Topthemen: Hof-GalerieWaldschratDie Bilder vom WochenendeFall Peggy KnoblochSelber Wölfe

DOSSIER - FALL PEGGY

Fall Peggy: Anzeige gegen Soko-Chef und Staatsanwalt

Mit einer einer ganzen Flut von Strafanzeigen überzieht Gudrun Rödel, Betreuerin von Ulvi K., die Staatsanwaltschaft Bayreuth und die Beamten der „Soko Peggy“. » mehr

Mordfall Peggy
Mordfall Peggy

18.02.2019

Anzeige gegen die Soko Peggy

Die Anwaltskanzlei Henning hat am Wochenende bei der Generalstaatsanwaltschaft Bamberg Strafantrag gegen die Sonderkommission Peggy gestellt. » mehr

Mordfall Peggy

15.02.2019

Gespräche unter Männern

Während Richter den Haftbefehl gegen Manuel S. aufheben, haben Ermittler den Verdächtigen im Fall Peggy weiter im Visier. Sie setzen auf einen 15 Jahre alten Tonband-Mitschnitt. » mehr

Mordfall Peggy

13.02.2019

Fall Peggy – Verdächtiger bleibt auf freiem Fuß

Das Landgericht Bayreuth weist eine Beschwerde der Staatsanwaltschaft zurück. Gleichzeitig nimmt es die Ermittler und ihre Methoden in Schutz. » mehr

08.02.2019

Peggys Elternhaus kommt unter den Hammer

Das Elternhaus der 2001 in Lichtenberg verschwundenen Peggy wird zwangsversteigert. Verbunden sind damit viele Erinnerungen an ein grausames Verbrechen, das bis heute noch nicht geklärt ist. » mehr

Gegen Ermittler, Gutachter und Presse: Vor allem der Lichtenberger Stadtrat Norbert Rank (rechts) erhob bei einer Pressekonferenz zusammen mit Ulvi K.s Betreuerin Gudrun Rödel und den Rechtsvertretern Thomas und Hanna Henning schwere Vorwürfe. Foto: Joachim Dankbar

18.01.2019

Abrechnung in Lichtenberg

Ein Stadtrat vergleicht die Ermittlungen gegen Ulvi K. mit "schwärzesten Stunden deutscher Geschichte". Heftige Kritik gibt es an einem ehemaligen Gutachter. » mehr

Mordfall Peggy

17.01.2019

Fall Peggy: Verdächtiger bleibt auf freiem Fuß

Nur zwei Tage hat das Amtsgericht Bayreuth gebraucht, um im Fall Peggy eine Beschwerde der Staatsanwaltschaft abzulehnen. » mehr

Mordfall Peggy

Aktualisiert am 14.01.2019

Fall Peggy: Staatsanwaltschaft legt Beschwerde ein

Im Mordfall Peggy hat die Staatsanwaltschaft Bayreuth ihre Ankündigung nun wahr gemacht und Beschwerde gegen die Freilassung des Tatverdächtigen eingelegt. » mehr

Dem bekannten Gutachter Hans-Ludwig Kröber, hier während des zweiten Ulvi-Prozesses im Sitzungssaal des Bayreuther Landgerichtes, droht nun eine Schadenersatzklage der Ulvi-Unterstützer. Foto: David Ebener/dpa

08.01.2019

Klage gegen Ulvis Gutachter

Ulvi-Unterstützer wollen von Hans-Ludwig Kröber 350 000 Euro Schadenersatz. Auch eine Klage gegen einen Rechtsanwalt wird erwogen. » mehr

Mordfall Peggy

02.01.2019

Staatsanwaltschaft prüft weiterhin Beschwerde im Fall Peggy

Im Fall der ermordeten kleinen Peggy prüft die Staatsanwaltschaft immer noch, ob sie Beschwerde gegen die Freilassung des Tatverdächtigen einlegen wird. » mehr

Grabstein Peggy

27.12.2018

Mordfall Peggy – Ermittler prüfen Beschwerde

Legt die Staatsanwaltschaft gegen die Freilassung des Verdächtigen Einspruch ein? Das Gericht erklärt derweil, warum der Mann wieder auf freiem Fuß ist. » mehr

27.12.2018

Kommentar: Pleiten und Pannen

Man muss kein Verschwörungstheoretiker sein, um die neueste Entwicklung im Fall Peggy mit einer gewissen Fassungslosigkeit hinzunehmen. » mehr

Fall Peggy

25.12.2018

Fall Peggy: Ermittler prüfen Beschwerde gegen Freilassung

Wie geht es weiter im Fall Peggy? Nach der Entlassung des 41 Jahre alten Tatverdächtigen aus der U-Haft, prüfen die Ermittler nun, gegen die Entscheidung des Gerichts Rechtsmittel einzulegen. » mehr

Mordfall Peggy

Aktualisiert am 24.12.2018

Fall Peggy: Tatverdächtiger aus U-Haft entlassen

Im Mordfall Peggy ist der 41-jährige Tatverdächtige wieder auf freiem Fuß. Wie Staatsanwaltschaft und Polizei am Montag berichten, hat das Amtsgericht Bayreuth erlassenen Haftbefehl wieder aufgehoben. » mehr

Mordfall Peggy

21.12.2018

Haftbeschwerde im Mordfall Peggy

Im Mordfall Peggy hat der Anwalt des 41-jährigen Tatverdächtigen Beschwerde gegen den Haftbefehl beim Amtsgericht Bayreuth eingereicht. » mehr

Noch immer ist ihr Schicksal ungeklärt: das Foto von Peggy Knobloch auf einem Gedenkstein, den ihre Mutter auf dem Nordhalbener Friedhof errichten ließ. Nicht weit davon wurden im Juli 2016 die Überreste der Schülerin gefunden. Foto: David Ebener/dpa

Aktualisiert am 13.12.2018

Fall Peggy: Verdächtiger zieht Teilgeständnis zurück

Nachdem am Dienstag gegen einen 41-Jährigen aus dem Landkreis Wunsiedel Haftbefehl wegen Mordes erlassen wurde, hat dieser nun sein Teilgeständnis wieder zurückgenommen. » mehr

Fall Peggy: Durchsuchungen der Polizei in Marktleuthen Marktleuthen/Lichtenberg

Aktualisiert am 11.12.2018

Mordfall Peggy Knobloch: Haftbefehl gegen Tatverdächtigen

Im Mordfall Peggy hat es am Montag eine Festnahme gegeben. Bei dem Verhafteten handelt es sich um Manuel S. (41) aus Marktleuthen im Landkreis Wunsiedel. Im September 2018 sagte er aus, den leblosen K... » mehr

Noch immer ist ihr Schicksal ungeklärt: das Foto von Peggy Knobloch auf einem Gedenkstein, den ihre Mutter auf dem Nordhalbener Friedhof errichten ließ. Nicht weit davon wurden im Juli 2016 die Überreste der Schülerin gefunden. Foto: David Ebener/dpa

25.09.2018

Fall Peggy am Dienstag im TV

Der deutsche Privatsender Sat.1 zeigt am Dienstag einen Beitrag zum Fall Peggy. » mehr

Aktualisiert am 21.09.2018

Geständnis: Manuel S. brachte Peggys Leiche in den Wald

Ein 41 Jahre alter Beschuldigter gibt zu, den leblosen Körper des Mädchens in den Wald nach Thüringen gebracht zu haben. Außerdem platzte das angebliche Alibi des Mannes. » mehr

Hier will Manuel S. die leblose Peggy von einem anderen Mann übernommen haben, ehe er sie in den Wald brachte: die Bushaltestelle in der Poststraße in Lichtenberg.

22.09.2018

Das Geständnis des Manuel S.

Die Polizei hat den Mann gefasst, der Peggys leblosen Körper in den Wald gebracht hat. Und sie hat sein Geständnis. Aber mit dem Tod des Mädchens will Manuel S. nichts zu tun haben. Er nennt der Poliz... » mehr

Gudrun Rödel, Ulvis Betreuerin

21.09.2018

17 Jahre lang geschwiegen

Wer war der Mann, der eine Mutter im Ungewissen über das Schicksal ihrer Tochter ließ? Gudrun Rödel, die Betreuerin von Ulvi K., hält ihn für unglaubwürdig. » mehr

2001 verschwand die kleine Peggy zunächst spurlos. Nun könnte der ungelöste Mordfall den NSU-Prozess durcheinanderwirbeln.

20.09.2018

Fall Peggy: Polizei informiert Medien über Ermittlungen

In einer Mitteilung kündigen das Polizeipräsidium Oberfranken und die Staatsanwaltschaft Bayreuth an, die Medien an diesem Freitag über den aktuellen Ermittlungsstand im Fall Peggy zu informieren. » mehr

2001 verschwand die kleine Peggy zunächst spurlos. Nun könnte der ungelöste Mordfall den NSU-Prozess durcheinanderwirbeln.

18.09.2018

189 ungeklärte Mordfälle beschäftigen bayerische Ermittler

Innerhalb von 30 Jahren gab es im Freistaat 189 Taten, ohne dass ein Täter aufgespürt werden konnte. Der Fall "Peggy" ist der spektakulärste. » mehr

Fall Peggy: Durchsuchungen der Polizei in Marktleuthen Marktleuthen/Lichtenberg

Aktualisiert am 13.12.2018

Neuer Mordverdächtiger im Fall Peggy

Spuren bei Knochenresten führten zu Manuel S., der bereits früher im Visier der Ermittler stand. Steht der rätselhafte Fall Peggy jetzt vor einer Wende? » mehr

2001 verschwand die kleine Peggy zunächst spurlos. Nun könnte der ungelöste Mordfall den NSU-Prozess durcheinanderwirbeln.

27.07.2018

Fall Peggy kommt erneut ins Fernsehen

Gleich zwei Fernsehsendungen innerhalb kurzer Zeit befassen sich in den nächsten Tagen mit dem Fall der ermordeten Peggy aus Lichtenberg. » mehr

Fall Peggy

27.04.2018

Fall Peggy: Neue Dreharbeiten in der Region

Von Mai bis voraussichtlich Dezember drehen das ZDF und eine Berliner Produktionsfirma in Lichtenberg und Umgebung eine Fernsehserie zum Fall Peggy. » mehr

Fall Peggy: Fundort

06.03.2018

Fall Peggy weiter ungelöst

Vor mehr als eineinhalb Jahren wurde die Leiche der neunjährigen Peggy aus Lichtenberg im Landkreis Hof gefunden. Doch immer noch bleibt ihr Tod ein Rätsel. » mehr

Ihr Schicksal wirft viele Fragen auf: die vor 17 Jahren verschwundene Peggy auf einem Grabstein in Nordhalben.

02.06.2017

"Wir werden gründlich arbeiten"

Die Macher einer Serie über den Kriminalfall Peggy ernteten Kritik von unserem Autor. Zeit für einen Annäherungsversuch an die Regisseurin Marie Wilke. » mehr

Ihr Schicksal wirft viele Fragen auf: die vor 17 Jahren verschwundene Peggy auf einem Grabstein in Nordhalben.

30.05.2017

"Höllental"-Macherin Wilke verwundert über Aufregung

Die Berliner Filmemacherin Marie Wilke reagiert verwundert über die Aufregung in der Region Hof rund um den Namen "Höllental" für ihre geplante ZDF-Serie über den "Fall Peggy". » mehr

15.05.2017

Kommentar: Das Höllental nicht missbrauchen

In der vergangenen Woche wurde bekannt, dass Filmemacherin Marie Wilke aus Berlin aus dem Fall Peggy eine dokumentarische Serie für das ZDF machen wird. "Höllental" soll in sechs Folgen von dem Verbre... » mehr

Ihr Schicksal wirft viele Fragen auf: die vor 17 Jahren verschwundene Peggy auf einem Grabstein in Nordhalben.

11.05.2017

Das Rätsel um Peggy wird Fernsehstoff

Der Fall Peggy in sechs Folgen - das plant eine Produktionsfirma im Auftrag des ZDF. Herauskommen soll "Höllental", ein True-Crime-Format nach US-Vorbild. » mehr

26.04.2017

Fall "Peggy": Bürgermeister und Stadtrat sprechen von Justizskandal

In einer Unterschriftenaktion werfen Lokalpolitiker und Bürger aus Lichtenberg den Behörden einseitige Ermittlungen vor. Die Bayreuther Staatsanwaltschaft weist das zurück. » mehr

Noch immer ist ihr Schicksal ungeklärt: das Foto von Peggy Knobloch auf einem Gedenkstein, den ihre Mutter auf dem Nordhalbener Friedhof errichten ließ. Nicht weit davon wurden im Juli 2016 die Überreste der Schülerin gefunden. Foto: David Ebener/dpa

25.04.2017

Entrüstung über ein "seltsames Spiel"

Vor allem die Unterstützer des einst inhaftierten Ulvi Kulac sind davon überzeugt, dass im "Fall Peggy" Beweise unterdrückt werden. Sie rücken die Rolle der Mutter nach vorn. » mehr

Neue Wendung im Fall Peggy? Nun werden ungeklärte Kindsmorde neu aufgerollt.

15.03.2017

Fall Peggy: Ursache für Ermittlungspanne noch unklar

Nach der DNA-Panne im Fall der toten Schülerin Peggy ist nach wie vor unklar, wie es dazu gekommen ist. » mehr

10.03.2017

Trotz Ermittlungspanne: Soko zu ungeklärten Kindsmorden setzt Arbeit fort

Ungeachtet der Ermittlungspanne rund um den Mordfall Peggy will die Thüringer Sonderkommission zu ungeklärten Kindsmorden ihre Arbeit fortsetzen. » mehr

09.03.2017

Schwerer Vertrauensbruch

Eine größere Blamage hätte die Ermittler nicht treffen können. Ein Kommentar zu der Polizei-Panne im Fall Peggy. » mehr

Fall Peggy

08.03.2017

Fall Peggy: Ermittler-Panne statt heißer Spur

Fahnder brachten DNA von Rechtsterrorist Uwe Böhnhardt selbst an den Fundort von Peggys Leiche. » mehr

Fall Peggy: Fund von Skelett-Teilen Rodacherbrunn

07.03.2017

Staatsanwaltschaft hat neue Erkenntnisse im Fall Peggy

Es gibt neue Ergebnisse der SOKO Peggy. Sie sollen am Mittwoch bekanntgegeben werden. » mehr

skelettteile peggy

10.01.2017

Neue Rätsel im Fall Peggy

Am Fundort fand sich eine Spur von Uwe Böhnhardt. Allerdings gibt es keine Daten zu Verbindungen zwischen Neonazis und Kindesmissbrauch. » mehr

Beate Zschäpe

08.12.2016

Zschäpe im NSU-Prozess: keine Kenntnisse über den Fall Peggy

Die mutmaßliche Rechtsterroristin Beate Zschäpe hat bestritten, etwas über das getötete Mädchen Peggy aus Oberfranken gewusst zu haben. » mehr

Fall Peggy

08.12.2016

Zschäpe will Fragen zum Fall Peggy beantworten

Der Fall Peggy bleibt mysteriös. Auch wenn im Sommer Knochen der toten Schülerin gefunden wurden, blieben viele Fragen offen. Dann tauchte an den Spuren auch noch DNA von NSU-Mitglied Böhnhardt auf. K... » mehr

Gedenkstein des Mädchens Peggy

09.11.2016

Bundesanwaltschaft will Peggy-Akte außen vor lassen

Nach Ansicht von Oberstaatsanwältin Anette Greger können die Ermittlungsakten im Fall Peggy nichts zur Aufklärung im NSU-Prozess beitragen. » mehr

28.10.2016

Fall Peggy: Sparmaßnahmen erhöhen Fehlergefahr

Panne oder nicht im Fall Peggy/NSU - das ist noch nicht klar. Der Kriminalbiologe Mark Benecke aber sieht ein generelles Problem in Landeskriminalämtern. Und das lässt das Fehlerrisiko steigen. » mehr

27.10.2016

Schlamperei oder eine echte Spur?

Die Verbindung des Falls Peggy mit dem NSU-Mörder Böhnhardt bleibt rätselhaft. Die Behörden ärgern sich, dass die Information an die Öffentlichkeit gelangte. » mehr

27.10.2016

Haben die Ermittler gepfuscht?

Die Verbindung des Falls Peggy mit dem NSU-Mörder Böhnhardt bleibt rätselhaft. Die Behörden geben Fehler zu. Doch das wirft neue Fragen auf. » mehr

27.10.2016

Fall Peggy: Polizei räumt Zweifel an DNA-Spur ein

Spurensicherer haben womöglich einen gravierenden Fehler gemacht. Das Material wird erneut geprüft. Es handelt sich nicht um die erste Panne. » mehr

27.10.2016

Fall Peggy: DNA-Spur wird nochmals geprüft

War die DNA-Spur, die zu Uwe Böhnhardt führte, verunreinigt? Dieser Frage gehen gerade Experten nach. Die Spur werde im Rahmen der Qualitätssicherung nochmals geprüft, heißt es am Donnerstag. » mehr

2001 verschwand die kleine Peggy zunächst spurlos. Nun könnte der ungelöste Mordfall den NSU-Prozess durcheinanderwirbeln.

27.10.2016

Staatsanwaltschaft kündigt neue Informationen an

Im Fall der Spur des mutmaßlichen NSU-Rechtsterroristen Uwe Böhnhardt am Fundort der getöteten Schülerin Peggy hat die Staatsanwaltschaft neue Informationen angekündigt. » mehr

Flankiert von Wachleuten betritt Beate Zschäpe den Gerichtssaal. Sie ist angeklagt, als Mitglied des NSU-Trios an Morden und Terroranschlägen beteiligt gewesen zu sein. Die aktuell spannendste Frage ist jedoch: Was weiß die mutmaßliche Rechts-Terroristin über das Verschwinden der kleinen Peggy?

26.10.2016

Zschäpe soll sich zum Fall Peggy äußern

Kann das sein? Gibt es einen Zusammenhang zwischen dem NSU-Terror und dem Tod des Mädchens? Genau das will nun auch das Münchner Oberlandesgericht wissen. » mehr

2001 verschwand die kleine Peggy zunächst spurlos. Nun könnte der ungelöste Mordfall den NSU-Prozess durcheinanderwirbeln.

26.10.2016

Der Fall Peggy erreicht den NSU-Prozess

Die DNA-Spur von Uwe Böhnhardt am Fundort der Leiche hat mächtig Wirbel gemacht. Nun will ein Opferanwalt das Thema in die Verhandlung in München einbringen. » mehr

Peggy

19.10.2016

Mehr Personal für die Soko Peggy

Das Polizeipräsidium Oberfranken hat die Sonderkommission (Soko) Peggy noch am Freitag personell aufgestockt. » mehr

18.10.2016

Peggy-Ermittler bitten um Geduld

Für die Klärung einer DNA-Spur des mutmaßlichen NSU-Terroristen Uwe Böhnhardt im Fall Peggy hat die Polizei um Geduld gebeten. » mehr

Gedenkstein

18.10.2016

Peggy im Blickfeld der Rechten

Nach dem Fund einer DNA-Spur des mutmaßlichen NSU-Terroristen Uwe Böhnhardt am Fundort der getöteten Schülerin Peggy schließt die Staatsanwaltschaft Bayreuth eine Verunreinigung der Probe weiterhin ni... » mehr

Anwältin äußert sich im Fall Peggy

17.10.2016

Anwältin von Peggys Mutter: "Wie 15 Jahre zurückversetzt"

Wettin (dpa/lby) - Die neuesten Entwicklungen im Fall der getöteten Peggy haben deren Familie in die Zeit vor 15 Jahren zurückversetzt. » mehr

NSU - Böhnhardt und Zschäpe

16.10.2016

Polizei-Sonderkommission wegen ungeklärter Kindsmorde

Verbindungen von Kindesmissbrauch im Thüringer Umfeld des NSU sind seit längerem bekannt. Der brisante DNA-Fund des mutmaßlichen NSU-Terroristen Uwe Böhnhardt am Fundort der Leiche von Peggy schreckt ... » mehr

Peggy

16.10.2016

Bislang keine neuen Erkenntnisse nach brisantem DNA-Fund

Nach der brisanten Entdeckung von DNA-Spuren von Uwe Böhnhardt am Fundort von Peggys Leiche haben die Ermittler bislang keine neuen Erkenntnisse. «Es wurde natürlich am Wochenende durchgearbeitet», sa... » mehr

Peggy Knobloch im Jahr ihres Verschwindens.

14.10.2016

Spur zum NSU: Lichtenberg ist fassungslos

Die neue Wendung im Fall der 2001 umgebrachten Peggy Knobloch macht sprachlos. Auch viele, die seit Jahren damit zu tun haben. » mehr

Mutmaßliches Terror-Pärchen: Uwe Böhnhardt und Beate Zschäpe.

14.10.2016

Alle Fachleute gehen von echter DNA-Spur Böhnhardts aus

Es ist eine dramatische Wende: Mehr als 15 Jahre nach dem Verschwinden der kleinen Peggy Knobloch stehen die Ermittler so gut wie vor einem Neubeginn. » mehr

14.10.2016

Keine Peggy-Spur im Wohnmobil

Zwickau - An Kindersachen aus dem Wohnmobil der mutmaßlichen NSU-Terroristen, die in der Asservatenkammer des Bundeskriminalamtes lagern, ist keine DNA-Spur der toten Peggy » mehr

14.10.2016

Weiterer Mord im Visier der Ermittler

Jena - Wegen der Entdeckung von DNA-Spuren des mutmaßlichen NSU-Terroristen Uwe Böhnhardt wird nun mindestens ein Kindsmord erneut geprüft. » mehr

14.10.2016

Der Fall Peggy - eine Chronologie

Der spektakuläre Fall um die 2001 verschwundene neunjährige Peggy Knobloch beschäftigt seit Jahren Ermittler und Öffentlichkeit. » mehr

8. März Thüringen

14.10.2016

Peggy und der NSU: Was wir wissen und was nicht

Mehr als 15 Jahre haben die Ermittler nach Spuren im Fall der getöteten Peggy gesucht. Nun machen sie einen spektakulären Fund: DNA-Spuren des mutmaßlichen NSU-Terroristen Uwe Böhnhardt wurden am Fund... » mehr

Peggy Knobloch verschwand 2001 in Lichtenberg.

13.10.2016

Peggy und der Mörder vom NSU

Gibt es eine Verbindung zwischen dem Mord an Peggy Knobloch und dem "Nationalsozialistischen Untergrund"? Ein DNA-Treffer könnte die Wende in dem Fall bringen. » mehr

Welche Verbindung besteht zwischen Peggy aus Lichtenberg und Uwe Böhnhardt? Am Fundort der Leiche des Mädchens sind DNA-Spuren des NSU-Terroristen gefunden worden. Fotos: Archiv

13.10.2016

Zweifelsfrei: DNA-Spur bei Peggy führt zu Uwe Böhnhardt

Bei der Untersuchung eines Stoffrestes, der bei der Leiche lag, machen die Rechtsmediziner eine sensationelle Entdeckung: genetische Spuren des toten NSU-Terroristen. » mehr

Ausgebrannter Wohnwagen

13.10.2016

Fall Peggy: DNA-Spur auf Stoff entdeckt

Die am Fundort des Skeletts von Peggy entdeckten DNA-Spuren des mutmaßlichen NSU-Terroristen Uwe Böhnhardt sind nach Angaben der Ermittler an einem Gegenstand gefunden worden. Das sagte Oberstaatsanwa... » mehr

DNA-Test

13.10.2016

Erinnerungen an das DNA-Phantom

Auch wenn DNA-Spuren im allgemeinen ein hoher Beweiswert zugesprochen wird, besteht nach der entdeckten DNA-Spur beim Peggy-Skelett noch Grund zur Zurückhaltung. » mehr

Ex-V-Mann Brandt NSU-Prozess

13.10.2016

Verbindungen der Neonazi-Szene

Die Verbindungen der Neonazi-Szene zum Kindmissbrauch sind vielfältiger als der Öffentlichkeit bewusst. So sitzt mit Tino Brandt gegenwärtig eine der Schlüsselfiguren der braunen Szene wegen Kindsmiss... » mehr

skelettteile peggy

13.10.2016

DNA-Spur von NSU-Mitglied Böhnhardt am Fundort entdeckt

Was hat NSU-Terrorist Uwe Böhnhardt mit dem Tod der neunjährigen Peggy aus Lichtenberg zu tun? Böhnhardts DNA wurde beim Skelett des Mädchens gefunden. » mehr

Fall Peggy

27.09.2016

Suche am Fundort von Peggys Leichenteilen abgeschlossen

Die wieder aufgenommene Suche am Fundort von Peggys Leichenteilen ist beendet. » mehr

Polizeifahrzeuge am Peggy-Fundort

27.09.2016

Fall Peggy: Suche am Fundort geht weiter

Die wieder aufgenommene Suche am Fundort von Peggys Knochen geht weiter. Die Polizei ging allerdings davon aus, dass die Maßnahme im Laufe des Dienstages abgeschlossen wird, wie ein Sprecher des Poliz... » mehr

Fall Peggy

26.09.2016

Fall Peggy: Polizei sucht in Tierbauten

Die Polizei sucht seit dem heutigen Montag wieder an dem Ort, an dem die sterblichen Überreste der in Lichtenberg vermissten Peggy gefunden worden waren. » mehr

Ein großer Haufen erinnert daran, dass Robert E. einmal einen gepflasterten Hinterhof besaß. Foto: Joachim Dankbar

10.08.2016

Nach Peggy-Suche: Lichtenberger hat immer noch Baustelle im Garten

Im April 2013 lässt die Staatsanwaltschaft auf der Suche nach Peggy ein Haus in Lichtenberg aufgraben. Die Spuren sind bis heute noch nicht getilgt. » mehr

Fundort von Skelettteilen

10.08.2016

Rund 200 Hinweise im Fall Peggy

Im mysteriösen Fall Peggy haben die Ermittler seit dem Knochenfund vor gut einem Monat rund 200 Hinweise erhalten. » mehr

Der Fall Peggy beschäftigte am Mittwoch auch den Landtag.

03.08.2016

Weitere Suchaktion im Fall Peggy

Im Mordfall Peggy hat es am Montag eine weitere, größere Suchaktion in einem Waldstück bei Nordhalben gegeben. » mehr

Anfang dieses Monats fand ein Pilzsammler in einem Waldstück Knochen der seit 2001 vermissten Schülerin Peggy aus Lichtenberg.

14.07.2016

80 neue Hinweise zum Fall Peggy

In der ZDF -Sendung "Aktenzeichen XY" vom Mittwoch hat die Polizei nach Zeugen gesucht. Viele Anrufer melden sich am Hinweistelefon. Dieses bleibt weiter freigeschaltet. » mehr

14.07.2016

Polizei wertet 80 Hinweise aus

Sowohl über das bei der SOKO Peggy geschaltete Hinweistelefon als auch im Zuge der Sendung "Aktenzeichen XY" sind rund 80 Anrufe zum Fall Peggy eingegangen, teilt die Polizei am Donnerstag mit. » mehr

Aktenzeichen XY....ungelöst

14.07.2016

30 neue Hinweise zum Fall Peggy

Im Fall Peggy sind schon während der Ausstrahlung von "Aktenzeichen XY ... ungelöst" am Mittwochabend im ZDF 30 Hinweise eingegangen. Dies teilte der Sender am Donnerstag in seinem Teletext mit. » mehr

Der Fall Peggy beschäftigte am Mittwoch auch den Landtag.

13.07.2016

„Soko Peggy“ vor Millionenpublikum

Die Ermittler im Fall Peggy hatten am Mittwochabend Gelegenheit, vor einem Millionenpublikum um Unterstützung bei der Aufklärung des Verbrechens zu bitten. » mehr

Der Fall Peggy beschäftigte am Mittwoch auch den Landtag.

13.07.2016

Peggy wird Thema im Landtag

Die Abgeordneten wollen herausfinden, ob alles korrekt abgelaufen ist. Die Opposition sieht berechtigte Fragen. » mehr

12.07.2016

Teile von Peggys Skelett fehlen

Das in einem Wald gefundene Skelett der jahrelang vermissten Schülerin Peggy ist nicht vollständig. Für Hinweise, die zur Aufklärung des Verbrechens führen, ist eine Belohnung in Höhe von 30.000 Euro ... » mehr

Fall Peggy

11.07.2016

Ermittler suchen auch im Fernsehen

Die Ermittler haben im Fall Peggy auch nach der intensiven Spurensuche vergangene Woche vorerst keine neuen Erkenntnisse. » mehr

Das Waldstück, in dem Peggy gefunden wurde: Bislang will die Polizei keine konkreten Angaben zur Auffindesituation machen.

09.07.2016

Fall Peggy: Mehr Spekulationen als Informationen

Die Polizei schließt am Freitag ihre Spurensuche im Wald bei Nordhalben ab. Details vom Fundort halten die Ermittler weiterhin zurück. » mehr

suche peggy

08.07.2016

Fall Peggy: Erweiterte Suchmaßnahmen abgeschlossen

Die auf die möglichen Zufahrtsstraßen von Lichtenberg zum Fundort der sterblichen Überreste ausgeweiteten Suchmaßnahmen sind heute abgeschlossen worden. Für das Verfahren relevante Gegenstände wurden ... » mehr

Fundort von Skelettteilen

07.07.2016

Fall Peggy: Die Spurensuche geht weiter

Peggy war 15 Jahre lang verschwunden. Jetzt, da feststeht, dass sie gestorben ist, ist die Ungeduld groß. Doch die Polizei braucht Zeit für die weitere Spurensuche. » mehr

07.07.2016

Fall Peggy beschäftigt auch den Landtag

Die SPD-Fraktion bringt den rätselhaften Todesfall der kleinen Peggy aus Lichtenberg vor den Bayerischen Landtag. » mehr

Neue Hoffnung nach dem Leichenfund

06.07.2016

Neue Hoffnung nach dem Leichenfund

Der Buchautor Christoph Lemmer sieht Chancen auf eine Klärung des Falles Peggy. Zahlreiche Theorien könne die Polizei jetzt verwerfen. » mehr

Fall Peggy - Prozess Ulvi K.

06.07.2016

Peggys Mutter will sich noch nicht äußern

Peggys Mutter lehnt nach der Gewissheit über den Tod ihrer vor mehr als 15 Jahren verschwundenen Tochter Kontakte zur Öffentlichkeit ab. » mehr

Fall Peggy: Fund von Skelett-Teilen Rodacherbrunn

06.07.2016

Polizei sucht Straßengräben ab

Vier Tage lang haben Hundertschaften der Polizei ein Waldstück in Thüringen durchkämmt und nach Knochen der seit 15 Jahren vermissten Schülerin Peggy gesucht. Jetzt ist der Fundort freigegeben, doch d... » mehr

Polizei-Absperrband

06.07.2016

Grabungen nach Peggys Knochen abgeschlossen

Vier Tage lang haben Hundertschaften der Polizei ein Waldstück in Thüringen durchkämmt und Kinderknochen gesucht. Der Fund brachte die traurige Gewissheit: Die seit 15 Jahren vermisste Schülerin Peggy... » mehr

Fall Peggy: Fund von Skelett-Teilen Rodacherbrunn

05.07.2016

Skelett stammt von Peggy aus Lichtenberg

Die in einem Waldstück in Thüringen gefundenen Knochenreste stammen definitiv von der vermissten Schülerin Peggy. Dies teilte die Staatsanwaltschaft Gera am Dienstag nach einem DNA-Abgleich mit. Viele... » mehr

Fall Peggy: Fund von Skelett-Teilen Rodacherbrunn

05.07.2016

Fall Peggy: Was wir wissen und was nicht

Nach der DNA-Analyse im Fall Peggy ist klar, dass Peggy tot ist. Dennoch gibt es in dem spektakulären Fall noch viele offene Fragen. Die Polizei hält sich mit Details zurück und sucht weiter. » mehr

Blick auf Lichtenberg

05.07.2016

Kommt Lichtenberg nun zur Ruhe?

Die kleine Stadt im Frankenwald ist seit 15 Jahren untrennbar mit dem Schicksal von Peggy verknüpft. » mehr

Fall Peggy: Fund von Skelett-Teilen Rodacherbrunn

05.07.2016

Fall Peggy: Untersuchung der Knochen dauert an

Die rechtsmedizinischen Untersuchungen der in einem Waldgebiet bei Rodacherbrunn aufgefundenen Skelettknochen dauern an. Dies teilte das Institut für Rechtsmedizin heute der Staatsanwaltschaft Bayreut... » mehr

Gewissheit statt Hoffnung

04.07.2016

Gewissheit statt Hoffnung

Sollten die Knochenreste von Peggy Knobloch stammen, wäre die Hoffnung zerstört, sie könnte noch am Leben sein, irgendwo. Und gleichzeitig wäre ihr Schicksal endlich gewiss. » mehr

04.07.2016

Fall Peggy: Persönliche Gegenstände gefunden

Nach dem Skelett-Fund im Fall Peggy haben Polizei und Staatsanwaltschaft Bayreuth am Montagnachmittag weitere Einzelheiten bei einer Pressekonferenz in Bayreuth veröffentlicht. » mehr

Ihre Leiche wurde "höchstwahrscheinlich" im Wald bei Rodacherbrunn vergraben: Peggy Knobloch aus Lichtenberg.

04.07.2016

Der Fall bleibt ein Rätsel

Ein Knochenfund beendet den "Mordfall ohne Leiche". Jetzt geht es ans Auswerten der Spuren und die erneute Suche nach dem Täter. » mehr

Früherer Chefermittler nährt die Hoffnung auf Aufklärung

04.07.2016

Früherer Chefermittler nährt die Hoffnung auf Aufklärung

Die sterblichen Überreste der Kinderleiche sind am Samstagnachmittag von einem Pilzsammler "im Grenzbereich zwischen Bayern und Thüringen" gefunden worden, sagte Jürgen Stadter, Sprecher des Polizeipr... » mehr

Fall Peggy: Fund von Skelett-Teilen Rodacherbrunn

04.07.2016

Skelett stammt "höchstwahrscheinlich von Peggy"

15 Jahre nach Verschwinden der neunjährigen Peggy aus Lichtenberg der sensationelle Fund: Ein Pilzsammler entdeckte im Thüringer Wald Skelett-Teile. Laut Polizeiangaben von Montagmittag handelt es sic... » mehr

Fall Peggy: Fund von Skelett-Teilen Rodacherbrunn

04.07.2016

Obduktionsergebnis erst am Dienstag

Nach dem Skelettfund in Ostthüringen, der mit dem Fall der verschwundenen Peggy in Verbindung stehen könnte, soll am Dienstag das Ergebnis der Gerichtsmedizin in Jena vorliegen. » mehr

Das Grab bleibt leer. Der Gedenkstein für Peggy Knobloch auf dem Friedhof in Heinersberg-Grund bei Nordhalben gibt zwar der Trauer einen konkreten Ort. Doch wo ihre Leiche ist, bleibt weiter ein Geheimnis.

04.07.2016

Skelett-Teile von Peggy gefunden?

In den Fall Peggy kommt wieder Bewegung: Ein Pilzsammler hat in einem Wald etwa 15 Kilometer von Lichtenberg entfernt Skelett-Teile gefunden. Es sollen die sterblichen Überreste der 2001 verschwundene... » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".