Lade Login-Box.

Artikel zum Thema

FAMILIENGESCHICHTE

Untermalten ihre "Transatlantischen Geschichten" in Kaiserhammer mit stimmungsvollem Jazz: August Zirner (links) und Sven Faller. Foto: Andrea Herdegen

14.10.2020

Fichtelgebirge

Diesseits und jenseits des Ozeans

August Zirner und Sven Faller erzählen in Kaiserhammer "Trans- atlantische Geschichten". Dazu spielen sie einfühlsame Jazz-Stücke. » mehr

Sven Faller (links) und August Zirner

14.10.2020

Fichtelgebirge

„Wir erzählen echte Familiengeschichten“

August Zirner und Sven Faller eröffnen am Freitag die „Kulturhammer“-Saison in Kaiserhammer. Wir sprachen mit den Jazzern über ihr Programm. » mehr

Buchmesse Frankfurt

12.10.2020

Boulevard

Ehrengastauftritt von Kanada wird verschoben

Durch den Gastland-Pavillon schlendern können Buchmessen-Besucher in diesem Jahr nicht. Aber lesend kann man Kanada ja auch kennenlernen. » mehr

Der "Tatort" widmet sich Ost und West

01.10.2020

Kunst und Kultur

Der "Tatort" widmet sich Ost und West

Auch die neue "Tatort"-Folge setzt sich mit der Wiedervereinigung und ihren Folgen auseinander: Der Berliner Bauunternehmer Klaus Keller wird an seinem 90. Geburtstag erschossen aufgefunden. » mehr

Dass der junge Adel eine innige Verbindung zu seinen Hunden pflegte, verdeutlichen zwei Pastellgemälde eines unbekannten Künstlers. Sie stammen aus der Zeit um das Jahr 1780 und zeigen Fürst Heinrich LI. von Reuß-Ebersdorf (1761-1821) und seine sechs Jahre jüngere Schwester Sophie Henriette von Reuß-Ebersdorf (1767-1801), später vermählte Fürstin von Leiningen.

28.08.2020

Kulmbach

Wenn der Adel auf den Hund kommt

In den Giech’schen Sammlungen finden sich zwei ungewöhnliche Porträts aus der Goethezeit. Sie zeigen, dass schon vor mehr als 200 Jahren der Hund der beste Freund des Menschen war. » mehr

Drei von 17 Generationen Pöhlmann in Wölbersbach (von links): Thomas und Stefanie (16. Generation), Werner und Lore (15. Generation), Schwager und Schwester Helmut und Erika Rosemann, Heimat- und Familienforscher Norbert Goßler, Barbara und Gerd (16. Generation), Leonard, Leon und Jonas. Es fehlt Annalena (17. Generation). Foto: Engel

27.08.2020

Hof

Eine faszinierende Familiengeschichte

Ein Hof in Wölbersbach ist seit 500 Jahren ununterbrochen im Besitz der Familie Pöhlmann. Heimatforscher Norbert Goßler lüftet das Geheimnis in mühevoller Kleinarbeit. » mehr

Mit ihrer Halbschwester Doris (links) unternahm Margitta Gückel einen Ausflug in das Zillertal zum Stausee Schlegeis. Foto: privat

23.08.2020

Kulmbach

Margitta Gückel findet ihre Halbgeschwister

Im Alter von mehr als 60 Jahren entdeckt eine Frau, dass ihre Familie weit größer ist, als sie je dachte. Darüber hat sie jetzt ein Buch geschrieben, das bei den Lesern gut ankommt. » mehr

Im Original misst der Giech‘sche Briefbeschwerer 14 mal 8,5 Zentimeter.	Foto: Harald Stark

11.08.2020

Kulmbach

Vom Kleinod zum Gebrauchsgegenstand

Ein Briefbeschwerer mit Wappen ist Zeuge der langen Familiengeschichte derer von Giech. Er erzählt von tapferen Rittern und einer wundersamen Vermehrung. » mehr

Bronzezeit-Familie

27.07.2020

Reisetourismus

Auf den Spuren von Einhörnern und Bergarbeitern

Dieses Jahr ist Urlaub in der Ferne nur schwer zu realisieren. Doch warum muss man weit weg, um Spannendes zu erleben? Stattdessen kann auch ein Ausflug unter die Erde lohnen. » mehr

Nichts ist, wie es scheint: Bedrohlich räkeln sich zwei Schlangen auf dem Häuschen einer Marktredwitzer Landschaftskrippe. Mit diesem Bild hat Elena Helfrecht den zweiten Platz beim Sony-Award belegt.

18.06.2020

Region

Waldershoferin glänzt bei internationalem Foto-Wettbewerb

Elena Helfrechts Bild landet bei einem renommierten Wettbewerb unter 345.000 Einsendungen aus 203 Ländern auf dem zweiten Platz. Die 28-Jährige zieht im Juli von London nach Wölsau. » mehr

Warhol-Ausstellung

11.03.2020

Deutschland & Welt

Schau zum Mythos Andy Warhol in London

Einen frischen Blick auf den amerikanischen Künstler und Pop-Art-Mitbegründer Andy Warhol verspricht die Tate Modern in einer neuen Ausstellung. Dabei stehen Religion, Lebenserfahrung und Familiengesc... » mehr

Bov Bjerg

05.02.2020

Deutschland & Welt

Düsteres Vater-Sohn-Drama: Bov Bjergs «Serpentinen»

Eine Rückkehr an die Orte einer unglücklichen Kindheit: Bov Bjergs neuer Roman gleicht einer Tiefenbohrung in die verborgenen Schichten von Familie und Nation. Lakonisch, pointiert, fast ohne Lichtbli... » mehr

Hubert Klingenberger

20.12.2019

Familie

Wie Biografiearbeit uns Wurzeln gibt

Erinnerungen können belasten, beglücken - und Kraft geben. Bei der Biografiearbeit geht es nicht nur um eine Familienchronik. Sondern um Wurzeln für die Stürme von morgen. Selbst im Hospiz. » mehr

Sieglinde Schmalfuß zeigt eines der Möbelstücke aus der Münchner Erbschaft, einen Kleiderschrank aus der Gründerzeit. Foto: von Dorn

06.12.2019

Fichtelgebirge

Dunkle Spuren einer Erbschaft

Sieglinde Schmalfuß aus Marktleuthen besitzt vier antike Möbel. Woher stammen sie? Die Suche führt zurück in Jahre, als Menschen aus Deutschland fliehen mussten. » mehr

Fritz von Weizsäcker

20.11.2019

Topthemen

Fritz von Weizsäcker: Mediziner mit berühmtem Namen

Manche sprechen von den deutschen Kennedys. Tatsächlich haben Generationen von Weizsäckers das Leben in Deutschland mitgeprägt. Fritz von Weizsäcker wirkte dabei nicht allzu öffentlich. » mehr

Yuzu-Praline

18.11.2019

Reisetourismus

Brechts New Yorker Schokoladen-Stücke

Sebastian Brecht lebt in New York - und macht dem Dichter-Gen alle Ehre. Der Enkel von Bertolt Brecht hat ein Schokoladen-Geschäft im East Village eröffnet. Seine Poesie besteht vor allem aus Pralinen... » mehr

Der "Hohner’sch Odl" in der Kulmbacher Straße 5 in Stadtsteinach. Stolz ziert die Schrift "Kommunbräu Hohner" das Haus. Der Eingang war früher zur Straße hin, jetzt ist er aus Sicherheitsgründen seitlich. Vorne im Bild die letzte Wirtin Waltraud Sommer, die in diesem Jahr ebenfalls verstarb.	Fotos: Archiv Sesselmann

08.11.2019

Region

Der "Hohner'sch Odl"

Mit Herzblut hat Waltraud Sommer die Gaststätte ihres Urgroßvaters bis zu ihrem Tod geführt. Der Hausname beruht auf ihrem Großvater Adam. » mehr

Thomas Gabelin zeigt ein Foto von ihm, seinem älteren Bruder Richard und seiner Mutter Lore - der Frau, die es schaffte, ihn als Neugeborenen im Konzentrationslager am Leben zu erhalten. Foto: Uschi Geiger

24.09.2019

Fichtelgebirge

Familiengeschichte eines KZ-Überlebenden

Dr. Thomas Gabelin spricht in Arzberg und Marktredwitz über das Schicksal seiner jüdischen Familie. Er wurde im Konzentrationslager geboren. » mehr

23.09.2019

FP

Hitlers Einkäufer: Werke aus Gurlitt-Fund erstmals in Israel zu sehen

Bei der Suche nach NS-Raubkunst spielt Israel seit Jahren eine aktive Rolle. In Jerusalem wird nun erstmals ein Teil des Gurlitt-Funds ausgestellt. Die dort gezeigten Werke speziell stehen aber nicht ... » mehr

Gurlitt-Sammlung

24.09.2019

Deutschland & Welt

Werke aus der Gurlitt-Sammlung in Jerusalem

Bei der Suche nach NS-Raubkunst spielt Israel seit Jahren eine aktive Rolle. In Jerusalem wird nun erstmals ein Teil des Gurlitt-Funds ausgestellt. Die dort gezeigten Werke speziell stehen aber nicht ... » mehr

31 Nachfahren der Steinbruch-Familie Frank haben sich in Kirchenlamitz getroffen. Foto: Willi Fischer

22.09.2019

Fichtelgebirge

Familientreffen auf den Spuren des Granits

Aus ganz Deutschland reisen die Nachfahren der Steinbruch-Dynastie Frank nach Kirchenlamitz. In der Stadt hat das einstige Unternehmen viele Spuren hinterlassen. » mehr

Drei Generationen der Familie Sandner (von links): Senior-Chefin Bertl Sandner (mit dem Bild der Familienpatronin Anna Katharina), Inhaberin Astrid Sander und ihre Söhne Johannes und Leopold. Foto: Florian Miedl

20.09.2019

Region

Mit neuen Ideen die Tradition bewahren

Die Familie Sandner feiert 350 Jahre Handwerkstradition in Selb. Mit Johannes und Leopold Sandner ist inzwischen die zwölfte Generation in der Metzgerei am Start. » mehr

13.09.2019

Deutschland & Welt

Verband: Familienforschungen in Deutschland nehmen zu

Die Deutschen interessieren sich nach Einschätzung von Ahnenforschern immer mehr für ihre Vorfahren. «Das Interesse an der eigenen Familiengeschichte ist noch nie so stark gewesen wie im Augenblick», ... » mehr

"Nachlass" - Dokumentation auf 3sat

30.08.2019

FP

Schwieriges Erbe - «Nachlass» widmet sich den Kindern der NS-Täter

Im Nachlass entdecken Erben manchmal überraschende Hinweise auf unangenehme Wahrheiten. Schlimmstenfalls entpuppt sich die eigene Familiengeschichte dann als Lüge. Für Kinder von NS-Tätern ist das oft... » mehr

Früher im Dienste der DDR-Grenztruppen, heute Führer durchs einst geteilte Dorf: Ingolf Hermann (links) im Gespräch mit Franziska Giffey. Foto: Jochen Bake

22.08.2019

Oberfranken

Zaungäste der Demokratie

Bundesfamilienministerin Franziska Giffey will wissen, warum Demokratie an Wert verliert. Im einst geteilten Mödlareuth findet sie Antworten, die ihr nicht alle gefallen. » mehr

Familientreffen an Mittsommer in Västeras: (vorne von links) Robert Gustafsson, Monika Gustafsson und Katarina Moell sowie (hinten von links) Mattias Moell, der Mann von Katarina, Arndt, Sonja und Lara Peckelhoff sowie Susanne Gustafsson, die Frau von Robert.

22.08.2019

Region

Eine E-Mail aus Schweden bringt alles ins Rollen

1952 wandert Hans Roth mit seiner Familie von Hof nach Skandinavien aus. Anfang der Achtzigerjahre bricht der Kontakt ab. Nun kommen die Nachkommen wieder zusammen. » mehr

Das Foto zeigt das damalige Sägewerk des einstigen Hofer Baulöwen Jakob Brabeck mit Gleisanschluss auf der Höhe des heutigen Arbeitsamtes. In Richtung Norden hat heute der Berliner Platz seinen Standort.

19.08.2019

Region

Baulöwe hinterlässt Spuren in Hof

Der Hofer Mattias Kohl erforscht die bewegte Lebensgeschichte seines Urgroßvaters. Jakob Brabeck hat mehr als 100 Gebäude in der Stadt Hof errichtet. » mehr

Women in kitchen Happy women standing and cooking in modern kitchen

19.08.2019

Region

Neues Mahlzeit-Heft mit Omas Leckereien

Wenn es am Sonntag zum Mittagessen bei der Oma geht, läuft vorher schon jedem Familienmitglied das Wasser im Mund zusammen. » mehr

Keine Trauer, kein Zorn, nur Nachdenklichkeit: 1972 besuchen die Kulmbacher Zahnärzte Elisabeth und Oswin Hey nochmals ihre frühere Heimat Schlesien.

16.08.2019

Region

Den Kollegen auf den Nerv gebohrt

Der in Kulmbach aufgewachsene Zahnarzt Dr. Hanns-Werner Hey hat in den 70er-Jahren als Kritiker zahnärztlicher Behandlung für Schlagzeilen gesorgt. Nun ist der letzte Teil seiner Erinnerungen erschien... » mehr

«Ku'damm 56»

05.08.2019

Deutschland & Welt

ZDF plant «Ku'damm 63»

Weiter geht's mit der Tanzschule Schöllack: Das ZDF legt nach und plant die Fortsetzung der Wirtschaftswunder-Serie bis hinein in die 1960er Jahre. » mehr

Marie Sophie Hingst

28.07.2019

Deutschland & Welt

Bloggerin Marie Sophie Hingst ist tot

Marie Sophie Hingst soll ihre jüdische Familiengeschichte erfunden haben.Jetzt ist die Bloggerin tot aufgefunden worden. » mehr

Die erfolgreichen Bürgerschützen mit (von links) Schützenmeister Albert Sturm, zweitem Bürgermeister Helmut Voit, Manuela Kneidl (Metzgerei Kneidl), Susanne Pöllmann (Wasserwacht Nagel), Bürgerschützenkönigin Sophia Kneidl, Hans Schindler (Dorfgemeinschaft Mühlbühl), Kerstin Daubner (Sparkasse Nagel), Andreas Zaus (SKC Nagel), Vorsitzendem Wolfgang Kneidl mit Tochter. Foto: Ch. Sch.

17.07.2019

Fichtelgebirge

Sophia Kneidl setzt beim Schießen eine Tradition fort

80 Teilnehmer verzeichnet die Gemeinde Nagel bei ihrem Bürgerschießen. Ausrichter ist diesmal die Gesellschaft "Edelweiß" Lochbühl. » mehr

Belgisches Königspaar

09.07.2019

Deutschland & Welt

Belgisches Königspaar auf Spurensuche in Thüringen

König Philippe und Königin Mathilde besuchen Deutschland. In Thüringen erforschte das royale Paar zunächst seine Familienwurzeln. » mehr

Baby Archie

05.07.2019

Deutschland & Welt

Harrys und Meghans Sohn Archie wird getauft

Schon bei ihrer Hochzeit machten Prinz Harry und Meghan einiges anders und brachen mit der Tradition. Auch bei der Taufe ihres Sohnes gibt es mindestens eine Neuigkeit - die viele verärgert. » mehr

Marie Sophie Hingst

05.06.2019

Deutschland & Welt

Fälschungsvorwürfe gegen preisgekrönte Bloggerin

Eine preisgekrönte Bloggerin soll eine falsche Vergangenheit ihrer Familie erfunden haben. Doch nicht nur bei dem Blog der Historikerin gibt es Klärungsbedarf. Medien trauen auch Interview-Äußerungen ... » mehr

Vermutlich aus den 50er Jahren stammt dieses Bild, das die Schwester von Georg Wolfrum und Tante von Karin Bär, Sofie Hain, beim Bratwurst braten vor der Gaststätte "Hubertus" auf dem Marktplatz zeigt. Foto: privat

11.04.2019

Region

Das Ende einer Bratwurst-Ära

Der Bratwurststand von Gerhard und Karin Bär war in den vergangenen Jahrzehnten aus dem Kulmbacher Stadtbild nicht wegzudenken. Jetzt geht das Paar neue Wege. » mehr

Einblicke in eine spannende Vergangenheit: Die Nachfahren von Wolfgang Caspar Fikentscher, Rüdiger Fikentscher, Silke Liebegott und Walter Fikentscher (von links) übergaben historische Familiendokumente an die Leiterin des Stadtarchivs Edith Kalbskopf. Die Unterlagen begeisterten auch Hermann Meier vom Historischen Club Marktredwitz (Zweiter von rechts). Foto: David Trott

10.04.2019

Region

Familiengeschichte wird Archiv-Schatz

Nachfahren von Wolfgang Caspar Fikentscher übergeben Dokumente der Marktredwitzer Familie dem Stadtarchiv. Sie erinnern an den Pionier moderner Chemie. » mehr

Sängerin Celine Dion

03.04.2019

Deutschland & Welt

Céline Dion kämpft um die Aufmerksamkeit ihrer Söhne

Auf der Bühne steht die Sängerin im Rampenlicht, ihr Publikum hört ihr zu. Doch zu Hause muss sie um die Aufmerksamkeit ihrer Kinder buhlen. » mehr

Ort der Mahnung und der Erinnerung: das Holocaust-Mahnmal in Berlin. Die Sache mit der Erinnerung bräuchte es nicht unbedingt, sagen viele im Land - und zwar nicht nur jene, die unter ihren Vorfahren Täter oder Nutznießer des Nazi-Regimes vermuten. Foto: Christophe Gateau, dpa

21.02.2019

Region

. . . oder doch lieber ruhen lassen?

Lasst doch die alten Geschichten auf sich beruhen: So denken viele über die Forschungen zur Judenverfolgung. Einer Hofer Familie ist das Nachhaken besonders unangenehm. » mehr

08.02.2019

Deutschland & Welt

Lars Eidinger kennt Selbstzweifel

Lars Eidinger gehört zu den momentan erfolgreichsten deutschen Schauspielern. Aber auch er kennt Momente der Niedergeschlagenheit. » mehr

Film erzählt Geschichte einer Liebe im Krieg

07.02.2019

Region

Film erzählt Geschichte einer Liebe im Krieg

Maximiliane Nirschl stellt bei der DFG Rehau ihren Film "La Famille" vor. Das Drehbuch hat das Leben geschrieben und geht auf Nirschls eigene Familiengeschichte zurück. » mehr

Schlussspurt des Konzertina-Treffens mit dem Marsch "Wien bleibt Wien". Foto: Horst Wunner

05.11.2018

Region

Altes Instrument findet neue Freunde

Die Konzertina ist selten geworden. Doch gerade im Vogtland, im Erzgebirge und in Franken erfreut sie sich großer Beliebtheit. » mehr

23.10.2018

FP

Regisseurin Lazarescu: „Ich möchte im Kino lachen und weinen“

Anca Miruna Lazarescu gelingt es, in ihrem Film das Tragische und das Komische miteinander zu verweben. Die Regisseurin erzählt, warum ihr Familiengeschichten so nahe sind und wie ihre Herkunft sie in... » mehr

25 Jahre in Diensten des katholischen Kindergartens Stadtsteinach ist Simone Geyer (Vierte von rechts). Zu ihrem Dienstjubiläum gratulierten (von links) Pastoralreferent Klaus Oberkofler, stellvertretende Leiterin Sabine Sembach, Pfarrgemeinderatsvorsitzender Günther Kotschenreuther, Dekan Hans Roppelt, Kirchenpfleger Klaus Geier sowie (von rechts) Pfarrer Sebastian Masella, Bürgermeister Roland Wolfrum und Kindergartenbeauftragter Rainer Spindler. Foto: Klaus Klaschka

14.10.2018

Region

25 Jahre im Dienst des Kindergartens

Stadtsteinach - Nach 25 Jahren ist Simone Geyer nach wie vor überzeugt, damals die richtige Berufswahl getroffen zu haben. Auch wenn man als Kinderbetreuerin "Geduld, Liebe - und jeden Tag vor allem s... » mehr

Hof nennt Professor Dr. Michael Wüst seine Wahlheimat. Für die Alternative für Deutschland (AfD) will er in den Landtag einziehen. Foto: Thomas Neumann

04.10.2018

Region

Der wütende Pragmatiker

Michael Wüst ist Wirtschaftswissenschaftler - und wurde in der Euro-Krise nicht gehört. Seitdem engagiert er sich für die AfD. Er reibt sich nicht nur an den anderen Parteien. » mehr

"Glück ist was für Weicheier"

17.09.2018

52. Hofer Filmtage

Hofer Filmtage starten mit tragikomischer Familiengeschichte

Die 52. Internationalen Hofer Filmtage beginnen am 23. Oktober mit dem Film "Glück ist was für Weicheier". » mehr

Jack Schricker und seine Frau Pamela aus Pagosa Springs in den USA besuchten das Fichtelgebirge, um das Land ihrer Vorfahren kennenzulernen. Mit auf dem Bild im Stadtarchiv Kirchenlamitz Luise Schödel, geborene Schricker (links), deren Vorfahren ebenfalls zu den Schrickers aus Neudes führen. Foto: Willi Fischer

28.08.2018

Region

Familiengeschichte reicht über den Atlantik

Jack Schricker aus den USA sucht seine Vorfahren und landet dabei in der Region. In Neudes lebt noch heute eine Verwandte des Amerikaners. » mehr

71. Internationalen Filmfestivals von Locarno

05.08.2018

FP

Halbzeit in Locarno: Packende Dramen, bejubelte Stars

Halbzeit beim 71. Internationalen Filmfestival Locarno: Packende Familiengeschichten um starke Frauen dominieren. Das deutsche Kino punktet mit einer melancholischen Komödie. » mehr

Werkstatt der Piermeiers

02.08.2018

Reisetourismus

Totenbretter im Bayerischen Wald

Wanderungen im Bayerischen Wald führen zu unzähligen, meist traurigen Familiengeschichten. Sie werden erzählt auf Totenbrettern, die zu Tausenden an den Wegesrändern stehen. Ohne Humor kommt das toder... » mehr

Menschen mögen Bücher - vor allem in der Winterzeit. An Heiligabend wird im Schnitt fast jeder zweite Deutsche ein Buch verschenken. Für die örtlichen Buchhändler ist jetzt die wichtigste Zeit des ganzen Jahres.

03.07.2018

FP

Neuerscheinungen im Bereich der Kriminalromane

Gelungenes Debüt aus Dänemark: "Krokodilwächter": Skandinavien-Krimis liegen noch immer im Trend. Nun hat sich der Garde längst renommierter Autoren eine Debütantin aus Dänemark angeschlossen: Katrine... » mehr

Bernhard Sauermann und Doris Eber freuen sich über den Erfolg der Blaicher Kerwa, die sie in diesem Jahr initiiert hatten.

25.06.2018

Region

Die Blaicher Kerwa lebt

Die Bewohner der Blaich haben trotz schlechter Vorzeichen die Tradition hochhalten können. Das haben sie nicht zuletzt Doris Eber und Bernhard Sauermann zu verdanken. » mehr

In Waldsteingranit sind die Worte gemeißelt, die an die Geburt Fritz Singers auf dem Schacht erinnern. Mensch für die Menschen der Heimat

20.06.2018

Region

Mensch für die Menschen der Heimat

Die Dorfgemeinschaft Schlottenhof und die Stadt Arzberg ehren Dr. Fritz Singer mit einer Tafel an seinem Geburtshaus. Dieses war der Lebensmittelpunkt des Heimatforschers. » mehr

^