Lade Login-Box.

FINANZAUSGLEICH

Das neue Feuerwehrhaus verursacht im Haushalt dieses Jahres noch Restkosten von 763 000 Euro. Foto: Engel

02.04.2019

Münchberg

Pro-Kopf-Verschuldung verdreifacht sich

Sparneck muss einen hohen Kredit aufnehmen, um Investitionen bezahlen zu können. Die Gemeinde bekommt die Tücken des Finanzausgleichs zu spüren. » mehr

39 Millionen Euro fließen in Landkreis

14.02.2019

Fichtelgebirge

39 Millionen Euro fließen in Landkreis

Der Freistaat gibt die Schlüsselzuweisungen bekannt. Der Landkreis bekommt mehr, die Kommunen insgesamt weniger als im Vorjahr. » mehr

Auf diesem Archivbild lässt Finanzminister Albert Füracker (CSU) Münzen aus einer Prägemaschine im Bayerischen Hauptmünzamt durch die Hände rieseln. Foto: Felix Hörhager/dpa

10.01.2019

Oberfranken

Geldsegen vom Freistaat für die Kommunen

Über den Finanzausgleich erhalten die bayerischen Städte, Gemeinden, Landkreise und Bezirke Geld vom Land. Heuer sind es erstmals knapp zehn Milliarden Euro. » mehr

Kämmerer befürchten Engpass

19.11.2018

Region

Kämmerer befürchten Engpass

Die Abschaffung der Straßenausbaubeiträge bringt Kommunen in Bedrängnis. Ulrich Beckstein, Sprecher der Finanzverwalter, fordert mehr Unterstützung vom Staat. » mehr

Berichteten von der Tagung der oberfränkischen Kämmerer (von links): Johann Kronauer vom Bayerischen Städtetag, Oberfranken-Sprecher Ulrich Beckstein und der Marktredwitzer Kämmerer Markus Brand. Foto: Scharf

15.11.2018

Region

Kämmerer warnen vor Finanzlücke

Die Finanzchefs von 28 oberfränkischen Kommunen besprechen aktuelle Probleme im Historischen Rathaus. Oben auf der Liste steht die Abschaffung des Straßenausbaubeitrags. » mehr

Laubfegen

28.09.2018

Bauen & Wohnen

Wer ist für das Laubfegen zuständig?

Laub auf dem Gehweg vor der eigenen Haustür zu fegen - dazu sind Hausbesitzer oder Vermieter in vielen Gemeinden verpflichtet. Für Ärger sorgen aber oft auch die welken Blätter aus dem Nachbargarten -... » mehr

17.07.2018

Oberfranken

Bayerns Gemeinden fordern mehr Geld

Die Kommunen fühlen sich bei der Integration von Flüchtlingen und dem Wohnraum-Problem alleingelassen. Auch die Bildung ist ein Thema. » mehr

Ausbau und Sanierung von Straßen sind teuer. Die bayerischen Städte und Gemeinden erhalten dafür künftig 100 Millionen Euro jährlich vom Freistaat. Symbolbild: David Ebener/dpa ; Fotos: FP-Archiv, Thomas Neumann

28.06.2018

Region

100 Millionen Euro - reicht das?

Das Gesetz zum Ersatz der Straßenausbaubeiträge weckt Unsicherheiten in Rathäusern der Region. Noch ist unklar, wie der Freistaat das Geld auf die Gemeinden verteilen wird. » mehr

Die gemeinsame "Nordost-Oberfranken-Erklärung" an Ministerpräsident Dr. Markus Söder zum Anschluss an den Verkehrsverbund Großraum Nürnberg ist unterzeichnet. Im Bild (von links): stellvertretender Landrat Gerhard Wunder (Kronach), Landrat Dr. Karl Döhler (Wunsiedel), Oberbürgermeister Henry Schramm, Landrat Klaus Peter Söllner (beide Kulmbach), Landrat Dr. Oliver Bär, Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner (beide Hof) und VGN-Geschäftsführer Andreas Mäder. Foto: Werner Reißaus

17.05.2018

Region

Die "Hinterbänkler" mucken auf

Kulmbach, Kronach, Hof und Wunsiedel schließen sich zusammen. Gemeinsam kämpfen sie für bessere Bus- und Bahnverbindungen. Metropolregion heißt das Zauberwort. » mehr

Die gemeinsame "Nordost-Oberfranken-Erklärung" an Ministerpräsident Dr. Markus Söder zum Anschluss an den Verkehrsverbund Großraum Nürnberg ist unterzeichnet. Im Bild (von links): stellvertretender Landrat Gerhard Wunder (Kronach), Landrat Dr. Karl Döhler (Wunsiedel), Oberbürgermeister Henry Schramm, Landrat Klaus Peter Söllner (beide Kulmbach), Landrat Dr. Oliver Bär, Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner (beide Hof) und VGN-Geschäftsführer Andreas Mäder. Foto: Werner Reißaus

17.05.2018

Fichtelgebirge

Die "Hinterbänkler" mucken auf

Kulmbach, Kronach, Hof und Wunsiedel schließen sich zusammen. Gemeinsam kämpfen sie für bessere Bus- und Bahnverbindungen. Metropolregion heißt das Zauberwort. » mehr

Ehrungen bei der SDP Schönwald (von links): Vorsitzende Sonja Schuster, Zweiter Bürgermeister Rudolf Stich, Fraktionssprecher Michael Rehwagen, Anita Keil und Lothar Werner (60 Jahre), Bürgermeister Klaus Jaschke sowie stellvertretender Kreisvorsitzender Holger Grießhammer.	Foto: pr.

15.05.2018

Region

SPD dankt treuen Mitgliedern

60 Jahre gehören Anita Keil und Lothar Werner dem Schönwalder Ortsverein an. Die Fraktion lobt die gute Zusammenarbeit im Stadtrat. Wichtig ist allen der Erhalt des Freibads. » mehr

Flugausfälle durch Streik

13.02.2018

Reisetourismus

Ob rechtmäßig oder nicht: Keine Entschädigung bei Streik

Ein Streik ist ärgerlich und teuer - für die Fluggesellschaft und die Passagiere. Fällt ein Flug aus, dürfen Reisende jedoch nicht auf einen finanziellen Ausgleich hoffen. » mehr

In Laubersreuth hat die Stadt Münchberg einen neuen Kanal bauen lassen und Straßen saniert. Doch das Geld von den Anwohnern treibt sie zurzeit nicht ein, weil noch niemand weiß, ob die Ausbaubeitragssatzung tatsächlich wegfällt. Fotos: Patrick Findeiß/Archiv

30.01.2018

Region

Kommunen hängen in der Luft

Solange nicht klar ist, ob die Straßenausbaubeiträge wegfallen, wollen die Bürgermeister keine Anwohner zur Kasse bitten. Sie hoffen auf Ersatz für die Strabs. » mehr

Interview: mit Manfred Geyer vom Verband Wohneigentum

29.01.2018

Fichtelgebirge

"Wir waren immer für die komplette Abschaffung"

Seit Jahren kämpft Manfred Geyer aus Schönwald, stellvertretender Bezirksvorsitzender beim Verband Wohneigentum, gegen die Straßenausbaubeiträge. Jetzt ist der Erfolg nahe. » mehr

Marode Straßen - hier ein Bild aus der Äußeren Bayreuther Straße in Hof - sind oft eine finanzielle Herausforderung für die Kommunen. Foto: Jochen Bake

07.01.2018

Region

Wer soll das bezahlen?

Alle Gemeinden im Landkreis Hof regeln per Satzung die Straßenausbaubeiträge. Doch deren Tage scheinen gezählt. Die Politik brütet über Alternativen. » mehr

11.10.2017

Oberfranken

Landräte freuen sich über Geldspritze

9,5 Millionen Euro sollen 2018 über den Finanzausgleich an die Kommunen fließen. Die Landkreise sind sehr zufrieden. » mehr

20.07.2017

Region

Bauprojekte der Rehauer Stadtwerke werden teurer

Der Boom auf dem Bau beschert den Stadtwerken Mehrausgaben. Die werden wohl auch Investitionen im Jahr 2018 hemmen. » mehr

Noch ist der Wasserstand im Waldbad Langer Teich ziemlich niedrig; das Anschwimmen am Samstag findet aber auf alle Fälle statt.	Foto: Florian Miedl

29.06.2017

Region

Langer Teich wird Sache der Stadt

Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch plädiert dafür, das Waldbad in Eigenregie aufzuwerten. Für eine Bezuschussung fehlen momentan die Fördertöpfe. » mehr

Operation mit Brustimplantaten

22.06.2017

dpa

BGH weist Schmerzensgeld-Klage im Brustimplantate-Skandal ab

Vor mehr als sieben Jahren kam der Brustimplantate-Skandal beim Hersteller PIP ans Licht. Die Opfer kämpfen bis heute um finanziellen Ausgleich. In Deutschland haben sich ihre Hoffnungen aber nun weit... » mehr

01.06.2017

FP/NP

Die missratene Refom

Die Ministerpräsidenten können ihr Glück kaum fassen. Mehrere Länderchefs haben am Donnerstag im Bundestag die Bedeutung des neuen Finanzpakets für den Föderalismus hervorgehoben. » mehr

09.05.2017

Oberfranken

Bayern driftet laut einer Studie auseinander

Wie steht es im Freistaat um die gleichwertigen Lebensverhältnisse? Die regionalen Unterschiede könnten sich nach Ansicht von Wissenschaftlern noch verschärfen. » mehr

Die Stadt Naila ist heuer mit 3,507 Millionen Euro der viertgrößte Kreisumlagen-Zahler. Nur Rehau, Münchberg und Helmbrechts führen noch mehr ab.

14.03.2017

Region

Naila zahlt rekordverdächtige Kreisumlage

Einstimmig hat der Stadtrat den Haushalt beschlossen. Der Sparkurs geht weiter. Trotzdem stehen Investitionen an, darunter der Ausbau der Kita "Hand in Hand". » mehr

Geld statt Urlaub

27.02.2017

Karriere

Bargeld statt Urlaubstage für Langzeiterkrankte

Krankheiten können Arbeitnehmer zur Pause zwingen. Manchmal dauert diese sehr lange an, so dass die Betroffenen keinen Urlaub nehmen können. Dann erhalten sie jedoch einen finanziellen Ausgleich. » mehr

Interview: mit Landtagsabgeordnetem Klaus Adelt

23.02.2017

Region

"Da muss der Freistaat einspringen"

Auf dem flachen Land sind viele Orte mit öffentlichen Verkehrsmitteln nur schwer zu erreichen. Landtagsabgeordneter Klaus Adelt fordert einen Finanzausgleich für Linienbusse. » mehr

Getrenntes Paar

18.01.2017

dpa

Finanzieller Ausgleich auch nach wilder Ehe möglich

Eine Trennung ist schon emotional oft schwer zu verarbeiten. Noch schwerer kann es werden, wenn es um finanzielle Fragen geht. Hat ein Partner während der Beziehung viel Geld investiert, kann er einen... » mehr

04.01.2017

Region

Finanzexperte erwartet mehr Gerechtigkeit

Vertreter aus mehr als 20 Städten und Gemeinden des Hofer Landes treffen sich beim VR-Kommunalforum. Ein Schwerpunkt ist das Thema Finanzausgleich. » mehr

Martin Schöffel

17.12.2016

Fichtelgebirge

Gemeinden im Fichtelgebirge erhalten mehr Geld vom Freistaat

Die Schlüsselzuweisungen für den Kreis Wunsiedel steigen um 978 928 Euro. Das sind sieben Prozent mehr als im Vorjahr. Kreis und Kommunen erhalten 35,84 Millionen Euro. » mehr

16.12.2016

Region

Dorferneuerung vor Abschluss

Die Bauarbeiten in Issigau sind längst abgeschlossen. Jetzt erfahren die Bürger, was ihre Grundstücke danach wert sind. » mehr

Wie viele Parkplätze braucht die Stadt?

21.11.2016

Region

Hof: Wie viele Parkplätze braucht die Stadt?

Dilemma Parkraum: Grundsätzlich gibt es genug Stellflächen in der Stadt - nur nicht an den richtigen Stellen. Damit gerät das Rathaus von vielen Seiten unter Beschuss. » mehr

Selbitz muss bauen und sparen

16.11.2016

Region

Selbitz muss bauen und sparen

Bürgermeister Busch im Dilemma: Weil die Stadt rigoros gespart hat, erhält sie keine Unterstützung mehr. Aber jetzt muss sie angehen, was lange liegen geblieben war. » mehr

30.07.2016

Oberfranken

Mörder erhält keinen Schadenersatz

Vor 19 Jahren tötete ein junger Mann eine Joggerin und verging sich an der Leiche. Für die nachträglich verhängte Sicherungsverwahrung wollte er jetzt finanziellen Ausgleich. » mehr

20.04.2016

Region

Die kommenden Jahre werden teuer

2016 wird wohl ein relativ entspanntes Haushaltsjahr für Lichtenberg. Die Stadt kommt erneut ohne neue Schulden aus. Das wird sich von 2017 an aber ändern. » mehr

Städte in der Steuer-Zwickmühle

04.04.2016

Region

Städte in der Steuer-Zwickmühle

Bürger und Unternehmen müssen tiefer in die Tasche greifen - viele Kommunen heben ihre Steuerhebesätze an. Schuld ist der Finanzausgleich. Ist das gut oder schlecht? Ein Erklärstück. » mehr

Wolfgang Molitor zum Länderfinanzausgleich

22.03.2016

FP/NP

Fördern und fordern

Er funktioniert nicht. Schon wieder ist der Finanzausgleich zwischen den sogenannten reichen und armen Bundesländern gestiegen. Auf ein Rekordniveau. » mehr

Hoffen auf Reform des Finanzausgleichs

10.03.2016

Region

Hoffen auf Reform des Finanzausgleichs

Die SPD fordert dringend finanzielle Unterstützung aus München. Das Fichtelgebirge soll als Dachmarke ins Blickfeld rücken. » mehr

Die Schwarzenbacher Stadtwerke haben dieses Jahr eine neue Sparte hinzubekommen: die Stromversorgung. Mit 800 000 Euro muss sich die Stadt neu verschulden, um den Kauf des Stromnetzes von Bayernwerk zu finanzieren. Man erwartet aber, dass sich die Investition irgendwann auszahlt. Foto: Jochen Bake

25.02.2016

Region

Fraktionen tragen Stromnetzkauf mit

Schwarzenbach holt die Stromversorgung in die öffentliche Hand zurück. Diese Investition prägt den gesamten Haushalt. » mehr

Wenn es nach dem Willen des Stadtsteinacher Stadtrates geht, soll die Schule komplett saniert werden. Das ist allerdings eine Frage der Finanzierbarkeit.	Foto: Klaus Klaschka

24.02.2016

Region

Auf der Suche nach Fördertöpfen

Der Stadtsteinacher Stadtrat will die Schule im Ort rundum erneuern. Noch ist nicht ganz klar, ob es genug Zuschüsse dafür gibt. » mehr

23.02.2016

Region

Alle gegen Friederike Sonnemann

Normalerweise halten die Bürgermeister im Kreis Tirschenreuth zusammen. Es sei denn, es geht um die Frage, wo Asylbewerber unterzubringen sind. » mehr

Nach dem Markt ist vor dem Markt: Bereits drei Wochen nach dem Ende der Hofer Weihnachtswelt 2015 lagen die Bewerbungen für die nächsten Jahre vor. Zur Diskussion steht derzeit nicht nur der Betreiber, sondern auch der Schluss-Tag: Vergangenes Jahr endete der Markt am 22. Dezember - und tags darauf wurden die Buden abgebaut. Da die Lkw und Gabelstapler den innerstädtischen Weihnachts- und Shoppingfrieden aber arg gestört haben, denkt man nun an eine Öffnung bis zum 23. Dezember (und einen Abbau nach den Feiertagen) nach.

03.02.2016

Region

Drei Bewerber für den Markt

Schon bald soll sich entscheiden, wer in den nächsten fünf Jahren den Hofer Weihnachtsmarkt betreibt. Obwohl viele Vorgaben feststehen - von der Auswahl hängt viel ab. » mehr

Weniger Geld bleibt übrig

19.11.2015

Region

Weniger Geld bleibt übrig

Köditz erhöht die Hebesätze seiner Steuern. Ursache ist eine Gesetzesänderung. Die Sätze für die Grundsteuer A und B und die Gewerbesteuer liegen künftig bei 320 von Hundert. » mehr

Oberfranken voll des Lobes für Söder

16.11.2015

Oberfranken

Oberfranken voll des Lobes für Söder

Ein Oberfranken-Minister will der Nürnberger nicht werden. Dennoch erhält er viel Dank von den Rathaus-Chefs im Bezirk. » mehr

Landräte wollen weniger bezahlen

12.11.2015

Region

Landräte wollen weniger bezahlen

Vom kommunalen Finanzausgleich profitieren die oberfränkischen Kreise. Karl Döhler fordert aber den Bezirk auf, die Umlage zu senken. Das Geld werde vor Ort gebraucht. » mehr

Millionen aus München

27.10.2015

Region

Millionen aus München

Der kommunale Finanzausgleich kommt den Kommunen der Region zugute. Allein aufs Konto der Stadt Hof fließen 5,7 Millionen Euro. » mehr

Der Minister mahnt: Markus Söder beim Jahresempfang der CSU in der Marktleuthener Stadthalle. 	Foto: Pöhlmann

15.06.2015

Fichtelgebirge

Söder sieht Bayern als Garant für Stabilität

Der Minister spricht beim Jahresempfang der CSU in Marktleuthen. Er warnt, griechische Schulden zu verteilen. Von Empfängern verlangt er Reformen und Gegenleistung. » mehr

22.05.2015

Region

Eine Million Euro für Stadt und Landkreis

Vier Kommunen in der Region bekommen eine staatliche Förderung für ihre Hochbaumaßnahmen, teilt Landtagsabgeordneter Klaus Adelt mit. Das hat der Bayerischen Landtag am Donnerstag entschieden. » mehr

27.04.2015

Region

Reichenbacher halten Straße für zu schmal

Die Ortsverbindung nach Lauterbach ist das Hauptthema bei einem Stammtisch der CSU. Anwohner befürchten rasche Schäden. » mehr

18.04.2015

Region

Schönwald hofft auf Finanzhilfe

Einstimmig beschließt der Stadtrat den Haushalt 2015. Allerdings spart er nicht mit Kritik am Finanzausgleich. » mehr

Beim Erfahrungsaustausch in Bad Alexandersbad (von links): Sibyllenbad-Geschäftsführer Gerhard Geiger, Stefan Walberer, Geschäftsleiter und Vorstand des Kommunalunternehmens Bad Alexandersbad, Klaus Meyer, Bürgermeister der Gemeinde Neualbenreuth, Michael Galimbis, Bürgermeister-Stellvertreter von Bad Alexandersbad, Landtagsabgeordneter Tobias Reiß und Peter Berek, Bürgermeister von Bad Alexandersbad. 	Foto: Axel Rauh

09.03.2015

Region

Zwei Bäder rücken enger zusammen

Eine Delegation des Sibyllenbads besucht Bad Alexandersbad. Die Verantwortlichen vereinbaren einen Erfahrungsaustausch. » mehr

18.12.2014

Region

Stadtrat genehmigt Haushalt einstimmig

In der letzten Sitzung des Jahres haben die Selber Stadträte den Haushalt genehmigt - so früh wie lange nicht. » mehr

Geldscheine

16.12.2014

Region

Hiobsbotschaft für Hofer Haushalt

Die Schlüsselzuweisungen fallen für Hof geringer aus als gedacht. Das Loch im Haushalt wächst nun auf einen neuen Rekordwert von 8,56 Millionen Euro. » mehr

Nach seinem Vortrag über Behörden- und Hochschulverlagerungen suchten Landrat Dr. Karl Döhler, sein Hofer Amtskollege Dr. Oliver Bär, der Marktredwitzer Oberbürgermeister Oliver Weigel und der Hofer Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner (von links) das Gespräch mit dem Minister. 	Fotos: Scharf

07.11.2014

Region

Söder verspricht mehr Geld

Der bayerische Minister spricht in Selb vor Bürgermeistern und leitenden Beamten. Er will einen fairen Finanzausgleich. » mehr

06.11.2014

Region

Wasser macht den Thiersheimern zu schaffen

Über den Starkregen und seine Folgen berichtet Bernd Hofmann in der Bürgerversammlung der Gemeinde. Auch die Dorferneuerung ist ein Thema. » mehr

^