Lade Login-Box.

FILMHOCHSCHULEN

Regisseur Vaclav Vorlicek

06.02.2019

Boulevard

Aschenbrödel-Regisseur Vaclav Vorlicek gestorben

Seinen Märchenfilm «Drei Haselnüsse für Aschenbrödel» kennt jedes Kind. Jetzt ist der tschechische Regisseur Vaclav Vorlicek gestorben. » mehr

Roland Emmerich

20.12.2018

Kunst und Kultur

Roland Emmerich erhält Ehrenpreis des Bayerischen Filmpreises

Starregisseur Roland Emmerich (63) erhält den Ehrenpreis des Ministerpräsidenten beim Bayerischen Filmpreis 2018. » mehr

27.11.2018

Kunst und Kultur

Regisseurin Agnieszka Holland wird 70

Sie ist seit Jahrzehnten erfolgreich im Filmgeschäft und ihre Werke treffen stets den Nerv der Zeit. Zu ihrem 70. Geburtstag feiert Polens oscarnominierte Regisseurin Agnieszka Holland gleich doppelt:... » mehr

23.10.2018

Kunst und Kultur

Regisseurin Lazarescu: „Ich möchte im Kino lachen und weinen“

Anca Miruna Lazarescu gelingt es, in ihrem Film das Tragische und das Komische miteinander zu verweben. Die Regisseurin erzählt, warum ihr Familiengeschichten so nahe sind und wie ihre Herkunft sie in... » mehr

Nach der Beurkundung des Kaufvertrags (von links): Dr. Karl Gerhard Schmidt und die Vorstandsmitglieder des Cine-Centers, Christine Walther, Ana Radica und Andreas Walter. Foto: Sziegoleit

20.06.2018

Hof

Galeriehaus wechselt den Besitzer

Die Hofer Kultkneipe gehört jetzt dem Verein Cine-Center. Der Vorstand und Dr. Karl Gerhard Schmidt haben den Kaufvertrag unterzeichnet. » mehr

"Manches geht nur digital, anderes nur im Print und bei manchem geht beides": Die Digitalisierung bringt die Medienlandschaft ebenso wie viele andere Branchen kräftig durcheinander. Foto: Adobe Stock

10.10.2017

Wirtschaft

Umdenken bei den Verlegern

Die Digitalisierung hat die Medien längst erfasst. Eine ganze Branche muss sich neu erfinden. Ein Experte gibt Tipps, wie das geht. » mehr

Stop-Motion-Film

11.08.2017

Neues aus den Hochschulen

Uni Babelsberg: Kulissen im Keller und Virtual Reality

Vor drei Jahren wurde aus der Filmhochschule Konrad Wolf in Potsdam-Babelsberg offiziell die erste Filmuniversität in Deutschland. Geforscht wird hier auch an den Techniken für die Filme der Zukunft. ... » mehr

Start der Kurzfilmtage

12.04.2017

Kunst und Kultur

Kurzfilmtage mit 499 Beiträgen - Kritik an Filmhochschulen

Nach der Beobachtung der Internationalen Kurzfilmtage in Oberhausen denken gerade außereuropäische Filmemacher viel über die Folgen von Geo- und Identitätspolitik nach. Und von den Filmhochschulen kom... » mehr

Stellten den Drehbuchwettbewerb zum Thema "Fichtelgebirge" vor (von links): Landrat Dr. Karl Döhler, Regisseur und Initiator Michael von Hohenberg und Regisseur Max Körner vom Förderverein Fichtelgebirge. Foto: Jana Reinel

09.03.2017

Fichtelgebirge

Regisseur sucht Kurzfilm-Drehbuch

Der Short-Story-Wettbewerb für die anstehende Buchmesse verspricht ein Erfolg zu werden. Jetzt legt Michael von Hohenberg noch einen oben drauf. » mehr

Filmtage

25.10.2007

Historie

„Hof ist sehr persönliches Festival“

Organisationsleiter Rainer Huebsch über Dinge, die ein Filmfest rund machen, Geld und Ankommen - ein Rückblick aus dem Jahr 2007. » mehr

Interview: Doris Dörrie

26.10.2016

50. Hofer Filmtage

"Hofer Filmtage waren meine erweiterte Filmschule"

Der Hans-Vogt-Filmpreis geht an Dorris Dörrie. Im Interview spricht die Regisseurin darüber, wie das Filmfestival sie geprägt hat und wie "ich einst mit Heinz im VW-Bus nach Hof fuhr". » mehr

Er fehlt: Heinz Badewitz starb am 10. März in Graz.

04.04.2016

Hof

Filmtage-Chef Heinz Badewitz : Ein letztes Adieu

Die Trauer über den Tod von Heinz Badewitz rückt alles Weitere zu den Hofer Filmtagen noch in den Hintergrund. Am Mittwoch findet die Abschiedsfeier in Hof statt. » mehr

In London geboren, doch bekennender Schotte: Werkschau-Regisseur David Mackenzie (links) mit dem Münchner Filmpublizisten Robert Fischer. 	Foto. asz

31.10.2011

Historie

Lob aus dem Ausland

Als "fantastisches Festival" lobt David Mackenzie die Hofer Filmtage, die ihn 2011 zu ihrer traditionellen Werkschau einluden. » mehr

Christine Walther (links) und Ursula Wulfekamp (rechts) im Büro, in dem von morgen an die Pressevertreter einen Ansprechpartner finden. Außerdem werden von hier aus die Hotels vermittelt. 400 Betten haben die Filmtage-Organisatoren für die Gäste aus ganz Deutschland und Europa reserviert.	Fotos: Giegold

20.10.2014

48. Hofer Filmtage

Alles ist bereit für die Filmtage

Von morgen an trifft sich die Film-Branche in Hof. Bis zum Sonntag gibt es in den beiden Kinos der Stadt 125 Filme zu sehen. » mehr

"Eyes Wide Open": In einem Bild für seinen Fotoessay über ein Showgirl setzte sich Stanley Kubrick selbst mit in Szene.

26.06.2014

Kunst und Kultur

Die Augen auf

Eyes Wide Shut" (Die Augen weit geschlossen) heißt der letzte Film, den der Amerikaner Stanley Kubrick kurz vor seinem Tod im Jahr 1999 inszenierte; dem Drehbuch lag Arthur Schnitzlers "Traumnovelle" ... » mehr

Der junge Kölner Tali Barde erhielt den Publikumspreis für seinen Spielfilm "For No Eyes Only". Unser Bild zeigt ihn mit den Zuschauerinnen Elisabeth Zmero (links) und Silvia Wohlfahrt. 	Foto: ah

28.04.2014

Kunst und Kultur

Hinaus ins Foyer

Bei den Grenzland- Filmtagen in Selb bieten sich viele Gelegenheiten zu Gesprächen mit ambitionierten Filmemachern. Doch nur im Vorraum. Die Kinosäle gehören diesmal ganz den Bildern. » mehr

06.04.2013

Kunst und Kultur

"Hier wird sehr objektiv ausgewählt"

Ein Stoff von Kleist, verfilmt unter bayerischen Hinterwäldlern: Aron Lehmanns "Kohlhaas" war bei den Filmtagen als erster langer Beitrag zu sehen. » mehr

Boris Kunz

26.10.2012

46. Hofer Filmtage

Von Liebe und trister Zweisamkeit

Auf dem Weg von der Filmhochschule in den Beruf ist für viele junge Regisseure das Hofer Festival ein Meilenstein. Hier präsentieren sie ihre Werke erstmals einem breiten Publikum. » mehr

Rainer Huebsch und Ursula Wulfekamp mit dem Plakat der 46. Internationalen Hofer Filmtage.	Foto: Hermann Kauper

12.10.2012

46. Hofer Filmtage

Die Ruhe vor dem Sturm

Seit mehr als 40 Jahren wird Hof im Herbst zur heimlichen Hauptstadt des deutschen Films. Vom 23. bis zum 28. Oktober finden die Internationalen Hofer Filmtage statt. » mehr

17.07.2012

Kulmbach

"Perle" des Dampflokmuseums

Mit dem Salonwagen 10 242 hat das Deutsche Dampflokmuseum in Neuenmarkt ein Alleinstellungsmerkmal. Schüler aus Kulmbach sollen helfen, einen Dokumentarspielfilm zu drehen. » mehr

23.05.2012

Rehau

Rückzugsort aus der Filmwelt

Antje Starost und Hans Helmut Grotjahn, zwei Filmemacher aus Berlin, haben ein Häuschen in Wurlitz. Sie kommen regelmäßig - zum Abschalten, Arbeiten und, um aus der Stadt zu fliehen. » mehr

Sie haben die Filme ausgewählt (von links): Jennifer Ruckdeschel, Mona Diezel, Anna Schwarzmeier und Dagmar Franke beim Sortieren der Filmtitel. 	Foto: Meier

07.03.2012

Selb

Programm der Grenzlandfilmtage steht

Die Organisatoren haben aus 270 Einsendungen ausgewählt. Die "Zukis" bekommen heuer einen eigenen Filmblock. » mehr

In London geboren, doch bekennender Schotte: Werkschau-Regisseur David Mackenzie (links) mit dem Münchner Filmpublizisten Robert Fischer. 	Foto. asz

31.10.2011

45. Hofer Filmtage

Alles vergeht, nur die Liebe bleibt

Als "fantastisches Festival" lobt David Mackenzie die Hofer Filmtage, die ihn in diesem Jahr zu ihrer traditionellen Werkschau einluden. » mehr

Konstantin Ferstl

28.10.2011

45. Hofer Filmtage

Eine bayerische Odyssee

Wenn der Film nur halb so spannend ist wie die Geschichte seiner Entstehung, ist er ein unbedingtes Muss. Konstantin Ferstls Abschlussfilm an der Hochschule für Fernsehen und Film (HFF) in München "Tr... » mehr

Nie ohne ihr Skizzenbuch: Steffi Kammermeier führt die Regie beim "Holledauer Schimmel", dem diesjährigen Volksstück auf der Luisenburg.	Foto: B. L.

22.06.2011

Kunst und Kultur

Den Zauber zeigen

Die Münchnerin Steffi Kammermeier inszeniert den "Holledauer Schimmel" für die Luisenburg. Von der ungewöhnlichen Bühne ist sie ganz fasziniert. Premiere des Stückes ist am Freitag. » mehr

fpha_tsr_ana_scutelnicu_261

28.10.2010

44. Hofer Filmtage

Heimatlos

In "Hinterhof" erzählt Ana-Felicia Scutelnicu die Geschichte russischer Immigranten. Es geht um Einsamkeit, Entwurzelung und um Gewalt. » mehr

Felix Fuchssteiner

10.04.2010

Interview

"An meinen Film hat niemand geglaubt"

Herr Fuchssteiner, Ihr Debütfilm "Draußen am See" ist die abgründige Geschichte einer Familie, die Stück für Stück zerbricht. Was hat Sie an diesem Stoff gereizt? Diese vermeintlich perfekte Familie... » mehr

fpku_filmfest_290110

29.01.2010

Kunst und Kultur

Filmfest Kontrast warnt: "Achtung!"

Bayreuth - Das 11. Bayreuther Filmfest "Kontrast" lädt vom heutigen Freitag bis zum Sonntag ins "Zentrum" (Äußere Badstraße) ein. 39 Kurzfilme ringen im Wettbewerb um den Sparkassen-Filmpreis (Publiku... » mehr

Logo Filmtage Porträt

02.11.2009

43. Hofer Filmtage

Das Anhängsel an der Seite der Fußballstars

Anfangs hat sie nur das Stativ geschleppt. So begeistert wie er war sie vom Filme machen noch nicht. Er entwarf bereits seine ersten Clips für die Theaterbühne. Beide studierten damals, bis zum Staats... » mehr

fpku_steiger_2sp_050509

05.05.2009

Kunst und Kultur

Die Kunst der Linie: Preis für Ivan Steiger

Plauen - Der 70-jährige Ivan Steiger wird im Jahr 2011 den e.o.plauen-Preis erhalten, mit dem seit 1998 F.K. Waechter, Paul Flora, Robert Gernhardt, Tomi Ungerer und Sempé ausgezeichnet wurden. Das ga... » mehr

fpnd_filmPortraet_1sp_311208

27.10.2008

42. Hofer Filmtage

Eine Liebeserklärung an das Zelluloid-Kino

Es riecht nach Film. Nach Reinigungsmitteln für die Filmlaufbahnen. Filmschnipsel hängen an der Wand, liegen verstreut auf dem Boden herum. Hier, in dieser kleinen Filmvorführkammer, sei die Filmidee ... » mehr

fpha_tsr_langnerheller_2510

25.10.2008

Hof

Näschen für künftige Oscar-Gewinner

Was haben die deutschen Filmemacher Detlev Buck, Sönke Wortmann, Caroline Link, Tom Tykwer, Florian Henckel von Donnersmarck und Leana Vollmar gemeinsam? Sie alle starteten ihre Karriere in Hof und si... » mehr

fpha_tsr_langnerheller_2510

25.10.2008

42. Hofer Filmtage

Näschen für künftige Oscar-Gewinner

Was haben die deutschen Filmemacher Detlev Buck, Sönke Wortmann, Caroline Link, Tom Tykwer, Florian Henckel von Donnersmarck und Leana Vollmar gemeinsam? Sie alle starteten ihre Karriere in Hof und si... » mehr

fpst_Alles_bleibt_anders_2

15.05.2008

Kunst und Kultur

Alles bleibt anders, garantiert

Die Grenzland-Filmtage in Selb gehen am kommenden Wochenende in die 31. Runde. » mehr

Filmtage

25.10.2007

Interview

„Hof ist sehr persönliches Festival“

Hof – Begonnen hat der 55-jährige Hofer Rainer Huebsch einst als Filmemacher. Super-8-Filme hat er gedreht und auch im Rahmen einer Super-8-Schau während der Hofer Filmtage 1972 und 1974 im Hofer Gale... » mehr

fpha_

29.10.2007

41. Hofer Filmtage

Dokumentation eines Tanzprojekts ausgezeichnet

Hof – Der Dokumentarfilm „Dance for all“ von Viviane Blumenschein und Elena Bromund ist am Samstagabend bei den 41. Internationalen Hofer Filmtagen mit dem Eastman-Förderpreis ausgezeichnet worden. » mehr

Filmtage

25.10.2007

41. Hofer Filmtage

„Hof ist sehr persönliches Festival“

Hof – Begonnen hat der 55-jährige Hofer Rainer Huebsch einst als Filmemacher. Super-8-Filme hat er gedreht und auch im Rahmen einer Super-8-Schau während der Hofer Filmtage 1972 und 1974 im Hofer Gale... » mehr

24.10.2006

40. Hofer Filmtage

Gefangener der Mutterliebe

Das FräuleinZwei Frauen aus dem ehemaligen Jugoslawien in der Schweiz. Ihr Alltag gerät aus den Fugen, als die 22-jährige Ana aus Sarajevo auftaucht. (Schweiz)Donnerstag 20 » mehr

26.10.2006

40. Hofer Filmtage

Herzog und Tykwer zum Beispiel

Angehende Filmemacher haben es schwer. Vor allem, wenn ihnen der Zugang zu einer Filmhochschule verwehrt bleibt.HOF – Am schlimmsten ist es auf Klassentreffen » mehr

27.10.2006

40. Hofer Filmtage

Die Welt, durch die eine Filmerzählung reist, wird von Szenenbildnern gestaltet

Im Rahmen der internationalen Hofer Filmtage vergeben am Sonntag, 13 Uhr im Central, die Filmhochschulen mit dem Berufsverband der SzenenbildnerFilmarchitekten und Kostümbildner (SFK) den Preis für da... » mehr

27.10.2006

40. Hofer Filmtage

Kleine und große Hürden der Realität

Wie geht es nach dem Abschluss an der Filmhochschule weiter? Einige Einblicke gab uns der junge Nachwuchsregisseur Alain Gsponer, der im Vorjahr den Eastman Förderpreis erhielt.HOF – Am Anfang steht d... » mehr

28.10.2006

40. Hofer Filmtage

Mit 40 lebendigst und jung

Wir kamen nach Hof, und es war zehn Grad unter Null, erinnert sich Hans Noever. Jea-nine Meerapfel bestätigt: Man fror sehr viel. – Gespräch Retro Hofer Filmtage heißt ein Programmpunkt des Jubiläums-... » mehr

fpku_auslese_160507

18.05.2007

Kunst und Kultur

Drama aus Dänemark: „Nach der Hochzeit“

HOF – Mit dem Melodram „Open Hearts“, das seine deutsche Premiere bei den Hofer Filmtagen im Jahr 2002 erlebte, gelang der Dänin Susanne Bier der internationale Durchbruch. » mehr

17.04.2007

Oberfranken

„Schröders wunderbare Welt“ trifft den Nerv

SELB – Unter dem Motto „Hemmungslos – grenzenlos“ sind am Mittwochabend in Selb die 30. Grenzlandfilmtage eröffnet worden. Bis zum Sonntag werden rund 100 Produktionen gezeigt. Filme aus Osteuropa und... » mehr

fpku_vase_270307

27.03.2007

FP

Selb für fünf Tage im Film-Fieber

SELB – Vom 11. bis zum 15. April laufen in Selb die Filmprojektoren wieder auf Hochtouren. Mit „Schröders wunderbare Welt“ von Michael Schorr werden am Mittwoch, 11. April, um 19 Uhr die 30. Grenzland... » mehr

^