Lade Login-Box.

FÖRDERVEREINE

Der Seismograph war für den Transport schutzverpackt und zum Teil demontiert. Restauratorin Anne Wolfrum fügte unter den fachmännischen Blicken und Kommentaren von Rainer Krolop und Dr. Erwin Geiss (von rechts) alle Teile wieder zusammen. Fotos: Köhler

22.08.2019

Hof

Ein Stück erschütternde Vergangenheit

Nach mehr als 50 Jahren kehrt ein alter Seismograf als Dauerleihgabe zurück nach Hof. Er stammt aus dem Jahr 1909 und gehört dem Deutschen Museum in München. » mehr

VR-Brille. Symbolfoto

20.08.2019

Fichtelgebirge

Virtuelles Fichtelgebirge in Frankfurt

"Das Fichtelgebirge ist vielen Frankfurtern sicher kein Begriff - aber das wird sich bald ändern." Denn dafür will die Kampagne #freiraumfürmacher sorgen. » mehr

Neben Gestaltung eine weitere Leidenschaft: Erwin Badmüller ist passionierter Gärtner. Foto: Uwe von Dorn

13.08.2019

Selb

Neues Kapitel für Gestalter mit Herzblut

Seit Beginn der Ferien ist Erwin Badmüller offiziell in Pension. Seinen Beruf hat er sich zur Lebensaufgabe gemacht. Auch die Rente steht im Zeichen der Gestaltung. » mehr

Erdbeben-Seismograph

12.08.2019

Hof

Seismograph kommt zurück nach Hof

Nach über 50 Jahren kehrt der Hofer Erdbebenseismograph von 1909 in die Saalestadt zurück. » mehr

24.07.2019

Naila

Issigau lädt ein zum großen Dorffest

Tanz, Spiele, Gottesdienst, Frühschoppen und vieles mehr stehen am Samstag und Sonntag auf dem Programm. Und auch einen Umzug gibt es. » mehr

21.07.2019

Hof

Für die Helfer ist es stressig, aber cool

Fünf Vereine aus Hof helfen bei der Organisation und Umsetzung des Firmenlaufs mit. Sie haben jede Menge zu tun, nehmen aber auch eine neue Erfahrung und gutes Geld mit. » mehr

Wenn die Kerwa vorüber ist, sind die Mädchen und Burschen traurig. Derzeit vergießen die Limmersdorfer wohl eher Freudentränen. Denn die Traditionsveranstaltung im Thurnauer Ortsteil soll in den kommenden Jahren stark aufgewertet werden. Foto: Horst Wunner/Archiv

15.07.2019

Kulmbach

Freudentränen in Limmersdorf

Die Traditionskerwa rund um die Tanzlinde wird zum Millionen-Projekt. Das Fest im Thurnauer Ortsteil entwickelt sich zum großen Aushängeschild für den Landkreis. » mehr

Die Anbieter für die Sommerlounge präsentierten im historischen Rathaus das Programm. Foto: Neidhardt

13.07.2019

Rehau

Rehau glänzt bei der Sommerlounge

Beim deutsch-tschechischen Begegnungsfest präsentieren sich die Stadt und ihre Firmen. Viele weitere Aussteller bereichern das Programm. » mehr

Rosenkönigin Ruth Grzesiak lädt ein zum Rosenfest.	Archiv-Foto: Geißer

23.06.2019

Hof

Bowle und Eis mit Rosen

Die edle Blume steht am Sonntag wieder im Mittelpunkt im Botanischen Garten Hof. Dazu kommt ein buntes Rahmenprogramm. » mehr

Der "Lago", der Lange Teich, ist vielen Selbern so lieb wie der eigene Garten. Fotos: Wolfgang Neidhardt

13.06.2019

Selb

Ein einziges großes Entspannungsbecken

Der Lange Teich ist für viele Selber wie ein Akku, um wieder aufzuladen. Der Förderverein investiert nach allen Möglichkeiten in das Freibad. » mehr

Martin Winter und Tanja Roch sind die neuen Vorsitzenden des Fördervereins Herz Jesu. Foto: pr.

05.06.2019

Selb

Neue Spitze bei Förderverein Herz Jesu

Der Förderverein des katholischen Kindergartens Herz Jesu in Selb hat bei seiner Jahreshauptversammlung eine neue Führungsspitze gewählt. » mehr

Geheimnisvolle Arbeitswelt der einstigen Bergleute: Das Interesse an den Führungen im Besucherbergwerk Friedrich-Wilhelm-Stollen ist in den vergangenen Jahren gestiegen. Fotos: Werner Rost

24.05.2019

Hof

Neue Idee für Heil- und Therapiestollen

Der Förderverein des Friedrich-Wilhelm-Stollens hat große Pläne. Für das Besucherbergwerk sind hohe Zuschüsse möglich. » mehr

Auf ihren eigenen "Ochsenkopf" klettern können ab sofort die Schüler der Siebensternschule Selb. Das freut auch (von links) Dr. Hermann Kunze vom Förderverein der Siebensternschule, Andreas Pöhlmann, Vorstandsvorsitzender Sparkasse Hochfranken, Helmut Resch vom Lions Club Selb, Kai Hammerschmidt von der Firma KaGo & Hammerschmidt, Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch und Schulleiter Jörg Herzig. Foto: Gerald Lippert

24.05.2019

Selb

Ein Stückchen Ochsenkopf am Pausenhof

Der Kletterfelsen mit Rutsche erweitert das Freizeitangebot der Siebensternschüler. 20 000 Euro kostet der zweithöchste Berg des Fichtelgebirges im Kleinformat. » mehr

Die Schüler an der Otto-Knopf-Grundschule freuen sich über das von den Rotariern gespendete Hochbeet. Foto: von Dorn

24.05.2019

Münchberg

Hochbeete für zehn Schulen

Der Rotary Club Hof-Bayern nimmt 17 000 Euro in die Hand. Damit stattet er zehn Schulen in Stadt und Landkreis Hof mit je einem Hochbeet aus. » mehr

Michael Abraham, Bürgermeister von Rehau, und Sybille Kießling, Vorsitzende des Fördervereins Fichtelgebirge, werben für die Sommerlounge.

15.05.2019

Rehau

Plattform für Macher

Die Stadt Rehau und der Förderverein Fichtelgebirge laden für Donnerstag, 1. August, zur großen Sommerlounge ein. Das Begegnungsfest ist diesmal grenzüberschreitend. » mehr

Die Macher der "Woche der Sprache und des Lesens" (von links): Helmut Hoier (Vorsitzender des Vereins "Die Gruppe"), Tabea Schreiner, Lilian Klasen ("Die Gruppe"), Armin Schmid (Geschäftsführer "Gruppe"), Peter Herold (Leiter Stadtbücherei) und Katharina Burkhardt (Stadtbücherei/Leitung Kinderbücherei).

14.05.2019

Hof

Vom Reichtum der Sprache

Am Samstag beginnt die "Woche der Sprache und des Lesens". In Hof ist ein vielfältiges Programm geboten. » mehr

Mit Begeisterung testen die Kinder die Schaukel des neuen Naturspielplatzes. Das Stangenmikado bietet viele Möglichkeiten zum Klettern. Auch eine Rutsche fehlt nicht und die Jüngsten können im Sand spielen. Foto: Hüttner

13.05.2019

Naila

Naturspielplatz lädt zum Toben ein

Mit 60 000 Euro unterstützt die Lenz-Stiftung das Projekt. Bei der Einweihung nehmen die Kinder das Gelände am Carlsgrüner Weg in Lichtenberg in Besitz. » mehr

Der neue Vorstand freut sich genau wie Bürgermeister Stefan Göcking (links) und zweite Bürgermeisterin Marion Stowasser-Fürbringer (Dritte von links) auf eine tolle Saison im Arzberger Freibad. Foto: David Trott

02.05.2019

Arzberg

Schwimmbadfreunde arbeiten am Badevergnügen

Schon lange vor Eröffnung gibt es am Arzberger Freibad einiges zu tun. Trotz reichlich Arbeit freuen sich die Mitglieder des Fördervereins auf den Saisonbeginn am 18. Mai. » mehr

Das Zeller Freibad steht vor einer großen Sanierung. Aus einem Bundesprogramm erhält die Gemeinde 1,7 Millionen Euro an Zuschüssen. Foto: Engel

28.04.2019

Münchberg

Zell berät über Freibad-Sanierung

Die Waldsteingemeinde bekommt einen hohen Bundeszuschuss. Nun geht es darum, welche Variante zum Tragen kommt. » mehr

Die Gemeinde Brand ist die erste Kommune des Landkreises Tirschenreuth im Förderverein Fichtelgebirge. Sybille Kießling, Cosima Benker und Bürgermeister Ludwig König (von rechts) freuen sich über den Entschluss. Foto No.

24.04.2019

Fichtelgebirge

Brand macht sich bereit für Sommerlounge

Die Gemeinde tritt dem Förderverein Fichtelgebirge bei. Und damit ist auch der Austragungsort des Begegnungsfestes offiziell bekanntgegeben. » mehr

Wiesenfest Selbitz mit Radspitz Selbitz

19.04.2019

Marktredwitz

Radspitz macht Auenpark zur Partymeile

"Faszination Auenpark" ist zwischenzeitlich eine feste Größe im Partykalender der Stadt Marktredwitz. Am Samstag, 25. Mai, ist es wieder soweit. » mehr

15.04.2019

Hof

Botanischer Garten feiert 90-jähriges Bestehen

Der Förderverein stellt zur Hauptversammlung sein Programm 2019 vor. Am 16. Mai steigt ein Innenhofkonzert. » mehr

Im Besucherbergwerk "Friedrich-Wilhelm-Stollen" gibt es viel zu entdecken. An dieser Stelle zeigt Stollenführer Helmut Welte die 200 Jahre alten Spuren der bergmännischen Vortriebsarbeit.	Foto: Werner Rost

05.04.2019

Naila

Wunderwerke im Gestein

Bunte Tropfsteine und leuchtende Mineralien beeindrucken die Gäste im Besucherbergwerk in Lichtenberg. Die neue Saison steht unter einem besonderen Thema. » mehr

Sie stehen für die Sicherheit des Woodstock-Revivals: (von links) Bürgermeister Helmut Oelschlegel, Polizeichef Klaus Bernhardt, Grundschul-Hausmeister Erich Puff, Verwaltungsleiter Daniel Hohberger, Fördervereins-Vorsitzender Mathias Menger, Petra Schultz von der kommunalen Jugendarbeit, Mitorganisator André Horn und der stellvertretende Polizeiinspektionsleiter Horst Taubald. Foto: S.H.

30.03.2019

Naila

Woodstock in Geroldsgrün

Am 20. Juli steigt an der Grundschule ein Open-Air-Konzert. Die Veranstalter müssen für Sicherheit sorgen. » mehr

Das neue Führungsteam mit den beiden Bürgermeistern und den für zehn Jahre ausgezeichneten Mitgliedern.	Fotos: Scharf

12.03.2019

Marktredwitz

Mitglieder schaffen blühende Paradiese

Der Förderverein Auenpark hat auch dieses Jahr viel vor und bedankt sich bei dem Pflegetrupp. Dieser hat im vergangenen Jahr 550 ehrenamtliche Arbeitsstunden geleistet. » mehr

Trinkbrunnen für die Schwarzenbacher Schüler

01.03.2019

Naila

Trinkbrunnen für die Schwarzenbacher Schüler

In der Grund- und Mittelschule Schwarzenbach am Wald wurde ein doppelter Trinkbrunnen installiert. » mehr

06.02.2019

Hof

Oberkotzau: In Sachen Bahnhof geht nichts voran

Die Zukunft des alten Oberkotzauer Bahnhofsgebäudes hat Erich Pöhlmann (CSU) in der Bauausschusssitzung am Dienstagabend zur Sprache gebracht. Anlass war die Berichterstattung der Frankenpost über den... » mehr

Steinerne Brücke Regensburg

05.02.2019

Kunst und Kultur

Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) blickt auf erfolgreiches Jahr zurück

Für weit über 40 Denkmäler in Bayern stellte die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) im vergangenen Jahr mehr als zwei Millionen Euro zur Verfügung. » mehr

Sie laden ein zur Sommerlounge 2019 in Rehau: Das Organisationsteam (von links) Gery Gerspitzer, Bürgermeister Michael Abraham, Bürgermeister Dalibor Blažek aus Aš, Melanie Amann, Anna Roth, ILE-Manager Dr. Jochen Rausch, Bernd Köppel, Sybille Kießling, Jens Stenger, Doris Brunner und Dominik Fuchs. Foto: Uwe von Dorn

24.01.2019

Rehau

Netzwerken über Grenzen hinweg

Das Fichtelgebirge hat viel zu bieten. Das soll die siebte Sommerlounge in Rehau Tausenden Besuchern grenzübergreifend zeigen. » mehr

Stellten das Konzept der Sommerlounge in Rehau vor: Fördervereins-Vorsitzende Sybille Kießling und Bürgermeister Michael Abraham.	Foto: Uwe von Dorn

23.01.2019

Rehau

Sommerlounge wirbt für das Fichtelgebirge

Der Förderverein Fichtelgebirge organisiert die größte After-Work-Party in der Region. Dazu erwarten die Veranstalter Tausende Besucher am Maxplatz in Rehau. » mehr

Unser Bild zeigt die Akteure rund ums Plätzchenbacken der Selbitzer Nachbarschaftshilfe (von links): Heinrich Wolf, Bürgermeister Stefan Busch, Andreas, Christian, Aja, Christa Fickenscher, Riad, Angelika Stöcker, Adelheid Wagenführer, Gisela Till und vom HvO-Förderverein Astrid Reiser und Matthias Busch. Foto: Hüttner

28.12.2018

Naila

Helfen durch Plätzchenbacken

Der Erlös geht an den Förderverein der Helfer vor Ort. An dem Projekt der Nachbarschaftshilfe Selbitz haben viele mitgewirkt. » mehr

Ungebrochen groß ist das Interesse an der geheimnisvollen Arbeitswelt der früheren Bergleute. Stollenführer Helmut Welte führt eine Besuchergruppe durch den Friedrich-Wilhelm-Stollen und zeigt an dieser Stelle die Reste von Bohrlöchern, die die Kumpel einst per Hand mit Hammer und Meißel ins Gestein getrieben hatten.	Fotos: Rost/Welte

21.12.2018

Naila

Humboldts Stollen gibt noch Rätsel auf

Eine rundum positive Jahresbilanz zieht der Förderverein Friedrich- Wilhelm-Stollen. Vorsitzende Eva Spörl kündigt weitere Inves- titionen unter Tage an. » mehr

Mit dem fertigen Sitz-Würfels (von links): Fördervereinsvorsitzender Matthias Häußer, Tamara Paulun und Kerem Dogu vom JAM, Leiterin Silke Fischer und die stellvertretende Vorsitzende Ramona Jülke-Miedl. Foto: pr.

19.12.2018

Selb

Bunte Würfel fürs JAM

Der Förderverein des Jugend- und Kulturzentrums erfüllt den Wunsch nach besonderen Möbeln. Die vielseitig verwendbaren Hocker bauen die jugendlichen Besucher selbst. » mehr

Komisches, Nachdenkliches, Ernstes, Bitteres: Philipp Riedel und Franz-Dieter Bley fanden für alles den richtigen Ton.	Foto: Ursula Geiger

28.11.2018

Fichtelgebirge

Musikalische Spurensuche

Franz-Dieter Bley und Philipp Riedel lassen viele Facetten Erich Kästners aufblitzen. Die Benefizveranstaltung kommt dem Förderverein der Erich-Kästner-Schule zugute. » mehr

Thomas Gottschalk

25.11.2018

Boulevard

Gottschalk hält nichts von Jammern und Selbstmitleid

Bei den Bränden in Kalifornien wurde auch das Haus von Thomas Gottschalk zerstört. Aber die Freude am Leben wiegt schwerer, als die Trauer um den Verlust. » mehr

Siegerfoto nach der Preisverleihung: Professor Dietmar Wolff, Christina Heinz, Professorin Ina Günther, Professorin Manuela Wimmer, Dr. Christian Heinrich Sandler, Claus Atzenbeck, Hermann Hohenberger, Dr. Dorothee Strunz, Professor Jürgen Lehmann und Professor Jürgen Heym (von links). Foto Matthias Will

22.11.2018

Wirtschaft

35.000 Euro - Kreativität lohnt sich

Der Förderverein der Hochschule Hof vergibt einen hoch dotierten Preis. Es geht vor allem darum, wie junge Menschen fit für die digitale Welt gemacht werden können. » mehr

Die Geschichte des alten Bäderhauses ist an der Quelle zu sehen. Foto: Scharf

20.11.2018

Fichtelgebirge

Sammeln für das alte Bäderhaus

Der Förderverein hat sich den Wiederaufbau des im Jahr 1965 abgerissenen Gebäudes in Bad Alexandersbad vorgenommen. Die Chancen dafür steigen. » mehr

Das Vorstandsteam arbeitet weitere drei Jahre zusammen. Für Diakonin Stefanie Unglaub gab es 2500 Euro für die Jugend. Unser Bild zeigt von links: Silvia Schemm, Norbert Wappmann, Wolfgang Feist, Ute Hüttner, Stefanie Unglaub, Wolfgang Hüttner, Roland Rothenberger und Fabian Lauterbach. Foto: mm

16.11.2018

Marktredwitz

Verein setzt sich für Jugend ein

Der Aktionskreis "Mach mit, sei dabei" übergibt 2500 Euro an die Diakonin. An der Spitze bleibt alles beim alten. » mehr

Sichtlich Spaß hatten diese beiden Kinder an der Feier. Foto: pr.

07.11.2018

Wunsiedel

Das Wunder vom Kinderhaus

Seit zehn Jahren gibt es in Bad Alexandersbad das Haus "Königin Luise". Heute besuchen es um die 70 junge Menschen. » mehr

Immer ein eindrucksvolles Motiv: Die Basilika in Marienweiher

05.11.2018

Kulmbach

Sanierung der Basilika kostet eine Million Euro

So schön das Bauwerk in Marienweiher auch ist: Orgel und Decke müssen erneuert werden. Und damit ist es nicht getan. » mehr

Wo jetzt noch die Oberlichter zu sehen sind, soll künftig ein Wandbehang für zartes Licht in der Aussegnungshalle sorgen. Im Bild (von links): Bauamtsleiter Stefan Büttner, Architekt Gerhard Plaß, Künstlerin Anne Hitzker-Lubin, Alfons Prechtl vom Förderverein und Maria-Magdalena Stöckert vom Bauamt. Foto: zys

31.10.2018

Marktredwitz

Würdiger Ort erhält ein neues Gesicht

In Brand gestaltet Künstlerin Anne Hitzker-Lubin die Friedhofshalle freundlich und neu. Die marode Mauer bekommt ein neues Antlitz. Über 130 000 Euro werden hier investiert. » mehr

Sie hoffen darauf, dass der Pumptrack verwirklicht wird (von links): Jasmin, Jonas und Marie Thoma. Fotos: Matthias Bäumler

30.10.2018

Wunsiedel

Jonas' Traum vom Pumptrack lebt weiter

Der zwölf Jahre alte Jonas Thoma aus Wunsiedel gibt nicht auf. Mit einem Förderverein will er den Bau der Radsport-Anlage doch noch verwirklichen. » mehr

Der Vorsitzende der BN-Ortsgruppe (von links) überreichte die Urkunden an Georg Lang von Slowfood, Michael Söll, den Vorsitzenden des Fördervereins, und Fritz Gebelein, Gastwirt der Adelskammer. Foto: Leonhard Crasser

28.10.2018

Naila

Zu Ehren der "Blauen Erpfl"

Der Förderverein Schwarzblaue Frankenwälder Kartoffel erhält den BN-Naturschutzpreis. Er hat sich um eine kulinarische Besonderheit verdient gemacht. » mehr

19.10.2018

Schlaglichter

Roland Jahn verlässt Förderverein Hohenschönhausen

Der Bundesbeauftragte für die Stasiunterlagen, Roland Jahn, ist aus dem Förderverein der Stasiopfer-Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen ausgetreten. Das teilte seine Sprecherin Dagmar Hovestädt dem R... » mehr

Die Imagekampagne „Freiraum für Macher“, die nicht nur in München mit Angelina Kuhl (Foto) auf positive Resonanz gestoßen ist, wird weiter ausgebaut: Nach Plänen der Entwicklungsagentur Fichtelgebirge soll die Kampagne künftig verstärkt Unternehmer ins Fichtelgebirge locken, die leer stehende Objekte sanieren. Foto: Landkreis Wunsiedel

18.10.2018

Fichtelgebirge

Edelmann bekämpft Dornröschenschlaf

Noch stärker will der Leiter der Entwicklungsagentur künftig gegen Leerstand im Fichtelgebirge vorgehen. Mehr Personal gibt es auch für die Imagekampagne und die Kreativwirtschaft. » mehr

15.10.2018

Fichtelgebirge

Investitionen trotz geringer Einnahmen

Der Förderverein der Wunsiedler Bäder nimmt in diesem Jahr einiges an Geld in die Hand. Auch unterstützt er den Kauf eines neuen Trampolins. » mehr

Unvermutete Nähe: Petra Wintersteller und Stephan Menzel-Gehrke.

14.10.2018

Kulmbach

Gelungene Premiere im alten Rathaus

Furioser Auftakt in neuer Umgebung: Einem geladenen Premierenpublikum präsentiert das Thurnauer Schlosstheater eine skurrile französische Komödie von Eric Assous. » mehr

AWO übernimmt Selber Frauenhaus

04.10.2018

Selb

AWO übernimmt Selber Frauenhaus

Der Wohlfahrtsverband will außerdem im kommenden Jahr einen eigenen Pflegedienst gründen. Dieser soll den ganzen Landkreis Wunsiedel abdecken. » mehr

Für den Förderverein beginnt die eigentliche Arbeit, sobald die Glasschleif saniert ist und damit Betrieb in der Halle möglich wird. Zunächst soll der spät angebaute Nordflügel abgerissen werden.	Foto: Florian Miedl

24.09.2018

Marktredwitz

Sanierung der Glasschleif steht bevor

Viel zu tun bekommt der Förderverein. EU, Bund und Freistaat unterstützen die Wiederherstellung der Halle. Auch Marktredwitz beteiligt sich. » mehr

Auf 30 Jahre segensreiches Wirken blickte der Verein "Freunde und Förderer der Himmelkroner Heime e.V." zurück. Unser Bild zeigt von links 2. Vorsitzender Hans Thiem, stellvertretender Gründungsvorsitzender Eberhard Hofknecht, Landrat Klaus Peter Söllner, Vorsitzende Pia Aßmann, Bürgermeister Gerhard Schneider, Dekan Thomas Guba, Ehrenvorsitzender und Gründungsvorsitzender Erich Popp, Direktor Jürgen Zenker und Schirmherr Rektor Dr. Mathias Hartmann.

25.09.2018

Kulmbach

Helfen ist seit 30 Jahren das Motto

Der Förderverein der Himmelkroner Heime feiert sein 30-jähriges Bestehen. Dazu gratulieren viele Ehrengäste und würdigen die großen Leistungen. » mehr

Der Vorstand des Freundes- und Förderkreises der Spätberufenenschule Fockenfeld bei der Jahresversammlung; mit dabei waren (von links) Josef Eckert, Vorsitzender und Bürgermeister Max Bindl, Geschäftsführer Pater Benedikt Leitmayr und Schriftführer Alfons Prechtl.	Foto: jr

21.09.2018

Marktredwitz

Förderverein vor dem Aus

Nach rund 30 Jahren Bestehen ist die Zukunft des Förderkreises der Spätberufenenschule ungewiss. Die Schule soll geschlossen werden, der Zweck des Vereins ist somit hinfällig. » mehr

Landrat Dr. Oliver Bär (links) war einer der ersten Besucher, der einen Blick in den freigelegten und ausgeleuchteten Abschnitt des Friedrich-Wilhelm-Stollens werfen durfte. Im Gespräch mit Simon Pedall erhielt der Landrat Informationen aus erster Hand über die sensationellen Ergebnisse der bisherigen Stollenerforschung.	Fotos: Werner Rost

17.09.2018

Naila

Blick in den Stollen macht Lust auf mehr

Eine bunte Tropfsteinwelt hat ein Forscherteam im Friedrich-Wilhelm-Stollen entdeckt. Vorerst können Besucher nur Fotos davon bestaunen. Die weitere Erschließung ist teuer. » mehr

^