FÖRDERMITTEL

Dach und Fassade der Turnhalle in Berg sollen gedämmt werden. Im Rahmen der Sanierung werden auch Fenster, Türen sowie Dusch- und Waschraum erneuert. Foto: Hüttner

14.11.2018

Hof

Sanierungspläne werden konkret

Für Turnhalle und Aula der Schule in Berg stellt die Regierung eine halbe Million Fördergelder in Aussicht. Jetzt gilt es schnell zu handeln. » mehr

13.11.2018

Schlaglichter

Regisseur Serebrennikow sagt vor Moskauer Gericht aus

Der russische Starregisseur Kirill Serebrennikow soll am Dienstag wieder vor Gericht zu den Vorwürfen wegen Unterschlagung befragt werden. Dem auch in Deutschland hoch angesehenen Theatermacher wird V... » mehr

Niederklassig: Tom Feulner, David Oxenfart und Malik McLemore (von links) ziehen sich in Räumen um, bei denen reine Kosmetik nicht mehr helfen würde. Foto: Thomas Neumann

09.11.2018

Hof

Die Grüne Au verschimmelt

Die Stadt Hof will die Grüne Au seit Jahren sanieren, immer fehlte das Geld. Mittlerweile sind die Zustände in den Duschen und Umkleiden gesundheitsgefährdend. » mehr

09.11.2018

Arzberg

Verschuldung sinkt

Thiersheim - Egal welches Projekt die Gemeinde Thiersheim anpackt, sei es Dorferneuerung, Radwegebau oder Schulsanierung - es fließen in jedem Fall reichlich Fördermittel. » mehr

Ein Hoch aufs Bürgerengagement

08.11.2018

Wunsiedel

Ein Hoch aufs Bürgerengagement

Bürgermeister Gebhardt drückt den Ehrenamtlern seinen Respekt aus. Ein Sonderlob gilt dabei den Einsatzkräften der Wehr. » mehr

Beim Durchschneiden des Bandes und bei der Freigabe für den Verkehr (von links): Rudolf Wächter, Horst Schmidt, Klaus Strobel, Manfred Wunderlich, Katja Sponsel, Dr. Oliver Bär und Dieter Kürschner. Foto: Nürnberger

22.10.2018

Hof

Wichtiger Schritt der Dorferneuerung

Trogen feiert das Ende des Bauprojekts "An der Zech III". Und es steht noch der krönende Abschluss an. » mehr

Feuerwehrkelle

16.10.2018

Arzberg

Wehren aus Birkenbühl und Schwarzenhammer fusionieren

Durch den Zusammenschluss sind die Feuerwehren besser besetzt und sparen dem Markt Geld. Thierstein erhält zudem Fördergelder für Straßensanierungen. » mehr

Euroscheine

16.10.2018

Arzberg

90 Prozent Förderung für Egerradweg möglich

Die Kosten für den Gesamtausbau des Egerradweges wurden vom Landratsamt auf rund 4,1 Millionen Euro beziffert. Eine hohe Förderung des Bundesumweltministeriums ist jedoch möglich. » mehr

Kirill Serebrennikow

16.10.2018

Boulevard

Kirill Serebrennikows Prozess beginnt

Ein Jahr lang bangt einer der bekanntesten russischen Künstler im Hausarrest, nun wird ein Richter im Prozess über seine Zukunft entscheiden. Kirill Serebrennikows Leben steht am Scheideweg. » mehr

Das Planschbecken im Freibad Naila wurde bereits vor rund zehn Jahren saniert. Jetzt hofft man in Naila, dass auch der Rest in Angriff genommen werden kann. Archiv-Foto: Stadt Naila

11.10.2018

Naila

Hoffen auf Geldregen aus Berlin

Ministerin Ilse Aigner sagt ihre Hilfe zu. Naila hofft auf Fördermittel aus einem Bundesprogramm. Aus dem gäbe es bis zu 90 Prozent Förderung. » mehr

Kirill Serebrennikow

02.10.2018

Kunst und Kultur

Serebrennikows Fall an Moskauer Gericht weitergeleitet

Dem russischen Starregisseur Kirill Serebrennikow steht wegen angeblicher Veruntreuung ein Gerichtsprozess bevor. » mehr

Das Geld steht bereit, trotzdem ist die Sanierung der Münchberger Straße 1 noch nicht in trockenen Tüchern. Beim Bürgerentscheid am 14. Oktober wird eine Entscheidung fallen. Foto: Schobert

27.09.2018

Münchberg

Das Geld ist da - und jetzt?

Der Freistaat fördert die Sanierung des Anwesens Münchberger Straße 1. Ob Sparneck die Fördermittel einsetzt, entscheiden die Bürger am 14. Oktober. » mehr

Das ehemalige Träger-Anwesen in Kautendorf wird nicht mehr lange stehen. Die Landschaftsarchitektin Susanne Augsten aus Naila und Bürgermeister Thomas Knauer planen den Abriss. Foto: Gemeinde Döhlau

26.09.2018

Hof

Gemeinde Döhlau schafft Platz für Parks

Zwei Schandflecken verschwinden: Der Abriss von maroden Gebäuden steht bevor. Dafür fließen hohe Fördermittel. » mehr

19.09.2018

Kulmbach

Online-Akademie bekommt Fördermittel

Das E-Learning Konzept "Online-Akademie Kulmbach" der Akademie für Neue Medien in Kulmbach wird vom Landkreis Kulmbach mit 10 000 Euro unterstützt. » mehr

Russischer Regisseur vor Gericht

11.09.2018

Kunst und Kultur

Serebrennikow zweifelt Ermittlungen an - Hausarrest wieder verlängert

Der russische Starregisseur Kirill Serebrennikow hat vor Gericht die Ermittlungsarbeiten der Moskauer Behörden in Zweifel gezogen. » mehr

Sommerlounge Selb

30.07.2018

Fichtelgebirge

Kukla verurteilt Parteipolitik bei Sommerlounge

In die Diskussion um mögliche CSU-Wahlwerbung bei der Sommerlounge schaltet sich jetzt auch der Grünen-Kreisrat Wilfried Kukla aus Wunsiedel ein. » mehr

24.07.2018

Naila

Fördergelder zur Sanierung des Bad Stebener Ortskerns

Wer in die Beseitigung von Leerständen investiert, kann auf Fördermittel zugreifen. Bis zu 30 Prozent sind möglich. » mehr

23.07.2018

Hof

Bescheide für schnelles Internet

Köditz und Stammbach erhalten insgesamt rund 1,4 Millionen Euro für den Ausbau der Datenautobahn. In Oberfranken sind noch 44,5 Millionen Euro Fördermittel verfügbar. » mehr

Millionen-Förderbescheid für schnelleres Internet

23.07.2018

Kulmbach

Millionen-Förderbescheid für schnelleres Internet

Mit 2,7 Millionen Euro gehen knapp ein Drittel der Fördermittel für den Breitbandausbau in Bayern an den Landkreis Kulmbach. Mit dem Geld wollen Neudrossenfeld, Harsdorf, Trebgast und Ködnitz für schn... » mehr

Eine bunte Tropfsteinwelt mit einer großen Vielfalt an Farben und Formen hat das Forscherteam des Fördervereins Friedrich-Wilhelm-Stollen bei der ersten Erkundung eines hinteren Stollenabschnitts entdeckt. Der Zugang ist erst seit Abschluss der jüngsten Sanierungsarbeiten und vorerst nur für Bergbau-Experten mit spezieller Ausrüstung möglich.	Fotos: Eva Spörl (2), Werner Rost (1)

19.07.2018

Naila

"Der erforschte Stollen ist wunderschön"

Ein Forscherteam hat einen weiteren Abschnitt des Friedrich-Wilhelm-Stollens erkundet. Alle schwärmen von den Eindrücken. Besonders die Vorsitzende Eva Spörl. » mehr

Die Stadt Hof wird nach Bad Birnbach der zweite Ort in Bayern sein, in dem ein derartiger autonomer Shuttle-Bus das ÖPNV-Angebot verbessert.	Foto: DB

17.07.2018

Hof

Fördermittel in Reichweite

Mit einem autonom fahrenden Bus durch die Hofer Innenstadt - das muss nicht mehr lange Zukunftsmusik sein. Auch aus München kommen positive Signale. » mehr

Bereits 2016 galt es, das Becken am Sprungturm zu sanieren. Der Beckenboden war an mehreren Stellen aufgerissen. Unser Bild stammt aus der Freibad-Saison 2017.	Archivfoto: Hüttner

11.07.2018

Naila

Freibad in Naila wird saniert

Nun ist es beschlossene Sache: Die knapp 50 Jahre alte Anlage soll heutigen Ansprüchen wieder gerecht werden. Die Stadt hofft auf Fördergelder. » mehr

Der Neubau soll rechtwinklig an das bestehende Köditzer Feuwehrhaus angebaut werden - im Bild auf der rechten Seite. Foto: sg

04.07.2018

Hof

Viel mehr Platz für die Feuerwehr

Die Köditzer Wehr erhält einen Neubau neben dem bestehenden Gebäude. Die Räte stimmen der Planung im Grundsatz zu. » mehr

Verkehrszeichen weisen in Bad Birnbach auf den autonom fahrenden Bus hin.

29.06.2018

Hof

Mit autonomen Klein-Bussen ins 21. Jahrhundert

Ein Shuttlebus fährt wie von Geisterhand gesteuert vom Hofer Bahnhof zur Ludwigstraße. Für diese Vision verhandelt die Stadt mit der Bahn. Es winken hohe Fördermittel. » mehr

Landrat und Stiftungsratsvorsitzender Klaus Peter Söller erklärt Staatsministerin Ilse Aigner die laufenden Revitalisierungsmaßen am Nordflügel. Von links OB Henry Schramm, MdL Ludwig von Lerchenfeld, Staatsministerin Ilse Aigner, MdL Martin Schöffel, Landrat Klaus Peter Söllner, Bürgermeister Martin Bernreuther, Abteilungsdirektorin Marion Resch-Heckel, Architekt René Völk und Projektleiter Klaus Bodenschlägel. Foto: Werner Reißaus

25.06.2018

Kulmbach

Kraftakt für den Erhalt des Schlosses

Bauministerin Ilse Aigner überzeugt sich in Thurnau, wie historische Bausubstanz erhalten und mit Leben erfüllt wird. Politiker machen deutlich: Ohne Förderung geht das nicht. » mehr

Modern und freundlich: der Eingangsbereich des neuen Juz.	Foto: pp

21.06.2018

Marktredwitz

Marktredwitz saniert und baut um

Die Stadt hat eine Reihe von Projekten angepackt. Sie erhält beträchtliche Fördergelder. Allein das neue Juz kostet rund 1,5 Millionen Euro. » mehr

Vorsitzende Eva Spörl vom Förderverein "Friedrich-Wilhelm-Stollen" hatte im Mai vergangenen Jahres an dieser Stelle den Startschuss für die Freilegung des hinteren Stollenabschnitts gegeben. Wie diese Archivaufnahme zeigt, versperrte tonnenweise Gesteinsschutt den ursprünglichen Stollenverlauf. Massive Stahlausbauten sichern mittlerweile das Gebirge an dieser Stelle.	Foto: Werner Rost

17.06.2018

Naila

"Unter Tage gibt es noch sehr viel zu tun"

Der Förderverein hat ein Etappenziel beim Ausbau des Besucherbergwerks erreicht. Ein verbrochener Stollenabschnitt ist saniert. Die weitere Erschließung kostet Zeit und Geld. » mehr

Legten sich beim symbolischen ersten Spatenstich mächtig ins Zeug (vorne, von links): Zweiter Bürgermeister Dr. Günther Fütterer, Landschaftsarchitektin Martina von Waldenfels, Architekt Gerhard Plaß, Bauleiter Harald Götz, Bürgermeister Peter König, Leitendender Baudirektor Thomas Gollwitzer, Baudirektorin Huberta Bock, Christian Keller, Richard Stock und Egid Schreyer.	Foto: H. Kö.

07.06.2018

Marktredwitz

Die Dorferneuerung beginnt

Für die Umgestaltung der Ortsteile Riglasreuth und Weihermühle stehen 1,4 Millionen Euro an Fördergeldern zur Verfügung. Start ist in Weihermühle. » mehr

08.05.2018

Hof

Hof ist und bleibt eine Sportstadt

Sportvereine könnten mehr Fördermittel bekommen. Das betont Präsident Zeh auf der Jahreshauptversammlung des Hofer Sportverbandes. » mehr

Attraktivere Unterkünfte sollen helfen, mehr Gäste anzulocken - das neue Förderprogramm greift aber nur in einem einzigen Landkreis in Bayern - in Kronach. Unser Bild zeigt die Festung Rosenberg in Kronach.	Foto: Frankenwald Tourismus/Petra Balling

03.04.2018

Naila

Schöner entspannen im Frankenwald

Ein neues Konzept soll Gastgebern helfen, zu investieren - allerdings nur im Landkreis Kronach. Ob auch Hof und Kulmbach profitieren können, hängt von Fördergeldern ab. » mehr

So könnte das neue Begegnungszentrum in der Kulmbacher Straße in Marktleugast aussehen.

28.03.2018

Kulmbach

Ein Zentrum für Jung und Alt

Die Gemeinde Marktleugast will das Anwesen Kulmbacher Straße 7 völlig umbauen. Nun kommt es darauf an, wie viele Fördermittel es gibt. » mehr

17.03.2018

Münchberg

Konzept für Radweg steht

Bald sollen Radfahrer von Gefrees über Kornbach nach Weißenstadt fahren können. Der Freistaat hat Fördermittel zugesagt. » mehr

Noch ist der Eisteich eine Großbaustelle. Das soll - wenn es nach den Verantwortlichen geht - nur noch in diesem Jahr so bleiben. Foto: Nadine Schobert

28.02.2018

Hof

Die neue Bundesregierung soll's richten

Der Umbau des Eisteichs fällt voraussichtlich teurer aus als geplant. Auch der Termin der Fertigstellung scheint in Gefahr. Die Stadtoberen üben sich dennoch in Gelassenheit. » mehr

Beim Arbeitstreffen in Schloss Königswart zum bayerisch-böhmischen Fledermausprojekt: Rechts im Bild Stefan Schürmann von der Unteren Naturschutzbehörde des Landratsamtes, Zweiter von rechts Michael Eckert von der Stadt Wunsiedel. Foto: Stefan Rettinger

16.02.2018

Wunsiedel

Kellergasse kurz vor Rettung

Noch ist es ein langer Weg, bis die stark sanierungsbedürftigen Fledermaus-Quartiere gesichert sind. Aber das bayerisch-böhmische Projekt kommt gut vorn. » mehr

Maren Ade

12.02.2018

Kunst und Kultur

Studie: Regisseurinnen effizienter als männliche Kollegen

Laut einer Untersuchung der Universität Rostock gehen Regisseurinnen effizienter mit Fördergeldern um als männliche Regisseure und bringen mehr Frauen auf die Leinwand. » mehr

Der rot umrandete Bereich umfasst das Gelände der Mülldeponie.

07.02.2018

Kulmbach

Neue Technik, weniger Gas

Auch wenn dort kein Müll mehr abgelagert wird, kostet eine Deponie Geld. Für Höferänger bekommt der Landkreis Kulmbach deshalb Fördermittel. » mehr

Seit gut zwei Jahren ist der ehemalige Kindergarten am Froschgrüner Park verwaist. Um die Fördermittel, die einst für den Umbau des Gebäudes zum Kindergarten gezahlt wurden, ist jetzt ein Rechtsstreit der Stadt Naila gegen den Freistaat Bayern entbrannt. Die Chancen der Stadt Naila stehen aus Sicht ihres Anwalts nicht schlecht. Archiv-Foto: aho

06.02.2018

Naila

Naila wehrt sich im Streit um Fördermittel

Der Freistaat will für den Kindergarten am Park 45 500 Euro zurück. Das Gericht bezweifelt, dass die Rückforderung gerechtfertigt ist. Doch noch ist nichts entschieden. » mehr

"Wir wollen gutes Licht machen", betonte Hudson-Geschäftsführer Robert Weinberg und demonstrierte an einem Modell die effiziente und homogene Beleuchtungssituation einer LED-Sportplatzbeleuchtung. Foto: Daniela Hirsche

06.02.2018

Fichtelgebirge

Sportbeirat ermutigt Vereine zur Umrüstung

Das Aus von HQL-Lampen macht einen Austausch von Beleuchtungsanlagen notwendig. Eine Förderung von LED-Technik ist möglich. » mehr

17.01.2018

Wunsiedel

Wunsiedler Schwimmhalle weiter in Warteschleife

Für viele Kommunen im Landkreis ist das Kommunalinvestitionsprogramm (KIP) ein Segen. Die finanziell klammen Städte und Gemeinden können mit Hilfe der Fördergelder Gebäude sanieren. » mehr

Der "Energieratgeber" ist nach den Worten von Klimaschutzmanagerin Ingrid Flieger und Landrat Klaus Peter Söllner (unser Bild) zugleich ein praktischer Energieatlas. Foto: Werner Reißaus

02.01.2018

Kulmbach

Wo Bauherren bares Geld sparen können

Der Landkreis Kulmbach hat die zweite Auflage seines "Energieratgebers Bauen und Sanieren" herausgebracht. Er enthält unter anderem wertvolle Tipps rund um das Thema Fördermittel. » mehr

Die Entscheidung über die künftige Nutzung des Hupfer-Areals geht jetzt im ersten Quartal 2018 in die "heiße Phase".	Foto: Werner Reißaus

22.12.2017

Kulmbach

Hupfersaal - noch sind alle Fragen offen

Erneut diskutiert der Ködnitzer Gemeinderat teils kontrovers über die mögliche Sanierung. Bis Ende März muss er jedoch entschieden haben, um in den Genuss von Fördermitteln zu kommen. » mehr

Das Bild zeigt den neu gewählten Vorstand mit (von links) Schriftführer Erhard Hildner (Altbürgermeister Presseck), stellvertretenden Vorsitzenden Klaus Peter Söllner (Landrat Kulmbach), Vorsitzenden Dr. Oliver Bär (Landrat Hof), Schatzmeister Helmut Oelschlegel (Bürgermeister Geroldsgrün), Dietrich Förster (Geschäftsführer Naturpark Frankenwald) und stellvertretenden Vorsitzenden Klaus Löffler (Landrat Kronach).

20.12.2017

Hof

Abenteuer Erdgeschichte

Der Verein "Geopark Schieferland in Franken" befasst sich mit den Besonderheiten des Frankenwaldes. Naturschutz und Landschaftspflege stehen im Vordergrund. » mehr

Die Region will verstärkt in den Radtourismus einsteigen. Der Perlenradweg soll an den Brücken- und den Saale-Radweg angebunden werden.

20.12.2017

Rehau

Schönwald gibt grünes Licht für Radweg

Der Bau der Teilstrecke des Perlenradwegs entlang der Staatsstraße von Eulenhammer bis Grünhaid soll 2018 beginnen. Die Route führt später bis Vielitz-Siedlung. » mehr

15.12.2017

Selb

Grünes Licht für den Perlenradweg

Der Bau der Teilstrecke des Radwegs entlang der Staatsstraße vom Eulenhammer bis Grünhaid soll 2018 beginnen. Die Route soll später bis Vielitz-Siedlung führen. » mehr

Die Brücke von der Altstadt zum Kösseine-Einkaufs-Center ist sanierungsbedürftig und soll in den kommenden Jahren saniert werden. Foto: zys

04.12.2017

Marktredwitz

KEC-Brücke sanierungsbedürftig

Demnächst will die Stadt hier eine Lösung finden. Fördermittel sind beantragt. Maßnahmen für knapp 30 Millionen Euro meldet Marktredwitz bei der Regierung an. » mehr

Wie ein "Sechser mit Zusatzzahl"

24.11.2017

Arzberg

Wie ein "Sechser mit Zusatzzahl"

Die Stadt Arzberg baut im hinteren Teil des Schumann-Areals eine Brücke über die Röslau. Hohe Fördermittel im Zuge der Lebenshilfe-Ansiedlung machen das möglich. » mehr

Die Übergabe der Preisgelder an die Schulen fand im Landratsamt statt. Unser Bild zeigt die Preisträger mit den Vertretern der Schulen und (von links) Kuratoriumsvorsitzender Karl-Heinz Greim, Lions-Schatzmeister Professor Klaus Schäfer, Lions-Präsident Dr. Michael Hohl, Stiftungsvorstand Jörg Naumann und Landrat Klaus Peter Söllner. Foto: Werner Reißaus

07.11.2017

Kulmbach

Preisgelder für besondere Schulprojekte

Der Lionsclub Bayreuth-Kulmbach hat zehn Schulen aus beiden Landkreisen mit Fördergeldern bedacht. Dabei ging es unter anderem um Inklusion und Integration. » mehr

Kirill Serebrennikow

18.10.2017

Kunst und Kultur

"Traurig und wütend" - Oper Stuttgart vor Premiere ohne Serebrennikow

Weil ihn die russische Justiz seit Monaten am Arbeiten hindert, muss die Oper Stuttgart die erste Premiere der Spielzeit ohne den Regisseur Kirill Serebrennikow bestreiten. Einfallen lässt sie sich ei... » mehr

20.09.2017

Fichtelgebirge

Euregio Egrensis stellt Forderungen

Das grenzüberschreitende Forum sieht die künftigen Fördermittel gefährdet. Mit einer Resolution verlangen die Vertreter, trotz Brexit die Grenzregion nicht zu vernachlässigen. » mehr

Glaserfaseranschlüsse

11.09.2017

Netzwelt & Multimedia

Vodafone startet «Gigabit-Offensive» in Deutschland

Deutschland belegt in Top-100-Listen der Länder mit superschnellen Internet-Verbindungen nur hintere Plätze. Vodafone möchte nun mit einer großen Investition dafür sorgen, dass jeder dritte Haushalt i... » mehr

Abriss Zentralkauf Hof

04.09.2017

Hof

Förderung für den Zentralkauf-Abbruch

Die Stadt Hof erhält 720000 Euro für den Abbruch des Zentralkaufs. Die Regierung von Oberfranken hat im Rahmen der Förderoffensive Nordostbayern Fördermittel bewilligt. » mehr

Heute Abbruch-Hof, nächstes Jahr hoffentlich Standort des Schlossplatz-Palais: Uwe Schramm, Birgit Dietel und Architekt Udo E. Fischer (von links) im Innenhof der Bürgerstraße 17 bis 19. Foto: cp

20.08.2017

Hof

Der Abbruch hat begonnen

In der Hofer Bürgerstraße entsteht Platz für ein neues Appartement-Gebäude. Die Akteure sind froh, dass es mit knapp einem Jahr Verzögerung endlich losgeht. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".