FAIRER HANDEL

Das mit dem Artur-Buchta-Preis ausgezeichnete Marktredwitzer Team des Weltladens mit den Ehrengästen. Foto: Scharf

12.11.2018

Marktredwitz

Artur-Buchta-Preis für Engagement mit Weitblick

Die Auszeichnung geht an das Team des Weltladens Marktredwitz. 2300 Stunden leistet das Team im Jahr, damit Menschen in der Dritten Welt von ihrer Arbeit leben können. » mehr

Stopp zum Aufladen am Radweg: Seit einigen Wochen bietet dies die Stadt den E-Bike-Fahrern am Selbbachufer an. Foto: Wolfgang Neidhardt

16.10.2018

Selb

Die Energiewende läuft schon lange

Selb und die ESM steuern seit Jahren auf einem umweltfreundlichen Kurs. Speichern, Sparen und Eigenversorgung stehen auf der Tagesordnung ganz oben. » mehr

Die John Lowell Band im Marktredwitzer Weltladen mit (von links): Tom Murphy (Mandoline), John Lowell (Gitarre), Thomas Kärner (Bass) und Julie Elkins (Banjo). Foto: Peter Pirner

06.09.2018

Marktredwitz

Bluegrass zum Weltladen-Geburtstag

Seit 30 Jahren gibt es die Einrichtung in Marktredwitz. Die John-Lowell-Band gratuliert mit uramerikanischer Musik. » mehr

Die Klimamanagerin des Landkreises Kulmbach, Ingrid Flieger, überreichte dem Referenten Frank Braun zum Dank ein Fairtrade-Brotzeitbrett. Foto: Chiara Riedel

27.07.2018

Kulmbach

Kulmbach bald Fairtrade-Landkreis?

Der Landkreis Kulmbach möchte Fairtrade-Landkreis werden. Hierfür wurde eine Steuerungsgruppe ins Leben gerufen. » mehr

Unesco-Schulkoordinatorin Dr. Andrea Brönner (rechts) gratuliert den Hofer Berufsschülern zu ihren Arbeiten. Landeskoordinatorin Annabelle Junker (Mitte) und Dana Pfretschner (links), Schulkoordinatorin am Standort Münchberg, präsentieren die "Säulen der Unesco". Foto: Kaupenjohann

23.07.2018

Hof

Hofer Berufsschüler wollen Welt verbessern

Um das Leben in der Zukunft dreht sich alles an den Unesco-Projekttagen. Es geht um fairen Handel, Wohlstand und Globalisierung. Dazu präsentieren junge Leute ihre Arbeiten. » mehr

Gepa-Kaffee

17.07.2018

FP

Branche: Menschen geben mehr Geld für «faire» Produkte aus

Die Menschen in Deutschland geben nach Angaben eines Branchenverbands mehr Geld für Produkte aus fairem Handel aus. » mehr

"Horsemen of the Apocalypse" mit Ben Salfield (Renaissancelaute), Rowan Nightingale (Bass), Simon Stanton (Percussion) und Jon Salfield (Flamencogitarre). Fotos: Peter Pirner

29.04.2018

Marktredwitz

"Apokalyptische Reiter" mit seltenen Instrumenten

Der Weltladen besteht seit 30 Jahren. Mit vielen Gästen und der Band "Horsemen of the Apocalypse" feiert das Team. » mehr

Akribisch bereiten sich die Münchberger Sternsinger auf ihren Einsatz am Dreikönigstag vor. Foto: Engel

07.12.2017

Münchberg

Ein ganz besonderes Sternsingen

In Hof findet eine große Aussendungsfeier mit Erzbischof Dr. Ludwig Schick statt. Sternsinger aus Münchberg und Sparneck sind dabei. » mehr

Bei Sitzungen gibt es künftig nur noch fair gehandelten Kaffee.

26.06.2017

Wunsiedel

Wunsiedel will Fairtrade-Landkreis werden

Das Zertifikat ist an mehrere Bedingungen geknüpft. Die Region will mit ihrem Engagement dazu beitragen, dass Beschäftigte in armen Ländern besser leben können. » mehr

Die exportorientierte deutsche Wirtschaft profitiert besonders stark von offenen Märkten. Nicht alle sind darüber glücklich.

12.05.2017

Wirtschaft

Der schwierige Kampf für den freien Handel

Länder profitieren von einem ungehinderten Warenverkehr. Das galt lange Zeit als Selbstverständlichkeit. Doch die Stürme der Globalisierung bringen vieles ins Wanken. » mehr

Bundesentwicklungshilfeminister Gerd Müller appelliert: "Eine Welt ohne Hunger ist möglich." Foto: Fuchs

12.03.2017

Oberfranken

Hunger und Dürren legen die Basis für Krieg und Flucht

Entwicklungsminister Gerd Müller fordert mehr Investitionen in den Hungergebieten. Die Menschen dort bräuchten Zukunftschancen. » mehr

Die Messe "Fair Handeln" in Stuttgart zeigt, wie es geht: Unser Bild zeigt Rohkaffee, der aus Fairem Handel stammt. Auch der Landkreis Kulmbach plant, sich künftig stärker für nachhaltigen Konsum einzusetzen.

04.02.2017

Region

Landkreis setzt auf fairen Handel

Fünf Jahre hat es gedauert, bis ein Antrag der Grünen im Umweltausschuss des Landkreises behandelt wurde. Jetzt wurde das Anliegen angenommen. » mehr

Das Team des Weltladens Selb mit Pfarrer Johannes Herold (Dritter von links), Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch (Vierter von links) und Dekan Hans Klier (Fünfter von links), der zur Eröffnung ein Salvador-Kreuz überreichte. Foto: Silke Meier

15.01.2017

Region

Weltladen hat eine neue Bleibe

Die fairen Waren gibt es jetzt in der Ludwigstraße. Es ist eine Bildungseinrichtung und Begegnungsstätte der Kulturen zugleich. » mehr

Delfine aus fair gehandelten Lebensmitteln.

26.12.2016

Region

Faires Frühstücken auf dem Campus

Die Hochschule Hof will sich den Titel "Fairtrade University" sichern. Dafür gehen die Studenten zum Ende des Jahres in die Vollen und veranstalten mehrere Aktionen. » mehr

Neben Lebens- und Genussmitteln aus fairem Handel bietet der Weltladen ein umfangreiches Sortiment an Geschenk- und Dekoartikeln an. Fotos: Gerd Emich

22.07.2016

Region

Wo Einkaufen zur Weltreise wird

Im Gebäude der ehemaligen Metzgerei Weiss in der Kulmbacher Langgasse hat jetzt der "Weltladen" sein Domizil gefunden. Angeboten werden nur Waren, die aus fairem Handel stammen. » mehr

Schulrat Günter Tauber informiert sich über fairen Handel.

14.03.2016

Fichtelgebirge

Wirtschaftsschule stellt sich vor

In der "Kaffeemühle" bieten Schüler und Lehrer ein umfangreiches Programm. Besonders stolz ist der stellvertretende Schulleiter Michael Marks auf die Übungsfirma. » mehr

Mit Kaffee, Tee, Wein, Honig und Kunst gibt es in Kulmbach eine große Auswahl afrikanischer Produkte. Foto: Stefan Linß

03.01.2016

Region

Kulmbacher Spenden kommen bei den Armen an

Die ganze Welt spendet am 6. Januar zum Afrikatag für den Kontinent. In Kulmbach helfen Kunden durch den Kauf von Kaffee, Kunst und Trockenfrüchten. » mehr

Markus Kießling zeigt den Besuchern von "Slow Food" seinen Hof und den Auftrieb der Tiere von der Weide.	Foto: Stephan Pampel

21.10.2015

Region

Schottische Rinder auf heimischen Tellern

Die Organisation "Slow Food" ist zu Gast bei zwei Vorzeige-Betrieben aus der Region. Von denen könnten andere viel lernen. » mehr

Dass Kleinbauern in den armen Ländern dieser Welt für ihre Waren gerecht entlohnt werden, dafür setzen sich Einrichtungen wie der Weltladen in Kulmbach ein. Im Hirschengässchen kosten Kaffee, Reis und Co. etwas mehr als beim Discounter. Dafür kauft aber der Kunde gleich noch ein gutes Gewissen mit ein.

13.09.2015

Region

Kaffee mit gutem Gewissen genießen

Der Weltladen in Kulmbach beteiligt sich an der "Fairen Woche". Mit besonderen Aktionen wollen die Macher für ihr Projekt und mehr Gerechtigkeit im Handel werben. » mehr

Clown Pino Garcia unterhielt die Kinder der Arzberger Mittagsbetreuung im Fritz-Singer-Park. Mit dem Auftritt belohnte die Gepa die Arzberger Kinder und Tagesmütter für den ersten Platz beim Wettbewerb "Fair aufgetischt". Foto: Pöhlmann

15.07.2015

Region

Gruppe macht Essen für alle möglich

Die Mittagsbetreuung in Arzberg gewinnt bei einem Wettbewerb den ersten Preis. Als Belohnung gibt es eine Mahlzeit und jede Menge Spaß. » mehr

Eine Gipfel-Andacht für mehr soziale Gerechtigkeit. Mit dabei ( von links): Dekan Hans Klier, Pfarrer Simon Döbrich, Pfarrer Jürgen Henkel, Dekan Volker Pröbstl, Josef Schwemmer (DGB), Sozialsekretär Gerhard Strunz (KDA) und Karl Kuhbandner (KAB). 	Foto: Peter Ludwig

11.06.2015

Region

Gipfel-Andacht fordert fairen Handel

Die Kirchen in der Region melden fehlende soziale Gerechtigkeit als Thema für die große Politik an. Geld solle "dienen, nicht herrschen". » mehr

Das Thema Fairtrade wollen Zwölftklässler des Münchberger Gymnasiums als Teilnehmer eines P-Seminars im Bewusstsein der  Schüler, Lehrer und Eltern nachhaltig verankern. Unser Bild zeigt die Gruppe mit (von links): Björn Fraas, Andreas Rödel, Jonathan Frank, Manuela Popp, Maximilian Beier, Jessica Zeitler und Pauline Fischer. Es fehlen Larissa Beck, Niklas Hübler, Tony Weber und Lehrerin Carolin Koch. 	Foto: Bußler

14.11.2014

Region

Schüler wecken Interesse an fairem Handel

Mit einer Genuss-Woche geht das P-Seminar am Gymnasium zu Ende. Der Erlös kommt der Fairtrade-Aktion zugute. » mehr

Hell und modern ist der Weltladen.

30.08.2014

Region

Kaffee trinken für eine bessere Welt

In Zeiten von Kinderarbeit und Hungerlöhnen wird Fairtrade zu einem immer wichtigeren Segment im Warenhandel. Die Aktiven im Marktredwitzer Weltladen wollen, dass die Stadt ein spezielles Siegel erhäl... » mehr

Hof steht bis zum Sonntag im Zeichen der bayerischen Wirtschaftsjunioren. Unser Bild zeigt (von links) Susanne Schorn, Kathrin Koch (beide Landesvorstand), Markus Vogler (Wirtschaftsjunioren Hof), Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner, Bundesvorsitzenden Christian Wewezow, Michael Bitzinger (Wirtschaftsjunioren Hof), Landeschef Holger Metzger, Jörg Wurzbacher (Wirtschaftsjunioren Hof) sowie Ivonne Bischoff und Michaela Partheimüller, die ebenfalls dem Landesvorstand der Wirtschaftsjunioren angehören. 	Mehr Bilder gibt es im Internet unter www.frankenpost.de	Fotos: Hans-Peter Schwarzenbach

27.06.2014

FP/NP

Hof zeigt jungen Machern seine Stärken

Die Landeskonferenz der bayerischen Wirtschaftsjunioren ist am Freitag offiziell eröffnet worden. Auch die hochfränkische Wirtschaft nutzt die Veranstaltung, um sich etwa 400 Unternehmern und Führungs... » mehr

Georg Mädl (von links), Charis Hager und Rüdiger Baumann zeigen in "Mir doch wurscht!" eine überzeugende Leistung. 	Foto: Unger

02.06.2014

Region

Die Welt retten geht anders

Mit "Mir doch wurscht" präsentiert Rüdiger Baumann eine vergnügliche Realsatire zum 20-jährigen Bestehen des Weltladens. Sie verbindet das Thema "fairer Handel" mit einer Beziehungskomödie. » mehr

24.03.2014

Region

Für eine bessere Welt

Seit 20 Jahren existiert in Kulmbach ein Weltladen. Die Verantwortlichen unterstützen Projekte in Ländern wie Äthiopien oder Indien. Die Leute, die im Hirschengässchen einkaufen, interessiert mehr als... » mehr

Joanna Kirschner-Roth freut sich auf ihre Zeit in Afrika. Unser Bild zeigt sie zusammen mit dem Leiter der Wirtschaftsschule Neuenmarkt, Marco Stumpf. 	Foto: Reißaus

21.09.2013

Region

Ideen für die Zukunft Afrikas

Die 17-jährige Joanna Kirschner-Roth aus Kulmbach darf an einem Unesco-Projekt in Tansania mitarbeiten. Sie ist eine von sechs Teilnehmern aus Bayern. » mehr

Sie freuen sich auf den neuen, größeren Laden, den sie ab September in der Egerstraße beziehen (von links): Verkäuferin Ruth Dietel-Stinglhammer, Vorsitzender Ulrich Frey und Verkäuferin Gerlinde Bayerl. 	Foto: Bäumler

10.07.2013

Region

Weltladen zieht in Egerstraße

Den fairen Handel gibt es in Marktredwitz seit nunmehr 25 Jahren. Demnächst will das ehrenamtlich arbeitende Team in einem modern gestalteten Geschäft neue Kunden gewinnen. » mehr

21.05.2013

Region

Bürger fordern Hilfe von Stadt

Die Agenda 21 plant mit der Bahn die Neugestaltung des Hofer Bahnhofs. Mit dem Rathaus könnte die Zusammenarbeit laut Sprecher Dieter Darkow aber besser sein. » mehr

16.02.2013

Region

Schüler als "Recycling-Kings"

An der Mittelschule Stadtsteinach-Untersteinach startet im März ein Projekt für mehr Mülltrennung. Die Initiative soll später auf alle Schulen im Landkreis ausgeweitet werden. » mehr

Gerlinde Bayerl präsentiert mit dem Kaffee aus Honduras nur einen von 25 Sorten, die es im Weltladen zu kaufen gibt. Am Samstag können die Besucher probieren, wie köstlich er schmeckt. 	Foto: zys

08.05.2012

Region

Lecker essen und Gutes tun

Am Samstag lädt der Weltladentag zum kostenlosen "Fairen Frühstück" ein. Ehrenamtliche verkaufen in dem Laden Köstlichkeiten aus vielen Entwicklungsländern. » mehr

Interview: Anne Oertel

14.01.2012

Region

"Bio-Ernährung geht auch mit Hartz IV"

Der Arbeitskreis Fairer Handel der Agenda 21 möchte ein "Eat In" organisieren - ein "Essen für Klima und Gerechtigkeit". Das soll das Bewusstsein der Hofer für nachhaltige Ernährung schärfen. » mehr

09.11.2011

Region

Landkreis soll fairen Handel unterstützen

Kulmbach - Die Grünen-Fraktion im Kreistag ist auf ihrem Weg zu einem fairen Landkreis einen Schritt weiter. » mehr

15 fair gehandelte Kaffeesorten verkauft die Vorsitzende des Trägervereins fair-ein Kulmbach, Diakonin Kerstin Weber, im Weltladen. 	Foto: Fölsche

09.09.2011

Region

"Wir wollen eine Welt für alle"

Die Grünen fordern einen "fairen Landkreis", der Zeichen setzt gegen Kinderarbeit und unzumut- bare Arbeitsbedingungen in armen Ländern. Welt- laden-Geschäftsführerin Heike Rahn erklärt die Idee von f... » mehr

Im Moment hat Thomas Hoffmann drei Sorten für einen Hof-Kaffee zur Auswahl. Welche am besten schmeckt, soll künftig als "Stadt-Kaffee" durch die Maschinen laufen.	Foto: N.L.

17.06.2011

Region

Hof-Geschmack, frisch aufgebrüht

Der Umwelttag könnte wieder einmal zur Geburtsstunde einer Hofer Erfolgsgeschichte werden. Die Agenda 21 und der Bioladen "VollGut" wollen einen Hof-Kaffee einführen. Auf der Messe dürfen die Hofer te... » mehr

"Wasser ist Leben": Das Motto des diesjährigen Umwelttags kann dieser grüne Geselle auf jeden Fall unterschreiben. Einige der Aussteller informieren darüber, was lebt in Teich und Tümpel.	Foto: dpa

17.06.2011

Region

Die Hofer in ihrem Element

Elektrische Mobilität, umweltbewusstes Wohnen und vor allem das Thema Wasser sind die großen Themen des Umwelttags 2011. Die Messe am Theresienstein lockt mit Infos, Spaß und Gewinnspielen. » mehr

fpha_cp_tee_070511

07.05.2011

Region

Auf dem Weg zur Hauptstadt

Um zu beweisen, dass sich die Hofer für den "Fairen Handel" engagieren, sammelt die Lokale Agenda 21 Beispiele für entsprechendes Konsumverhalten. 13 Einrichtungen haben sich bereits gemeldet. » mehr

fpha_rau-schoko_080411

08.04.2011

Region

"Hofgenuss" in aller Munde

Die Hofer Stadtschokolade ist mittlerweile in aller Munde. Auch der kleine Marco versuchte bei der Ausstellungseröffnung im Bürgerzentrum die süße Hofer Spezialität, die in fünf Monaten schon 15 000 M... » mehr

fpha_rai_bohne3_4sp_310311

31.03.2011

Region

Was ist schon fair?

Die lokale Agenda 21 und das Stadtmarketing wollen Hof für den Wettbewerb "Hauptstadt des Fairen Handels" anmelden. Wer schon "fair" denkt und handelt, ist aufgerufen, seinen Beitrag vorzustellen. » mehr

26.03.2011

Region

Ausstellung rund um die "Hofer Stadtschokolade"

Hof - Am Montag, 4. April, findet im Hofer Bürgerzentrum die Eröffnung der Ausstellung über die "Entwicklung der Hofer Stadtschokolade/Fairer Handel in Bayern" statt. Die Vernissage beginnt um 18 Uhr ... » mehr

26.03.2011

Region

Ausstellungseröffnung "Hofer Stadtschokolade"

Hof - Am Montag, 4. April, findet im Hofer Bürgerzentrum die Eröffnung der Ausstellung über die "Entwicklung der Hofer Stadtschokolade/Fairer Handel in Bayern" statt. Die Vernissage beginnt um 18 Uhr ... » mehr

fpha_tsr_darkow_040211

05.02.2011

Region

"Verkehrsverbund ist überfällig"

Dieter Darkow, Sprecher der Lokalen Agenda 21 Hof, hat Bürger, Vertreter von Verkehrsunternehmen, Stadträte und Nahverkehrsplaner zur Diskussion gebeten. Das Thema: Busse und Bahnen - nicht nur - im W... » mehr

fpha_rai_schoki_montage_311

31.12.2010

Region

Hofgenuss macht Karriere

In einem Jahr hat das Café Vetter bereits 14 000 Tafeln der süßen Versuchung produziert. Zartbitter, Vollmilch und Melange gibt es schon - bald sollen weitere Geschmacks- Richtungen dazukommen. » mehr

fpha_rai_oertel_311210

31.12.2010

Region

"Projekt mit Besonderheiten"

In nur drei Monaten ist die Hofer Stadtschokolade zum Verkaufsschlager aufgestiegen. Anne Oertel vom Arbeitskreis Fairer Handel der Agenda 21 Hof kennt die Hintergründe. » mehr

fpha_cp_schoko_141010

14.10.2010

Region

Für Schokolade werben und dabei Gutes tun

Etwa 20 Hofer lassen sich im Café Vetter in die Produktion der "Stadtschokolade" einweihen. Nun kennen sie sich aus mit der mexikanischen "Xocolatl" und dem fairen Handel. » mehr

fpha_hawe_welt_280910

28.09.2010

Region

Fairness als Markenzeichen

In der Hofer Marienstraße kann man seit 30 Jahren fair gehandelte Produkte aus Entwicklungsländern kaufen. Am Samstag ist große Geburtstagsfeier. » mehr

fpha_rai_schoko_270910

27.09.2010

Region

Hofs Schokoladenseite

Das Markt-Wochenende liegt diesmal unter grauen Regenwolken. Doch die Gäste stören sich nicht daran und die Händler machen eben das Beste aus der kühlen Situation. » mehr

24.04.2010

Region

"HOFgenuss" am Sonntag in aller Munde

Hof - Die Hofer Stadtschokolade hat einen Namen: "HOFgenuss - fair in aller Munde" heißt die süße Leckerei, die eine Gemeinschaft aus Agenda 21, Stadtmarketing und vielen anderen bald anbieten möchten... » mehr

fpha_cp_schokolade_3sp_0804

08.04.2010

Region

Das Hof-Aroma ist in aller Munde

Hof - Schokolade ist der Stoff, aus dem Anne Oertels Träume sind. Nicht, dass die Agenda-21-Aktive ständig nascht und schlemmt - doch befasst hat sie sich schon lange mit Kakao und seinen Verlaufsform... » mehr

02.03.2010

Region

Auf dem Weg zur Stadtschokolade

Hof - "Global denken, lokal handeln" ist das Motto der lokalen Agenda 21 Hof. Dazu bereitet deren Arbeitskreis "Fairer Handel" gerade einen neuen Baustein vor, die Hofer Stadtschokolade. » mehr

fpha_cp_schindelmann_081209

08.12.2009

Region

Diese Idealisten haben Hof im Blick

Hof - Im Hofer Stadtrat sind am Freitag zwei Welten aufeinandergeprallt: Auf der einen Seite saßen sämtliche Stadträte - Menschen, die oft und lange über Hofer Parkplätze, das Altstadtpflaster und die... » mehr

20.11.2009

Region

Ziel ist es, überflüssig zu werden

Wunsiedel - Die Unterstützung von Entwicklungsprojekten in benachteiligten Regionen der Welt hat sich der "Eine-Welt-Laden" in Wunsiedel auf die Fahnen geheftet. Am vergangenen Wochenende feierte das ... » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".