Lade Login-Box.

FEINSTAUB

16.10.2019

Schlaglichter

Umweltagentur: 400 000 Tote durch Luftverschmutzung in Europa

Trotz einer Verbesserung der Luftqualität in Europa führt die anhaltende Luftverschmutzung weiterhin jährlich zu Hunderttausenden vorzeitigen Todesfällen. Wie die Europäische Umweltagentur in Kopenhag... » mehr

«Europa 2»

30.09.2019

Reisetourismus

Hapag-Lloyd Cruises verzichtet bald komplett auf Schweröl

Die Reederei Hapag-Lloyd Cruises will ab Sommer 2020 komplett auf das besonders umweltschädliche Schweröl als Kraftstoff verzichten. Umweltschützer loben diesen Schritt. » mehr

Rauchen im Auto

18.09.2019

Gesundheit

Kommt das Rauchverbot beim Fahren mit Kindern?

Wer im Auto raucht, schadet allen Mitfahrern. Eine Initiative mehrerer Bundesländer will Kinder und Jugendliche per Gesetz vor dem Qualm schützen und den Glimmstängel aus den Autos verbannen. » mehr

App Luftqualität

27.08.2019

dpa

Neue App informiert über Luftqualität

Feinstaub und hohe Ozonwerte sind ungesund. Wer sich über die Luftqualität an bestimmten Orten informieren will, kann dafür eine neue App nutzen. Welche Daten die Anwendung bereitstellt. » mehr

Luftverschmutzung

21.08.2019

Netzwelt & Multimedia

Umweltamt startet App für Luftqualität

Feinstaub oder Stickstoffdioxid beeinträchtigen die Luftqualität. Wie diese an den jeweiligen Orten aussieht, können Verbraucher nun mit einer neuen App herausfinden. Zusätzlich dazu erhalten sie Verh... » mehr

Luftverschmutzung

21.08.2019

dpa

Luftverschmutzung kann psychische Erkrankungen beeinflussen

Steigert schlecht Luft das Risiko für schwere psychische Erkrankungen? Darüber berichten Forscher aus den USA und Dänemark nach einer Studie. » mehr

Berufsverkehr

21.08.2019

Deutschland & Welt

Fördert Luftverschmutzung psychische Erkrankungen?

Steigert schlechte Luft das Risiko für schwere psychische Erkrankungen? Das berichten Forscher aus den USA und Dänemark nach einer Studie. » mehr

Silvester-Feuerwerk

03.08.2019

Deutschland & Welt

Städte sehen Böllerverbot an Silvester skeptisch

Keine Knallerei für bessere Luft - die Deutsche Umwelthilfe hält das in 31 Städten für angebracht. Einige Kommunen winken bereits ab - warum? » mehr

03.08.2019

Deutschland & Welt

Städte sehen Böllerverbot an Silvester skeptisch

Auf den Böllerverbot-Vorstoß der Deutschen Umwelthilfe haben Städte zurückhaltend bis ablehnend reagiert. Ein Verbot halte er für eine «Überreaktion», sagte etwa der Mainzer Oberbürgermeister Michael ... » mehr

Milch im Karton

23.07.2019

dpa

Wie verträglich sind Getränkekartons für die Umwelt?

Es muss nicht immer die Mehrwegflasche aus Glas sein. Getränkekartons sind manchmal sogar besser für die Umwelt. Das zeigt eine aktuelle Ökobilanz. Doch hängt viel vom Inhalt ab. » mehr

Plastikflasche

23.07.2019

Deutschland & Welt

Getränkekartons teils umweltfreundlicher als Flaschen

Es muss nicht immer die Mehrwegflasche aus Glas sein. Getränkekartons sind manchmal sogar besser für die Umwelt. Das zeigt eine aktuelle Ökobilanz. Doch hängt viel vom Inhalt ab. » mehr

23.07.2019

Deutschland & Welt

Studie: Getränkekartons aus Umweltsicht vertretbar

Umweltbewusste Verbraucher machen nach einer aktuellen Studie nichts falsch, wenn sie Milch im Getränkekarton statt in der Glasflasche kaufen. Das geht aus einer vom Institut für Energie- und Umweltfo... » mehr

Cornelia Wagner mit ihrem Chihuahua "Lanzelot". Die 58-jährige Hoferin will erreichen, dass das Eröffnungsfeuerwerk am Volksfest eingestellt wird.

09.07.2019

Region

Initiative stellt sich gegen zweites Feuerwerk

Zum achten Mal wird es am Hofer Volksfest zwei Feuerwerke geben. Das freut nicht alle. Eine kleine Initiative kämpft dafür, dass das Eröffnungsfeuerwerk gestrichen wird. » mehr

Die Kultband "Waldschrat" begeisterte bei zwei Vorstellungen vor vollem Haus auf der Naturbühne Trebgast.	Foto: Rainer Unger

02.07.2019

Region

Die "Schräte", locker wie eh und je

Sie sind einfach Kult: Die Musiker der Gruppe Waldschrat begeistern zwei Tage hintereinander auf der Naturbühne Trebgast. » mehr

Messstation

26.06.2019

Topthemen

EuGH nimmt Messverfahren-Kritikern Wind aus den Segeln

Bei Verstößen gegen EU-Vorschriften zu Stickoxiden und Co ist die Debatte über Fahrverbote nicht weit. Dann gibt es oft Kritik an den Standorten der Messstationen. Der Europäische Gerichtshof hat hier... » mehr

Luftgüte-Messstation

26.06.2019

dpa

EuGH stärkt Anwohnerrechte bei Luftschadstoffen

Luftschadstoffe, Grenzwerte und Messstationen sind auch in Deutschland ein Streitthema - vor allem wenn es um Fahrverbote geht. Die obersten EU-Richter haben nun ein weitreichendes Urteil gefällt. » mehr

Luftgüte-Messstation

26.06.2019

Deutschland & Welt

Urteil: EuGH stärkt Anwohnerrechte bei Luftverschmutzung

Die Einhaltung von Luftschadstoff-Grenzwerten ist in Deutschland ein Streitthema - vor allem wenn es um Fahrverbote geht. Der EuGH hat nun in einem Urteil möglichen Tricksereien einen Riegel vorgescho... » mehr

Messstation

17.06.2019

Deutschland & Welt

Stickoxid-Wert 2018 in 57 Städten zu hoch

Gute Nachricht für Stadtbewohner: Die Belastung der Luft durch Diesel-Abgase geht erneut zurück. Es reicht aber noch nicht, um die Grenzwerte überall einzuhalten und Fahrverbote auszuschließen. » mehr

Lagerfeuer im Garten

05.06.2019

dpa

Für Lagerfeuer im Garten das richtige Holz verwenden

Sommerromantik verspricht ein Lagerfeuer im Garten. Damit es nicht durch Funkenflug zur Gefahr wird, sollte man nur Holz mit wenigen Harzeinschlüssen verwenden. Der Bundesverband Garten- und Landschaf... » mehr

Verkehr in New York

30.05.2019

Deutschland & Welt

New Yorker Taxi-Gesetze verbessern die Luft

Die gelben Taxis prägen das Straßenbild von New York. Der Stadt ist es gelungen, dass sie nun weniger Schadstoffe ausstoßen. » mehr

Viel Kraft haben tschechische Politiker in den vergangenen Jahren in die Planung einer in Deutschland und Tschechien umstrittenen Müllverbrennungsanlage in Eger (Cheb) gesteckt. Doch jetzt steht fest: Die Anlage wird nicht gebaut. Symbolbild: Henning Kaiser/dpa

16.05.2019

Fichtelgebirge

Eger stoppt Planung für Müllheizkraftwerk

Die Bürger im Fichtelgebirge müssen keine Angst mehr vor giftiger Luft aus Tschechien haben. Bürgermeister Antonín Jalovec hat den Bauantrag bei den Behörden zurückgezogen. » mehr

Auf 30 km/h wollen die Anlieger der Lindauer Straße die Geschwindigkeit im Bereich vom Ortseingang bis zur Abzweigung Gartenstraße beschränken. Augenzeugen berichten, dass in den Ort einfahrende fahrende Autos an dieser Stelle sogar die zur Geschwindigkeitsreduzierung errichtete Insel ignorieren und trotz Verbotsschilder auf der linken Seite daran vorbei rauschen. Foto: Dieter Hübner

11.04.2019

Region

Trebgaster fordern Tempo 30

Die Anwohner finden, dass in der Lindauer Straße oft zu schnell gefahren wird. Seit Herbst bemühen sie sich um eine Geschwindigkeitsbegrenzung. » mehr

10.04.2019

Deutschland & Welt

Umfrage: Ein Drittel der Deutschen besorgt über Feinstaub

Die Feinstaubbelastung in den Städten bereitet nach einer aktuellen Umfrage jedem dritten Deutschen Sorgen. In einer repräsentativen Studie des Opaschowski Instituts für Zukunftsforschung und des Ipso... » mehr

09.04.2019

Deutschland & Welt

Wissenschaftler fordern breite Strategie für bessere Luft

Begrenzte Diesel-Fahrverbote auf einzelnen Straßen bringen aus Sicht von Wissenschaftlern wenig für bessere Luft in Städten. Die Akademie Leopoldina warnt in einer Stellungnahme zur Luftreinhaltung in... » mehr

Messstation

10.04.2019

Deutschland & Welt

Wissenschaftler sprechen sich für Verkehrswende aus

Die Bundesregierung wollte den Streit um Grenzwerte für Luftschadstoffe schlichten und hat die Wissenschaftsakademie Leopoldina um Hilfe gebeten. Nun ist die Stellungnahme der Experten da - und die Po... » mehr

Feinstaub

12.03.2019

dpa

Schmutzige Luft fordert mehr Todesopfer als Rauchen

Wie viele vorzeitige Todesfälle gehen auf Luftverschmutzung zurück? Mainzer Forscher legen dazu eine neue Analyse vor. Demnach kosten Luftschadstoffe Europäer im Mittel rund zwei Jahre Lebenszeit. » mehr

Luftverschmutzung

12.03.2019

Deutschland & Welt

Schmutzige Luft fordert mehr Todesopfer als Rauchen

Wie viele vorzeitige Todesfälle gehen auf Luftverschmutzung zurück? Mainzer Forscher legen dazu eine neue Analyse vor. Demnach kosten Luftschadstoffe Europäer im Mittel rund zwei Jahre Lebenszeit. » mehr

Feinstaubalarm

27.02.2019

dpa

Wie gefährlich ist Feinstaub wirklich?

Eine Studie nennt neue Zahlen zu Todesfällen durch Luftschadstoffe. Zuletzt standen solche Berechnungen in der Kritik. Was ist also dran an solchen Angaben? » mehr

27.02.2019

Deutschland & Welt

Forscher: 43 000 Todesfälle durch Feinstaub und Ozon

Feinstaub und Ozon verursachen in Deutschland einer neuen Hochrechnung zufolge pro Jahr etwa 43 000 vorzeitige Todesfälle. 13 000 davon seien auf den Verkehr zurückzuführen, teilte die Forschungsorgan... » mehr

Stau  in Stuttgart

17.02.2019

Deutschland & Welt

Debatte um Grezwerte: Lungenarzt verteidigt Stellungnahme

Die Grenzwerte für Feinstaub werden heiß diskutiert - gerade mit Blick auf Fahrverbote in deutschen Innenstädten. Zuletzt sorgte eine Stellungnahme von Lungenärzten für Aufsehen, die aber Rechenfehler... » mehr

Messstation

14.02.2019

Deutschland & Welt

Lungenarzt hat sich in Feinstaub-Stellungnahme verrechnet

Gut 100 Ärzte haben kürzlich die Grenzwerte für Luftverschmutzung hinterfragt - und dafür viel Widerspruch aus der Fachwelt bekommen. Nun stellt sich heraus, dass es auch Rechenfehler gibt. Was sagt d... » mehr

08.02.2019

Mobiles Leben

Spaß bremsen?

Das Thema Tempolimit spaltet. Die Gegner haben kaum noch Argumente, aber die mächtigeren Stimmen. » mehr

Unscheinbar, aber wichtig: Stationen wie diese in Arzberg messen die Qualität der Luft. 54 gibt es davon in Bayern. Foto: Florian Miedl

30.01.2019

Fichtelgebirge

Messdaten lassen aufatmen

Die Luft im Fichtelgebirge ist gut. Das belegen die Werte, die das Landesamt für Umwelt sammelt. Die Schadstoffkonzentration nimmt ab. Das sehen andere Verbände anders. » mehr

Tempo 130

28.01.2019

Tagesthema

Absage ans Tempolimit - Schadstoff-Debatte geht weiter

Ein Thema abgeräumt, das andere aber sorgt weiter für Streit: Die Bundesregierung will keine generelle Geschwindigkeitsbegrenzung auf der Autobahn. Beim Thema Schadstoff-Grenzwerte ist dagegen noch ke... » mehr

28.01.2019

Deutschland & Welt

Scheuer: Müssen Logik der Grenzwerte hinterfragen

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hat die geltenden Grenzwerte für Feinstaub und Stickoxid in Städten erneut in Zweifel gezogen. «Wir müssen die Logik der Grenzwerte schon hinterfragen», sagte Sc... » mehr

Messgerät

27.01.2019

Tagesthema

Internationale Lungenärzte befürworten Stickoxid-Grenzwerte

Politiker, Ärzte, Verbände - viele haben sich in der Debatte um Stickoxid-Grenzwerte schon zu Wort gemeldet, die eine Gruppe von Lungenärzten angestoßen hat. Jetzt äußern sich internationale Fachkolle... » mehr

Andreas Scheuer

25.01.2019

Deutschland & Welt

Grüne werfen Scheuer Kumpanei mit Autoindustrie vor

Die Grünen haben in der Debatte um Feinstaub- und Stickoxidgrenzwerte Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) Kumpanei mit der Autoindustrie vorgeworfen. » mehr

Stadtverkehr

01.02.2019

Deutschland & Welt

Faktencheck: Lungenärzte gegen Stickoxid-Grenzwerte?

Geht es um den Diesel, werden in Deutschland viele hellhörig: Politiker, Autobesitzer und -hersteller, aber auch Anwohner an stark befahrenen Straßen. Nun melden sich Lungenärzte zu dem Thema zu Wort ... » mehr

Andreas Scheuer

24.01.2019

Deutschland & Welt

Scheuer begrüßt Lungenärzte-Initiative zu Feinstaubdebatte

Sind die Grenzwerte für Feinstaub und Stickoxid in Städten wissenschaftlich zu rechtfertigen? Mit ihrer Kritik haben mehr als 100 Lungen-Spezialisten die Debatte um Fahrverbote neu entfacht. Rückenwin... » mehr

23.01.2019

Deutschland & Welt

Ärztlicher Zweifel an Feinstaub-Grenzen sorgt für neuen Streit

Mehr als hundert Lungenspezialisten bezweifeln den gesundheitlichen Nutzen der aktuellen Grenzwerte für Feinstaub und Stickoxide. Sie sehen derzeit keine wissenschaftliche Begründung, die die geltende... » mehr

Verkehr in Stuttgart

23.01.2019

Topthemen

Schadstoff-Grenzwerte: Was hinter der Ärzte-Kritik steckt

Seit der Diskussion um Fahrverbote in deutschen Städten werden auch die Messungen der Luftschadstoffe infrage gestellt. Jetzt haben Lungenfachärzte Kritik an geltenden Grenzwerten geäußert. Ist sie be... » mehr

23.01.2019

Deutschland & Welt

ADAC will Überprüfung der EU-Grenzwerte für Feinstaub

Nach der Kritik von Lungenfachärzten an den Feinstaub- und Stickoxid-Grenzwerten der EU hat der ADAC eine Überprüfung gefordert. Wenn Bürger von Fahrverboten betroffen sind, müssten sie sich darauf ve... » mehr

23.01.2019

Deutschland & Welt

Lungenexperten stellen Grenzwerte infrage

Mehr als hundert Lungenspezialisten bezweifeln den gesundheitlichen Nutzen der aktuellen Grenzwerte für Feinstaub und Stickoxide. Sie sehen derzeit keine wissenschaftliche Begründung, die die Grenzwer... » mehr

Luftverschmutzung

23.01.2019

Deutschland & Welt

Sind die Feinstaub- und Stickoxid-Grenzwerte unbegründet?

Wie viel Feinstaub genau ist gesundheitsschädlich, und wie wird das seriös berechnet? Prominente Lungenärzte zweifeln an der Aussagekraft und Berechtigung der Grenzwerte, über die halb Deutschland dis... » mehr

Silvester

02.01.2019

Deutschland & Welt

Jahreswechsel: Feinstaubbelastung in Berlin mit am höchsten

Nirgendwo in Deutschland war die Luft nach der Silvesterknallerei dicker als in Berlin. Die Hauptstadt löst Vorjahres-Spitzenreiter Fürth ab, das 2017/2018 noch eine viel höhere Belastung mit Feinstau... » mehr

Silvester in Hamburg

31.12.2018

Tagesthema

Die Welt heißt das Jahr 2019 willkommen

2018 endet an diesem Montag. Weltweit wird in der Nacht zum Dienstag das Jahr 2019 mit Partys eingeläutet. Der Jahreswechsel war vorab aber auch von Sorgen um zu viel Böllereidreck bestimmt. » mehr

Silvester in Hamburg

31.12.2018

Deutschland & Welt

Die Welt heißt das Jahr 2019 willkommen

2018 endet an diesem Montag. Weltweit wird in der Nacht zum Dienstag das Jahr 2019 mit Partys eingeläutet. Der Jahreswechsel war vorab aber auch von Sorgen um zu viel Böllereidreck bestimmt. » mehr

29.12.2018

Deutschland & Welt

Debatte um Gewalt und Feinstaub an Silvester

Deutschland diskutiert weiter über ein Verbot von Silvesterfeuerwerk. Das Umweltbundesamt ruft dazu auf, auf Böller und Raketen zu verzichten. Amtschefin Maria Krautzberger sagte der «Rheinischen Post... » mehr

Feuerwerk

29.12.2018

Deutschland & Welt

Polizisten und Umweltschützer warnen vor Böller-Folgen

Deutschland diskutiert über Feuerwerksverbote und fast schon anarchische Zustände am letzten Tag des Jahres. Ob weniger Böllerei zu Silvester ein Gewinn oder Bevormundung wäre, ist umstritten. » mehr

Jürgen Heinritz, selbst professioneller Feuerwerker, verkauft Silvesterraketen - und berät dabei seine Kunden. Foto: Schmidt

28.12.2018

Region

Feuerwerk-Profi mit zündenden Ideen

An Silvester verabschieden Millionen Menschen in Deutschland das alte Jahr mit Feuer und Knall. Was heuer im Trend ist, weiß Jürgen Heinritz. » mehr

Silvester in Köln

28.12.2018

dpa

Ärzte warnen vor hohen Feinstaubwerten zu Silvester

Brennen in den Augen und Husten: Der 1. Januar ist an vielen Orten der Tag mit dem höchsten Feinstaubwert des ganzen Jahres. Ärzte schlagen Alarm und rufen zum Feuerwerksverzicht auf. » mehr

Silvesterfeuerwerk

26.12.2018

Umfrage

Umwelthilfe: Silvesterfeuerwerke außerhalb der Innenstädte

Zu Silvester in der Innenstadt böllern - oder lieber nicht? Die Deutsche Umwelthilfe denkt an die Belastung mit Feinstaub, der Deutsche Städtetag argumentiert mit der Sicherheit. » mehr

^