Lade Login-Box.

FILMFÖRDERUNG

Deutscher Filmpreis 2019

20.03.2019

Boulevard

«Gundermann» ist Favorit beim Deutschen Filmpreis

Rund sechs Wochen vor dem Deutschen Filmpreis stehen die Kandidaten fest: Beste Chancen auf eine Lola hat Andreas Dresen mit «Gundermann». Oft nominiert ist aber auch ein Film, der die Zuschauer vor e... » mehr

Dreharbeiten zum Psychothriller "Cortex"

14.03.2019

Boulevard

Moritz Bleibtreu dreht ersten eigenen Film

Versuchen kann man es ja. Moritz Bleibtreu wechselt die Seiten und nimmt auf dem Regiestuhl Platz. » mehr

Filmrollen. Symbolfoto.

04.03.2019

Kunst und Kultur

FFF fördert 36 Filme mit 6,5 Millionen Euro

4,3 Millionen Euro investiert der Vergabe-Ausschuss für die Filmförderung in acht Kinofilme. Darunter sind drei Produktionen, die Erfolgs-Darlehen in einer Gesamthöhe von 658.000 Euro erhalten. » mehr

Aktualisiert am 07.02.2019

Meinungen

Kino im Dilemma

Große Kinofilme rühren an universellen Fragen des Menschseins - wie unter einem Brennglas zeigen sie das Leben, bieten Gesprächsstoff und Gemeinschaftserlebnisse, befeuern Debatten. Nun aber schwinden... » mehr

Monika Grütters

04.02.2019

Kunst und Kultur

Grütters: Filmförderung «behutsam umsteuern» - gegen deutsche Quote

Kurz vor Berlinale-Beginn muss die Filmbranche schlechte Zahlen verkraften. Bei den Kinobesuchen gibt es ein fettes Minus. Kulturstaatsministerin Grütters will bei der Förderung reagieren. » mehr

Monika Grütters

03.02.2019

Boulevard

Monika Grütters: Filmförderung «behutsam umsteuern»

Kurz vor Berlinale-Beginn muss die Filmbranche schlechte Zahlen verkraften. Bei den Kinobesuchen gibt es ein fettes Minus. Kulturstaatsministerin Grütters will bei der Förderung reagieren. » mehr

1. November

01.11.2018

Brennpunkte

Vornamen und Verbraucherklage: Das ändert sich im November

Zwei Vornamen und man wird immer beim falschen gerufen? Das könnte sich von jetzt an ändern. Es ist nicht die einzige Neuregelung, die ganz konkret im Alltag der Menschen ankommt. » mehr

Stammgast bei den Hofer Filmtagen: Regisseur und Drehbuchautor Constantin Hatz. Foto: Frank Wunderatsch

25.10.2018

News

"Man braucht als Filmemacher einen langen Atem"

Constantin Hatz ist erst 28 Jahre alt, doch präsentiert er bei den Hofer Filmtagen bereits seinen vierten Film. Zwei Mal erhielt er hier einen Preis. Jetzt ist sein neues Werk erneut nominiert. » mehr

Programm-Pk der Internationalen Kurzfilmtage Oberhausen

06.04.2018

Kunst und Kultur

Chef der Kurzfilmtage: Deutsches Fördersystem produziert "Mittelmaß"

Der Leiter der renommierten Oberhausener Kurzfilmtage, Lars Henrik Gass, hat die Filmförderung in Deutschland scharf kritisiert. » mehr

Hermann Hesse

15.12.2017

Kunst und Kultur

Bund fördert Filmprojekte mit 6,1 Millionen Euro

Oscar-Preisträger Stefan Ruzowitzky ("Die Fälscher") plant einen Film nach Hermann Hesses Roman "Narziss und Goldmund". » mehr

Fantasy in Dubrovnik

11.07.2017

Reisetourismus

Neue «Game of Thrones»-Staffel: Dubrovnik als Königsmund

In «Game of Thrones» wird wieder geliebt und gemordet. Viele Schlüsselszenen der Fantasy-Saga spielen in Königsmund. Der Drehort Dubrovnik erlebt dadurch einen Ansturm vor allem junger Touristen. » mehr

Michael Herwig

Aktualisiert am 10.08.2017

FP

Bully Herbig dreht Film über Ballon-Flucht nach Naila

Der Komödien-Spezialist Michael Bully Herbig will sich bald ernsten Themen widmen. Zur Besetzung von "Der Ballon" gehören schon jetzt Friedrich Mücke, Karoline Schuch, David Kross und Jella Haase. » mehr

Michael Herwig

Aktualisiert am 10.08.2017

Region

Bully Herbig dreht Film über Ballon-Flucht nach Naila

Der Komödien-Spezialist Michael Bully Herbig will sich bald ernsten Themen widmen. Zur Besetzung von "Der Ballon" gehören schon jetzt Friedrich Mücke, Karoline Schuch, David Kross und Jella Haase. » mehr

Interview: mit Dokumentarfilmerin Marie Wilke aus Berlin

02.06.2017

Region

"Wir werden gründlich arbeiten"

Die Macher einer Serie über den Kriminalfall Peggy ernteten Kritik von unserem Autor. Zeit für einen Annäherungsversuch an die Regisseurin Marie Wilke. » mehr

Ihr Schicksal wirft viele Fragen auf: die vor 17 Jahren verschwundene Peggy auf einem Grabstein in Nordhalben.

02.06.2017

Region

"Wir werden gründlich arbeiten"

Die Macher einer Serie über den Kriminalfall Peggy ernteten Kritik von unserem Autor. Zeit für einen Annäherungsversuch an die Regisseurin Marie Wilke. » mehr

Ihr Schicksal wirft viele Fragen auf: die vor 17 Jahren verschwundene Peggy auf einem Grabstein in Nordhalben.

11.05.2017

Oberfranken

Das Rätsel um Peggy wird Fernsehstoff

Der Fall Peggy in sechs Folgen - das plant eine Produktionsfirma im Auftrag des ZDF. Herauskommen soll "Höllental", ein True-Crime-Format nach US-Vorbild. » mehr

Nichts hören, sagen, sehen: Die Freunde Bart Bouman, Jakob von Gizycki und David Stumpp sind drei Wochen lang mit künstlichen Handicaps durch Europa gereist. Dafür ernteten sie Kritik, aber auch sehr viel Zuspruch.

22.03.2017

FP

Reisende ohne Sinne

Drei Freunde wandern mit künstlichem Handicap. In Hof stößt der Film über ihre Erfahrungen auf ein interessiertes Publikum. » mehr

Die eigene Unsicherheit abgelegt: Sandra Hüller als Ines in einer Szene aus "Toni Erdmann". Der Film von Maren Ade ist bei den diesjährigen Oscars in der Kategorie "Bester fremdsprachiger Film" nominiert. Foto: Komplizen Film/dpa

16.03.2017

FP

Bund will Filmstandort Deutschland stärken

Der Bund will den Filmstandort Deutschland stärken und hat dafür am Mittwoch im Bundeskabinett eine Erhöhung der Filmförderung beschlossen. » mehr

Wolfgang Petersen

18.12.2016

FP

Hollywood-Regisseur kritisiert Filmförderung in Deutschland

Der deutsche Hollywood-Regisseur Wolfgang Petersen («Das Boot», «Troja») hat die Förderung internationaler Filme in der Bundesrepublik kritisiert. » mehr

04.09.2016

FP

Netflix und Co sollen Abgabe für deutsche Filmförderung zahlen

Dienste wie Netflix, iTunes oder Amazon sollen für die Verbreitung von Videos künftig Abgaben für die deutsche Filmförderung zahlen. » mehr

Michael von Hohenberg mit dem Hollywood-Regisseur Mark Palansky (links) auf Motivsuche im Felsenlabyrinth bei Wunsiedel. Foto: privat

20.01.2016

FP

Neuer Motor fürs Filmland Oberfranken

In Wunsiedel gibt es jetzt eine Anlaufstelle für Filmschaffende jeden Alters: die Filmregion. Treibende Kraft dahinter ist Michael von Hohenberg, selbst Regisseur und Schauspieler. » mehr

"Well done!": Mit der Preisträgerin Katharina Marie Schubert freuten sich der Hofer Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner, Filmtage-Chef Heinz Badewitz und der Laudator Oliver Haffner (von links). Fotos Michael Giegold

24.10.2015

49. Hofer Filmtage

Kunst aus kreativem Kosmos

Die Schauspielerin und Regisseurin Katharina Marie Schubert nahm heuer den 30. Filmpreis der Stadt Hof entgegen. Als bester Nachwuchsspielfilm wurde "Fuge" von Constantin Hatz ausgezeichnet. » mehr

DSC_0149.JPG

21.10.2015

49. Hofer Filmtage

Verhoeven freut sich über Hans-Vogt-Preis

„Selten war ich so vergnügt und stolz über einen Filmpreis. Danke sehr.“ Mit diesen Worten hat sich Regisseur Michael Verhoeven am Dienstagabend in das Goldene Buch der Stadt Rehau eingetragen. » mehr

Michael Verhoeven

20.10.2015

49. Hofer Filmtage

Hans-Vogt-Preis für Filmemacher Verhoeven

Der Schauspieler, Regisseur und Drehbuchautor Michael Verhoeven ist der Hans-Vogt-Preisträger 2015. » mehr

05.01.2015

Region

Hofer Filme mit Anspruch und Humor

Die lokale Filmszene ist ausgesprochen lebendig. Das zeigen viele Veranstaltungen des Vereins Kopf Hof. Vor allem junge Leute sprühen vor Kreativität. » mehr

Kontakte sind wichtig: Schauspielerin Veronica Ferres, Medienministerin Ilse Aigner und Filmbeauftragter Michael von Hohenberg beim Bayern Tourismustag in München.	 Foto: pr.

11.11.2014

Region

Wie sich Filmemacher in die Region locken lassen

Michael von Hohenberg will mehr Regisseure ins Fichtelgebirge holen. Der Leiter des Projektes "Filmregion Ostoberfranken" ist zufrieden mit den ersten 14 Monaten im Amt. Er sieht Chancen für den Touri... » mehr

fpwun_FLO_8038 michael lerchenberg

22.10.2014

Region

Ein Hauch von einem Fichtelgebirge

Vielleicht klappt's auch irgendwann mit der Zusammenarbeit: Beim Forum Luisenburg nehmen Akteure aus Politik, Wirtschaft und Kultur ihre Region, ihre gemeinsame Region, in den Blick. » mehr

Setzen auf erzählte Zeitgeschichte mit Qualitätsanspruch: Die ausführende Produzentin Sophie von Uslar, Produzent Max Wiedemann (Mitte) und Markus Görsch von der Mitteldeutschen Medienförderung (links) .

26.06.2014

Oberfranken

95 Sprechrollen und über 2000 Statisten

Mit großem personellen und finanziellem Aufwand entsteht der Dreiteiler. Bis zu den Hofer Filmtagen wird er noch nicht ganz fertig sein. Das Team bedauert das. » mehr

Michael Thumser  über die deutsche Filmförderung

01.02.2014

FP/NP

Im Interesse aller

Diese Entscheidung geht auch die Region an. Zukunftsweisend hat das Bundesverfassungsgericht schrankenlosem Quoten-Kino den Riegel vorgeschoben: Sein Urteil lässt nicht zu, dass an der Filmförderung g... » mehr

Jana Cisar und Peter Zach

26.10.2013

Hofer Filmtage

Eine komplizierte Beziehung

Regisseur Peter Zach und Produzentin Jana Cisar beschreiben in ihrem Dokumentarfilm "Böhmische Dörfer" die tschechisch-deutsche Grenzregion. Es ist die Deutschlandpremiere. » mehr

24.10.2013

Hofer Filmtage

Förderung deutscher Produktionen auf dem Prüfstand

In Karlsruhe befassen sich die Richter mit ihrer Verfassungsmäßigkeit. Fiele die Filmförderung weg, hätte das auch Auswirkungen auf das Hofer Festival. » mehr

24.10.2013

Hofer Filmtage

... filmförderung ...

In Karlsruhe befassen sich die Richter mit der Verfassungsmäßigkeit der Filmförderung. Fiele sie weg, hätte das auch Auswirkungen auf die Hofer Filmtage. » mehr

01.11.2011

Hofer Filmtage

Le Havre oder Die Macht des Märchens

Die Filmförderung der Oberen Normandie arbeitet derzeit sehr effizient: Nie zuvor hat man so viele Filme gesehen, die ihren Mittel- oder Ausgangspunkt in Le Havre haben, der Hafenstadt an Seine-Mündun... » mehr

Konstantin Ferstl

28.10.2011

Hofer Filmtage

Eine bayerische Odyssee

Wenn der Film nur halb so spannend ist wie die Geschichte seiner Entstehung, ist er ein unbedingtes Muss. Konstantin Ferstls Abschlussfilm an der Hochschule für Fernsehen und Film (HFF) in München "Tr... » mehr

Auch Katharina Thalbach wird bei den Dreharbeiten in Coburg dabei sein.

14.10.2011

Oberfranken

Rubinrot: Die Ferres dreht in Oberfranken

Coburg ist wieder Kulisse für einen Film. In der Vestestadt wird der Bestseller "Rubinrot" von Kerstin Gier verfilmt. Die Hauptdarsteller sind Veronika Ferres, Axel Milberg, Katharina Thalbach und Jos... » mehr

fpha_tsr_lancelot_von_naso6

29.10.2009

43. Hofer Filmtage

Das irre Projekt in der Wüste

Lancelot von Naso - ein Name wie ein Gedicht. Das muss ein Künstlername sein. Nein, nein, winkt der 32-Jährige ab. "Das ist das Verdienst meiner Eltern." Und als Künstler, schiebt er nach, verstehe er... » mehr

29.10.2007

41. Hofer Filmtage

Ohne eine gute Geschichte kann kein Film verkauft werden

Hof – Jedes Jahr wird Hof im Oktober wie aus dem Nichts mit einer Flut von Filmen überspült. Menschen stehen vor Kinos Schlange, Projektoren laufen fast rund um die Uhr. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".