Evangelische Kirche wählt neue Landessynode

Wie viele evangelische Pfarrer braucht Bayern? Wie viel Geld gibt die evangelische Kirche aus und vor allem für was? Das sind alles Fragen, über die die Landessynode entscheidet. Ein Gremium mit viel ... » mehr

03.12.2019

Schlaglichter

Greenpeace bringt C in CDU-Zentrale zurück

Das C ist wieder da: Greenpeace hat den vor eineinhalb Wochen aus der Parteizentrale geklauten Originalbuchstaben des CDU-Schriftzugs zurückgebracht. Aktivisten der Umweltorganisation transportierten ... » mehr

Das C ist wieder da

03.12.2019

Brennpunkte

Die CDU hat ihr C zurück

Fast zwei Wochen lang nutzen Umweltaktivisten das C aus dem Parteikürzel für Aktionen in ganz Deutschland. Jetzt hat die Partei den Buchstaben zurück. Ob die CDU nun ihre Klimapolitik verändert? » mehr

Ehrungen und eine Neuaufnahme beim Katholischen Frauenbund Selb (von links): Bezirksbeirat Dekan Hans Klier, Helga Bauer (20 Jahre Mitgliedschaft), Hildegard Reul, die neue Mitstreiterin Andrea Lange-Eibl, Elisabeth Rauscher (50 Jahre), Vorsitzende Ilona Streim und Gertrud Prell. Foto: pr.

21.11.2019

Selb

Frauenbund ehrt Mitstreiterinnen

Helga Bauer und Elisabeth Rauscher halten der Vereinigung seit Jahrzehnten die Treue. Ihnen überreicht Ilona Streim für ihr langjähriges Engagement Ehrennadeln. » mehr

Gruppenbild mit neuem Pfarrer: Pfarrerin Tilla Noack, Pfarrer Johannes Herold, Pfarrer Ekkehard Weiskopf, Vertrauensfrau Monika Seidel vom Kirchenvorstand Spielberg, Dekan Dr. Volker Pröbstl, Vertrauensmann Jochen Gassenmeyer vom Kirchenvorstand Schönwald sowie Pfarrgemeinderatssprecher Reinhard Frenzl und Wolfgang Theilmann von der katholischen Pfarrgemeinde stoßen auf den Dienstantritt an. Foto: Jürgen Henkel

05.11.2019

Selb

Neustart mit viel Lob und Alphornklängen

Pfarrer Ekkehard Weiskopf übernimmt die Pfarrstelle Spielberg und Vakanz- Vertretungen im Dekanat Selb. Er bezieht sich in seiner Predigt auf Noah. » mehr

Erinnerung an den 30-jährigen Krieg

27.10.2019

Kulmbach

Erinnerung an den 30-jährigen Krieg

Das Anwesen Spitalgasse 12 in Kulmbach hat über dem Portal eine seltene Inschrift: "Geduld überwindet alles". » mehr

Der schwere Verkehrsunfall am Dienstagabend hat auch den zahlreichen Helfern zugesetzt. Foto: Herbert Scharf

16.10.2019

Fichtelgebirge

Eindrücke, die ein Leben lang belasten

Schreckliche Unfälle wie der vom Dienstagabend bringen Helfer an ihre Grenzen. Notfall-Seelsorger Kai Steiner steht Einsatzkräften bei. » mehr

Annaliese Saupe spielte die ersten Fotos und Berichte von der Demonstration in Plauen unserer Zeitung zu.

06.10.2019

Oberfranken

Die Wende begann in Plauen

In der sächsischen Stadt gingen 1989 die Bürger zum ersten Mal in der DDR auf die Straße. Die große Demo vor dem Rathaus ist heute genau 30 Jahre her. » mehr

Nicole Hanisch ging aus Sorge um ihren Sohn Vinzent auf die Straße.

20.09.2019

Fichtelgebirge

Oma und Opa streiken für die Zukunft

Pfarrer Johannes Herolds Aufruf, globale Umweltproteste zu unterstützen, folgen wenige Schüler in Selb. Dafür warnen ältere Demonstranten vor der Zerstörung der Erde. » mehr

18.09.2019

FP/NP

Worte und Taten

Ausgerechnet im "christlich" regierten Bayern stand jetzt erstmals ein evangelischer Pfarrer vor Gericht, weil er einem afghanischen Flüchtling fast ein Jahr lang Kirchenasyl gewährt hatte. » mehr

Ist es richtig, wenn ein Pfarrer zu Umwelt-Protesten aufruft, wenn die Jugendlichen es selbst nicht tun? Diese Frage wird in Selb kontrovers diskutiert. Fakt ist: Die Demo, die Johannes Herold organisiert, ist im Kreis Wunsiedel die einzige am weltweiten Klima-Streik-Tag 20. September. Fotomontage: Peter Ullmann/FP

18.09.2019

Fichtelgebirge

Church for Future bekommt Gegenwind

Die Klima-Demo, zu der in Selb Pfarrer Herold aufruft, ist umstritten. Kritiker finden, Kirchen sollten keine Politik machen und Erwachsene keine Jugendbewegung okkupieren. » mehr

So signierte Gustav Seeberger seine Gemälde und Zeichnungen.

02.08.2019

Region

Auf den Spuren der Brüder Seeberger

Die beiden Männer waren im 19. Jahrhundert bedeutende Redwitzer. Heimatforscher wollen nun ihre Geschichte aufarbeiten. » mehr

"Politische Bezüge sind in Ordnung. Parteipolitik geht gar nicht": Für Dekan Saalfrank, der auf dem Hofer Volksfest schon im Zelt gepredigt hat (Bild), ist die Bibel politisch, Predigten könnten, sollten es mitunter auch sein. Foto: Geißer

16.07.2019

Region

Hofer Dekan verteidigt politische Predigt

Die Predigt beim Rehauer Wiesenfest hat weite Kreise gezogen. Sollen Geistliche gesellschaftspolitische Fragen zur Diskussion stellen? Ja, sagt der Hofer Dekan Günter Saalfrank. » mehr

Der mit 1000 Euro dotierte Performance-Preis geht an die Kulmbacherin Tessa Streng (Dritte von rechts). Mit ihr freuen sich (von links) Oberstudienrätin Anja Schwarzmeier, Personalleiterin Petra Seidler von der Firma Raps, Landrat Klaus Peter Söllner, zweiter Bürgermeister Dr. Ralf Hartnack und Schulleiter Alexander Battistella.

07.07.2019

Region

Mit Wissensdurst ans Ziel

Die Adalbert-Raps-Schule verabschiedet 158 Fachabiturienten. Die besten Absolventen sind Lukas Birnstiel, Magdalena Kestel und Patrick Seinert. » mehr

Raimund Schramm aus Dankenfeld mit seinem John Deere Lanz 500 aus dem Jahr 1964.

01.07.2019

Region

Trachten, Traktoren und Tradition

Das Wochenende der Landwirtschaft bei Landtechnik Nicklas lockt trotz der Hitze viele Hundert Besucher nach Schirradorf. Höhepunkt ist die Rundfahrt der Oldtimer. » mehr

Bei der Buchübergabe in Hermannstadt: Dr. Evelin Friedrich vom Berliner Wirtschaftsministerium, Verleger Josef Fink, Bürgermeisterin Astrid Fodor, Pfarrer Dr. Jürgen Henkel sowie Präsident Franz aver Peteranderl von der Handwerkskammer München und Oberbayern. Foto: pr

07.06.2019

Region

Henkel schreibt eine Hommage an Hermannstadt

Der Selber Pfarrer liebt die Metropole Siebenbürgens. Seinen Stadtführer gibt der renommierte Kunstverlag Josef Fink heraus. » mehr

Noch lächelt Pfarrer Sebstian Stief. Ob er das nach seinem Sprung ins kalte Wasser immer noch kann? Foto: pr.

06.06.2019

Fichtelgebirge

Ein Geistlicher geht ins Wasser

Am Samstag springt Pfarrer Sebastian Stief im Talar in den Schönlinder Dorfweiher. Auch sonst hat der gebürtige Hesse am Wochenende einiges vor. » mehr

Vor zwei Jahren war Helmut Haberkamm schon einmal mit dem Jens-Magdeburg-Trio in Putzenstein zu Gast. Foto: Rainer Unger

22.05.2019

Region

Nostalgisch - von melancholisch bis heiter

Der Kulmbacher Autor Helmut Haberkamm hat die schönsten seiner Erzählungen in einem Buch zusammengefasst. Das stellt er am Freitag in Putzenstein vor. » mehr

21.05.2019

Deutschland & Welt

Kalenderblatt 2019: 22. Mai

Das aktuelle Kalenderblatt für den 22. Mai 2019: » mehr

Als der Regen endlich nachließ, versammelten sich die Ehrengäste am Selbitzer Anger für ein Erinnerungsfoto. Unser Bild zeigt (von links): Pfarrer Gerhard Stintzing, Bürgermeister Frank Stumpf, Naila, MdB Dr. Hans-Peter Friedrich, Architektin Susanne Augsten, den Selbitzer Bürgermeister Stefan Busch, Pfarrer Gerald Zimmermann, Bürgermeister Reiner Feulner, Schwarzenbach am Wald, Karin Töpfer von der Regierung von Oberfranken, Pastor Markus Gumpfer, MdL Klaus Adelt, Pastoralreferent Herbert Punzelt und Landrat Dr. Oliver Bär. Foto Nauck

12.05.2019

Region

Stadt Selbitz weiht neues Herzstück ein

Über 1,9 Millionen Euro kostet die Umgestaltung des Selbitzer Angers. Allein 750 000 Euro bringt die Stadt selbst auf. » mehr

Kalenderblatt

08.05.2019

Deutschland & Welt

Kalenderblatt 2019: 8. Mai

Das aktuelle Kalenderblatt für den 8. Mai 2019: » mehr

Pfarrer Hans-Hermann Münch genoss es, sich ein Jahr lang theologischer Fachliteratur zu widmen. Foto: M. Bäumler

19.04.2019

Fichtelgebirge

Auszeit für die Bibel-Wissenschaft

Nach 15 Jahren als Pfarrer in Weißenstadt gönnt sich Hans-Hermann Münch ein Jahr für eine besondere Arbeit: Er schreibt ein theologisches Werk. » mehr

Gemeinsam Balancieren und Austarieren bringt ans Ziel.

22.03.2019

Region

Gemeinsamkeit führt zu Frieden

Im OHG gibt es eine Ausstellung, die zum Nachdenken anregt. Interaktiv beschäftigen sich die Schüler mit dem Frieden. » mehr

Ein Ständchen und ein Präsentkorb zum 75. Geburtstag: Matthias Vieweger, Leiter der Fichtelgebirgsredaktion der Frankenpost (rechts), wünschte Gerd "Jumbo" Zeitler alles Gute. Das Geburtstagskind ist seit mehr als 50 Jahren für die Heimatzeitung als freier Mitarbeiter tätig. Curt Wächter (links) spielte für Zeitler schöne, alte Melodien.	Foto: Florian Miedl

23.12.2018

Fichtelgebirge

"Jumbo" Zeitler macht weiter

Der Wunsiedler feiert seinen 75. Geburtstag. Im Kreise von Gratulanten kündigt der Hobby- Reporter an: "Fünf Jahre will ich noch weiter für die Frankenpost schreiben. » mehr

Das Ensemble "Colours of Brass" heizte den rund 300 Besuchern am späten Sonntagnachmittag in der Petrikirche ein. Foto: Rainer Unger

20.11.2018

Region

Brass vom Feinsten in der Petrikirche

Ungewöhnliche Klänge erfüllen das Gotteshaus: Das Ensemble "Colours of Brass" intoniert neben geistlicher Musik auch Pop, Balladen, Tangos und Volksmusik. » mehr

Nicht nur als Priester und Seelsorger wirkte Pfarrer Ploß in Waldershof...

12.07.2018

Region

Pfarrer Ploß geht "auf die Fix"

Am Samstag verabschiedet die Pfarrgemeinde Sankt Sebastian und die Expositur Mariä Heimsuchung den Geistlichen mit einer Festmesse. » mehr

Schlüsselübergabe: Die Einweihungsfeier für die neue Fahrzeughalle und die gleichzeitige Übergabe des neuen Einsatzfahrzeuges der Freiwilligen Feuerwehr in Haidengrün lassen sich zahlreiche Ehrengäste nicht entgehen. Foto: Nauck

03.06.2018

Region

Schlüssel für neue Halle und Einsatzfahrzeug

Die Freiwillige Feuerwehr Haidengrün feiert gleich zwei Feste am Samstag. Das neue TSF steht jetzt unter neuem Dach. » mehr

"Ich würde es den Konradsreuthern gönnen, dass sie bald wieder einen Pfarrer bekommen", sagt der evangelische Pfarrer Florian Herrmann. Auf Facebook und Instagram macht er potenziellen Bewerbern deshalb die Vorzüge seiner "vielseitigen Pfarrstelle und tollen Gemeinde" schmackhaft.	Foto: Schwappacher

07.05.2018

Region

Pfarrstelle frei - #jetztbewerben

Pfarrer Florian Herrmann wechselt nach Bayreuth. Über die sozialen Netzwerke versucht er selbst, einen Nachfolger für seine Konradsreuther Stelle zu finden. » mehr

War bis Donnerstag abgesperrt: Das völlig abgebrannte Reihenhaus in der Wegenerstraße. Das Ehepaar Heindl ist noch zu betroffen, um sich vor dem Haus fotografieren zu lassen.	Fotos Scharf

27.04.2018

Region

Brandopfer blicken nach vorne

Das Haus von Silvia und Helmut Heindl brennt bei dem verheerenden Anschlag in Oberredwitz komplett aus. Das Ehepaar ist dankbar für die Unterstützung von allen Seiten. » mehr

Heike Bock und Bürgermeister Karl-Willi Beck bestritten einen Großteil der Diskussion im Alleingang. Foto: Matthias Bäumler

29.12.2017

Region

Heftiger Gegenwind für Industriepark

Viele Bernsteiner sind vehement gegen die Pläne der Stadt Wunsiedel und des Marktes Thiersheim. Sie kritisieren auch Landrat Döhler und Abgeordneten Schöffel. » mehr

Kreisbäuerin Karin Reichel und BBV-Kreisvorsitzender Harald Fischer überreichten dem Ehepaar Martina und Florian Reichel ein Kreuz zur Eröffnung. Foto: Herbert Scharf

12.11.2017

Fichtelgebirge

Moderner, neuer Stall beherbergt 85 Milchkühe

Viele Besucher folgen der Einladung von Landwirt Florian Reichel und seiner Frau Martina. Der Hof in Fichtenhammer hat eine Besonderheit: Es gibt dort auch eine Eisproduktion. » mehr

Restaurierte Lutherbibel

26.10.2017

FP

Älteste Lutherbibel des Augustinerklosters Erfurt restauriert

Die mit fast 500 Jahren älteste Lutherbibel des Erfurter Augustinerklosters ist pünktlich zum Reformationsjubiläum restauriert worden. » mehr

Organist Ronny Krippner gibt am Samstag ein Konzert in der Marktredwitzer Stadtkirche.	Foto: mc

24.10.2017

Region

Ronny Krippner spielt Orgelmusik aus Böhmen

Marktredwitz - Ronny Krippner, Kulturpreisträger der Stadt Marktredwitz, gibt am Samstag, 28. Oktober, um 17 Uhr ein Orgelkonzert in der Sankt-Bartholomäus-Kirche. Es steht unter dem Motto "Böhmen, Ra... » mehr

Eine Ausstellung in Berlin informiert noch bis zum 5. November über das Verhältnis zwischen Nationalsozialisten und Religion und Kirche.

19.10.2017

FP

Schockwellen aus der Vergangenheit

Manche Lebenslügen kommen erst spät ans Licht. So der Fall eines beliebten Bamberger Pfarrers, der zuvor SS-Hauptsturmführer im KZ Auschwitz war. » mehr

Die AWO hat nach mehr als zweijähriger Bauzeit das ganz neu gestaltete Heiner-Stenglein-Seniorenheim in Kulmbach eingeweiht. Von links: AWO-Ehrenkreisvorsitzender Oskar Schmidt, stellvertretender Kreisvorsitzender Hartmut Rochholz, Landrat Klaus Peter Söllner, Einrichtungsleiter Ralf Hammer, AWO-Landesvorsitzender Professor Dr. Thomas Beyer, Architekt Hans-Hermann Drenske und AWO-Kreisvorsitzende Inge Aures.	Foto: Gabriele Fölsche

16.09.2017

Region

Ein Platz voller Licht und Farben

Bei der Einweihungsfeier für das neue Seniorenheim Am Rasen waren sich alle Gäste einig: Die gewaltige Investition, die die AWO geschultert hat, hat sich mehr als gelohnt. » mehr

Freuen sich über das neue Heim der Oberkotzauer Feuerwehr und halten den symbolischen Schlüssel für das Gebäude in den Händen: Bürgermeister Stefan Breuer (links) und Architekt Gernot Heinz.	Foto: Jessica Kuhnert

11.09.2017

Region

Neues Gerätehaus für eine bessere Zukunft

Nach 17-monatiger Bauzeit bezieht die Freiwillige Feuerwehr Oberkotzau ihr neues Reich. Auf dem Areal hätten knapp neun Einfamilienhäuser Platz. » mehr

Interview: Theo Herzer aus Sankt Ingbert im Saarland, Kurseelsorger und Dekan im "Unruhestand"

21.08.2017

Region

"Würde gerne wiederkommen"

Als Urlaubsvertretung hatte Theo Herzer vier Wochen lang die Aufgaben des evangelischen Pfarrers in Bad Steben übernommen. Ihm hat es hier sehr gut gefallen. » mehr

"Augen die sehen, aber nicht mehr verstehen" nennt Fotograf Georg Hornfischer diese Aufnahme. Beim Seniorennachmittag gibt es mehr zu sehen aus seiner Ausstellung "Berührungen".

02.08.2017

Region

Fest für Zufriedenheit und Schönheit

Am 5. August steigt im Pfarrhof von Regnitzlosau der zweite ökumenische Seniorennachmittag. Gastgeber ist "Re_aktiv". » mehr

Nach 17 Jahren in der Diaspora wechselt Pfarrer Joachim Cibura in eine katholische Region. Foto: I. W.

24.07.2017

Region

Viel Lob für den scheidenden Geistlichen

Joachim Cibura verlässt den Landkreis Hof. Sechs Jahre lang war er Dekan der katholischen Kirchengemeinden, 17 Jahre lang Pfarrer. » mehr

Balancehalten ist gefragt: Auch heuer werden wieder für die Kinder auf dem Mühlgraben Floße bereit stehen.

30.06.2017

Region

Ran an die Blöcher!

Am Sonntag steigt das Mühlenfest bei Steinwiesen. Kleine wie große Gäste erwartet dabei ein buntes Mitmach-Programm. » mehr

35 Frauen, Männer und Kinder waren gekommen, als Bürgermeister Francisco Hernandez Jimenez zusammen mit Ehrengästen das obligatorische Band durchschnitt. Die neue Kesselbrücke verbindet das Baugebiet "Am Kessel" mit dem Zentralort.	Foto: Ronald Dietel

06.06.2017

Region

Ein millionenschweres Bindeglied

Nach elf Monaten Bauzeit ist die neue Kesselbrücke in Feilitzsch fertig. Probleme mit dem Untergrund hatten den Bau verzögert. » mehr

Das Bild zeigt bei der offiziellen Fahrzeugübergabe (von links) Bürgermeister Florian Leupold, Stellvertretenden Landrat Roland Schöffel, einen kleinen Besucher, Pfarrer Ralf Haska, Sachbearbeiter für Katastrophenschutz beim Landratsamt, Horst Waschilowski, Bereitschaftsleiter Jochen Stiebeling, stellvertretenden Bereitschaftsleiter Joachim Fischer und Kreisbereitschaftsleiterin Petra Drewello. Foto: Hans Gräf

02.05.2017

Region

Mit der Feldküche im Schlepptau

Marktleuthen - Die Sanitätsbereitschaft Marktleuthen ist für den Ernstfall gut gerüstet. » mehr

16 Bürger hat die Stadt Selbitz ausgezeichnet, weil sie sich um das Zusammenleben im Ort in besonderem Ausmaß verdient gemacht haben,	Foto: Hans-Dieter Nauck

15.03.2017

Region

Selbitz dankt seinen Ehrenamtlichen

Die Stadt Selbitz hat ihre engagierten Bürger mit einem Ehrenabend gewürdigt. Unter den Geehrten sind heuer nicht nur Vorstände, sondern auch Schüler und Sportler. » mehr

Der Rebell in der Mönchskutte: Gerd Kammerer spielt Martin Luther. An historischer Stelle fühlt er sich in die Rolle ein: Auf der Kanzel der Coburger St. Morizkirche predigte der Reformator 1530. Foto: Frank Wunderatsch

09.02.2017

Region

Das aufgewühlte Genie auf der Naturbühne

Die Coburgerin Marion Beyer hat das Stück "Luther - Rebell seiner Zeit" geschrieben. Im Jubiläumsjahr 2017 bringt sie es erstmals in Trebgast auf die Bühne. » mehr

Gewandmeisterin Martina Wasmer in ihrem Büro in Issigau mit der Robe eines Bundesrichters, einer Albe mit violetter Stola und einem normalen schwarzen Talar, wie ihn evangelische Pfarrer in Bayern tragen. Foto: Kerstin Starke

28.10.2016

Region

Stichhaltiges für Kirche und Gericht

Martina Wasmer betreibt in Issigau eine von zwei Schneidereien für Talare in Bayern. Die Kunden bestellen aus Europa, Asien und den USA; oder sie kommen selbst vorbei. » mehr

Geschäftsführer Stephan Gesell, Regionalbischöfin Dr. Dorothea Greiner und Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz bei der Eröffnungsfeier in der Wasserwelt.

23.10.2016

Fichtelgebirge

Eine "irre Idee" wird wahr

Feierlich eröffnen 600 Gäste das "Gesundzeitresort" in Weißenstadt. Die Verwirklichung der Vision erfordert viele Helfer. » mehr

Kantig, bissig und fränkisch: Wolfgang Buck begeisterte in der evangelischen Bartholomäus-Kirche in Marktredwitz mit seinen Liedern. Foto: Michael Meier

20.09.2016

FP

Musikalische Zeitkritik auf Fränkisch

Der Liedermacher Wolfgang Buck zeigt sich bei seinem Konzert in Marktredwitz nachdenklicher als früher. Aber auch seine kantigen Songs kommen nicht zu kurz. » mehr

Der Innenausbau des großen Betsaals ist weit vorangeschritten. Bis die Kuppel eingebaut werden kann, wird es aber noch etwas dauern. Auf dem Bild Imam Irfan Kutbay (links) und der Vorsitzende des Türkisch-Islamischen Kulturvereins, Celal Öztürk.	Fotos: Matthias Bäumler

11.02.2016

Region

Ausbau der Moschee verzögert sich

Die Befestigung der großen Kuppel bereitet unvorhergesehene Probleme. Auch zwei Kirchenmaler aus der Türkei müssen derzeit untätig bleiben. » mehr

Zweimal steht unübersehbar die Zahl 650 an markanter Stelle vor der Stadthalle in Gefrees. Sie weist auf das Jubiläumsjahr der Stadt hin, die am 15. Januar 1366 erstmals urkundlich erwähnt wurde. Bürgermeister Harald Schlegel holte mit den Bauhofmitarbeitern Peter Seuß (im Bild links) und Bernd Weber (rechts) in Goldkronach die Zifferskulpturen ab. Holger Bär, Bürgermeister von Goldkronach, übergab die Schilder an die Gefreeser Delegation. Goldkronach hatte sich im vergangenen Jahr seinerseits die überdimensionalen Zahlen von Münchberg ausgeliehen; dort waren sie angefertigt worden und aus Anlass des Münchberger Jubiläums am Stadteingang platziert. Text/Foto: Werner Bußler

13.01.2016

Region

Stadtjubiläum reizt die Historiker

Das Historische Forum ist erst sieben Jahre alt. Doch zur Gefreeser Geschichts- forschung hat der engagierte Verein schon einiges beigetragen. Jetzt steht das 650. Jubiläum der Stadt an. » mehr

Miteinander traten 500 Menschen am Samstag in Wunsiedel für Demokratie, Toleranz und ein buntes Leben ein. Die Kerzen, die viele Besucher in der Hand hielten, waren ein Zeichen des Friedens. Foto: Hannes Bessermann

16.11.2015

Region

Mit Kerzen gegen den braunen Spuk

500 Menschen setzen in Wunsiedel dem Aufmarsch der Nazis Lichter als Zeichen des Friedens entgegen. Gemeinsam treten sie für Toleranz und ein buntes Leben ein. » mehr

Runder Tisch für Flüchtlinge in Röslau, initiiert von Pfarrer Johannes Lindner (Vierter von links). Foto: Herbert Scharf

13.11.2015

Fichtelgebirge

Ohne Deutschkenntnisse geht nichts

Pfarrer Lindner bringt in Röslau Vertreter der Arbeitsagentur und Flüchtlinge an einen Tisch. Ziel ist, für letztere Arbeit zu finden. » mehr

Von Selb nach Madrid: Unser Bild zeigt Pfarrer Simon Döbrich bei seiner Antritts-Predigt in der Kirche der deutschen evangelischen Gemeinde in der spanischen Hauptstadt. Foto: Bärbel Lüneberg

08.10.2015

Region

Jetzt predigt er in Spanien

Der evangelische Pfarrer Simon Döbrich ist in die deutsche Gemeinde in Madrid umgezogen. Die Selber hatten den beliebten Geistlichen nicht gerne hergegeben. » mehr

^